DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Tipps & Tricks

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.05.2020, 20:34   #11
davidcl0nel
Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 2.485
Standard AW: Panorama Verständnisfrage (15mm Brennweite)

Mach ein 360° Panorama draus und projiziere es nicht als einzelnes Bild, sondern schaue es dir mit einem Viewer als Kugelpanorama an. Dann wird das so wie du es dir denkst, egal in welche Richtung du guckst. Aber halt nicht alles auf einmal.
__________________
Flickr Meine Urlaubsreisen
davidcl0nel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2020, 20:51   #12
nwsDSLR
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Önkelstieg
Beiträge: 11.803
Standard AW: Panorama Verständnisfrage (15mm Brennweite)

Hallo!

Das Problem liegt in der Art der Darstellung. Was du als Ergebnis erhalten willst, geht nicht mit dem ganzheitlichen Betrachten einer Panorama-Fotodatei. Du musst das Foto also "dynamisch" und in Ausschnitten betrachten, so dass sich gerade Linien drehen können, ohne sich zu verbiegen. So, wie wenn du durch den Sucher der Kamera schaust und z.B. die Kanten deines Raumes betrachtest. Sie sind immer gerade. Wenn du die Kamera verschwenkst, drehen sie sich (sie ändern also den Winkel in der Abbildung), aber sie bleiben gerade. (Das geht natürlich auch ohne Kamera mit dem Auge. Aber durch den Sucher wird es klarer erkennbar, weil du den Rahmen außenrum als Orientierung hast). Ein Panorama muss dies in einem starren Abbild darstellen. Daher ist dieses "Drehen" der geraden Linien durch eine Krümmung dargestellt.

Du musst also aus deinen Bildern ein Kugelpanorama erzeugen. Wie das geht - keine Ahnung. Da gibt es aber sicherlich Software, die das auf einfache Weise für dich umsetzt.

Klicke mal auf das Dublin Casle-Foto oben rechts. In dem kleinen Vorschaubild ist alles krumm. Nach dem Draufklicken gelangst du aber in einen Kugelpanorama-Viewer, bei dem du in alle Richtungen schauen kannst und die Linien gerade sind. Wohlgemerkt ist der Blickwinkel in diesem Viewer natürlich begrenzt....sonst hättest du ja eben wieder das gleiche Problem.
__________________
.
Da in Komposita anscheinend nur Deppen Leerzeichen machen, nennt man diese Deppenleerzeichen.
.
Sonne lacht, Blende 5,6! Ich fotografiere mit APS-C-DSLRs von PENTAX und Nikon.

Geändert von nwsDSLR (20.05.2020 um 20:54 Uhr)
nwsDSLR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2020, 21:34   #13
m@sche
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2019
Beiträge: 373
Standard AW: Panorama Verständnisfrage (15mm Brennweite)

wieder gelöscht.

Geändert von m@sche (20.05.2020 um 21:37 Uhr) Grund: Beiträge zusammengefasst.
m@sche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2020, 21:43   #14
Warlok
Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2018
Beiträge: 39
Standard AW: Panorama Verständnisfrage (15mm Brennweite)

Hast du mal die Geradlinige Projektion in PTGui probiert?
Das ist für mein Verständnis, was du suchst.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg ptguig.jpg (29,9 KB, 20x aufgerufen)
Warlok ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 21.05.2020, 08:04   #15
gvg
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2020
Beiträge: 23
Standard AW: Panorama Verständnisfrage (15mm Brennweite)

Zitat:
Zitat von JensLPZ Beitrag anzeigen
Gibt es denn eine Möglichkeit, dass alle Linien die in Natur gerade sind, auch im Panorama gerade werden?
Ja, bis zu einem gewissen Grad geht das schon. Die übliche rektilineare Projektion normaler Objektive sorgt dafür, dass Geraden im 3D Raum auf Geraden im flachen (ebenen) 2D Bild abgebildet werden. Man müßte das Panorama "rektilinearisieren". Durch vertikale Streckungen erreicht man, dass horizontale Geraden das Ausgangsbildes gerade fortgesetzt werden. Danach kann man durch eine horizontale (nichtlineare) Stauchung auch erreichen, dass Diagonale Geraden gerade bleiben. Rein theoretisch geht das bis zu einem horizontalen Winkelmaß von annähernd 180 Grad. Praktisch verliert man links und rechts an vertikaler Auflösung (bei einem rechteckigen Endprodukt), so dass man vielleicht bei 120 Grad schon aufhören würde.

Geändert von gvg (21.05.2020 um 09:37 Uhr)
gvg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2020, 11:45   #16
Lias
Benutzer
 
Registriert seit: 23.11.2007
Ort: Am Fjord
Beiträge: 1.075
Standard AW: Panorama Verständnisfrage (15mm Brennweite)

Moin!

Hier mal ein Link mit Erklärungen und Beispielbildern. Es gilt das zuvor gesagte.
https://hohenauer.info/panoramen/projektionsarten/
Lias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2020, 12:14   #17
f5d
Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2020
Beiträge: 15
Standard AW: Panorama Verständnisfrage (15mm Brennweite)

Beim (kostenlosen) Microsoft Image Composite Editor kannst du verschiedene Projektionsarten wählen. Irgendeinen Nachteil hat jede

Das Programm kommt leider nicht mit jpegs von Fisheye-Objektiven zurecht.
__________________
Sony A6500
Sony 10-18, 16-50, 18-135 • Samyang 8mm, 12mm • Sigma 16mm f/1.4, 30mm f/1.4, 56mm f/1.4 • ...
f5d ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2020, 12:17   #18
Biker x
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2007
Beiträge: 3.381
Standard AW: Panorama Verständnisfrage (15mm Brennweite)

Zitat:
Zitat von f5d Beitrag anzeigen
Beim (kostenlosen) Microsoft Image Composite Editor kannst du verschiedene Projektionsarten wählen.
das können die Programme die der to probiert hat auch alle.
Biker x ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Tipps & Tricks
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:50 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren