DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.11.2019, 22:40   #101
Christian_HH
Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 7.947
Standard AW: Ich hatte heute X-T3...

Das Nikonbild mal außen vor - merkt ihr was?

Wir schauen hier gerade winzige Grashalme in einem 100% Crop an die hier auch nur einen winzigen Bruchteil des Ausschnittes ausmachen und Du sagst das Grünzeug ist nicht fein genug strukturiert.


Nimmt das nicht langsam groteske Züge an? Stichwort Relevanz.
Ich sollte echt keinen Tropfen mehr anrühren, auch wenn wir hier keine Würmer sehen...
__________________
FUJI: Fuji T + 10-24/18-55/50-230 + 18/23/35 FBs MFT: Gx9 15/17/20/45, 7-14/12-60PL
RX100-5A/VII für "Klein"/Backup
Vergleich Smartphone vs RX100V/T30/mft
Christian_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2019, 23:14   #102
gxxr
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2018
Beiträge: 217
Standard AW: Ich hatte heute X-T3...

Zitat:
Zitat von Christian_HH Beitrag anzeigen
Das Bild der Fuji ist bekanntermaßen ca. 2/3 Blenden dunkler und das ziehe ich einfach am PC wieder um +2/3 hoch.
Bevor das von den Würmchen-Fanatikern gleich wieder falsch interpretiert wird: Ein richtig belichtetes Bild ist bei der Fuji genau gleich hell wie bei der Konkurrenz, und die Belichtung legt letztendlich der Fotograf fest. Nur der ISO-Wert heißt dann ggf. anders (was tatsächlich nicht relevant ist).

Zitat:
Zitat von Christian_HH Beitrag anzeigen
- Fuji +0,66 im RAW angeglichen, s.o.
-
Darf ich fragen, warum du das so machst? Dann kannst du ja gleich 2/3 Blende mehr belichten. Verwendest du Belichtungsmesser, die dir die Werte vorgeben?
gxxr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2019, 23:23   #103
ewm
Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2004
Ort: ein paar km nördlich von Berlin
Beiträge: 11.260
Standard AW: Ich hatte heute X-T3...

Zitat:
Zitat von Christian_HH Beitrag anzeigen
...Wir schauen hier gerade winzige Grashalme in einem 100% Crop an die hier auch nur einen winzigen Bruchteil des Ausschnittes ausmachen und Du sagst das Grünzeug ist nicht fein genug strukturiert. ...
Du übertreibst jetzt etwas.

Ich habe Dutzende Fotos aus Zeiten der X-E1, X-E2s und X-T1, bei denen ich mit Lightroom, auch der aktuelle LR CC Classic Version keine ordentliche Zeichnung in Grünzeug, gelbe Felder und grau- braune Sandwege bekomme, ohne dass Würmer auftreten.

Es sind größtenteils Fotos mit dem 18-55 Kit, von denen ich ein paar nicht gerade besonders gute Exemplare hatte. Da musste ich dann etwas mehr schärfen als z.B. mit dem 28/2.8 oder dem 18/2 (meine beiden einzigen Fuji FBs).

Mit LR sah man bei den Fotos schon ab A4 die Würmchen. Mit CaptureOne war das nie ein Problem.

Mittlerweile habe ich eine X-T3 und ein recht gutes 18-55. In 85% der Fälle reicht die Bearbeitung mit LR CC Classic.

Die X-T3 ist auch bei AF-S zuverlässiger als die X-T1 und die X-E-Reihe. Erstaunlicherweise stammt das gute Exemplar 18-55 von meiner ersten X-E1, an der es mich zum Wahnsinn getrieben hat.



Inzwischen habe ich mich mit Fuji ausgesöhnt. Ich nutze die X-T3 sehr gern und an der X-E2s klebt ein 27/2.8.

Neben der etwas größeren Z6, die ich nicht gern im Fotorucksack bei Radtouren auf dem Rücken trage, ist die X-T3 inzwischen ein bewährter Begleiter geworden, den ich nicht mehr missen möchte (So ist z.B. die Nikon Z50 für mich keine Option).

Gruß
ewm


Nachtrag zu den 100% Gegenargumenten: Auf UHD Monitoren oder Apple- Retina Displays der MacbookPro entspricht der Ausschnitt bei 100% übrigens nicht mehr einer Türblattgröße des Gesamtfotos wie beim HD Monitor. Und beim UHD- oder Retina Display geht man gerne mal mit der Nase näher ran und rückt nicht etwas weiter weg

Geändert von ewm (28.11.2019 um 23:34 Uhr)
ewm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2019, 03:41   #104
oliver_grimm
Benutzer
 
Registriert seit: 19.03.2016
Ort: immer unterwegs
Beiträge: 469
Standard AW: Ich hatte heute X-T3...

Hallo
Manchmal bin ich ein wenig verwundert .
Kamera Systeme werden daran festgemacht wie sich bei einem RAW Konverter verhalten .
Diese sklavische Abhängigkeit von LR habe ich nie verstanden .
Wenn man unbedingt an LR festhalten will , sollte man halt auch die Bedienung erlernen . Ich kenne welche die haben es schon immer mit LR geschaft . Sagen aber selber mit andern Konvertern geht es besser .
Hier werden Objektive und Kameras zerrissen weil sie am z.B. Rand nicht mehr zu 100% scharf sind . Aber für das Erlernen eines anderen RAW Konverter ist man sich zu fein .
Skilypix o. C1 kommen mit Fuji sehr gut zurecht . Wen man es mit LR nicht schaft und nicht fähig ist umzuschwenken auf einen anderen Konverter dann muss man halt das System wechseln . Es ist aber lächerlich das dem System anzulasten .
Ungefähr wie : Ich bekomme bei VW die Schraube nicht mit einer Rohrzange auf , bei Opel ist es aber gegangen , es muss doch auch ohne Schraubenschlüssel gehen , schei* VW !
Gruß Oli
oliver_grimm ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 29.11.2019, 08:49   #105
Sunhillow
Benutzer
 
Registriert seit: 19.07.2015
Ort: Göppingen
Beiträge: 31
Standard AW: Ich hatte heute X-T3...

Zitat:
Zitat von Christian_HH Beitrag anzeigen
... Wir schauen hier gerade winzige Grashalme in einem 100% Crop an die hier auch nur einen winzigen Bruchteil des Ausschnittes ausmachen und Du sagst das Grünzeug ist nicht fein genug strukturiert.
... Stichwort Relevanz ...
Ich wollte nur darauf hinweisen, dass die Relevanz der keine-Würmchen-Beispiele sich nicht auf ähnlich niedrigem Niveau bewegen sollte wie die zuvor gezeigten Würmchen-überall-Beispiele. Zu Würmchen neigen manche Konverter eben nur bei Strukturen in bestimmter Größe, aber nicht wenn ein Grashalm breiter als 20 Pixel ist.

Ansonsten kann ich nur Oli zustimmen. Wenn es unbedingt LR sein muss, kann man lernen was man da anders machen muss als bei Nikon oder Canon. Und es gibt noch eine Menge anderer Programme, die von Haus aus mit X-Transen jeder Generation sehr gut zurecht kommen.
Sunhillow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2019, 09:11   #106
Frieda1
Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2019
Beiträge: 164
Standard AW: Ich hatte heute X-T3...

Ich muß meinen beiden " Vorschreibern" voll Rech geben.
Wenn ich nicht in der Laghe bin LR zu bedienen muß ich einen anderen Converter nehmen.
Ich habe gleich, nachdem ich von Canon auf Fuji umgestiegen bin, LR von meinem Rechner verbannt.
Zuerst PN ausprobiert und dann auf C1 umgestiegen und voll zufrieden.
Das alles hat nichts mit irgend einem Kameramodell zu tun.
Deshalb sind einige Beispiele hier für mich völlig sinnfrei.
Frieda
Frieda1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2019, 14:05   #107
Christian_HH
Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 7.947
Standard AW: Ich hatte heute X-T3...

d.h. Du kannst LR nicht bedienen?

Zitat:
Zitat von Sunhillow Beitrag anzeigen
Ich wollte nur darauf hinweisen, dass die Relevanz der keine-Würmchen-Beispiele sich nicht auf ähnlich niedrigem Niveau bewegen sollte wie die zuvor gezeigten Würmchen-überall-Beispiele.

Der war gut
Ich versuche ja die ganze Zeit mal Beispielbilder vom aktuellen T3/30 Sensor zu bekommen wo uns jemand die Relevanz von Würmchen erläutern kann. Findet keiner eines in den Gallerien die so online sind?
__________________
FUJI: Fuji T + 10-24/18-55/50-230 + 18/23/35 FBs MFT: Gx9 15/17/20/45, 7-14/12-60PL
RX100-5A/VII für "Klein"/Backup
Vergleich Smartphone vs RX100V/T30/mft

Geändert von Christian_HH (02.12.2019 um 17:57 Uhr)
Christian_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2019, 16:18   #108
Frieda1
Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2019
Beiträge: 164
Standard AW: Ich hatte heute X-T3...

Zitat:
Zitat von Christian_HH Beitrag anzeigen
...Ich persönlich habe mit Silky und C1 eher Nachteile als Vorteile,
So unterschiedlich sind halt die Meinungen und pers. Vorlieben...ich bin mit C1 sehr zufrieden.

Wo findest Du Vorteile in der Bildbearbeitung (und nur in dieser, Kataloge usw. interessieren mich nicht) von LR zu C1?
Frieda1 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 29.11.2019, 16:27   #109
Christian_HH
Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 7.947
Standard AW: Ich hatte heute X-T3...

Schrieb ich doch
__________________
FUJI: Fuji T + 10-24/18-55/50-230 + 18/23/35 FBs MFT: Gx9 15/17/20/45, 7-14/12-60PL
RX100-5A/VII für "Klein"/Backup
Vergleich Smartphone vs RX100V/T30/mft

Geändert von Christian_HH (02.12.2019 um 17:51 Uhr)
Christian_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2019, 16:59   #110
Frieda1
Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2019
Beiträge: 164
Standard AW: Ich hatte heute X-T3...

Zitat:
Zitat von Christian_HH Beitrag anzeigen
..., die Ergebnisse in C1 waren damit nicht besser,
...Kein vorgeschlagenes C1-Preset war wirklich besser als CR,
eigentlich wollte ich nicht wissen was C1 nicht besser kann sondern was LR besser kann...


Aber wie ich schon weiter oben schrieb -So unterschiedlich sind halt die Meinungen und pers. Vorlieben - ob belegbar oder nicht...
Frieda1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:12 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de