DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S > Canon EF / EF-S - Allgemein

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.08.2018, 21:00   #51
Jürgen87
Gesperrter Account
 
Registriert seit: 22.06.2018
Beiträge: 85
Standard AW: zahlt sich Vollformat aus. 6D vs Sony 6000

Zitat:
Zitat von parbleu ! Beitrag anzeigen
Raus aus der eingeschliffenen (und ggfls eingetrichterten) comfort zone, fleissig üben und dann wird das.
ne, ganz sicher NICHT. Dicke Nase bleibt dicke Nase bei WW, da kannste üben bis zum Erbrechen. Oder stellst den Probanden irgendwo im Hintergrund ab, aber ist das dann "Portrait"?

Ich bin ja auch der Meinung, dass dieses ewige Freistellungsgedusel monotan und einfallslos ist, aber dennoch ist WW/UWW einfach ungeeignet für große Portraits, das hat mit Hintergrund nichts zu tun, sondern mit Perspektive. Zu nah ist zu nah und das kann man nicht "wegüben". Höchstens schönlabern, das kann man.
Jürgen87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2018, 21:49   #52
ttimer
Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2015
Beiträge: 324
Standard AW: zahlt sich Vollformat aus. 6D vs Sony 6000

Zitat:
Zitat von parbleu ! Beitrag anzeigen
awatt. Ist halt Weitwinkel, und ? [...] Du « siehst » nämlich anders. Mach mal. Lohnt sich.

[...]

ach so, Begrifflichkeiten : bis 28 von 50 kommend ist Weitwinkel, dann bis 20 Superweitwinkel, drunter Ultra.
Been there, done that. Ändert nix daran dass (Kopf-)Portraits mit Superweitwinkel oft eher kurzfristige "Effekt-Bilder" sind und sich für viele Bildkonzepte nicht eignen. Kann man mal machen, so als Übung, sonst eher selten.
ttimer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2018, 22:05   #53
Jens_78
Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2015
Ort: westlichster Niederrhein
Beiträge: 543
Standard AW: zahlt sich Vollformat aus. 6D vs Sony 6000

Zitat:
Zitat von knipser.delux Beitrag anzeigen
zahlt sich Vollformat aus. 6D vs Sony 6000
immer!
__________________
- EOS 5d4 || EOS 6d || EF 28 f/1.8 USM || EF 40 f/2.8 || EF 85 f/1.8 USM || EF 16-35 f/4 L IS USM || EF 24-105 f/4 L IS USM || EF 70-200 f/2.8 L USM

angeblitzt.de - fotografie-blog (meinungen.artikel.tipps) | ME @ 500px
Jens_78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2018, 23:59   #54
Charger_
Benutzer
 
Registriert seit: 12.02.2009
Beiträge: 1.115
Standard AW: zahlt sich Vollformat aus. 6D vs Sony 6000

sorry wer das glaub kann einfach nicht fotografieren.
Charger_ ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 18.08.2018, 01:14   #55
borni83
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2005
Ort: Oberhausen
Beiträge: 1.837
Standard AW: zahlt sich Vollformat aus. 6D vs Sony 6000

Zitat:
Zitat von Charger_ Beitrag anzeigen
sorry wer das glaub kann einfach nicht fotografieren.
Korrekt
borni83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2018, 07:28   #56
parbleu !
Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2016
Beiträge: 1.644
Standard AW: zahlt sich Vollformat aus. 6D vs Sony 6000

Zitat:
Zitat von Jürgen87 Beitrag anzeigen
[…] Zu nah ist zu nah und das kann man nicht "wegüben". Höchstens schönlabern, das kann man.
Zitat:
Zitat von ttimer Beitrag anzeigen
[…] "Effekt-Bilder" sind und sich für viele Bildkonzepte nicht eignen. […]
Macht mal. Nicht nur für einen Nachmittag, sondern einen Monat. Das unterscheidet nämlich dann den Fotografen vom Kamerabesitzer. Es braucht halt ein wenig Disziplin. Auch so ein gravierender Unterschied zwischen beiden Spezies.

Wo steht eigentlich, dass ich immer an der Nahgrenze rumfuhrwerken muss ? Auch so ein eingetrichterter Unfug.

Anschauungsmaterial : Peter TURNLEY mal suchen, vor allem die Bilder aus Paris und den letzten Jahren. Der ist mit 35mm unterwegs. Auf die Komposition achten. Da wird der Unterscheid zum Bildwinkel eines 28 / 30 des Telefons auch nicht mehr relevant. Das Geheimnis auch guter Portraits liegt *nicht* darin, dass sie formatüllend nur aus Gesicht bestehen. (und erst recht nicht an zermatschten Nasen und Ohren, aber das dringt ja langsam durch )
__________________
faites en moyenne autre part.

Geändert von parbleu ! (18.08.2018 um 07:36 Uhr)
parbleu ! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2018, 09:06   #57
dslr-fanboy
Benutzer
 
Registriert seit: 18.11.2011
Ort: Uedem
Beiträge: 1.413
Standard AW: zahlt sich Vollformat aus. 6D vs Sony 6000

Ich denke bei dem Thema kann man 6D / Sony A6000 als synonym für Canon Vollformat vs Spiegellos Crop nehmen.

Ich selbst nutze 5DIII / Fuji X-T1 und muss sagen, dass die reine Bildqualität vergleichbar ist. Ich hatte im Urlaub nur die T-1 mit dem hervorragenden XF 18-55 2.8-4 mit und hatte es genossen, mit dem EVF zu arbeiten und so das Bildergebnis schon vorab sehen zu können.

Bei Canon hätte ich den Modus AV - Mehrfeldmessung und eine Belichtungskorrektur auf +1 1/3 eingestellt, um die Ägyptische Sonne sauber einzufangen und per RAW die Tonwerte etwas komprimiert.
Bei der T-1 konnte ich, da ich ja das fertige Ergebnis quasi vorab + Histogramm genau im Blick habend, direkter - gezielter arbeiten.

Schwierige dynamische Situationen (Fensterdurchblick und Billiardzimmer) kann man mit EVF ganz einfach besser "sehen". Das könnte eine A6000 mit Sicherheit genauso gut. Mit DSLR wird es mehr "Glücksspiel"; zwar durchaus machbar - nur nicht so einfach. Es bedarf Erfahrung und das "kennen" der Belichtungsmessung der eigenen DSLR, um hier adäquate Ergebnisse zu erzielen.

Ich behaupte: Kein Mensch sieht bei den hier nun folgenden Beispielen, ob eine KB oder Crop zum Einsatz kam. Ich selbst sehe für mich schon länger nicht mehr KB als "must have".

Ob man also nun eine 6D haben muss und sie der A6000 vorziehen sollte? Ich würde es; es liegt aber nicht am KB Faktor sondern an der fizzeligen Bedienung der A6000.
---------------------------------------------------------------------

Mit EVF leichter einzustellen:



Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSCF7298.jpg (717,3 KB, 273x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCF7402.jpg (622,0 KB, 55x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCF7780.jpg (660,2 KB, 287x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCF7817.jpg (771,1 KB, 52x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCF7934.jpg (569,2 KB, 61x aufgerufen)
__________________
EOS Gedöns + ein paar Gläser, Blitzkrams und Stative
------- -------------------------------
Erfolgreich gehandelt mit: TheBigBoss, Jazzdogs, hpt.mumm, Gugho, Wohumo, Burnett, Texas13, rabe, Frettchenhotel, Digifront242, ACMA, LAOME … und vielen anderen netten Forumsmitgliedern

Geändert von dslr-fanboy (18.08.2018 um 09:46 Uhr)
dslr-fanboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2018, 09:57   #58
c_joerg
Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2015
Ort: Bremen
Beiträge: 1.632
Standard AW: zahlt sich Vollformat aus. 6D vs Sony 6000

Zitat:
Zitat von dslr-fanboy Beitrag anzeigen
Ich behaupte: Kein Mensch sieht bei den hier nun folgenden Beispielen, ob eine KB oder Crop zum Einsatz kam.
Hättest die EXIF mal weglassen sollen...

Bei dem Billiardtisch hätte ich sofort auf Crop getippt...

Wo mich meine 6D immer noch vom Hocker reist ist bei Nachtaufnahen und 20s Belichtungszeit. Selbst ohne Darkframe rauscht das Bild deutlich weniger als das der EOS M3. Mag bei der Sony schon wieder anders sein...
__________________
11mal erfolgreich gehandelt...
Bilder von mir dürfen bearbeitet und im gleichen Thread wieder eingestellt werden.

Flickr https://www.flickr.com/photos/136329431@N06/albums
YouTube https://www.youtube.com/channel/UCrT...view=0&sort=dd
c_joerg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2018, 10:09   #59
dslr-fanboy
Benutzer
 
Registriert seit: 18.11.2011
Ort: Uedem
Beiträge: 1.413
Standard AW: zahlt sich Vollformat aus. 6D vs Sony 6000

Zitat:
Zitat von c_joerg Beitrag anzeigen
Bei dem Billiardtisch hätte ich sofort auf Crop getippt...
Hätte ich es mit KB, 27mm und Blende 5,6 gemacht, hätte es fast genauso ausgesehen. Hätte aber dann die ISO auf 800 erhöhen müssen, um es noch (mit Stabi!) aus der Hand hinzubekommen. Dadurch ist der Rauschvorteil von KB wieder dahin, wenn ich eine durchgehende Schärfe "wünsche".

Ich bin kein VS Typ - habe ja beide Systeme. Aber gerade bei den Sujets wie "Urlaubserinnerungen festhalten" sehe ich APS-C aus praktikablen Gründen vorne.
__________________
EOS Gedöns + ein paar Gläser, Blitzkrams und Stative
------- -------------------------------
Erfolgreich gehandelt mit: TheBigBoss, Jazzdogs, hpt.mumm, Gugho, Wohumo, Burnett, Texas13, rabe, Frettchenhotel, Digifront242, ACMA, LAOME … und vielen anderen netten Forumsmitgliedern

Geändert von dslr-fanboy (18.08.2018 um 10:13 Uhr)
dslr-fanboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2018, 11:20   #60
Einfach_Supi
Benutzer
 
Registriert seit: 21.04.2018
Beiträge: 469
Standard AW: zahlt sich Vollformat aus. 6D vs Sony 6000

Zitat:
Zitat von dslr-fanboy Beitrag anzeigen
Ich denke bei dem Thema kann man 6D / Sony A6000 als synonym für Canon Vollformat vs Spiegellos Crop nehmen.
Eher als Synonym Vollformat vs. andere Formate allgemein.

Ich gebe dir recht, dass in mindestens 98% aller Anwendungen im Amateubereich bei dem fertigen Bild nur noch geraten werden kann, mit welchem Format es erstellt wurde. Das werde einige natürlich anders sehen, doch die Diskussion ums Format ist eigentlich meistens nur von Emotionen und der subjektiven Sicht getrieben.

Auch ich würde deher auch die Entscheidung DSLR vs. EVP in den Vordergrund schieben...und ich zähle mich zur Spiegel-Fraktion. Fertiges Bild im Sucher hin, Histogramm im Sucher her, die am Ende doch unnatürliche Dartsellung, die Flut an zusätzlichen Informationen und die immer noch verzögerte Reaktion des Viewfinders sollte jeder unbedingt in Ruhe testen und für sich entscheiden, wie weit man damit arbeiten möchte.

Das ich mich nicht modernen Features verweigere, zeigt mein Besitz und Benutz der 80D, doch es tut gut, immer mal wieder die basische 5D in die Hand zu nehmen (ohne Bewertung des Formates!!!).

Micha
__________________
Canon 80D - Sigma 50-150mm F2.8 EX DC OS HSM - Sigma 17-50 mm F2.8 EX DC OS HSM - Canon EF 100mm F2.8 USM Macro - Tokina AT-X 11-16mm F2.8 Pro DX II
Canon 5D - Canon 85mm F1.8 USM - Canon 35mm F2.0
Einfach_Supi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
ahnungslose diskutieren , vollidioten unter sich , zahlt sich vollformat aus


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S > Canon EF / EF-S - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung
DSLR-Forum-Sponsor Falkemedia verlost Photokina 2018 Tickets!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:30 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren