DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Pentax K > Pentax K - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.04.2018, 21:29   #11
folksme
Benutzer
 
Registriert seit: 18.04.2012
Ort: Steißlingen
Beiträge: 19
Standard AW: Problem K-30 Helligkeit der Fotos

Bis auf einzelne Defekte, die bei allen Kameras und Herstellern auftreten können, ist bei der K-70 bisher aber noch nichts von einem serienmäßigen Problem zu lesen oder hören gewesen.
Wechselgriffe hat die K-70 allerdings wirklich nicht. Klappdisplay ist vorhanden, nur GPS müsstest du als Zusatzgerät dazu kaufen. Das hat erst die K3-II mit an Bord - die K-P mit den Wechselgriffen aber auch. Die kostet allerdings auch 300.- mehr...

Viel Spaß bei der Entscheidung - Reperatur oder Neukauf - und wenn Neukauf dann welche...

Grüße
Folksme
folksme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 21:44   #12
daduda
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 4.239
Standard AW: Problem K-30 Helligkeit der Fotos

Zitat:
Zitat von folksme Beitrag anzeigen
.... nur GPS müsstest du als Zusatzgerät dazu kaufen. Das hat erst die K3-II mit an Bord - die K-P mit den Wechselgriffen aber auch.
Die KP braucht da wohl auch das Zusatzgerät.
https://www.ricoh-imaging.at/de/spie...pentax-kp.html

Habe auch bei den Technischen Daten nichts dazu gefunden.
https://www.ricoh-imaging.at/de/spie...pentax-kp.html

Hier stehts auch als optional
https://www.dpreview.com/products/pentax/slrs/pentax_kp
__________________
Was wir hier betreiben, ist Zeitvertreib!
daduda ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 09:24   #13
Nadelpiek
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 23.07.2013
Ort: Knirpsenland
Beiträge: 243
Standard AW: Problem K-30 Helligkeit der Fotos

Vielen Dank an euch 'Helferlein'!

Mal sehen, was die Kamera heute veranstaltet. Immerhin funktionierte sie gestern nach "Dauerfeuer" wieder... Wenn es denn so sein sollte, wird eben jedes Mal erst blind geschossen, damit die Blendenregelung aufwacht und dann fotografiert. So kann man in Ruhe nach einer anderen Kamera gucken... Die K-30 kostete damals ja auch nicht mehr sooo viel, dass es jetzt nicht so wehtun würde, käme sie auf den Schrott. Schade ist es aber allemal, sie ist eigentlich eine sehr gute Kamera.

Meine Holde hat ja noch ihre K-x eingemottet, die war ja auch nicht schlecht.
Muss sie eben ein paar Wochen damit aushalten, sollte die K-30 doch komplett versagen.
__________________
I am a Fotoapparatbesitzer!
Nadelpiek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 09:27   #14
folksme
Benutzer
 
Registriert seit: 18.04.2012
Ort: Steißlingen
Beiträge: 19
Standard AW: Problem K-30 Helligkeit der Fotos

Oh, Entschuldigung! Da habe ich mich getäuscht. Du hast Recht, die KP hat das tatsächlich nicht mit an Bord. Da auf der Pentax/Ricoh Übersichtsseite der Spiegelreflex-Kameras (https://www.ricoh-imaging.de/de/digi...exkameras.html) bei der KP "Geo-Tagging" mit dabei steht, bei der K-70 aber nicht, war ich davon ausgegangen, dass sie das auch schon an Bord hat. Wieso steht das bei der Einen, bei der Anderen aber nicht??? Mit dem O-GPS1 ist doch auch bei der K-70 Geo-Tagging möglich, oder? Irgendwie ist das unlogisch bzw. inkonsequent.
Grüße
folksme
folksme ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 17.04.2018, 10:29   #15
daduda
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 4.239
Standard AW: Problem K-30 Helligkeit der Fotos

Zitat:
Zitat von Nadelpiek Beitrag anzeigen
Die K-30 kostete damals ja auch nicht mehr sooo viel, dass es jetzt nicht so wehtun würde,....
Ich sehe das bei Modellen in dieser Preisklasse ähnlich, top Ausstattung, Verarbeitung und Bildqualität für die Klasse, wenn sie 5 Jahre halten bin ich zufrieden und habe sie geistig abgeschrieben.

Am Anfang gibts noch Garantie, etwas blöd wäre es wenn es nach 2,5 Jahren passiert oder so.
Da würde ich wohl eine Selbstreparatur (durch geschickten Bekannten ) riskieren.

Zitat:
Zitat von folksme Beitrag anzeigen
... bei der KP "Geo-Tagging" mit dabei steht, bei der K-70 aber nicht, war ich davon ausgegangen, dass sie das auch schon an Bord hat. Wieso steht das bei der Einen, bei der Anderen aber nicht???
Das hat mich auch schon gewundert, so sieht es aus als ob die teurere mehr kann.

Ich habe mich hauptsächlich auf Grund der Ergonomie für die K-70 entschieden, sie liegt mir einfach deutlich besser in der Hand als die KP und den Schwenkmonitor finde ich auch praktischer.

Auf der Haben Seite für die KP wäre aus meiner Sicht
1. mehr AF Punkte
2. der elektronische Verschluß
3. bessere Blendensteuerung
4. anderer Staubrüttler mit Ultraschall
5. noch mal besserer Stabi, wobei auch der in der K-70 schon sehr gut ist
6. etwas bessere High ISO ab 3200 aufwärts, allgemein ebenfalls auch bei der K-70 schon sehr gut

Mich hat vor allem die rechte Gurtbefestigung beim Halten gestört, das vordere Rad finde ich auch etwas seltsam zu bedienen und keiner der 3 Griffe lag so gut in der Hand wie der fixe bei der K-70.
__________________
Was wir hier betreiben, ist Zeitvertreib!
daduda ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2018, 02:02   #16
Umkehrer
Benutzer
 
Registriert seit: 08.02.2010
Ort: Radolfzell am Bodensee
Beiträge: 296
Standard AW: Problem K-30 Helligkeit der Fotos

Zitat:
Zitat von Borgefjell Beitrag anzeigen
Will sie wirklich eine Kamera die potentiell die gleiche Schwäche wie die aktuelle Kamera hat? Pentax ist da sehr resistent beim Nachbessern und verbaut munter weiter das Bauteil
Es gibt da viele Gerüchte... Das Problem ist, dass man im Netz viele Annahmen und Meinungen findet, die als vermeintliche Tatsachen verbreitet werden. Manche davon sind auch nicht frei von emotional gefärbten Stimmungen, je nachdem, wie man zu einer bestimmten Marke steht. Dazu kommt, dass Kameras, die verkauft werden, schon Monate vorher produziert wurden.
Tatsache ist unbestreitbar auch, dass Pentax außerhalb der Garantie wenig kulant im Umgang mit diesem offensichtlichen Mangel war.
Aber woher stammt die Information, dass die offensichtlichen "Übeltäter" noch immer verwendet werden?
Ich habe da andere Informationen aus dem internationalen "pentaxforums.com". Demnach hat ein Zulieferer von Pentax (Matsushita) Bauteile (Solenoide) aus China bezogen, die vorher noch in Japan gefertigt wurden. Diese gingen häufig kaputt und waren an der Farbe zu erkennen (grün statt bisher weiß). Sie wurden von 2013 bis 2015 verbaut, weshalb beispielsweise alle K-30 betroffen sind, die K-50 aber ab Seriennummer 62xxxx nicht mehr, da man inzwischen das Problem erkannt hatte und seitdem wieder bessere Solenoide verwendet, die allerdings leider ebenfalls grün und somit von den "schlechten" nicht anhand der Farbe zu erkennen sind. Sicher ist nur, dass die weißen auf jeden Fall "gut" sind, die grünen ab einem bestimmten Herstellungsdatum aber ebenfalls. Diese besseren Solenoide dürften so ab Ende 2015 in allen Kameras, also auch der K-70, verwendet worden sein - immer mit dem Zusatz, dass dies möglicherweise ebenfalls keine gesicherten Informationen sind.
Dafür spricht allerdings, dass in der Tat offenbar in den Foren bei der K-70 nicht über häufige Blendensteuerungsdefekte berichtet wurde, weil eben inzwischen offenbar gerade nicht mehr "munter" das minderwertige Bauteil verwendet wurde bzw. wird, auch wenn man das Pentax offenbar unterstellt. Sooo dreist scheinen sie dann wohl doch nicht zu sein, auch wenn der Umgang von Pentax mit der Reparatur der betroffenen Kameras sicherlich "suboptimal" war.

Zur Reparatur: ich habe selbst in einer K-30 und einer K-50 den Solenoiden durch einen "guten" alten weißen ersetzt. Ich bin handwerklicher Laie und es war für mich nicht schwierig. Hat nicht mal eine Stunde gedauert und die Kameras funktionieren wieder wie am ersten Tag.

Geändert von Umkehrer (18.04.2018 um 02:08 Uhr)
Umkehrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2018, 04:29   #17
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 11.201
Standard AW: Problem K-30 Helligkeit der Fotos

Ich Google "k70 blendensteuerung defek" und erhalte zahlreiche Treffer und seitens Pentax ist/war nicht nur der Umgang mit dem Problem, sondern auch die Dreistigkeit das Bauteil trotz bekanntem Problem weiter zu verbauen eine Dreistigkeit - man hat offenbar aus dem DA* Problem nichts gelernt- oder halt erkannt, dass der Kunde es mit sich machen lässt...
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2018, 07:09   #18
alexegg
Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2010
Beiträge: 242
Standard AW: Problem K-30 Helligkeit der Fotos

Also im rotem Forum gibt es eine Umfrage, von 20 K70 waren 2 betroffen.

Scheint schon etwas getan worden zu sein, auch wenn ich es auch nicht toll finde, mußte bei meinem Vater auch seine K 30 reparieren.





_____________________________
Meine Website darf hier nicht stehen, im Profil aber schon
alexegg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2018, 08:11   #19
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 11.201
Standard AW: Problem K-30 Helligkeit der Fotos

Naja, ist jetzt nicht wirklich representativ, aber 10% wäre immer noch sehr viel - gerade da die Kamera ja noch nicht so lange auf dem Markt ist. Tendenziell äußern sich natürlich eher betroffene, als nicht betroffene User.

Mich persönlich hat der Umgang von Pentax mit dem DA*-Problem damals sehr geärgert und mich würde auch der Umgang mit der Blendensteuerung sehr ärgern.

Wirtschaftlich mag so eine Kamera nach 5 Jahren abgeschrieben sein, als Privatnutzer erwarte ich eine längere Lebensdauer - und dann eher einen zufälligen Ausfallgrund und nicht ein systematisches Problem
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2018, 09:14   #20
Nadelpiek
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 23.07.2013
Ort: Knirpsenland
Beiträge: 243
Standard AW: Problem K-30 Helligkeit der Fotos

Zitat:
Zitat von Umkehrer Beitrag anzeigen
Zur Reparatur: ich habe selbst in einer K-30 und einer K-50 den Solenoiden durch einen "guten" alten weißen ersetzt. Ich bin handwerklicher Laie und es war für mich nicht schwierig. Hat nicht mal eine Stunde gedauert und die Kameras funktionieren wieder wie am ersten Tag.
Danke, das macht mir Mut, es selbst auch zu probieren. Ich werde dann mal nach dem Anbieter mit den weißen "Dingern" googeln.



EDIT: Ist das hier richtig?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...690587-245-383
__________________
I am a Fotoapparatbesitzer!

Geändert von Nadelpiek (18.04.2018 um 09:20 Uhr) Grund: Einfügung
Nadelpiek ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Pentax K > Pentax K - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:19 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de