DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.10.2018, 18:47   #11
virra
Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2005
Ort: Bremerhaven (Fischtown)
Beiträge: 2.725
Standard AW: Photoshop "eigener Filter"

Das ist seit jeher die wahrscheinlich am wenigsten verständliche, am schlechtesten dokumentierte Funktion von PS, die auch seit Version 3.0 oder so unverändert unkomfortabel zu bedienen ist. Wahrscheinlich auch die am wenigsten genutzte Funktion, um nicht zu sagen die überflüssigste.
__________________
Was auf dem CCD ankommt ist eine Aufforderung zur EBV. Meine Bilder dürfen nach Strich und Faden hier fürs Forum verwurstet werden.
Rechner: iMac Mitte 2011 | El Capitan | Safari 11.1.1 | Adobe CC
virra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2018, 19:13   #12
Georgius
Super-Moderator
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 21.12.2003
Ort: Mödling bei Wien
Beiträge: 10.364
Standard AW: Photoshop "eigener Filter"

Wie oben im Video gesagt ist es eher zur Analyse. Ich bin darauf gestoßen weil ich waagrechte Strukturen herausfiltern wollte.
__________________
Georgius

Bevor ich mich jetzt aufrege, ist es mir lieber egal ...

Ausrüstung siehe Profil - Bilder dürfen bearbeitet und wieder eingestellt werden.

Moderatorenbeiträge sind Grün Alle anderen Beiträge sind nur meine Privatmeinung

Stammtisch der Wiener Bagasch
Georgius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2018, 23:39   #13
Desas
Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2011
Beiträge: 4.424
Standard AW: Photoshop "eigener Filter"

Zitat:
Zitat von virra Beitrag anzeigen
[…] die auch seit Version 3.0 oder so unverändert unkomfortabel zu bedienen ist.
Tatsächlich bereits so lang’?! Und offensichtlich noch immer.
__________________
I understand, Sam. I know exactly how you feel … so I brought you a bottle of barley water. (Mr. Helpmann)
Desas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2018, 05:54   #14
little Irbis
Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: Magdeburg
Beiträge: 79
Standard AW: Photoshop "eigener Filter"

Zitat:
Zitat von Release Candidate Beitrag anzeigen
Nein, es gibt keinen Grund, den Namen zu aendern. Man kann es machen, es ist aber keinesfalls notwendig.
Für die lokale Betrachtung richtig, wenn ich aber den adjazenten Pixel berechne, dann sollte der ebenfalls auf dem ursprünglichen W(B2) beruhen, nicht auf dem bereits geänderten. Daher erzeugst Du im Speicher eine neue Iteration und behältst die Ursprungswerte als Basis der Kalkulation.
Aber das sind Details.
Warum soll es übrigens eine Convolution sein? Eine Faltung reduziert das Bild (insbesondere in der von Dir zitierten AI) und führt es auf "wesentliche Merkmale" zurück. Eine schöne Visualisierung (mit Excel-Mitteln!) zeigt Jeremy Howard in dieser Vorlesung: http://course.fast.ai/lessons/lesson3.html (so ab 49:55)

Aber dennoch haben Deine Erklärungen den Sinn und Zweck des Filters gut erhellt, danke

Bis dann,
Mario
little Irbis ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 20.10.2018, 08:50   #15
Berlin
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2012
Ort: Großberlin
Beiträge: 2.378
Standard AW: Photoshop "eigener Filter"

Zitat:
Zitat von little Irbis Beitrag anzeigen
Für die lokale Betrachtung richtig, wenn ich aber den adjazenten Pixel berechne, dann sollte der ebenfalls auf dem ursprünglichen W(B2) beruhen, nicht auf dem bereits geänderten. Daher erzeugst Du im Speicher eine neue Iteration und behältst die Ursprungswerte als Basis der Kalkulation.
Aber das sind Details.
Warum soll es übrigens eine Convolution sein? Eine Faltung reduziert das Bild (insbesondere in der von Dir zitierten AI) und führt es auf "wesentliche Merkmale" zurück. Eine schöne Visualisierung (mit Excel-Mitteln!) zeigt Jeremy Howard in dieser Vorlesung: http://course.fast.ai/lessons/lesson3.html (so ab 49:55)

Aber dennoch haben Deine Erklärungen den Sinn und Zweck des Filters gut erhellt, danke

Bis dann,
Mario
Danke, das hätte ich nicht so schön wissenschaftlich sagen können.

Aber zur Faltung, es ist mathematisch gesehen eine diskrete Faltung und das hat nichts damit zu tun, ob die Ergebnisse wesentlich oder unwesentlich sind.
Hier finden sich auch einige Verwendungsbeispiele:

https://de.wikipedia.org/wiki/Faltungsmatrix
__________________
"Ich hab hier bloß ein Amt und keine Meinung" Schiller.
Bernhard
Berlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2018, 09:46   #16
Release Candidate
Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2010
Beiträge: 2.045
Standard AW: Photoshop "eigener Filter"

Zitat:
Zitat von virra Beitrag anzeigen
Das ist seit jeher die wahrscheinlich am wenigsten verständliche, am schlechtesten dokumentierte Funktion von PS, die auch seit Version 3.0 oder so unverändert unkomfortabel zu bedienen ist. Wahrscheinlich auch die am wenigsten genutzte Funktion, um nicht zu sagen die überflüssigste.
Wenn man aber weiss, was man will, kann man damit (im Gegensatz zu allen anderen Filtern) _genau_ das Ergebnis erhalten, das man wollte (man muss nciht raten, welchen Einfluss die einzelnen Regler genau haben).
Oder anders gesagt: wenn man sich damit auskennt, ist keine Erklaerung notwendig.

Zitat:
Zitat von little Irbis Beitrag anzeigen
Für die lokale Betrachtung richtig, wenn ich aber den adjazenten Pixel berechne, dann sollte der ebenfalls auf dem ursprünglichen W(B2) beruhen, nicht auf dem bereits geänderten. Daher erzeugst Du im Speicher eine neue Iteration und behältst die Ursprungswerte als Basis der Kalkulation.
Ja, das habe ich uebersehen, da hast du natuerlich Recht.

Zitat:
Zitat von little Irbis Beitrag anzeigen
Warum soll es übrigens eine Convolution sein? Eine Faltung reduziert das Bild (insbesondere in der von Dir zitierten AI) und führt es auf "wesentliche Merkmale" zurück.
Das stimmt schon, eine Convolution muss nicht notwendigerweise das Bild von der Groesse reduzieren.
Release Candidate ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:28 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren