DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.11.2015, 14:30   #501
Schwemmen_Guido
Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2013
Ort: im schönen Westerwald
Beiträge: 9
Standard AW: Erfahrungsbericht "Schultergurt HuGu"

Hallo,

seit dem Frühjahr diesen Jahres bin ich auch HuGu Träger. Ich trage daran eine D3 mit 28-70 2.8, also eine recht schwere Kombi. Der Komfort ist sensationell, Städtereisen in denen die Kamera den ganzen Tag rechts an der Hüfte baumelt sind kein Problem, längere Spaziergänge, wo ich früher überlegt habe die Kamera überhaupt mitzunehmen ebenfalls kein Problem.
"Meine" Variante wurde nach Einschicken meiner Stativplatte an der vorhandenen Öse mit zwei D Ringen ausgestattet. An dem einen D Ring ist eine HuGu-Handschlaufe befestigt, an dem anderen, oder in alle beide wird der Karabiner des Gurtes eingehangen. Somit kann die Kamera jederzeit ohne umschrauben usw. auf ein Stativ gesetzt werden. Auch mit angelegtem Gurt. Für Nachtaufnahmen bei Städtereisen ideal.
Mit dem HuGu habe ich für mich den optimalen Gurt gefunden.

Guido
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg D3Hugo.jpg (78,5 KB, 389x aufgerufen)

Geändert von Schwemmen_Guido (22.11.2015 um 17:19 Uhr) Grund: HuGu statt Hugo;)
Schwemmen_Guido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2015, 18:53   #502
nub
Benutzer
 
Registriert seit: 04.10.2010
Beiträge: 37
Standard AW: Erfahrungsbericht "Schultergurt HuGu"

Hab`s doch mal geschafft, Bild vom Schrumpfschlauch über den Karabiner mit Sicherung. Ist noch nicht optimal, Schlauch auf 2 mal aufschieben, dann geht`s ganz gut.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_9588-001.JPG (25,0 KB, 257x aufgerufen)
nub ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2015, 22:40   #503
pascal_l
Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2010
Beiträge: 9
Standard AW: Erfahrungsbericht "Schultergurt HuGu"

@nub: vielen Dank für das
Foto
pascal_l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2015, 15:40   #504
pstimpel
Benutzer
 
Registriert seit: 31.03.2013
Beiträge: 368
Standard AW: Erfahrungsbericht "Schultergurt HuGu"

Da ich mittlerweile drei HuGus bestellen musste...

Häh? Wieso bestellt man drei? Sind die so schlecht?

Im Gegenteil: den ersten Gurt "verlor" ich, nachdem meine Frau sich meinen einen Tag lang ausgeliehen hatte. Also bestellte ich einen neuen für mich. Den zweiten Gurt hat sich mein Großer gekrallt, nach einem ausführlichen Test. Tja, also wieder Hubert kontaktieren, und noch mal bestellen...

Was soll ich sagen: der dritte Gurt hält die Kamera genau so sicher wie Gurt #1 und #2, er ist genau so gut verarbeitet wie #1 und #2. Die Kamera, trägt sich egal mit welchem Objektiv genau so leicht wie mit #1 und #2. Bin ich ohne HuGu manchmal mit Nackenschmerzen ins Bett gegangen nach einem Tag Sightseeing irgendwo auf dieser Welt, ist das mit dem HuGu Geschichte.

Alle drei Gurte wurden speziell für mich angepasst in Bezug auf Länge und Funktion. Das durchdachte Lieferprogramm nebst der angebotenen Optionen sorgt für individuellen Komfort. So wollte ich die Sirui-Wechselplatte fest an der Kamera lassen, um die Kamera mal schnell auf's Stativ nehmen zu können - ganz ohne Bastelei. Mit der dafür speziell angefertigten Schraube verschwindet diese in der Wechselplatte, und mann kann die Platte so zu mehr als 2/3 am Stativ befestigen für ausreichend Stabilität. Der Brad (dieser "unter der Achsel)-Gurt sorgt dafür, dass der HuGu immer perfekt getragen wird, und beim Hochnehmen der Kamera nicht verrutscht, unabhängig von der Kleidung des Fotografierenden. Windjacken sind so kein Problem. Da die Schulterauflage aus elastischem Material, aber ohne Polsterung gefertigt ist, kann man bequem einen Rücksack über dem Gurt tragen, den ganzen Tag lang! Auch zwei Gurte über Kreuz sind kein Problem, gerade in der Sportfotografie für mich Gold wert. Der mitbestellte Fangriemen wird an Kamera und Karabiner eingehakt und ist so ein guter Handgriff und gleichzeitig etwas Sicherheit für die, die Angst vor einem Ausbrechen bzw. selbsttätigen Herausschrauben der Stativschraube haben. Das war aber bisher kein Thema, denn die Schraube sitzt Bombenfest.

Gegner solcher Gurtkonstruktionen führen gern ins Feld, dass die Kamera daran hin- und herbaumelt beim Laufen. Tut sie bei mir nicht. Eine weitere Arretierung am Gürtel oder ähnliches habe ich noch nicht für nötig befunden.

Diese Kombination aus Maßanfertigung, Lieferoptionen und durchdachter Gesamtkonstruktion macht aus dem HuGu etwas ganz besonderes.

Über Lieferservice und Preis schreibe ich mal lieber nichts, und bekomme dafür vielleicht ein Bienchen vom Mod

Der HuGu sorgt letztlich dafür, dass ich mich auch nach zig Stunden Fusswege (durch Berge, Städte usw) noch voll auf das Fotografieren konzentrieren kann, und nicht über Schmerzen im Nacken nachdenke.

Allein dafür: Danke, Hubert!
__________________
Grüße sagt Peter

Nikon D7000 + Nikon D7200 + Nikon 24mm, Nikon 35mm, Nikon 50mm, Nikon 70-300mm, Nikon 18-200mm, Nikon 18-55mm, Sigma 18-125 mm + Olympus OM-D E-M10MkII mit 14-42 EZ Kit + diverser Kram von Sirui, Cokin, Metz und Huberts Superkameragurt HuGu!

Warnung: einige wenige Nutzer in diesem Forum geben ihren Senf zu Artikeln ab, die sie offensichtlich noch nie in der Hand hatten...

Flickr | Olympus Lovestory
pstimpel ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 09.12.2015, 11:03   #505
Sandorkan
Benutzer
 
Registriert seit: 22.07.2015
Ort: Krefeld
Beiträge: 6
Standard AW: Erfahrungsbericht "Schultergurt HuGu"

Ich bin nun auch seit etwas über einer Woche mit dem HuGu unterwegs und kann mich der Meinung hier nur anschließen:

Der Gurt ist super zu tragen (gerade auch mit dem 70-200er inkl. SB-910) und ebenso gut verarbeitet. Die Länge war nahezu perfekt voreingestellt, sodass ich hier nur minimale Änderungen vornehmen musste: und hierzu gab es im Vorfeld von Hubert eine hervorragende Anleitung.
Wenn ich wirklich einen Kritikpunkt suchen müsste, dann am ehesten noch, dass das anbringen der Handschlaufe an der D750 extrem fummelig ist und ich nicht die Lust verspüre dies allzu schnell wieder machen zu wollen

Alles im allem: Top Produkt zu einem mehr als gerechtem Preis und daher volle Empfehlung

Gruß

Christian
__________________
NIKON|FX

flickr
Sandorkan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2015, 13:20   #506
AM-FOTO
Benutzer
 
Registriert seit: 29.08.2013
Beiträge: 7
Standard AW: Erfahrungsbericht "Schultergurt HuGu"

Hallo,
auch ich habe seit 10 Tagen einen HuGu Schultergurt und konnte ihn in den letzten Tagen im Bayerischen Wald und in Passu testen: SUPER !!!

Gerade für mich als gehbehindertem Menschen war es hervorragend die Hände auch für einen Gehstock frei zu haben und andererseits sehr schnell auf meine Kamera zugreifen zu können.

Nochmals: einfach super der Gurt ... genauso wie der ganze Bestell-/Kaufvorgang
AM-FOTO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2016, 12:35   #507
.hs
Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2007
Beiträge: 41
Standard AW: Erfahrungsbericht "Schultergurt HuGu"

Ich bin echt selten hier und habe dies erst gerade gesehen.

Zitat:
Zitat von .hs Beitrag anzeigen
2.) Man kann aufgrund der Schraube die Kamera nicht mehr hinstellen, sondern muss sie entweder auf die Rück- oder Frontseite legen (d.h. sie liegt auf dem Display oder auf der Geli). War eigentlich vorher klar, habe ich aber nicht bedacht.
Zitat:
Zitat von joergens.mi Beitrag anzeigen
Dafür hat hubi aber Platten mit seitlicher Anbringung im Angebot, dann kann man die Kamera immer noch sauber hinstellen.
Ich habe mir sehr schnell eine ARCA Mini-Clamp am Gurt besorgt, da meine Cams sowieso L-Winkel haben ist dies (für mich) die beste Lösung.
__________________
Moin
.hs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2016, 23:27   #508
garfilius
Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2006
Ort: Leipzig
Beiträge: 31
Standard AW: Erfahrungsbericht "Schultergurt HuGu"

Ich hab den HuGu schon länger, habe ihn aber jetzt erstmalig vier Tage am Stück in Venedig ausprobiert: genial! Völlig ermüdungsfrei und wirklich griffbereit.
An engen Stellen muß man daran denken, dass die Kamera seitlich übersteht und sie vor Hauswandkontakt schützen. Ist aber ein kleiner Aufwand.
Der kleine Fotorucksack war anstrengender zu tragen als die Kamera.
Ich sehe nur zwei Mankos, eines davon ausrüstungsbedingt, das andere wegen der Kamerahersteller: Meine Novoflex miniconnect-Platte UND Gurt kann nicht gleichzeitig montiert bleiben. Und für Jobs, bei denen ich eigentlich nur räumlich begrenzt fotografiere (Studio oder Architektur), würde ich gern den kleineren Originalgurt wieder montieren. Das ist aber - wegen der fummligen Befestigung des Originalgurtes - mühsam.
garfilius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2016, 00:07   #509
Mariosch
Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 3.021
Standard AW: Erfahrungsbericht "Schultergurt HuGu"

Zitat:
Zitat von garfilius Beitrag anzeigen
Meine Novoflex miniconnect-Platte UND Gurt kann nicht gleichzeitig montiert bleiben.
Ich kenn das miniconnect System jetzt nicht wirklich, nur kurz gegoogelt, aber mir fallen zwei Sachen ein, die man ausprobieren könnte: entweder versucht man, die Universal VA Platte unter die Schraube an der Kamera zu montieren (falls die von der Größe her passt), oder man montiert den HuGu an eine zweite MiniConnect Platte (zb MiniConnect MR) und klickt die Kamera bei Bedarf dann dort ein. (zugegeben: Billig ist das nicht )

Wenn ich das richtig verstehe, haben die MiniConnect unten ein 3/8" Gewinde mit 1/4" Einsatz - müßte man mal bei Hubert anfragen, ob es auch Augenschrauben mit 3/8" Gewinde gibt, mir persönlich wäre etwas unwohl mit einem 1/4" Schraubadapter dazwischen...

~ Mariosch
__________________
EOS 7D II, EOS 7D, EOS 60D, EOS M
Canon EF-S 10-18/4.5-5.5 IS USM, EF-S 15-85/3.5-5.6 IS USM, EF-S 17-85/4.0-5.6 IS USM, EF 50/1.4I, EF 70-200/2.8 IS USM II

Mehr Licht-Geraffel als ich tragen kann
Mariosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2016, 10:08   #510
garfilius
Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2006
Ort: Leipzig
Beiträge: 31
Standard AW: Erfahrungsbericht "Schultergurt HuGu"

Der MiniConnector hat ein normales Gewinde für die Buchse im Kameragehäuse - welche GRöße auch immer das ist. Die andere Seite ist glatt mit einem Schlitz, den man für eine Münze oder ähnliches braucht, um die Halteplatte einzudrehen - eben mini.
Jetzt muss der HuGu abgeschraubt, die Mini-Platte angeschraubt werden - geht auch...
garfilius ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
hugu , schultergurt


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:51 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de