DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.03.2018, 12:31   #11
ice-dragon
Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2008
Ort: DFN-Forum
Beiträge: 3.461
Standard AW: Warum liegt der AF hier daneben?

Hast du AF-C oder AF-S verwendet? Hat dir die Kamera "scharf gestellt" angezeigt? Hast du mit Schärfe- oder Auslösepriorität gearbeitet?

Die Unschärfe ist durchaus akademisch erklärbar, der AF war aufgrund der Verschwenkung auf der Suche nach der richtigen Entfernung. Da die Stelle, wo der Fokuspunkt liegt, relativ kontrastarm ist, kann es durchaus zu einem Durchrödeln über alle Bereiche (eben auch des Nahbereichs) kommen. Wenn du dann abdrückst, bevor die Scharfstellung angezeigt wird, und wenn du nicht die Schärfepriorität sondern die Auslösepriorität eingestellt hast, wird der Bereich scharf, wo der AF genau in diesem Moment sucht. Wie gesagt, das ist zunächst einmal eine rein akademische Erklärungsmöglichkeit.

Eine Verwackelung würde ich erstmal ausschließen, 1/320s ist bei 135mm eigentlich noch zu halten. Und es weisen auch keine Doppelkonturen oder Schlieren darauf hin. Bewegungsunschärfe schließt du ja selber aus. Das kann ich nachvollziehen, Reiher stehen normal relativ still und bewegen meist nicht ihren ganzen Körper sondern nur den Kopf, da wäre dann wenigstens ein Teil des Reihers scharf.
__________________

[ô] PENTAX
ice-dragon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 20:37   #12
marcc
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 22.02.2011
Beiträge: 41
Standard AW: Warum liegt der AF hier daneben?

Wie aus dem Bild mit dem Fokuspunkt ersichtlich war es "One Shot AF". Also sollte der AF nix mehr machen nach dem Scharfstellen, egal wie ich verschwenke.
marcc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2018, 08:28   #13
Isgrimnur
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2011
Beiträge: 42
Standard AW: Warum liegt der AF hier daneben?

Hallo.
Auch wenn ich mich weder mit den Canon-Kameras noch dem von Dir genutzten Tool zum Auslesen auskenne, gehe ich davon aus, das Du ein wesentlich besseres Ergebenis gehabt hättest, wenn Du den zentralen (Kreuz-)Sensor genutzt und auf den auf den Körper gehalten hättest.
Ich denke nicht, das das Verschwenken hier das Problem war.
Eher das kontrastarme Motiv vor dem Wasser.
Auch ist die Größe des Kopfes nicht vorteilhaft für den Sensor.

Darüber hinaus meldet das Tool einen Bereich von 1,4 Metern für die Fokusentfernung bei einem Schärfentiefebereich von nur 0,73 Metern.
Da ist etwas viel Luft für mein Empfinden.

Alles in allem wundert es mich nicht, das Ergebnis hier nicht optimal ist.
__________________
http://www.flickr.com/photos/isgrimnur543/
gehandelt mit:
adben / LightningMC / Stonefish / klabauterix / usmu / chadov / tottor / pentobi / dessmess / Krautmaster / haenjuin und noch ein paar mehr
Isgrimnur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2018, 16:43   #14
Jochen W.
Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2014
Ort: Stuttgart
Beiträge: 474
Standard AW: Warum liegt der AF hier daneben?

Also ich kenne mich mit Canons AF Einstellmöglichkeiten nicht aus, aber was ich sagen kann ist, dass bei einem wartenden Reiher 1/320 Sekunde reicht und außerdem wundert es mich sehr, dass weiter vorne jemand meinte die Unschärfe auf dem Kopf sei dem Verschwenken geschuldet!
Wenn er zunächst mit dem markierten Feld auf den Kopf fokussiert und dann nach oben verschwenkt hat, dann dürften nicht die Halme im Vordergrund scharf sein, denn dadurch würde die Fokusebene tendenziell eher etwas hinter den Reiher wandern als vor ihn!

Davon abgesehen ein ganz anderer Tipp an den TS: Gehe doch mal auf Augenhöhe mit dem Reiher, so erreichst du eine größere Distanz zwischen Reiher und Hintergrund und es liegt nicht so viel der braunen Brühe mit im scharfen und halbwegs scharfen Bereich. So kommt das Motiv deutlich besser zur Geltung.

edit: Kannst du wirklich ausschließen, dass du vielleicht einfach ohne es richtig zu merken unbeabsichtigt nachdem der AF bereits gegriffen hatte an den Fokusring gekommen bist?
__________________
LG Jochen

Geändert von Jochen W. (12.03.2018 um 16:46 Uhr)
Jochen W. ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 13.03.2018, 10:13   #15
Berlin
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2012
Ort: Großberlin
Beiträge: 2.241
Standard AW: Warum liegt der AF hier daneben?

Zitat:
Zitat von marcc Beitrag anzeigen
Die müsste sich doch um genau so viel verschieben, wie ich die Kamera bewege (was in meinem Fall ja kaum mehr als einige cm gewesen sein können)...
Hier wird einiges dazu erklärt:

https://www.mhohner.de/newsitem2/recompose?lg=d
__________________
"Ich hab hier bloß ein Amt und keine Meinung" Schiller.
Bernhard
Berlin ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2018, 10:55   #16
scorpio
Administrator
 
Registriert seit: 05.10.2003
Ort: Salzbergen
Beiträge: 26.932
Standard AW: Warum liegt der AF hier daneben?

Zitat:
Zitat von marcc Beitrag anzeigen
Wie aus dem Bild mit dem Fokuspunkt ersichtlich war es "One Shot AF". Also sollte der AF nix mehr machen nach dem Scharfstellen, egal wie ich verschwenke.
Schwenken der Kamera nach Fokussieren erzeugt immer einen Backfokus
__________________
Gruß, Rüdiger - aka scorpio
----
Hier geht's zum DSLR-Forum Fotowettbewerb. Jeden Monat wechselnd zwei attraktive Gewinnprämien, gesponsert von unserem Partner PixelfotoExpress.
scorpio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2018, 14:44   #17
Der-Morph
Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2005
Ort: Exilhesse in Brandenburg
Beiträge: 2.416
Standard AW: Warum liegt der AF hier daneben?

Das Bild weist aber einen Frontfokus auf. Bei der Brennweite ist der Winkel, um den man innerhalb des sichtbaren Feldes verschwenken kann auch sehr gering, das dürfte bei dem Motiv, Distanz und der Blende schon eher akademischer Natur sein.

Wahrscheinlicher ist, dass entweder der Zweig im Vordergrund aufgeschaltet wurde oder die Kamera tatsächlich fehlfokussiert hat. Wenn das aber nur ein einzelner Ausreißer war, dann würde ich mir aber keine Gedanken machen.

Übrigens ist die pauschale Aussage falch, dass es IMMER Backfokus erzeugt. Das ist objektivabhängig, da es auch Vertreter gibt, deren Schärfeebene nicht komplett plan ist.
__________________
I'm dreaming of a fried crispness
Der-Morph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2018, 12:06   #18
KessieW
Gesperrter Account
 
Registriert seit: 02.12.2017
Beiträge: 319
Standard AW: Warum liegt der AF hier daneben?

Diese Annahme ist viel zu theoretisch betrachtet, weil sie vom praxisfremden Fall ausgeht, dass man IMMER HAARGENAU in der Motivebene verschwenkt.

Erstens ist allein diese Voraussetzung meistens nicht gegeben, weil das scharfgestellte Objekt allenfalls zufällig genau auf der gleichen Höhe steht wie das Zielobjekt (schon ein Millimeter Unterschied macht die Annahme von oben kaputt) und zweitens ist auch zu berücksichtigen, dass selbst der theoretische Fehler gegen Null geht, da sin(x)/x für x->0 gegen 1 konvertiert. Man müßte dann schon genau angeben, wie groß der Verschwenkungswinkel ist, um den effektiven Backfokus angeben zu können und ob er überhaupt einen adäquaten Zerstreuungskreis produziert, sprich, ob überhaupt eine Unschärfe entsteht.
KessieW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2018, 12:12   #19
KessieW
Gesperrter Account
 
Registriert seit: 02.12.2017
Beiträge: 319
Standard AW: Warum liegt der AF hier daneben?

Ich habe mir die Fotos mal angeschaut, mit dem Verschwenken hat das nichts zu tun, das Bild wäre auch ohne Verschwenken nichts geworden.

Ich vermute viel mehr, dass der AF einfach völlig daneben liegt, weil zum einen die AF-Felder viel ungenauer liegen als es der Sucher assoziert (so kleine Motivchen wie ein einziges Auge aus 10m oder so, das kann der AF nicht) und weil zum anderen dahinter ein unruhiges Gewässer verläuft, welches kaum scharf zu stellen ist. Mit einiger Wahrscheinlichkeit hat sich das AF einfach nur vollkommen verlaufen, bei diesem schwierigen Motiv keine große Überraschung, das kommt eben vor. Kann mal gut gehen, kann auch schief gehen.

Geändert von KessieW (14.03.2018 um 12:28 Uhr)
KessieW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2018, 16:27   #20
MJ-Photo
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Fischamend
Beiträge: 1.386
Standard AW: Warum liegt der AF hier daneben?

Man kann durchaus Verschwenken. Geht recht gut, wenn man nur beachten, wann und wieviel

http://www.kinzel.org/02_foto/07_schwenkungsrechner/

Wenn ich dort die Werte des Fotos eingebe, könnte ich mit dem mittleren AF anvisieren und dann die Mitte in jede der Ecken schieben und noch immer wär alles im Schärfebereich.

Laut DOF Calc wäre die Schärfeebene ca. 66cm "tief"

Der Winkel nach Adam Riese ca. 11,2 Grad

https://www.mhohner.de/newsitem2/recompose?lg=d

Hier könnte man sich den "Versatz" ausrechnen. Hab aber ehrlich gesagt heute nicht mehr den Kopf dazu


Ich tippe auch auf ein "verirrtes" AF Feld anstatt dem Verschwenken.
__________________
Bodys: EOS 6D + BG | EOS 400D + BG
FB's: EF 40mm F2.8 STM | EF 50mm F1.8 STM | Sigma AF 35mm F1.4 HSM Art | EF 100mm F2.8 L Makro IS USM | EF 135mm F2.0 L USM
Zooms: EF 17-40mm F4.0 L USM | EF 24-105mm F3.5-5.6 IS STM | EF 70-200mm F4.0 L USM | EF 100-400mm F4.5-5.6 L IS USM
Flash's: YN 600EX-RT | Canon 430 EX II
MJ Photography
Flickr
MJ-Photo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:15 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren