DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.01.2020, 19:18   #21
dreampics
Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2010
Ort: Allersberg
Beiträge: 1.798
Standard AW: Kaufberatung Innenaufnahmen von Kindern

Sorry, liebe TO, aber wenn du dich nicht beschäftigen willst und Automatiken haben willst, kann ich nur von einer Kamera für den Nachwuchs abraten....

Je größer der Chip, desto geringer ist die Schärfentiefe... Also wenig gleichzeitig scharf....

Daher kann ich nur aus eigener Erfahrung empfehlen, dass du, bevor du in einem Monat wieder hier aufschlägst und allerlei Probleme hast, eher dein Handy auf ein Huawei P30 Pro oder Iphone 11 up gradest...

Die machen erstaunlich gute Bilder, auch bei wenig Licht und du wirst ohne Aufwand sicher die besseren Bilder haben. So gings einer Bekannten von mir auch, die mit der RX10 die sie sich nach einiger Beratung geholt hat, einfach nicht zurechtkam und jetzt mit ihrem P30 pro überglücklich ist... Da ist wenigstens "Alles von vorne bis hinten scharf"...

Also entweder Zeit und Hirnschmalz investieren oder doch lieber lassen...

Just my two cents
__________________
Ich bin viel mit dem Handy online, wer also Tippfehler findet darf sie sehr gerne behalten....

| 2x X-H1 | X-T2 | X-T1 | X-E2 | X100f | XF 16mm 1.4 R WR | XF 23mm 1.4 R | XF 35mm 1.4 R | XF 56mm 1.2 R | XF 90mm 2.0 R WR | XF 10-24mm 4.0 R OIS | XF 18-55mm 2.8-4.0 R | XC 50-230mm F4.5-6.7 OIS II

Geändert von dreampics (16.01.2020 um 18:09 Uhr)
dreampics ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 19:35   #22
BeeJee
Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: Bochum
Beiträge: 400
Standard AW: Kaufberatung Innenaufnahmen von Kindern

Zitat:
Zitat von Zuhörer Beitrag anzeigen
Mir sind die 25mm der Pana manchmal zu viel "Portrait" und zu wenig Umgebung, z.B. bei drinnen spielenden Kindern. Da möchte ich häufig etwas "Bezug" drumrum. Und wenn man nicht zu nah dran ist gibt es auch keine Knollennasen...
Das ist halt Geschmackssache. Eine Systemkamera hat den Vorteil, dass man (wenn man es bezahlt) zwei Objektive, ein 35er und ein 50er (kleinbildäquivalent), kaufen und nutzen kann.
__________________
Galerie: www.jour.zenfolio.com
BeeJee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 19:39   #23
Zuhörer
Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2007
Ort: Kölner Bucht
Beiträge: 2.439
Standard AW: Kaufberatung Innenaufnahmen von Kindern

Deswegen würde ich und habe auch die Panasonic mit 17er und 25er Brennweite genommen...
War auch nur als Info für die TO gemeint.
__________________
Dank & Gruß, Zuhörer

Wer wenig arbeitet, macht wenig Fehler.
Wer keine Fehler macht, ist ein fauler Hund...


Bilder: http://www.flickr.com/photos/zuhoerer/
Zuhörer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 19:43   #24
BeeJee
Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: Bochum
Beiträge: 400
Standard AW: Kaufberatung Innenaufnahmen von Kindern

Zitat:
Zitat von dreampics Beitrag anzeigen
Je größer der Chip, desto geringer ist die Schärfentiefe... Also wenige gleichzeitig scharf....
Stimmt. Deswegen ist ein sehr guter AF gerade für Anfänger wichtig, und deswegen hatte ich auch die teuren Sonys mit ihrem exzellenten Augen-AF ins Spiel gebracht.

Solange die Personen einigermaßen still halten, ist ein modernes Smartphone mit seinen Digitaltricks auch bei wenig
Licht erstaunlich gut. Bei sich bewegenden Kindern wird es aber schwierig.
__________________
Galerie: www.jour.zenfolio.com
BeeJee ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 16.01.2020, 07:30   #25
maxwells78
Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2011
Ort: Warstein
Beiträge: 506
Standard AW: Kaufberatung Innenaufnahmen von Kindern

Zitat:
Zitat von dreampics Beitrag anzeigen
Sorry, liebe TO, aber ...
Exzellent
__________________
Es ist schneller zu spät, als Du denkst!

Geändert von scorpio (16.01.2020 um 15:28 Uhr) Grund: vollzitat entfernt
maxwells78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2020, 14:16   #26
MissC
Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2007
Beiträge: 8.132
Standard AW: Kaufberatung Innenaufnahmen von Kindern

Zitat:
Zitat von scorpio Beitrag anzeigen
Oder wird das nun hier auch nur ein weiteres Thema, bei dem du dich nicht wieder meldest und die netten Helfenden ohne Feedback im Regen stehen lässt?
Sieht ganz danach aus
__________________
Olympus Pen-F • Fuji X-T30 • Olympus 9-18 • Olympus 12-100/4.0 • Panasonic 15/1.7 • Olympus 25/1.8 • Panasonic 42,5/1.7 • Olympus 75-300 II • Fuji 18-55/ 2.8-4 •
Fuji 50/2.0


https://www.flickr.com
MissC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2020, 18:16   #27
dreampics
Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2010
Ort: Allersberg
Beiträge: 1.798
Standard AW: Kaufberatung Innenaufnahmen von Kindern

Zitat:
Zitat von BeeJee Beitrag anzeigen
Stimmt. Deswegen ist ein sehr guter AF gerade für Anfänger wichtig, und deswegen hatte ich auch die teuren Sonys mit ihrem exzellenten Augen-AF ins Spiel gebracht.

Solange die Personen einigermaßen still halten, ist ein modernes Smartphone mit seinen Digitaltricks auch bei wenig
Licht erstaunlich gut. Bei sich bewegenden Kindern wird es aber schwierig.
Ja, guter, leicht benutzbarer AF ist eine Sache, aber garantiert nicht, dass das scharf ist, was scharf sein soll... Vor allem nicht in irgendwelchen Motivprogrammen...

Und 500 Neu, sorry da wirds essig mit gutem AF-C Augentracking...

Ach und was man auch nciht vergessen darf: Ist ein PC da, an dem die Bilder auch ausgewertet und ggf. noch ein bisschen nachbearbeitet werden? Ist sich die TO im klaren, welche Mengen an Daten da anfallen können mit einer Kamera? Wie sieht die Backup Strategie aus? Eine Kamera speicher noch nicht alles in irgendeiner Cloud, sondern die Bilder wollen ja von der Speicherkarte irgendwohin... Und wenn dann das Notebook oder die xterne Platte mit allen Bildern drauf über den Jordan gehen????

Und was in der Hinsicht halt auch noch wichtig ist: Wenn die Bilder nur für die Familiengruppe in Whatsapp gedacht sind, dann reicht das Handy nicht nur aus, bei der miserablen Qualität, mit der Whatsapp Bilder komprimiert ist es sogar gut, wenn die vorher von einer aggressiven jpg engine glatt gebügelt werden, weil sie sonst rauschen wie die Hölle...

Deswegen, mein erstgemeinter Tipp an alle, die vor einer ähnlichen Entscheidung stehen: Lasst es... Nehmt Eure Handys, die habt Ihr wenigstens dabei, da wisst ihr wie die ticken und für die Meisten Otto Normalos reichts...

Das geht sogar schon soweit, dass bei meinen Unterwasser Tauch Babybildern Mamas schon angefangen haben gleichzeitig mit dem Handy zu filmen... Unter Wasser! Und was soll ich sagen: Auf dem winz Display schaut das echt gut aus...

Und wenn dann doch der Wunsch nach einer Kamera da ist, bitte, bitte, bitte macht Euch vorher so schlau, fragt Bekannte, lasst Euch einen VHS Kurs schenken etc. dass Ihr im Grunde schon wisst, was Ihr wollt und die Basics sitzen.. Und dann kommt wieder und fragt lieber konkret, welcher Body etc. bestimmte Features besonders gut kann oder welche 35mm 1.4 APS-C Linse die Beste auf dem Markt ist... Damit tut Ihr Euch und dem Forum einen riesigen Gefallen!
__________________
Ich bin viel mit dem Handy online, wer also Tippfehler findet darf sie sehr gerne behalten....

| 2x X-H1 | X-T2 | X-T1 | X-E2 | X100f | XF 16mm 1.4 R WR | XF 23mm 1.4 R | XF 35mm 1.4 R | XF 56mm 1.2 R | XF 90mm 2.0 R WR | XF 10-24mm 4.0 R OIS | XF 18-55mm 2.8-4.0 R | XC 50-230mm F4.5-6.7 OIS II
dreampics ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2020, 20:08   #28
BeeJee
Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: Bochum
Beiträge: 400
Standard AW: Kaufberatung Innenaufnahmen von Kindern

Zitat:
Zitat von dreampics Beitrag anzeigen
Ja, guter, leicht benutzbarer AF ist eine Sache, aber garantiert nicht, dass das scharf ist, was scharf sein soll... Vor allem nicht in irgendwelchen Motivprogrammen...

Und 500 Neu, sorry da wirds essig mit gutem AF-C Augentracking...
Stimmt.

Darum ja der geniale Real-Time-AF mit sehr zuverlässigem Augen-AF bei den neuesten Sonys ab A6100. Den eingeschaltet, dazu Auto-ISO auf (sehr) schnell oder Zeitvorwahl auf 1/100s oder schneller (je nachdem, wie quirlig die Kinder gerade sind), DRO-Auto ein, und dann können auch Anfänger eine gute Trefferquote mit korrekter Fokussierung und guter Belichtung ohne Nachbearbeitung erreichen. Denn bei Personenaufnahmen möchte man meistens auf die Augen fokussieren. Erfahrung wird später noch mehr ermöglichen, wenn man bereit ist, sich einzuarbeiten und zu lernen.

Aber eben nicht für 500 €, sondern mindestens das doppelte. Bei allem unterhalb der A6100 muss man bei sich bewegenden Personen derzeit noch deutlich mehr Übung mitbringen.

Die meisten aktuellen Kameras können JPEGs bequem per Bluetooth auf das Handy übertragen.
__________________
Galerie: www.jour.zenfolio.com

Geändert von BeeJee (16.01.2020 um 20:10 Uhr)
BeeJee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 15:22   #29
iCre
Benutzer
 
Registriert seit: 18.11.2006
Beiträge: 1.626
Standard AW: Kaufberatung Innenaufnahmen von Kindern

Ich kann verstehen dass die TO gerne eine gute Cam hat um Kinderbilder zu machen. Eine System Cam würde ich persönlich auch nicht empfehlen.

Die Cams von Olympus und Panasonic mit dem MFT Sensor haben schon den Vorteil dass sie beim AF viele Fehler erlauben. Aber sie rauschen dann doch erheblich stärker und so hat man wenig Reserven für bewegte Bilder in den Innenräumen.

Mein Vorschlag an die TO ist einen APS-C Sensor zu nehmen. Es muss nicht die neueste Generation sein. Daher schlage ich hier die X-E1 von Fujifilm gebraucht vor. Kann man im Forum teils für unter 150 EUR bekommen. Dazu dann ein 35/1.4 oder 35/2.0 Objektiv. Damit lassen sich sehr schöne Portraits machen (vor allem mit dem 35mm).

Einziger Nachteil mit dem man leben muss (und ich glaube dass jegliche Konkurrenz nicht besser ist): der AF wird in der Preisregion nicht ausreichen um Kinder die sich schnell bewegen zu fotografieren. Überraschungsfotos und Kinder beim Spielen Fotos z.B. am Spieltisch, Sandkasten - werden so wunderbar gelingen.

Ich schlage dem TO auch vor die halbautomatiken zu nehmen. Fotografieren für den Hausgebrauch dann aber manuel oder nur halbautomatisch ist keine hohe Kunst. Das kann man in kurzer Zeit spielerisch lernen. Spannend wird es erst wenn man anfängt die Fotos künstlerisch zu gestalten und anfängt sich um das Licht zu kümmern - hier kann man dann ein Lebenlang lernen (wenn man will).

Ich habe oft genug meiner Frau oder den Kindern eine Cam in die Hand gedrückt mit Zeitautomatik und der Aussage (mach nichts unter 1/80) und blende nicht unter 1.8. Es kamen wunderbare Fotos bei raus wo man die Perspektive des Fotografen schön betrachten kann.

Also nur Mut - greif zu - und nimm was mit APS-C zahlt sich aus wenn du länger in dem System bleibst und wenn das Fotografieren nicht klappt dann erst würde ich ein Handy nehmen.
iCre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 17:08   #30
Dud
Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2009
Ort: Bonn
Beiträge: 934
Standard AW: Kaufberatung Innenaufnahmen von Kindern

Beratet nur fleißig weiter.....

Ob es die TO interessiert? scheinbar mal wieder nicht........
__________________
Kein Alkohol ist auch keine Lösung

++++++++++++++++++++++++++++++++++
Fasten Seatbelt
Party Rock - LIVE !!!
http://fastenseatbelt.de/
https://www.facebook.com/fastenseatbeltbonn
++++++++++++++++++++++++++++++++++
Dud ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:01 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren