DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Allgemein

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.11.2020, 20:35   #31
cazaluz
Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Andalusien
Beiträge: 2.071
Standard AW: E-M1 -> Upgrade zu E-M1 Mark ii sinnvoll?

Zitat:
Zitat von Oxford Beitrag anzeigen
Da bin ich mir nicht mehr sicher, wie sich die E-M1 verhalten hat. Bei der E-M1 Mark II kann ich mich über den AF-S aber nicht beschweren.
Seit der (DSLR) E3 2007, konnte man sich über den AF-S nicht beschweren...bei DSLM seit der EM5, also 2012
__________________
´netten Gruss WiLLiam CazaLuz (und bitte nicht "CasaLuz"!)

http://cazaluz.zenfolio.com


Positive Handelserfahrungen mit und mit mir:
Acidfire69, andrea72108, Biber-Bert, bug-binz, Chironer, coolvh, diwicam, DusterBuster, herrnaus, Ka-zoom, krabbenkutter, marathoni, Mcquag, monk910, Mugal, MyOwnWay, pigope, plitsch, Zuhörer...unter einigen anderen
cazaluz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2020, 21:29   #32
Groovy81
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.06.2009
Beiträge: 75
Standard AW: E-M1 -> Upgrade zu E-M1 Mark ii sinnvoll?

Danke auf jeden Fall für die Antworten.

Ich beobachte mal die Preise noch etwas, habs ja nicht eilig.


Irgendwie hab ich jetzt gesehen, dass es eine Sony Alpha A7 ii für etwa den selben Betrag gibt, da bin ich am überlegen, ob das mal ein Versuch wert wäre.

Ja, ich habe einige schöne MFT-Objektive und bräucht ja dann auch für die Sony erstmal nen gutes. Aber naja, ne Überlegung isses schon wert, is ja Vollformat und da gibts vielleicht auch ein paar Reserven...aber ist woh ne andere Diskussion
Groovy81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2020, 00:15   #33
e410
Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2008
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.619
Standard AW: E-M1 -> Upgrade zu E-M1 Mark ii sinnvoll?

Zitat:
Zitat von Groovy81 Beitrag anzeigen
Ja, ich habe einige schöne MFT-Objektive und bräucht ja dann auch für die Sony erstmal nen gutes. Aber naja, ne Überlegung isses schon wert, is ja Vollformat und da gibts vielleicht auch ein paar Reserven...aber ist woh ne andere Diskussion
Ja, eine Überlegung ist es wert. Ich nutze gegenwärtig eine A7II mit meinen alten KB-Objektiven, also klassisch mit Fokussieren und nachfolgendem Abblenden. Fotografie wie in den 70er Jahren, old school. Ok, ein Kit-Zoom habe ich auch an Bord, um die technischen Fähigkeiten des Gehäuses auszuloten.

Nach meiner letzten Fotoexkursion zu Beginn des Herbstes habe ich statt Sony-Objektiven die M1.1 mit einer M1X (ist im Prinzip eine E-M1.2 mit integriertem Handgriff und zusätzlicher KI) ergänzt. Das Handling und die Olympus-Farben überzeugen mich mehr . . .

Geändert von e410 (13.11.2020 um 00:21 Uhr)
e410 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2020, 13:28   #34
Zuhörer
Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2007
Ort: Kölner Bucht
Beiträge: 3.181
Standard AW: E-M1 -> Upgrade zu E-M1 Mark ii sinnvoll?

Zitat:
Zitat von Groovy81 Beitrag anzeigen
...
Irgendwie hab ich jetzt gesehen, dass es eine Sony Alpha A7 ii für etwa den selben Betrag gibt, da bin ich am überlegen, ob das mal ein Versuch wert wäre.

Ja, ich habe einige schöne MFT-Objektive und bräucht ja dann auch für die Sony erstmal nen gutes. Aber naja, ne Überlegung isses schon wert, is ja Vollformat und da gibts vielleicht auch ein paar Reserven...aber ist woh ne andere Diskussion
Die A7 II lohnt aber nur, wenn du schon Linsen dafür hast, können natürlich auch alte sein.
Solltest du neu kaufen müssen, dann würde ich nur solche nehmen, die es bei mFT nicht geben wird: 34/1,4 oder 24/1,4. Das bringt dann wirklich einen anderen Bildeindruck. Alles andere wäre sonst bei Oly besser investiert.

Außerdem solltest du EBV mögen. Die jpg aus der Sony sehen schon anders aus als bei Oly, je nachdem, wie man die Meßlatte anlegt.

Ich habe meine A7 II jedenfalls wieder abgegeben und bin bei Nikon Z eingestiegen, die Oly ist geblieben.
__________________
Dank & Gruß, Zuhörer

... ok, Du hast recht und ich meine Ruhe...

Bilder: http://www.flickr.com/photos/zuhoerer/
Zuhörer ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 13.11.2020, 13:34   #35
Lotsawa
Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 6.674
Standard AW: E-M1 -> Upgrade zu E-M1 Mark ii sinnvoll?

Zitat:
Zitat von Zuhörer Beitrag anzeigen
Solltest du neu kaufen müssen, dann würde ich nur solche nehmen, die es bei mFT nicht geben wird: 34/1,4 oder 24/1,4. Das bringt dann wirklich einen anderen Bildeindruck.
Auch für ein 2.8er oder 4er Zoom gibt es bei mFT nicht direkt eine Entsprechung. Man müsste dazu bei mFT Festbrennweiten nutzen, was nicht immer praktisch ist.
Lotsawa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2020, 15:14   #36
Groovy81
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.06.2009
Beiträge: 75
Standard AW: E-M1 -> Upgrade zu E-M1 Mark ii sinnvoll?

Ich habe mir jetzt eine Mark ii zugelegt.
Gebraucht, in sehr gutem Zustand.

Gibt es irgendwo Erfahrungswerte, wie wieviele Auslösungen diese Kameras mitmachen?

Meine hat 20.000 und ich hatte mit weniger gerechnet. Sieht ansonsten top aus, wurde also pfleglich behandelt.

Ich teste jetzt mal und werde berichten!

Ersteindruck is gut. Etwas größer und schwerer als die E-m1, liegt gut in der Hand, wirkt auf Anhieb deutlich performanter.
Groovy81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2020, 15:17   #37
Silberkorn
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 3.753
Standard AW: E-M1 -> Upgrade zu E-M1 Mark ii sinnvoll?

Zur E-M1 mk II hab ich direkt keine Zahlen.
Aber Kameras die auch für Professionellen Einsatz konzipiert sind, bei denen werden die Verschlüsse meist so auf 300000 ausgelegt. Mitmachen tun sie real dann oft noch einiges mehr.
Deine ist also gerade mal eingelaufen.

Geändert von Silberkorn (26.11.2020 um 15:23 Uhr)
Silberkorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2020, 15:28   #38
Lord Nelson
Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2007
Beiträge: 323
Standard AW: E-M1 -> Upgrade zu E-M1 Mark ii sinnvoll?

Die Mark ii 200000 Auslösungen und die Mark iii 400000 Auslösungen.
Lord Nelson ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 26.11.2020, 19:03   #39
miclindner
Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2008
Beiträge: 9.360
Standard AW: E-M1 -> Upgrade zu E-M1 Mark ii sinnvoll?

was mir erst auch gar nicht so bewusst war (und wofür mir ein Forent im Makro-Nachbarforum jetzt erst die Augen geöffnet hat):
Die Zahl der Auslösungen kann bei der EM-1 MK3 wegen des überarbeiteten Staubschutzsystems wahrscheinlich noch viel höher sein. Es kommt nämlich auf die Nutzung an, im Makrobereich greift immer mehr die kamerainterne Stacking-Methode um sich und dafür wird oft der elektronische Verschluss benutzt und der mechanische gar nicht mehr angefasst (ich weiß, das ist keine Generallösung, da beim elektronischen die Blitzsynchronzeit auf 1/50 fixiert werden muss ... aber immerhin)

Und der IXer-Bildprozessor der MK3 macht sich bei der Geschwindigkeit der Verarbeitung der Stapelbilder durchaus bemerkbar gegenüber der MK2 (vorausgesetzt die Verwendung einer schnellen 300er Speicherkarte).

Gar nicht auszudenken, was möglich wird, wenn erst das Update der EM-1x kommt, mit 2 x IXer statt dem bisherigen VIIIer Dual-Bildprozessoren.

M. Lindner
miclindner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2020, 00:23   #40
Keyla
Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2020
Beiträge: 18
Standard AW: E-M1 -> Upgrade zu E-M1 Mark ii sinnvoll?

Zitat:
Zitat von Groovy81 Beitrag anzeigen
Ich habe mir jetzt eine Mark ii zugelegt.
Gebraucht, in sehr gutem Zustand.

Gibt es irgendwo Erfahrungswerte, wie wieviele Auslösungen diese Kameras mitmachen?

Meine hat 20.000 und ich hatte mit weniger gerechnet. Sieht ansonsten top aus, wurde also pfleglich behandelt.

Ich teste jetzt mal und werde berichten!

Ersteindruck is gut. Etwas größer und schwerer als die E-m1, liegt gut in der Hand, wirkt auf Anhieb deutlich performanter.

Hallo Groovy,

darf ich fragen wie viel du für die EM1.2 bezahlt hast? (gerne auch per PN wenn du dich dazu nicht öffentlich äußern willst)
Hab mir auch gerade eine bei der großen Bucht bei Foto Mundus eine EM1.2 gekauft. 669€+ 5€ versand für angeblich nur 9900 Auslösungen und 24 Monate Gewährleistung - erschein mir gut oder war das zu teuer?
Bin mal gespannt ob die 9900 Auslösungen stimmen oder ob die Kamera nur mit elektronischen Verschluss benutzt wurde.

Gruß
Keyla ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:32 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de