DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.09.2020, 21:42   #21
Schlaubi01
Benutzer
 
Registriert seit: 25.03.2011
Ort: München
Beiträge: 776
Standard AW: Gimbal bis 350€ gesucht

Zitat:
Zitat von John1976 Beitrag anzeigen
Erst einmal vielen Dank für eure Beiträge. Aus Verzweiflung habe ich den Neewer Gimbal auseinander genommen. Die haben da irgendeine Dichtmasse als Schmiermittel genommen unglaublich.
Tja, Neewer, Meike, Beike und sonstigen China-Billigstkram kann man eben vergessen. Ist nur Schrott.

Mein Gimbal ist von Jobu Design aus UK. Ist ein Vorgänger (wohl "Mk1 oder so) des akt. Jobu Design Heavy Duty Gimbal Head MkIV, den ich gebraucht in der Bucht für rund 200€ erworben habe. Läuft, funzt, taugt.
__________________
ein bisschen was von Nikon
Schlaubi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2020, 22:00   #22
Hans G.
Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 101
Standard AW: Gimbal bis 350€ gesucht

Ich würde mit dem Jobu Probleme haben. Für die vertikale Verstellung ist die linke Hand nötig, für die horizontale die rechte Hand. Oder umgedreht, je nach Montage.
Beim Wimberley, und auch bei anderen, sind beide Verstellungen auf einer Seite, so dass die andere Hand frei ist für die Kamera.
Hans G. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2020, 12:40   #23
EsBu
Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2010
Beiträge: 5.004
Standard AW: Gimbal bis 350€ gesucht

Hallo Senol,
ich habe mir neulich den Flexshooter Pro Lever gekauft.

Für ein aussagekräftiges Fazit fehlt mir noch die Erfahrung, erste Versuche damit sind jedoch sehr vielversprechend.

Das EF 500/4l IS II läuft zusammen mit der R5 und BG sehr flüssig.
Die Einstellung zwischen sehr leichtem und etwas gedämpfteren Lauf ist mit dem Einstellrad möglich, das macht ihn gegenüber dem Wimberley Gimbal praktischer in der Anwendung. Der Wimberley WH-200 ist in der Bedienung nochmal leichtgängiger, schnelle Schwenks gehen damit leichter. Allerdings ist eine Klemmung nur begrenzt möglich. Das bedeutet, das der Gimbal immer sehr leicht läuft.
Der Flexshooter ist hier deutlich besser dosierbar.



Ein Sachtler FSB8 kann das weiche Nachführen nochmal besser als der Flexshooter. Der Kopf war mir jedoch immer viel zu schwer und sperrig. Ich habe später auch mal den Sachtler ACE probiert, der war für das 500er jedoch unterdimensioniert und rutschte durch.


Der riesen Vorteil des Flexshooter liegt in der Größe und im Gewicht.
Der Kopf passt montiert auf einem Gitzo 5542LS in meine Manfrotto Stativtasche. Das ging mit dem Sachtler oder auch dem Wimberley Gimbal nicht.
Ich habe auch deshalb auf einem Kugelkopf (Novoflex CB5 II) mit einem Gimbal Sidekick gewechselt. Der Novoflex CB 5 II ist vermutlich der bessere Kugelkopf verglichen mit dem Flexshooter Pro, nur kann er eben nicht das gleiche wie er. Nämlich einen Gimbal ersetzen.

Der Flexshooter Pro ist für ein 200-600 oder jetzt das RF 100-500L überdimensioniert. Es ist eine Art Feder im Kopf verbaut, die etwas stramm auf die Zooms reagiert. Andererseits ist das austarieren der Baulänge und des sich veränderlichen Gewichts der Zooms auf dem Flexshooter einfacher. Auf dem Gimbal mag ich Zooms überhaupt nicht.


Ich werde den Flexshooter Pro Lever behalten. Der hat nun endlich eine Schnellwechselaufnahme und ersetzt mir die anderen o.g. Köpfe.
Ich bin mittlerweile älter und gebrechlicher, da kommt mir das eingesparte Gewicht und der einfachere Transport sehr entgegen.

Vielleicht schaust du dir den Flexshooter mal an. Es könnte tatsächlich so etwas wie die eierlegende Wollmilchsau sein...
__________________
Gruß aus Frankfurt/Main
Wolfram
flickr *** Mein Floridathread im Forum ***
EsBu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2020, 13:08   #24
John1976
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 24.06.2018
Ort: Kreis Mettmann
Beiträge: 1.779
Standard AW: Gimbal bis 350€ gesucht

Wolfram, vielen lieben Dank für deinen persönlichen Eindruck vom Flexshooter. Das Argument bezüglich Gewicht und sperrig kann ich sehr gut verstehen bei einem Gimbal und wäre auf Dauer sicher auch für mich nervig.

Das hört sich gut an und ich denke, ich werde mir im November den einfach mal bestellen.

Der Gimbal aus England ist eingetroffen. Erfüllt seinen Zweck und ist nicht so verkehrt für das Geld. Den werde ich aber wohl dann doch zurück senden, weil bis November kriege ich locker überbrückt und die 200€ investiere ich dann lieber in den Flexshooter.

Vielen Dank an alle die sich hier beteiligt haben. Habt mir sehr geholfen.
John1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 22.09.2020, 14:43   #25
Benek62
Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2008
Ort: 34497
Beiträge: 1.589
Standard AW: Gimbal bis 350€ gesucht

Ich habe für meine zwei Tele‘s(600 und 400)auch verschiedene Gimbals ausprobiert.
Geblieben sind zwei Manfrotto Videoneiger ein 516 und 500AH.
Auch wenn in dem 500AH die Feder für Gegengewichtsausgleich etwas schwach für mich ist, kann ich den super bedienen.
Die beide haben gegenüber Gimbal nur Vorteile, egal ob in der Hütte oder im Feld.
Einen 500AH bekommst Du gebraucht für weit unter 100€ und wenn nicht passt für genau so viel los.
Benek62 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:49 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren