DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.09.2020, 19:12   #11
Viper780
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2015
Beiträge: 6.716
Standard AW: (Reise)Stativ für die Landschaftsfotografie gesucht

Mir ist heute in einem Händler Newsletter ein 5 Segment Leofoto Stativ aufgefallen das von den Eckdaten recht stabil ausschaut. Aber Verhältnismäßig kompakt ist (durch den einen Auszug mehr)

Genrell werden hier immer öfter Leofoto empfohlen und noch sind sie halbwegs günstig.
Die etwas hippere Marke ist 3LT (three-legged-thing) die mit den aktuellen refresh wieder gut geworden sind.
In deinem Preisbereich tut sich also aktuell einiges.
__________________
Beiträge löschen ist wie Bücher verbrennen ~ Festan
Viper780 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2020, 21:27   #12
michelklein
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 21.01.2016
Beiträge: 133
Standard AW: (Reise)Stativ für die Landschaftsfotografie gesucht

Das hört sich sehr interessant an. Hast du die genaue Bezeichnung von dem leofoto Stativ griffbereit?
__________________
Canon EOS R | Canon 16 - 35mm f4 | Canon RF 24-105 f4 | Canon RF 35mm f1.8 | Sigma 50mm f1.4 | Canon 100mm f2.8 IS

500px
Instagram
michelklein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2020, 00:40   #13
Viper780
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2015
Beiträge: 6.716
Standard AW: (Reise)Stativ für die Landschaftsfotografie gesucht

Es war das Leofoto Ranger LS-365C

Um so mehr Auszüge, um so mehr Verschlüsse wollen bedient werden (umständlich) und um so wackeliger wirds (aber immer noch besser als eine Mittelsäule).

Es bleibt also immer ein Trade off.
__________________
Beiträge löschen ist wie Bücher verbrennen ~ Festan
Viper780 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2020, 10:44   #14
michelklein
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 21.01.2016
Beiträge: 133
Standard AW: (Reise)Stativ für die Landschaftsfotografie gesucht

Hat jemand Erfahrungen mit dem Gitzo GK1545T-82TQD?
__________________
Canon EOS R | Canon 16 - 35mm f4 | Canon RF 24-105 f4 | Canon RF 35mm f1.8 | Sigma 50mm f1.4 | Canon 100mm f2.8 IS

500px
Instagram
michelklein ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 21.09.2020, 11:26   #15
Stabilix
Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2016
Beiträge: 652
Standard AW: (Reise)Stativ für die Landschaftsfotografie gesucht

....

Geändert von Stabilix (30.09.2020 um 22:37 Uhr)
Stabilix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2020, 11:53   #16
michelklein
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 21.01.2016
Beiträge: 133
Standard AW: (Reise)Stativ für die Landschaftsfotografie gesucht

Zitat:
Zitat von Stabilix Beitrag anzeigen
Das oben genannte Leofoto Ranger LS 365-C ist im Vergleich zwei Klassen stabiler - aber auch entsprechend schwer. Das ist aber auf jeden Fall ein Stativ, bei dem du wegen der Stabilität bei deinem Einsatzgebiet keinerlei Bedenken zu haben brauchst. Ich finde es fantastisch und bin gerne bereit, das Mehrgewicht gegenüber dem Gitzo rumzuschleppen.

Stabilix
Danke für den Beitrag. Sehr hilfreich. Welchen Kopf nutzt du am Leofoto Ranger LS 365-C? Ich habe mir das Leofoto Ranger LS 365-C eben genauer angesehen und mir gefällt das wirklich gut
__________________
Canon EOS R | Canon 16 - 35mm f4 | Canon RF 24-105 f4 | Canon RF 35mm f1.8 | Sigma 50mm f1.4 | Canon 100mm f2.8 IS

500px
Instagram
michelklein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2020, 12:57   #17
Viper780
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2015
Beiträge: 6.716
Standard AW: (Reise)Stativ für die Landschaftsfotografie gesucht

Zitat:
Zitat von michelklein Beitrag anzeigen
Hat jemand Erfahrungen mit dem Gitzo GK1545T-82TQD?
Ich hab die etwas größere nicht Travler Version des Kopfes.
Find den sehr gut und der hält auch meine analoge 6x7 Mittelformat oder 600mm am Crop erstaunlich fest.
Die Travler Version packt durch die kleinere Kugel nich tso fest zu - sollte bei deiner Anwendung aber passen.

Das Stativ ist sicherlich eins der besten 4 Segment Reisestative (hab den vor-vor Gänger als 5 Segment) und hat eine gute Ergonomie.

Ohne Mittelsäule wird es dir aber nicht hoch genug reichen und mit ist es wie alle anderen zu wackelig.
Mit einem 70-200 2.8 an einer DSLR würd ich mir keine Sorgen machen - das klappt schon.

Jetzt kommt es wieder drauf an was du eigentlich genau haben willst.
Als kleines, kompaktes Travler dass auch in den Koffer kommt wärs mir persönlich einen Touch zu lang (da bin ich von den 5 Segmenten verwöhnt).
Als Stativ wo ich möglichst aufrecht damit arbeiten will oder evtl auch mal übern Bauzaun komm ist es aber zu niedrig.
Das sind jetzt sehr subjektive Einschätzungen von mir, bezogen rein auf mich und meine Anwendung. Ich fahr aber auch eine 2 Stativ Strategie da ich für mich nichts gefunden habe was alles unter einen Hut bringt.
__________________
Beiträge löschen ist wie Bücher verbrennen ~ Festan

Geändert von Viper780 (21.09.2020 um 12:59 Uhr)
Viper780 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2020, 13:30   #18
Magnus_5
Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2007
Beiträge: 2.925
Standard AW: (Reise)Stativ für die Landschaftsfotografie gesucht

Zitat:
Zitat von Viper780 Beitrag anzeigen
...Ohne Mittelsäule wird es dir aber nicht hoch genug reichen und mit ist es wie alle anderen zu wackelig...
Als kleines, kompaktes Travler dass auch in den Koffer kommt wärs mir persönlich einen Touch zu lang (da bin ich von den 5 Segmenten verwöhnt).
Als Stativ wo ich möglichst aufrecht damit arbeiten will oder evtl auch mal übern Bauzaun komm ist es aber zu niedrig...
Volle Zustimmung!
Genau das ist das Problem: bei den üblichen Reisestativchen bleibt ohne Mittelsäule eine Arbeitshöhe von etwa 110cm übrig. Das ist schon eine große Einschränkung bei vielen Motiven.

Wenn man eine halbwegs akzeptable Arbeitshöhe von 135cm ohne Mittelsäule erreichen will landet man schnell bei 40cm Packmaß und über 1,5 kg Gewicht.

Das Dilema: Das kleine Stativ schränkt dich sehr ein, das große ist zu lang und schwer und bleibt deswegen häufig zuhause...
__________________
PENTAX KP
Magnus_5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2020, 14:39   #19
Stabilix
Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2016
Beiträge: 652
Standard AW: (Reise)Stativ für die Landschaftsfotografie gesucht

....

Geändert von Stabilix (30.09.2020 um 22:38 Uhr)
Stabilix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2020, 18:13   #20
Michael_60
Benutzer
 
Registriert seit: 13.05.2019
Ort: Krugzell
Beiträge: 26
Standard AW: (Reise)Stativ für die Landschaftsfotografie gesucht

Ich hab jetzt seit einiger Zeit das Ranger LS 364 C mit dem LH 40 Kopf im Einsatz und kann das Stativ wirklich empfehlen.
Sehr stabil und toll vom Handling.
Das Stativ ist zwar etwas umständlicher zu bekommen als das LS 365 C,
aber mir waren 4 Segmente einfach lieber als 5.

Grüße Michl
Michael_60 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:46 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren