DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.03.2021, 21:20   #31
brontes
Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2016
Beiträge: 595
Standard AW: Neues 35/1.4 MKII in der Pipeline

Man muss es ja auch nicht überdramatisieren. Ich habe für mich eben eine gewisse Empfindlichkeit dahingehend festgestellt.

Bezüglich Bilder Löschen, so kommt man eben mal in Situationen bei denen nicht mehr Licht da war. Da bleibt nur eine Entscheidung: Entweder kein Bild oder eben damit leben, dass auch mal was qualitativ verauschteres Bild dabei ist.

Wie schon beschrieben, ist fotografieren "nur" ein Hobby. Da ist es für mich auch ok, dass ich nicht alle Möglichkeiten habe. Ich begleite meine Kirchgemeinde fotografisch. Da gibt es eben auch Bilder die haben eher dokumentarischen Wert. In einem Jahresrückblick sind nun mal auch solche Bilder mit dabei und auch daran kann man sich freuen. Die alternative ist eben kein Bild. An die Wand hänge ich mir so etwas natürlich nicht.
brontes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2021, 21:58   #32
rachmaninov
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2018
Beiträge: 3.624
Standard AW: Neues 35/1.4 MKII in der Pipeline

Zitat:
Zitat von brontes Beitrag anzeigen
Man muss es ja auch nicht überdramatisieren. Ich habe für mich eben eine gewisse Empfindlichkeit dahingehend festgestellt.

Bezüglich Bilder Löschen, so kommt man eben mal in Situationen bei denen nicht mehr Licht da war. Da bleibt nur eine Entscheidung: Entweder kein Bild oder eben damit leben, dass auch mal was qualitativ verauschteres Bild dabei ist.
das ist so. Zustimmung.

Zitat:
Zitat von brontes Beitrag anzeigen
Wie schon beschrieben, ist fotografieren "nur" ein Hobby. Da ist es für mich auch ok, dass ich nicht alle Möglichkeiten habe. Ich begleite meine Kirchgemeinde fotografisch. Da gibt es eben auch Bilder die haben eher dokumentarischen Wert.
völlig o.k. - und das ist auch wichtig.

Ein einziges Mal ist es einer Person direkt neben mir aufgefallen, dass es leise Geräusche macht (in einer stillen Szene bei einem Fernsehfilm und das ist schon extrem, weil die Tonjungs und so mancher DoP Ohren wie ein Luchs haben und trainiert darauf sind kleineste Störgeräusche zu hören). Ein kurzer Blickkontakt und auf MF gestellt - und alles war gut. Sonst hört es keiner ausser einem selber.

Trotzdem - wenn eine neue Version kommt, werde ich sie mir sicher sehr genau ansehen - vielleicht kommt irgendwann ja doch noch ein 35mm 1,0 (nachdem das 33mm 1,0 dem 50mm 1,0 weichen musste).
rachmaninov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2021, 22:40   #33
Tomferatu
Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2015
Beiträge: 1.062
Standard AW: Neues 35/1.4 MKII in der Pipeline

Ein 35 0.95 gibts ja schon, allerdings ohne AF. Spannender wäre es, die Domäne von KB mal anzugreifen, ein Äquivalent zum KB 35 1.4 zu fertigen, ein 23 0.95 oder 1.0. Ein 25 0.95 gab’s ja auch mal vom Chinesen, leider nicht mehr zu bekommen.
__________________
Fujifilm X-H1 / X-E4 / Zeiss Touit 12 2.8 / XF16 1.4 / XF 23 2.0 / XF35 1.4 / XF56 1.2 / XF90 2.0 / Tokina AT-X 90 2.5 Macro / XF 18-55 2.8-4.0 / XF 16-55 2.8 / XF 70-300 4.0-5.6
Tomferatu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2021, 08:29   #34
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 14.010
Standard AW: Neues 35/1.4 MKII in der Pipeline

Genau, dann sind die Objektive so groß und teuer, das man für den gleichen Preis auch ne KB-Kamera mit äquivalentem Objektiv bekommt - lichtstark ist toll, aber bitte kompakt und preiswert
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 02.03.2021, 08:49   #35
rachmaninov
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2018
Beiträge: 3.624
Standard AW: Neues 35/1.4 MKII in der Pipeline

Zitat:
Zitat von Borgefjell Beitrag anzeigen
Genau, dann sind die Objektive so groß und teuer, das man für den gleichen Preis auch ne KB-Kamera mit äquivalentem Objektiv bekommt - lichtstark ist toll, aber bitte kompakt und preiswert
ich stimme Dir zu 90 Prozent zu - ausser beim letzten Wort.
warum nur 90% ? Weil es Sinn machen kann auch "zu" grosse Linsen im Portofolio zu haben (z.B. hat jmnd. die f2 FBs, aber kann für eine Portraitsession auf 50mm 1,0 oder 56mm 1,2 zurückgreifen, ohne das System wechseln zu müssen. Das gilt auch für das 200mm f2.)

preiswert im wörtlichen Sinn bin ich bei Dir, aber nicht im Sinn von unbedingt ganz billig.
Wenn sie es schaffen eine kleine, lichtstarke, schnelle und randscharfe Linse zu bauen, dann kann es sein, dass die mehr kostet, wie so manche grosse - und das wäre für mich völlig i.O.
Fuji muss schauen, wo sie etwas anbieten können, was KB nicht schaffen kann (und die anderen APS-C Anbieter nicht mitgehen).
rachmaninov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2021, 09:47   #36
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 14.010
Standard AW: Neues 35/1.4 MKII in der Pipeline

Deshalb bewusst "preiswert", aber klar...jeder hat andere Ansprüche. Wenn ein 200/2 preislich ungefähr auf dem Niveau eines 300/2.8 liegt, dann ist der Preis absolut in Ordnung, wenn es dann 8000€ kosten würde, würde ich lieber eine KB-Kamera mit einem 300/2.8 kaufen und hätte quasi eine Kamera "kostenlos"
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2021, 11:11   #37
rachmaninov
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2018
Beiträge: 3.624
Standard AW: Neues 35/1.4 MKII in der Pipeline

Zitat:
Zitat von Borgefjell Beitrag anzeigen
Deshalb bewusst "preiswert", aber klar...jeder hat andere Ansprüche. Wenn ein 200/2 preislich ungefähr auf dem Niveau eines 300/2.8 liegt, dann ist der Preis absolut in Ordnung, wenn es dann 8000€ kosten würde, würde ich lieber eine KB-Kamera mit einem 300/2.8 kaufen und hätte quasi eine Kamera "kostenlos"
ich kenne Leute, die wegen eines einigen Objektives (irgendein Supertele) genau das gemacht haben - das war so viel billiger, dass er sich dazu einen neuen Body dazubestellen konnte (ging um ein 600mm f4, ich glaube zu dem Zeitpunkt war Nikon billiger... das geht ja immer hin und her).
rachmaninov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2021, 14:00   #38
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 14.010
Standard AW: Neues 35/1.4 MKII in der Pipeline

Ja, da lohnt es sich ab und zu einfach knallhart zu rechnen - Dank Fringer ist man bei Fuji da ja etwas flexibel und kann adaptieren
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 03.03.2021, 09:54   #39
DrZoom
Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 7.218
Standard AW: Neues 35/1.4 MKII in der Pipeline

Ein gebrauchtes Nikkor AF 300mm f2.8 kriegt man für ca 1000€ ... und ist optisch auch besser als das 200/2 von Fujifilm.

Solange man nicht moderne Spirenzchen wie schneller Autofokus und Stabi braucht, lohnt sich das auf jeden Fall.


Zitat:
Zitat von Dokografie Beitrag anzeigen
Nichtdestotrotz ist eine Überarbeitung des AF Antriebes längst überfällig und hätte schon bei Erscheinen des Objektives vor 10 Jahren aktueller sein müssen.
Die erste X Kamera, die X-Pro1, erschien im Januar 2012.
__________________
"Schärfe ist ein bourgeoises Konzept" - Henri Cartier-Bresson | David Hobbys Webseite, meine Empfehlung für Anfänger | Mikrokontrast | Firmware and Sensor Performance

Hobbyist. Nikon D700+D750, AF-S 24/1.8, Zeiss Classic 35/2, Voigtländer 58/1.4, Tokina 100/2.8macro, AF 105/2DC, AF 180/2.8, etc; Ricoh GR

Wer seine essentiellen geschäftlichen digitalen Daten ohne Backup betreibt, handelt völlig verantwortungslos.

Geändert von DrZoom (03.03.2021 um 09:56 Uhr)
DrZoom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2021, 09:46   #40
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 14.010
Standard AW: Neues 35/1.4 MKII in der Pipeline

Zitat:
Zitat von DrZoom Beitrag anzeigen
Ein gebrauchtes Nikkor AF 300mm f2.8 kriegt man für ca 1000€ ... und ist optisch auch besser als das 200/2 von Fujifilm.

Solange man nicht moderne Spirenzchen wie schneller Autofokus und Stabi braucht, lohnt sich das auf jeden Fall.



Die erste X Kamera, die X-Pro1, erschien im Januar 2012.
Optisch will ich das nicht beurteilen, ich kenne weder das Fuji 200/2 noch die optischen Leistungen eines Nikon 300/2.8, zweifle es aber mal vorsichtig an - aber grundsätzlich bekommt man bei den "traditionellen" Kameramarken alte Objektive für zum Teil günstiges Geld - wenn die Hersteller sich daran mit ihren Neuerscheinungen messen würden, würde kein Hersteller mehr produzieren
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:43 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de