DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Video mit Fotokameras

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.06.2021, 19:14   #1
wolff
Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2005
Ort: Hamm in NRW 59071
Beiträge: 5.113
Standard Mischpult direkt in G9 aufnehmen.

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Was mache ich, wenn ich in die G9 oder GH5 die GH5 ist verkauft und steht daher nicht mehr zur Verfügung)direkt eine Audiospur eines Mischpultes aufnehmen möchte?
Abgreifen kann ich das Audiosignal in XLR (L/R), als Line (Klinke L/R) oder Chinch (L/R).
Das Problem ist ja bei den Kameras, das die nur über den Mikrofoneingang Ton aufzeichnen können.
Was brauche ich an Zusatzequipment um dies zu bewerkstelligen?
Oder habe ich da eine Option Kameraintern übersehen?

Und:
Ja ich weiss: man kann den Ton seperat per Software wider am Rechner zusammensetzen und daraus ein Video machen....ja....
aber das soll in diesem Projekt nicht gemacht werden.

Geändert von wolff (24.06.2021 um 16:57 Uhr)
wolff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2021, 17:58   #2
Lotsawa
Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 6.774
Standard AW: Mischpult direkt in G9 aufnehmen.

Die beiden Eingänge des XLR-Adapters (XLR1) für die GH5 (und S-Kameras) kann man auf Line-Level umschalten.
Lotsawa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2021, 22:25   #3
wolff
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 12.10.2005
Ort: Hamm in NRW 59071
Beiträge: 5.113
Standard AW: Mischpult direkt in G9 aufnehmen.

Zitat:
Zitat von Lotsawa Beitrag anzeigen
Die beiden Eingänge des XLR-Adapters (XLR1) für die GH5 (und S-Kameras) kann man auf Line-Level umschalten.
Die ganze Geschichte gwird wohl mit der G9 gemacht.
Bei der geht das wohl mit dem Umschalten auf Line leider nicht.
Die GH5 ist weg und wohl auch fast verkauft.....

Geändert von wolff (21.06.2021 um 22:28 Uhr)
wolff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2021, 10:12   #4
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 14.068
Standard AW: Mischpult direkt in G9 aufnehmen.

Adapter von XLR/Chinch auf 3,5mm Klinke und dann über den Mikrofoneingang der Kamera - kommt natürlich auf das Mischpult an, Gain ganz runter, Signal in der Kamera auf (fast Minimum) und dann ganz langsam den Kanal hochziehen und dabei schauen, welches Signallevel an der Kamera ankommt.

Ansonsten halt einen Zeiten Mixer für die Kamera
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 22.06.2021, 11:06   #5
Lotsawa
Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 6.774
Standard AW: Mischpult direkt in G9 aufnehmen.

Zitat:
Zitat von wolff Beitrag anzeigen
Die GH5 ist weg und wohl auch fast verkauft.....
Eine schlechte Entscheidung für Video.
Lotsawa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2021, 22:31   #6
wolff
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 12.10.2005
Ort: Hamm in NRW 59071
Beiträge: 5.113
Standard AW: Mischpult direkt in G9 aufnehmen.

Zitat:
Zitat von Lotsawa Beitrag anzeigen
Eine schlechte Entscheidung für Video.
??? nein. Wieso?

Edit:
Ups:
die G9 ist die einzige freie Kamera für das Projekt.
Die BGH1 und die UX180 sind immer anderswo im Gebrauch.
Darum bleibt dafür nur die G9, welche zur Zeit nicht oder sehr wenig gebraucht wird.

Das Optimale ist eben die Tonaufnahme direkt in die G9,
denn Videoschnitt und Tonzusammensetzen im Edit wird von niemanden extra gemacht/bezahlt.
Ist doch so: was der Kunde nicht extra bezahlen kann/will, bekommt er nicht.

Geändert von wolff (23.06.2021 um 13:08 Uhr)
wolff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2021, 22:32   #7
wolff
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 12.10.2005
Ort: Hamm in NRW 59071
Beiträge: 5.113
Standard AW: Mischpult direkt in G9 aufnehmen.

Zitat:
Zitat von Borgefjell Beitrag anzeigen
Adapter von XLR/Chinch auf 3,5mm Klinke und dann über den Mikrofoneingang der Kamera - kommt natürlich auf das Mischpult an, Gain ganz runter, Signal in der Kamera auf (fast Minimum) und dann ganz langsam den Kanal hochziehen und dabei schauen, welches Signallevel an der Kamera ankommt.

Ansonsten halt einen Zeiten Mixer für die Kamera
Nein. Das funktioniert nicht.
Durch die Verstärkung kommt ein extremes Rauschen hinzu.
Also müsste das Signal künstlich auf Mikrofonpegel umgewandelt werden.
....also eigentlich das Gegenteil eines Mikrofonvorverstärkers.
wolff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2021, 23:41   #8
Lotsawa
Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 6.774
Standard AW: Mischpult direkt in G9 aufnehmen.

Zitat:
Zitat von wolff Beitrag anzeigen
??? nein. Wieso?
Na ja, weil die GH5 die bessere Videokamera ist. Zeigt sich ja hier: der sehr gute und praktische XLR-Adapter (XLR1) wird von der G9 nicht unterstützt. Deshalb verstehe ich nicht, warum man für ein Video-Projekt die GH5 verkauft und die G9 behält. Hätte ich genau umgekehrt gemacht. Insofern war das aus meiner Sicht die falsche Entscheidung.

Geändert von Lotsawa (22.06.2021 um 23:44 Uhr)
Lotsawa ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 23.06.2021, 13:06   #9
wolff
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 12.10.2005
Ort: Hamm in NRW 59071
Beiträge: 5.113
Standard AW: Mischpult direkt in G9 aufnehmen.

Zitat:
Zitat von Lotsawa Beitrag anzeigen
Deshalb verstehe ich nicht, warum man für ein Video-Projekt die GH5 verkauft und die G9 behält.
habe ich nirgendwo geschrieben

siehe auch was ich geschrieben habe....
wolff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2021, 16:37   #10
schubbser
Benutzer
 
Registriert seit: 28.01.2010
Ort: der Wohnort ist der Ort, an dem man zumindest ein paar Möbel haben sollte!
Beiträge: 7.200
Standard AW: Mischpult direkt in G9 aufnehmen.

Zitat:
Zitat von wolff Beitrag anzeigen
Also müsste das Signal künstlich auf Mikrofonpegel umgewandelt werden.
....also eigentlich das Gegenteil eines Mikrofonvorverstärkers.
Keine Ahnung obs da was fertiges gibt. Gesehen habe ich irgenwann mal Pegelwandler von Line auf Phono, derntheoretisch klappen könnte. Ich würde einfach mal mit Potis und Widerständen herumspielen. Im Prinzip alles passiv.

"Line Level zu Mic-In" sollten Suchworte sein.

Knackpunkt kann dann werden, dass das Mischpult per XLR in der Regel 1-Kanali-symmetrisch beschalten ist und die Kamera wohl 2-Kanal-unsymmetrisch. Einfache XLR auf Stereo-Klinke Adapter speisen meist das Mono-Signal, das am XLR normalerweise anliegt, in den linken und rechten Kanal eines unsymmetrischen Stereoeingangs, was zurfolge hat, dass L + R 180Grad Phasenversatz haben.

Idealerweise solltest, sofern vorhanden, den Cinch-Ausgang des Mixers nehmen.
__________________
Wenn Du das lesen kannst, dann hast Du den Text mit der Maus markiert. Warum nur? Ist Dir langweilig? Oder ist Dir die Maus entkommen?
schubbser ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Video mit Fotokameras
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:18 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de