DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Galerie > Bildgestaltung

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.05.2020, 14:56   #1
aa4
Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2020
Beiträge: 28
Standard Was hätte dem Bild gut getan?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

Ihr kennt es sicher alle... Man ist unterwegs... Sieht ein Motiv, überlegt sich etwas und drückt ab... Zuhause stellt man dann fest es fehlt was auf dem Bild...dumm gelaufen...

Ein Solches Bild ist dieses:
Titel: "it's your choice"


Aber ihr könnt euch nicht vorstellen wie gerne ich eine Person im Bild hätte..
Oder fehlt etwas ganz anderes aus eurer Sicht?
Ich bin gespannt was ihr denkt...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg PSX_20200530_144936.jpg (329,6 KB, 389x aufgerufen)
aa4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2020, 17:54   #2
HaT
Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2011
Ort: am Ortsschild vorbei der Hauptstraße 600 m folgen; dann links und gleich wieder links; nach 20 m r.
Beiträge: 3.739
Standard AW: Was hätte dem Bild gut getan?

Da fehlt doch im Prinzip alles, was einem an einem Bild verweilen lässt.

Farbe, Kontrast, Schärfe, Bildaufbau ... und beschnitten hast Du auch schon

Dadurch, dass Du Farbe schon genommen hast, bleibt vom Ausgangsmaterial, dass Du hier anbietest schon wenig Spielraum daraus was zu basteln, was interessant werden könnte ... daher bin ich raus
__________________
Typ 14 diese Forumsuserkategorie ist im Augenblick leider besetzt, bitte probieren Sie es zu einem spätern Zeitpunkt einfach nochmal

Porst 126S, 40 mm, Vacu-Blitz, Handschlaufe

Lächeln ist die netteste Art, dem Feind die Zähne zu zeigen Wer nicht handelt, wird behandelt!
HaT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2020, 10:27   #3
aa4
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 23.01.2020
Beiträge: 28
Standard AW: Was hätte dem Bild gut getan?

Hallo,

hier die original Datei für das Forum klein gerechnet.
Gerne darf man damit spielen... Meinungen und Kommentare sind aber auch willkommen.

Du sagst es fehlt alles... Und da stimme ich dir sogar fast zu.... Ich finde das Bild auch langweilig. Ich will das Bild auch nicht retten, sondern herauszufinden was man hätte besser machen können.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg PSX_20200601_102013.jpg (193,6 KB, 137x aufgerufen)
aa4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2020, 10:39   #4
AlexM.
Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2010
Beiträge: 849
Standard AW: Was hätte dem Bild gut getan?

Dem Bild fehlt der Kontext. Es kann der Anfang, das Ende, der Mittelteil von "Etwas" sein.
Was dieses "Etwas" ist musst du selbst entscheiden.
Mich bringt es zum Nachdenken was dieses "Etwas" sein könnte und deshalb ist das Bild gut.
__________________
Alex

http://www.magedler.com/
AlexM. ist gerade online   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 01.06.2020, 11:09   #5
Frosty
Moderator
 
Registriert seit: 13.02.2005
Ort: Berlin-Köpenick
Beiträge: 12.505
Standard AW: Was hätte dem Bild gut getan?

Die Wahrnehmung vor Ort in 3D mit Temperatur, Raumgefühl, Geruch,... ist immer etwas anderes als die kontrastarme 2D-Wiedergabe als Foto. Die leuchtende Helligkeit und die intensiven Farben, die einem beim Blick aus einem dunklen Tunnel in die Landschaft entgegen kommen, lassen sich in einem Foto grundsätzlich nicht angemessen wiedergeben. Selbst die Erinnerung ist nur ein lausiger Versuch einer schwachen Annäherung an die Wahrnehmung vor Ort.

Damit es als Foto wirkt, muß auf gestalterische Hilfmittel zurück gegriffen werden, um es auf alternative Weise interessant zu machen. Beispielsweise durch die überlegte Platzierung von irgendwas Interessantem im Vordergrund, das die Aufmerksamkeit auf sich zieht, die Herausarbeitung von Strukturen und Formen im Fels (dafür bräuchte es vermutlich eine Belichtungsreihe, damit das Bildrauschen keine Probleme macht).

Oft genug sollte man einfach akzeptieren, daß nicht jedes Motiv allein schon für ein gutes Foto reicht.
__________________
SLR-Foto.de :: Köpenick
Verbessert mein Bild, wenn ihr könnt, aber stellt es bitte nur hier im Forum im gleichen Thread wieder ein!
Farbtemperatur und Weißabgleich / Die Wahrnehmung von Licht und Farben / Freihandgrenze - Verwacklungsgrenze / Die Grenzen und die Zukunft der Smartphone-Fotografie
Dieser Text gilt gleichermaßen für Männer, Frauen und Vegetarier. Nur aus redaktionellen Gründen wird lediglich die männliche Form verwendet.

EBB Sammelbeispielthread Vorher - Nachher II
Frosty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2020, 16:52   #6
lichtbildle
Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Radolfzell am Bodensee
Beiträge: 6.109
Standard AW: Was hätte dem Bild gut getan?

In dem finsteren Loch rechts könnte man noch etwas mit Licht machen. Beim "Original" fällt mir auf, daß die beiden Löcher nach draußen und nach rechts weg zu gleiche Gewichte haben. Eingang mehr betonen ginge mit Kamera weiter rechts oder Kamera weiter zurück.
Was das Motiv auch langweilig macht: Keine deutlichen Strukturen in den diversen Flächen. Weiter zurück und entsprechend längere Brennweite würde Unregelmäßigkeiten, die ganz sicher vorhanden sind, deutlicher und das Bild damit knackiger machen. Nah am Eingang hast Du dafür zu diffuses Licht, tiefer im Raum wird es gerichtet. Kann man auch mit vorsichtiger Bearbeitung noch besser betonen (Lokalkontrast, HDR-Tonemapping).

Gut wäre auch eine Person im Bild, ohne daß sie dominant wird (Silhouette im Eingang). So etwas lockert auf und schafft nebenbei in solchen abstrakten Motiven einen Größenbezug. Oder ein unaufdringlicher Gegenstand, der halbwegs hierher paßt. Das könnte vielleicht das Fahrrad sein, mit dem Du zur Location gekommen bist. Oder eine Laterne/Grubenlampe.
lichtbildle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2020, 23:21   #7
Axel66
Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2006
Beiträge: 2.609
Standard AW: Was hätte dem Bild gut getan?

Es fehlt ein "focal point".
Stell meinetwegen ein altes Dreirad in die Lichtöffnung und das Bild gewinnt enorm. Idealerweise bist du nicht alleine unterwegs und läßt Deinen Partner da durchlaufen...

Gruß,

Axel

oops, sehe gerade, daß lichtbildle sinngemäß das gleiche schon angemerkt hat. Man sollte sich halt auch die anderen Antworten schon vorher durchlesen.

Geändert von Axel66 (02.06.2020 um 23:24 Uhr)
Axel66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2020, 22:23   #8
rikmanfredson
Benutzer
 
Registriert seit: 29.08.2014
Beiträge: 5.675
Standard AW: Was hätte dem Bild gut getan?

Zitat:
Zitat von Axel66 Beitrag anzeigen
Es fehlt ein "focal point".
Stell meinetwegen ein altes Dreirad in die Lichtöffnung und das Bild gewinnt enorm. Idealerweise bist du nicht alleine unterwegs und läßt Deinen Partner da durchlaufen...
Aber das würde ja dem Ausgang ins Helle viel mehr Gewicht geben; dann wäre ja die Wahlfreiheit, welchen Gang man nehmen will, (Titel: "it's your choice") quasi futsch.
rikmanfredson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2020, 16:04   #9
aa4
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 23.01.2020
Beiträge: 28
Standard AW: Was hätte dem Bild gut getan?

Hallo zusammen,

danke erst einmal für die sehr Interessanten Antworten. Ich konnte leider einnige Zeit nichts schreiben, es war einfach zu stressig. Ich habe die Antworten aber immer gelesen und "wirken" lassen.

Inzwischen bin ich auch der Meinung: Es hätte einer Person oder etc. bedurft.
Auch die Belichtung gefällt mir nicht. Hell = Uberstrahlt, Dunkel= einfach nur Dunkel :-)
Was mich aber wirklich immer wieder iritiert ist der Boden. Ich weiß nicht warum, glaube weil es Bergauf geht, aber irgendwie stört mich da die Perspektive.

Danke aber für eure offenen Worte. Mir persönlich hat dies sehr geholfen :-)
aa4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2020, 23:30   #10
Mr-Marks
Moderator
 
Registriert seit: 26.07.2010
Ort: Stuttgart
Beiträge: 6.683
Standard AW: Was hätte dem Bild gut getan?

Zitat:
Zitat von rikmanfredson Beitrag anzeigen
Aber das würde ja dem Ausgang ins Helle viel mehr Gewicht geben; dann wäre ja die Wahlfreiheit, welchen Gang man nehmen will, (Titel: "it's your choice") quasi futsch.
Das Auge wandert zum Hellen, und findet dort nichts.

Allein deswegen gehört dort der Fokus hin, ein Fahrrad, Dreirad, Mensch. Der Rest ist wichtig fürs Bild und sollte so bleiben (sw ist für mich passend).
__________________
Moderator <+> User

„Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden.“ C. Hitchens


Was ist der Unterschied zwischen einem Computer und einer Kamera?
Die Position des Problems ...
Mr-Marks ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Community > Galerie > Bildgestaltung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:25 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren