DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.07.2019, 20:57   #41
Biker x
Vorübergehend Gesperrt
 
Registriert seit: 31.12.2007
Beiträge: 2.877
Standard AW: A7III Streifen in den Bildern

Zitat:
Zitat von wl1860 Beitrag anzeigen
Und wie gesagt stell ich mir das garnichtmal zu kompliziert vor.
und wenn ich überlege wie lange es den e-verschluss und die damit einhergehenden streifen schon gibt, scheint es doch komplizierter zu sein als du glaubst.
Biker x ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2019, 23:09   #42
wl1860
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2012
Ort: BaWü
Beiträge: 1.981
Standard AW: A7III Streifen in den Bildern

Kann auch sein, keine Frage. Aber wie gesagt, der Schritt dahin könnte trotzdem machbar sein. Darum ging ja die Frage vom Kollegen k.roxx. Für Video und Zeitraffer gibts ja schon solche Deflicker-Lösungen, die das rausrechnen können. Vielleicht bei Foto auch unterstützend mit ner Doppelaufnahme und dann quasi Helligkeit und Farben abgleichen.

Das ist in meinen Augen eigentlich so ein Punkt, den die Hardware-Hersteller bisher zu sehr vernachlässigt haben. Es sind halt alles keine Software-Schmieden. Da die Hardware-Unterschiede ja nicht mehr allzu groß sind, könnte sich ein Hersteller dadurch vom Mitbewerb absetzen, wenn er mehr solche Features entwickeln und anbieten würde.

Könnte aber auch sein, dass man sowas bisher nicht entwickelt hat, da es die traditionell recht anspruchsvollen Foto-Anwender nur als "Murks" abtun würde und lieber auf einen Global-Shutter warten und pochen.
wl1860 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2019, 08:08   #43
Balaleica
Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2011
Beiträge: 1.548
Standard AW: A7III Streifen in den Bildern

Zitat:
Zitat von nfsgame Beitrag anzeigen
Man kann auch Korinthenkacken. Mit dem mechanischen Verschluss hast du das Problem nicht. Punkt.
Sorry, aber das stimmt so leider nicht. Mit einem mechanischen (Schlitz-)Verschluß treten die Fälle eben nur seltener auf und sind nicht unbedingt immer so prägnant erkennbar. Das liegt einerseits am Abstand vom Sensor + Beugung an den Verschlußkanten, aber auch den höheren Flicker-Frequenzen, die dazu notwendig sind. Da aber gängige Haushalts-Lichttechnik mit relativ mickrigen Frequenzen hantiert, wird sowas eher nur bedingt mit den üblichen 1/200-1/250s-Verschlüssen sichtbar. Da hat man dann eher schon das Problem von "zufälliger" Belichtung über das gesamte Bild; einer der Gründe, warum viele neuere Kameras auch eine Flicker-Erkennung mitbringen.

Zitat:
Zitat von wl1860 Beitrag anzeigen
dass eine schlaue Software die wechselnden Hell-Dunkel-Streifen im Bild erkennen und eine Belichtungskorrektur über die Streifen drüberlegen kann.
Wenn man nicht ausschließlich JPG OOC schießt, läßt sich sowas im Nachgang beseitigen: Entsprechende sin()-Balken erzeugen und als Belichtungsmaske über das Bild legen.
Balaleica ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2019, 09:58   #44
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 12.598
Standard AW: A7III Streifen in den Bildern

Zitat:
Zitat von k.roxx Beitrag anzeigen
nur so aus interesse: könnte man das von irgendwie per software updaten?

Ich finde die silent funktion mega gut weil die leute nicht mitbekommen wenn man fotografiert und somit schönere bilder entstehen..aber die streifen gehen überhaupt nicht...
Zitat:
Zitat von Biker x Beitrag anzeigen
das hört sich für mich danach an das du noch nicht verstanden hast warum die streifen auftreten.
Zitat:
Zitat von rower Beitrag anzeigen
Er hat dir freundlich geschrieben, das es sich für ihn danach anhört, dass du noch nicht verstanden hast warum die Streifen auftreten.

Das hört sich für mich genau so und ich sage dir freundlich: du hast wohl leider noch nicht verstanden, warum die Streifen auftreten.

Aber nein, lieber erstmal den anderen blöd von der Seite anmachen.
Zitat:
Zitat von laerche11 Beitrag anzeigen
Wir sollten schon erwarten können, dass jemand das Problem durchdenkt, bevor er eine Frage stellt.
Ich denke die aktuelle Diskussion zeigt, das in diesem Fall eher die Anwortenden mal in den Spiegel schauen und nachdenken sollten - natürlich gibt es die Möglichkeiten. Die Kamera misst ja in vielen Fällen schon die Flicker-Frequenz und es wäre durchaus möglich anhand der Frequenz eine entsprechende Korrektur zu implementieren, da die Auslesezeit ja bekannt ist.

Wir sollten schon erwarten, dass das Problem wenigstens mal durchdacht wird...
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:06 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren