DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.06.2021, 00:04   #1
jooost
Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2010
Beiträge: 31
Standard Handlich und trotzdem Bokehstark? (Altglasfotografie)

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
1. Was möchtest du fotografieren? Bitte möglichst genau beschreiben!
Reisekameratauglich, Schnappschüsse, klein & handlich für immerdabei, aber eben auch mit der Option Freistellen und weiches Bokeh - Kunstfotografie Altglas...

2. Wieviel Zeit willst Du in das Hobby investieren?
[ ] Ich werde überwiegend nur im Urlaub, auf Partys und privaten Familienfeiern fotografieren.
[x] Ich werde mir durchaus die Zeit nehmen und alleine in Ruhe Motive suchen.
[x] Ich werde mehrere Stunden oder sogar einen ganzen Tag für eine Fotosession einplanen (z.B. früh morgens extra zur Dämmerung aufstehen o.ä.)

3. Besitzt du bereits eine Kamera und/oder Objektive? Bitte möglichst genau beschreiben! Alte Canon A1- Linsen, Oly stylus1 zum rumknipsen


4. Wieviel Geld kannst du für die geplante Fotoausrüstung ausgeben?
______700_______ Euro insgesamt
[ ] Es kommt ausschließlich ein Neukauf in Frage.
[x] Es kommt auch ein Gebrauchtkauf in Frage.

5. Möchtest Du später Dein Equipment erweitern?
[ ] Eher nicht / ist egal
[x] Ja, die Option ist mir wichtig (z.B. durch Wechselobjektive)

6. Hast du schon mal in einem Fotogeschäft ein paar Kameras in die Hand genommen?
[ ] Nein
[x] Ja, und zwar (Marke / Modell, falls bekannt):
Olympus OM-D M10, mag die Größe, Einstellräder.. toll. Leider falsches Format. Canon m50: APS-C wäre ok, aber der hervorstehende Sucher ist unschön
[ ] Mir hat am besten gefallen (Marke / Modell, falls bekannt):
Olympus OM-D M10 MkII - jedoch leider nicht so gut im Bereich Altglasfotografie (mFT)

7. Wie wichtig sind Größe und Gewicht? Dies solltest Du unbedingt vorher z.B. im Geschäft an verschiedenen Kameras testen. Bitte möglichst genau angeben!
[ ] Ich trage bereits eine große Kamera mit mehreren Objektiven mit mir herum und es macht mir nichts aus.
[ ] Ich möchte Gewicht sparen. Bisher trage ich folgendes Equipment:

[ ] Die Kamera muss nicht unbedingt in die Jackentasche passen, aber je kleiner, desto besser.
[x] Die Kamera soll in die Jackentasche passen. ->zierliches APS-C?
[ ] Die Größe ist mir egal.

8. Welchen Kamera-Typ bevorzugst Du (Mehrfachnennung möglich)?
[ ] DSLR – klassische Spiegelreflex mit Wechselobjektiven und optischem Sucher
[x] DSLM – spiegellose Kamera mit Wechselobjektiven, -> mit Sucher
[ ] Bridgekamera mit fest verbautem Objektiv (große Kompaktkamera in DSLR-Größe, Bedienung und Leistungsumfang an einer DSLR angelehnt)
[ ] Kompaktkamera mit fest verbautem Objektiv
[ ] weiß ich noch nicht, soll in der Beratung geklärt werden

9. Welche Ausstattungsmerkmale sollte die Kamera haben?
[ ] schwenkbares / drehbares Klapp- bzw. Schwenkdisplay
[ ] WLAN / Wifi
[ ] Bildstabilisierung
....[ ] im Body
....[ ] im Objektiv
[ ] Blitz-/Zubehörschuh
[ ] GPS
[ ] Mikrofoneingang
[ ] 4K-Videofunktion
[x] Sonstiges: möglichst Klein mit Sucher, manuell einstellbar, Immerdabei, für Bokeh- und Freistellen / Altglasfotografie gut geeignet
Wichtig: über USB direkt ladbar - kein Platz für separate Ladegeräte

. Würdest du dich selbst bezeichnen als
[ ] Anfänger (bitte Ergänzung 2 lesen)
[x] Fortgeschrittener
analog-Erfahrung

11. Willst du deine Bilder selbst am Computer bearbeiten?
[ ] Ja, aber nur Entwicklung (z. B. des RAW), bzw. Größenbeschnitt o.ä.
[x] Ja, RAW-Entwicklung und/oder (aufwändige) Retusche, Composing etc.
[ ] Nein, ich verwende die JPG-Bilder so, wie sie aus der Kamera kommen.

12. Wie sollen die Bilder verwendet werden (Mehrfachnennung möglich)?
[x] Betrachtung über TV, PC-Monitor, Beamer (max. 4k)
[x] Ausbelichtung auf
....[ ] Fotopapier (Format _______)
....[ ] Fotobuch
[ ] großformatige Prints (Format________)


Für die Fortgeschrittenen, die genauer wissen, was sie wollen ...

13. Sucher
[ ]unwichtig
[x]wichtig
....[ ]optisch
....[ ]elektronisch

14. Folgende Bildwirkung ist mir besonders wichtig:
[x] Freistellung
[x] Bokeh
[ ] große Schärfentiefe
[x] _APS-C (weil die Bokeh-Altglaskünstler bevorzugt damit arbeiten

15. Folgende Objektive fände ich interessant:
[ ] lichtstarkes Zoom
[ ] Festbrennweite
[ ] Pancake
[ ] UWW (Ultraweitwinkel)
[ ] Makro
[ ] (Super-)Tele
[ ] Spezialobjektiv (z. B. Tilt/Shift, Lupenobjektiv):
jooost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2021, 00:15   #2
schorsch2489
Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2015
Beiträge: 1.643
Standard AW: Handlich und trotzdem Bokehstark? (Altglasfotografie)

in die Jackentasche wird schwierig.
Maximal denk ich geht das, wenn man bereit ist, Objektiv und Kamera in je eine Jackentasche zu packen.

Für dein Altglas brauchst in den meisten Fällen dann eh eine Adapter, spätestsns da ist es vorbei mit klein und leicht.

Freistellung und Bokeh sind immer persönliche Geschmackssache, aber zumindest um das erreichen zu können, ist es nötig das es Festbrennweite/Lichtstarke Objektive für das System gibt. (Grüße an die Z50 und Nikon)

Auch das Budget wird sehr knapp, wenn man davon ausgeht, dass es für klein und leicht sinnvoll sein kann, eines der nativen Objektive mit zu kaufen...
__________________
Nikon Z6 + Glas

Erfolgreich gehandelt mit: mobile_user; Wolfgang B.; hm-image; stephan-k; markusathome, mikecc387; sun112; spusie; piktura, frie.Mo
schorsch2489 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2021, 00:25   #3
FragenueberFragen
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 3.837
Standard AW: Handlich und trotzdem Bokehstark? (Altglasfotografie)

Zitat:
Zitat von jooost Beitrag anzeigen
[x] Ja, und zwar (Marke / Modell, falls bekannt):
Olympus OM-D M10, mag die Größe, Einstellräder.. toll. Leider falsches Format. Canon m50: APS-C wäre ok, aber der hervorstehende Sucher ist unschön
[ ] Mir hat am besten gefallen (Marke / Modell, falls bekannt):
Olympus OM-D M10 MkII - jedoch leider nicht so gut im Bereich Altglasfotografie (mFT)

[x] Die Kamera soll in die Jackentasche passen. ->zierliches APS-C?
Kannst du vergessen. Ich besitze seit Analogzeiten eine der kleinsten Kameras mit Wechselobjektiven vor dem seinerzeit Minimalformat 135-Patrone, das ist eine OM1/2. Pentax K1000 war noch kleiner. Beide waren NICHT jackentaschentauglich. Da kannst du Sony Nex, A-irgendwas vor schrauben, die passen dann immer noch nicht in einer Jackentasche. Sigma FP dürfte die Minimalgröße darstellen, trotz Vollformat. Passt aber immer noch nicht in die Jackentasche. Haben die Linsen damals nicht, tun sie heute nicht.
FragenueberFragen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2021, 02:11   #4
schorsch2489
Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2015
Beiträge: 1.643
Standard AW: Handlich und trotzdem Bokehstark? (Altglasfotografie)

naja, also Nikon V1, würde in eine Jackentasche passen.
Vielleicht sogar ohne Objektiv und Kamera zu trennen.
Aber das wird ja nicht Weiterentwickelt und ob es für Altglas charmig genug ist, weiß auch keiner.
__________________
Nikon Z6 + Glas

Erfolgreich gehandelt mit: mobile_user; Wolfgang B.; hm-image; stephan-k; markusathome, mikecc387; sun112; spusie; piktura, frie.Mo
schorsch2489 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 21.06.2021, 06:44   #5
bluedxca93
Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2020
Beiträge: 107
Standard AW: Handlich und trotzdem Bokehstark? (Altglasfotografie)

Wird schwierig. bis unmöglich.

Ich selbst habe eine Canon eos 2000d apsc und ein Yashinon ds f1.9 50
Das Objektiv ist aus Teilplastik und kompakter als das Kitzoom. Schärfe kann abgeblendet mit manchen modernen noch mithalten. Bokeh ist da; aber ein Helios wäre da zum Bleistift interessanter.
Die Canon 2000d hat keinen guten Sucher. Sensor rauscht im Liveview auch bei Offenblende sobald es dunkel wIrd.
Rate dir zu Vollformat. Sony soll gut sein, Hast du mehr Normalobjektiv bei 50 mm. 50 mm und 135 sind tendenziell einfacher zu konstruieren liest man. Handlich ist es nur bedingt.

Jackentasche halte ich für unmöglich es sei denn du hast Objektiv, Kamera und Adapterring jeweils in einer Tasche und dir ist egal wie es aussieht,

Geändert von bluedxca93 (21.06.2021 um 07:01 Uhr)
bluedxca93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2021, 07:46   #6
janni1
Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2008
Beiträge: 321
Standard AW: Handlich und trotzdem Bokehstark? (Altglasfotografie)

Bei OMDS ist M5Mk3 der kleinste für Altglas geeignete Body.
Anders als die M10Mk2 mit dem Kontrast AF hat die M5Mk3 auch einen Phasen AF.
Jan
__________________
Olympus OM-D mit Glas
janni1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2021, 09:02   #7
daduda
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 7.055
Standard AW: Handlich und trotzdem Bokehstark? (Altglasfotografie)

Zitat:
Zitat von janni1 Beitrag anzeigen
Bei OMDS ist M5Mk3 der kleinste für Altglas geeignete Body.
Anders als die M10Mk2 mit dem Kontrast AF hat die M5Mk3 auch einen Phasen AF.
Jan
Der Zusammenhang erschließt sich mir nicht!
Bei Altglas ist es doch egal welchen AF die Kamera hat, der Phasen AF wäre doch nur mit AF Objektiven wenn es um bewegte Motive geht von Vorteil.

Ich vermute, dass den TO der Cropfaktor an den mFT Kameras in Verbindung mit Altglas stört, das würde er (mich) dann aber auch an APSC.

Zum Thema Bokeh, so wie es formuliert ist geht es um "viel" Freistellung und es soll cremig sein.

Das passt dann nicht in Jackentaschen, wie schon geschrieben wurde.

Die kleinsten Möglichkeiten wären da eine M10 II oder III oder Panasonic GX9 mit einem Olympus 45mm 1.8.

Alternativ ein kleiner Fuji Body + 50mm 2.0 oder 35mm 1.4, da ist man ausser mit der X-S10 aber ohne Stabi unterwegs.

In jedem Fall hat man dann aber ein leichtes Tele (90mm an mFT, 50/75mm an APSC) mit mehr Weitwinkel klappt es mit der Freistellung dann eher im Nahbereich und bei kleineren Motiven.
__________________
Was wir hier betreiben, ist Zeitvertreib!

Geändert von daduda (21.06.2021 um 09:06 Uhr)
daduda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2021, 09:14   #8
bodomh
Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2018
Beiträge: 1.825
Standard AW: Handlich und trotzdem Bokehstark? (Altglasfotografie)

Ich würde für Altglas immer einen KB-Body nehmen. Die BQ von Altglas ist meistens überschaubar, und dann sollte man mMn wenigstens den vollen Bilkreis ausnutzen, denn sonst wird es noch schlechter. Ich habe es selber mit vergleichsweise guten SMC-Pentax-Linsen an MFT versucht. Das war nicht überzeugend.

Also wenn das Budget knapp ist, dann eine günstige KB-DSLM wie z.B. Sony A7, A7ii, A7s, A7r oder Canon RP, die gebraucht alle im Budget liegen dürften. Natürlich sind die alle vom AF noch nicht so dolle (vermutlich die RP da vorne), aber bei Altglas ist das ja auch wurscht.
__________________
Panasonic DC G9, Oly 9-18/4.0-5.6, PL 12-60/2.8-4.0, Sigma 30/1.4, Oly 75/1.8, Pana 100-300ii/4.0-5.6
Sony A7Riii, Samyang 18/2.8, Sony 28/2.0, Samyang 75/1.8, Fuji XF10, Pentax LX & ME Super, SMC 50/1.2, SMC 200/2.5
Erfolgreich gehandelt mit: langeoog4, klausimausi
Flickr

Geändert von bodomh (21.06.2021 um 09:18 Uhr)
bodomh ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 21.06.2021, 09:43   #9
Abbuzze
Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2010
Beiträge: 515
Standard AW: Handlich und trotzdem Bokehstark? (Altglasfotografie)

@jooost Die von dir erwähnte M50 ist keine schlechte Wahl.

Nutze Sie auch, häufig mit manuellen Objektiven Altglas aber auch neue Linsen - 35+50 (neues China Glas) 100mm 2.8 Canon FD / Jupiter 37a 135mm 3.5.

Der mittige und überstehende Sucher orientiert sich Spiegelreflexdesign, Vorteil ist das Display mit klassichem 3:2 Format. Ist bei den Kameras im Messsucherlayout teilweise kleiner oder im Format abweichend. Ist natürlich Geschmackssache.

Die Abmessungen sind kompakt, der 24MP APS-C Sensor ist guter Standard.

Die Nutzung von manuellen Linsen macht mit entsprechender Konfiguration wirklich Spaß. Zuerst mit Fokus Peaking grob einstellen (entsprechend abgeblendet u.U. bereits ausreichend), Lupe mittels Tastendruck starten. Lupenausschnitt lässt sich in der Übersicht per Touchscreen mit dem Daumen verschieben während man weiter durch den Sucher schaut.
Mittels Wahlrad kann danach 5x oder 10x Vergrößerung gewählt werden um abschließend auf den Punkt zu fokussieren. Gerade bei lichtstarken Objektiven sehr praktisch.

APS-C und Altglas ist bei Beachtung der des Crop-Faktors keine so schlechte Lösung, man lässt den häufig schwächeren Randbereich weg.
mFT ist bei Altglas eine gute Lösung wenn man lange Brennweiten benutzen möchte.

Vollformat macht m.M.n. nur Sinn, wenn das Altglas wirklich extrem hochwertig ist. Aber dann ist alles etwas größer.
Abbuzze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2021, 11:43   #10
Dominic F.
Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2017
Beiträge: 627
Standard AW: Handlich und trotzdem Bokehstark? (Altglasfotografie)

Was es als Option natürlich noch gibt, ist Fotografie auf Film. Es gibt wirklich kompakte, mit hochwertigen Objektiven bestückte analoge Kameras, z.B. Olympus Mju II, Olympus 35 RC, Canonet 28, Canonet GIII QL 17, jeweils mit 35/40/42mm Objektiv von 1.7 bis 2.8 und immer guter Qualität.

Die erste passt sogar in eine Hosentasche, die zweite locker in jede Jackentasche. Die erste erlaubt keine manuelle Bedienung und keinen manuellen Fokus, darum mag ich sie weniger. Die zweite ist vollmanuell und ohne Strom bedienbar einschließlich Fokussierung.

Man könnte also die vorhandenen Objektive im Sinne des Erfinders einfach an einer entsprechenden analogen Kamera nutzen. Ob das Hosentaschentauglich ist, weiß ich nicht. Aber in Kombination mit einem guten Scanprozess ergibt sich ein workflow, der - wenn man nicht auf die extreme Bearbeitbarkeit der RAW-Dateien angewiesen ist - der sehr gute Ergebnisse bringt und viel Spaß macht. Allerdings laufende Kosten erzeugt. Ich sehe darin eine tatsächlich praktikable Alternative, wenn man sowieso schon den Look des Altglases mag.
Dominic F. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:04 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de