DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.09.2020, 13:46   #1
Mirco2706
Benutzer
 
Registriert seit: 05.06.2017
Beiträge: 87
Standard Welches Makro für die 80D?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo


Ich würde mir gerne ein Makroobjektiv zulegen. Nur welches?
Fotografieren wollte ich damit hauptsächlich statische Objekte (Blumen, Pilze o.ä.) Das heißt, Brennweite wäre wohl nicht so wichtig. Was mir aber wichtig ist: Schärfe und Kontrast.
Momentan würde ich zum EF-S 35 Macro tendieren. Kostet auch nicht soviel. Aber was ist denn z.b. mit einem L-Macro? Was würde mir das bringen? Z.b. das EF 100 2.8 Macro IS USM. Das hat deutlich mehr Brennweite und was noch? Momentan kann ich mich halt nur auf irgendwelche Mess- und Beispielbilder beziehen. Helft mir bitte.

Danke,
Mirco
Mirco2706 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2020, 14:07   #2
Reussrunner
Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2015
Ort: Zentralschweiz
Beiträge: 2.231
Standard AW: Welches Makro für die 80D?

Die Makros sind fast alle so richtig gut. Bilden durchwegs sehr scharf ab.
Die Unterschiede in den Brennweiten bestimmen
a) die Bildwirkung
b) die Aufnahmedistanz
Dort, wo du nicht ganz nahe ran kannst (Licht, Fluchtdistanz, etc) ist eine längere Brennweite von Vorteil.

Das EF 100/2.8 L bietet dir gegenüber dem EF-S 35 den Vorteil, dass es auch als Portrait-Objektiv hervorragend geeignet ist (vor allem natürlich an KB) und eben, dass es sowohl an APS-C, wie auch an KB einsetzbar ist.
__________________
EOS R5 + EOS R + Sony RX100 VI
RF 15-35/2.8 L * RF 24-105/4 L * RF 100-500/4,5-7,1 L * RF 85/1,2 L * EF 100/2.8 L macro

Geändert von Reussrunner (20.09.2020 um 14:09 Uhr)
Reussrunner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2020, 14:08   #3
Andec
Benutzer
 
Registriert seit: 08.02.2013
Ort: NRW Märkischer Kreis
Beiträge: 489
Standard AW: Welches Makro für die 80D?

Ich habe für meine 70D das EF-S 60mm F/2.8 Macro. Komme mit der Brennweite etwas besser klar als mit 100mm. 35mm wären mir zu wenig.
Ansonsten kannst Du bei Macro-Objektiven nichts verkehrt machen.
Käme jetzt auf die Vorlieben an, welche Brennweite man bevorzugt.
Andec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2020, 18:21   #4
juvago
Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2016
Ort: Saarland
Beiträge: 725
Standard AW: Welches Makro für die 80D?

Ich habe auch das EF-S 60mm 2.8 (und schon benutzt als ich noch die 80D hatte) und kann es absolut empfehlen! Obwohl ich keine DSLR mehr habe, ist es eins der wenigen Objektive, die ich trotzdem behalten habe und an der DSLM adaptiere. Einfach, weil es eine großartige Bildqualität abliefert!

Das EF-S 35mm 2.8 hatte ich mal für ein paar Tage, das war mir persönlich zu kurz.
__________________
Canon R | RP | RF 35mm 1.8 | Sigma Art 35mm 1.4 | Sigma Art 50mm 1.4 | Tamron 85mm 1.8 Di VC USD | EF 100mm 2.8 L Macro

Canon M50 | M100 | EF-M 11-22mm | EF-M 15-45mm | EF-M 22mm 2.0 | EF-M 32mm 1.4 | Sigma 56mm 1.4 C | EF-S 60mm 2.8 | EF-S 55-250mm IS STM | Sigma 17-50mm 2.8 | Primotar 135mm 3.5 | Trioplan 50mm 2.9 | Helios 44-2 58mm 2.0

Julias Fotokiste | Instagram

Geändert von juvago (21.09.2020 um 05:43 Uhr)
juvago ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 20.09.2020, 18:45   #5
Viper780
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2015
Beiträge: 6.715
Standard AW: Welches Makro für die 80D?

Das 35mm ist "nur" ein 1:2 Makro. Es ist sehr gut und mit dem eingebauten LED Licht auch auf kurze Distanz gut zu nutzen

Durch die kurze Nahdistanz und Brennweite entstehen extrem plastische Bilder. Hab meins aber auch nicht behalten da ich schon das normale EF 35 2.0 IS hatte und ich mit der Brennweite bei Makro wenig anfangen konnte.
Hab mich dann fürs EF-S 60 2.8 entschieden welches aktuell der einzige Grund ist warum ich noch einen Crop Body hab.

Das Sigma Art 70 2.8 würd mich noch reizen, das leider damals noch nicht verfügbar war. Der Vorgänger aber nicht mehr zu kriegen (auch eine Top Linse)
Die 90-105mm Macro sind mir am Crop alle eine Spur zu lang.

Gerade die Canon Macro haben einen erstaunlich flotten AF (speziell das 100L) wodurch sie auch für andere Dinge genutzt werden können.
__________________
Beiträge löschen ist wie Bücher verbrennen ~ Festan

Geändert von Viper780 (20.09.2020 um 18:57 Uhr)
Viper780 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2020, 19:12   #6
Calle2018
Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2018
Ort: Essen
Beiträge: 508
Standard AW: Welches Makro für die 80D?

Zitat:
Zitat von Viper780 Beitrag anzeigen
Das 35mm ist "nur" ein 1:2 Makro. Es ist sehr gut und mit dem eingebauten LED Licht auch auf kurze Distanz gut zu nutzen
Wie kommst Du darauf, es wäre nur 1:2?
__________________
…and the things you used to own, now they own you.
― Chuck Palahniuk, Fight Club

Flickr
Calle2018 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2020, 19:50   #7
Viper780
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2015
Beiträge: 6.715
Standard AW: Welches Makro für die 80D?

Oh sorry da hab ich mich wohl falsch erinnert - hat doch einen 1:1 ABM (das RF 35 1.8 hat nur einen 1:2)
__________________
Beiträge löschen ist wie Bücher verbrennen ~ Festan
Viper780 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2020, 20:36   #8
Mirco2706
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 05.06.2017
Beiträge: 87
Standard AW: Welches Makro für die 80D?

Hallo Jungs


Zum Thema Brennweite: Bei z.b. 35mm bedeutet es, dass ich 35mm vom Objekt entfernt sein muss, um es 1:1 auf den Sensor zu bannen. Ist das richtig?

Nun habe ich mir mal das 35er und das 60er auf tdp angeguckt und das 35er scheint etwas schärfer zu sein. Schärfer im Bereich der 100% Ansicht oder wie muss man das verstehen?
https://www.the-digital-picture.com/...mp=0&APIComp=3
Mirco2706 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2020, 00:31   #9
Viper780
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2015
Beiträge: 6.715
Standard AW: Welches Makro für die 80D?

Das sind Einzelmessungen eines Exemplares. Noch dazu mit unterschiedlichen Kameras.
Auf das würd ich nichts geben.
Noch dazu hilft es dir nichts wenn nicht auf Makrodistanz verglichen wird.

Brennweite ist bei Makro "unwichtig" da sie bei Nahdistanz über nicht all zu viel Aussagt.
Wie nahe du ran gehen kannst (bzw für 1:1 musst) sagt die die Naheinstellgremze. Die wird aber vom Sensor weg gemessen nicht von der Frontlinse.

In der Anwendung sind alle Makro Linsen relativ gleich scharf. Da kannst dich ruhig aufandere Aspekte konzentrieren.

Muss es Canon sein?
__________________
Beiträge löschen ist wie Bücher verbrennen ~ Festan
Viper780 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2020, 03:50   #10
ClimberM
Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2007
Ort: Mainfranken
Beiträge: 1.490
Standard AW: Welches Makro für die 80D?

Ich habe EF-S 60, EF 100L IS, Tokina 35mm und das EF-M 28mm IS. (dazu Sigma 50mm und MP-E)
Mit allen läßt sich arbeiten sofern man die Eigenheiten berücksichtigt.

Z.B. kann ich handgehalten unter Low-Light Bedingungen keinen Vorteil des IS am 100L im Vergleich zum 60mm ohne IS erkennen. Das Tokina leidet unter der sehr geringen Objektdistanz bei Abbildungsmassstab (ABM) über 0,5-fach. Das EF-S 35mm sollte mehr "Lichtraum" bieten und dazu eine Montage für Ring bzw. Zangenblitz.

Weiter sollte man sich bewußt sein dass die tatsächliche Brennweite bei modernen innenfokussierten Objektiven sich mit dem ABM verändert. Canon reklamiert für das EF-M 28mm einen gleichbleibenden Bildwinkel beim fokussieren. Und meines Wissens nach auch für die genannten 35, 60 und 100L Canon Objektive. Demzufolge halbiert sich die Brennweite bis zu ABM 1:1 annähernd!

Das EF-S 60mm sehe ich für Makroaufnahmen als universeller an als das 35mm.

Ich hatte auf eine ~50mm Festbrennweite mit IS für EF und/oder EF-S gehofft. Die Pläne von Canon scheinen leider auf RF abzuzielen.

Allerding deuten Gerüchte auf eine EF-M 62mm Makro Linse in der Pipeline hin....
__________________
Viele Grüße
Peter
ClimberM ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:05 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren