DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Objektive

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.11.2020, 12:16   #71
bionet
Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.505
Standard AW: Diskussionsthread zum Canon RF 24-105mm F4.0L IS USM!

Panoramen macht man u.a. deshalb eigentlich auch bei mittleren Brennweiten.

Zum Rand hin fällt das 24-105 bei 24 auch abgeblendet etwas ab (besser oder schlechter sichtbar je nach Sensor dahinter), wie zu erwarten bei einem Zoomfaktor von fast 4,5. Ist halt keine Festbrennweite.
__________________
Galerien hier.
bionet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2020, 14:39   #72
JensLPZ
Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2014
Ort: Halle (Saale) / L.E.
Beiträge: 7.840
Standard AW: Diskussionsthread zum Canon RF 24-105mm F4.0L IS USM!

Zitat:
Zitat von Jean-Marie Beitrag anzeigen
Danke für den Hinweis... habe mal geschaut: ca. 1/3 der Fotos habe ich bei 2.8 geschossen. Habe aber noch ein 35er 1.8 und 50er 1.8. dann sollte das wohl gehen.
Du verräts ja nicht, um was es geht, was Du damit aufnimmst.
Für Street Fotografie und Portraits verwende ich natürlich fast immer eine Festbrennweite, für Portraits (bis aufs EF 70-200 f2,8 II) ohnehin. Aber für Landschaften, bei denen man aufgrund sonst fehlender Schärfentiefe ohnehin abblendet, ist das RF 24-105 4 L ein wirklich gutes und sehr sehr universelles Objektiv.
__________________
Ciao, Jens

Mein Flickr + Flickr-Alben und Porträts · EOS R/R5/R6 · Winterwunderland Tromsø · Ungarn > Pusztaszer


Canon 2x EOS R5 + BG-R10 · L: RF 50 1.2 · RF 85 1.2 DS · 300 2.8 II · 600 4 III · RF 15-35 2.8 · RF 24-105 4 · 70-200 2.8 II · RF 100-500 · Sigma 150 Macro · Trioplan 100 · gehandelt mit 105 Forenmitgliedern
JensLPZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2020, 18:44   #73
Jean-Marie
Benutzer
 
Registriert seit: 14.02.2010
Ort: Freiburg
Beiträge: 177
Standard AW: Diskussionsthread zum Canon RF 24-105mm F4.0L IS USM!

Wie soll ich sagen... bin "klassischer" Hobbyfotograf, der Spaß an neuem Equipment hat...
Mache ein bisschen Landschaft, teste mit Blitzen aber nichts wirklich ausdauernd, sondern so wie es gerade reinpasst...

Zitat:
Zitat von JensLPZ Beitrag anzeigen
Du verräts ja nicht, um was es geht, was Du damit aufnimmst.
Für Street Fotografie und Portraits verwende ich natürlich fast immer eine Festbrennweite, für Portraits (bis aufs EF 70-200 f2,8 II) ohnehin. Aber für Landschaften, bei denen man aufgrund sonst fehlender Schärfentiefe ohnehin abblendet, ist das RF 24-105 4 L ein wirklich gutes und sehr sehr universelles Objektiv.
__________________
*** Canon R ***
4x Canon RF-Linsen, 1x Sigma

Erfolgreich gehandelt mit:
->: Kolja_550D, andi_I, Custoss, DrScythe, Hobbyshooter, Fotoschmiedfried, strap, jpo986
<-: фotocor, gernotkrinner, Clarkson, barba, hOrUs112, Schwichti
Jean-Marie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2020, 19:00   #74
Midge
Benutzer
 
Registriert seit: 24.08.2010
Beiträge: 944
Standard AW: Diskussionsthread zum Canon RF 24-105mm F4.0L IS USM!

Zitat:
Zitat von WoB Beitrag anzeigen
Mein RF 24-105 (F 4.0) verzeichnet zumindest im unteren Brennweitenbereich an den Rändern und wird dort unscharf. Da ist das RF 24-70 deutlich besser. Einen Vergleich mit dem Tamron habe ich nicht.
Die Schwächen des RF 24-105 fallen bei Betrachtung in Bildschirmgröße noch nicht so auf, aber bei detaillierterer Betrachtung durchaus. Mir waren die Schwächen des Objektivs bei der Betrachtung von Panoramaaufnahmen aufgefallen, weil die Schärfe der zusammengesetzten Aufnahmen vom Rand her erst besser wurde, dann wieder schwächer, dann wieder besser usw. .
Vielen Dank für deinen Bericht. Ich mache öfters Panoramen und wollte mir das RF 24-105/4 dafür eigentlich anschaffen. Da ist es wie die EF-Pedanten im WW und am Ende im Telebereich etwas weich. Somit ist das EF 24-70/4 gesetzt. Da gibt es diese Probleme nicht.

mfg
Midge
__________________
Canon EOS 5D MK IV und 7D MK II | Canon EF-S 10-18 f/4,5-5,6 IS STM | Canon EF-S 17-55 2,8 IS USM | Canon EF-S 18-135 f/3,5-5,6 IS STM | Canon 24-70 f/4L IS USM | Canon EF-S 55-250 f/4-5.6 IS STM | Canon EF 70-200 1:4,0L IS USM | Canon EF 100-400 f/4,5-5,6L IS II USM | Canon Speedlite 430EX II |
Midge ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 26.11.2020, 19:06   #75
Doma69
Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2012
Beiträge: 36
Standard AW: Diskussionsthread zum Canon RF 24-105mm F4.0L IS USM!

Komisch - sehe ich völlig anders. Ich hatte früher sowohl EF 24-105 I und II und auch das EF 24-70/4 - und mein RF 24-105 jetzt ist deutlich schärfer als alle drei EF-Varianten. Auch im WW-und im Telebereich und auch im Randbereich. Von weich habe ich da im Vergleich zu den genannten anderen Objektiven nichts gemerkt. Für mich das beste Standardzoom, das Canon bisher gebaut hat.


Zitat:
Zitat von Midge Beitrag anzeigen
Vielen Dank für deinen Bericht. Ich mache öfters Panoramen und wollte mir das RF 24-105/4 dafür eigentlich anschaffen. Da ist es wie die EF-Pedanten im WW und am Ende im Telebereich etwas weich. Somit ist das EF 24-70/4 gesetzt. Da gibt es diese Probleme nicht.

mfg
Midge
Doma69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2020, 19:33   #76
bionet
Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.505
Standard AW: Diskussionsthread zum Canon RF 24-105mm F4.0L IS USM!

Ich verstehe nicht was ihr bei Panoramen mit 24mm wollt, und ich habe früher einige davon gemacht (siehe Signatur).

Bei der Brennweite ist allein die perspektische Verzerrung schon sehr unvorteilhaft für ein gutes Pano. Ich würde mit dem 24-105L jederzeit Panos machen, aber eben auch nicht bei der Brennweite.
__________________
Galerien hier.
bionet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2020, 19:42   #77
Midge
Benutzer
 
Registriert seit: 24.08.2010
Beiträge: 944
Standard AW: Diskussionsthread zum Canon RF 24-105mm F4.0L IS USM!

Ich setze das Objektiv nicht nur für Landschaften (Panoramen) ein. Sondern nutze es auch z.B. mit dem Nodalpunktadapter zweizeilig in Kirchen für die Weihnachtskrippen. Da brauche ich durchaus die 24mm. Bisher hat das EF 24-70/4 absolut zuverlässig und einwandfrei die Bilder geliefert. Nur, wenn das eben das RF nicht hinbekommt nutzt das mir gar nichts. Das RF Objektiv wollte ich als Standard-Objektiv für die R5 nutzen. Geht aber nicht und daher eben das EF-Objektiv. Vor allem deswegen, weil man es mit jeder Brennweite nutzen kann und nicht erst schauen muss in welchem Brennweitenbereich ich gerade bin! Schließlich habe ich nicht unendlich Platz um mich aufzubauen. Da kann ich mir die Brennweite meistens nicht aussuchen.

mfg
Midge
__________________
Canon EOS 5D MK IV und 7D MK II | Canon EF-S 10-18 f/4,5-5,6 IS STM | Canon EF-S 17-55 2,8 IS USM | Canon EF-S 18-135 f/3,5-5,6 IS STM | Canon 24-70 f/4L IS USM | Canon EF-S 55-250 f/4-5.6 IS STM | Canon EF 70-200 1:4,0L IS USM | Canon EF 100-400 f/4,5-5,6L IS II USM | Canon Speedlite 430EX II |
Midge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2020, 20:31   #78
herby3
Benutzer
 
Registriert seit: 24.09.2010
Beiträge: 1.466
Standard AW: Diskussionsthread zum Canon RF 24-105mm F4.0L IS USM!

Zitat:
Zitat von bionet Beitrag anzeigen
Ich verstehe nicht was ihr bei Panoramen mit 24mm wollt, und ich habe früher einige davon gemacht (siehe Signatur).

Bei der Brennweite ist allein die perspektische Verzerrung schon sehr unvorteilhaft für ein gutes Pano. Ich würde mit dem 24-105L jederzeit Panos machen, aber eben auch nicht bei der Brennweite.
Welchen Unterschied macht das genau ob du jetzt mit 24mm ein Querformatfoto machst und z.B. ein 21:9 Panorama ausschneidest oder ob du zwei Querformate mit 50mm machst und die zusammenfügst und dann daraus ein 21:9 machst?
herby3 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 26.11.2020, 20:36   #79
Viper780
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2015
Beiträge: 7.175
Standard AW: Diskussionsthread zum Canon RF 24-105mm F4.0L IS USM!

Ich mach zwar selten Panoramen aber viele Bilder mit 24mm

Gerade ca 50, angeschaut und einige Panoramen zusammengestellt und kann da kein Problem erkennen.

Mein 24 1.4 mag abgeblendet etwas schärfer und leichter zu korrigieren sein, aber viel ist da nicht um. Wenn man nicht in der 100% Ansicht nach Fehlern sucht fällt es nichtmal kritischen Augen auf.
__________________
Beiträge löschen ist wie Bücher verbrennen ~ Festan
Viper780 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2020, 21:54   #80
WoB
Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2006
Beiträge: 466
Standard AW: Diskussionsthread zum Canon RF 24-105mm F4.0L IS USM!

Zitat:
Zitat von pan_d Beitrag anzeigen
Bei welcher Blende hast du die Panoramaaufnahmen gemacht?
In der Regel 6.3 oder 7.1.

Mir waren die Schwächen des Objektivs im unteren Brennweitenbereich (nicht nur bei 24 mm) zunächst nicht aufgefallen. Als ich dann Panoramabilder 1:1 betrachtete, um die Zusammensetzung zu überprüfen, fiel mir der unregelmäßige Schärfenverlauf auf und habe ich mir daraufhin eben auch einmal Einzelbilder detailliert angesehen und fand dann in den unsauberen Randbereichen eine Erklärung. Bei Betrachtung in Bildschirmgröße fielen mir die Schwächen nicht auf.
Das RF 24-70 ist deutlich besser, aber eben auch deutlich teurer und schwerer.
WoB ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:10 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de