DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.02.2021, 08:16   #1
mjaiser
Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 300
Standard Spekulationen zu den nächsten Schritten von OMDS/Olympus und der Zukunft des mFT Systems

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Nachdem die üblichen Verdächtigen Williams Thread zum Thema OMDS gekapert und kaputt argumentiert haben, hier der Versuch, einen neuen aufzusetzen.

Ich habe ihn bewusst "Spekulationen" genannt, und ich hoffe, wir können diskutieren, was wohl von Seiten Olympus kommt, wie wird Panasonic reagieren, was könnte von Sharp kommen, die auch eine mFT-Kamera angekündigt haben.

Gerne sollen auch Antworten gepostet werden, wie diese Spekulationen IM UMFELD VON MFT ZU BEWERTEN SIND! Was macht Sinn, was ist eher unwahrscheinlich etc.

Für diesen Thread sei hier einmalig zugestanden, dass das KB-System in allen Belangen besser, toller, leichter, billiger, moderner, schöner und cooler ist. Wir mFT-User sind einfach alle ewig Gestrige, die nur noch nicht vom umsichtigen Weitblick der KB-Jünger geküsst sind, keine Ahnung von Physik haben und einfach nicht wissen, wo der Hammer hängt. Olympus wird in spätestens einem Jahr tot, pleite und weg vom Fenster sein weil kein Mensch Geld in einen Winzsensor investieren wird. Alle großen Photographen - auch die Naturphotgraphen - haben ausschließlich Erfolg wenn sie o.a. Weisheit kapiert haben. Und wenn dann noch eine Nische bleiben sollte, ist die viel zu klein, als dass davon auch nur eine alte Frau davon leben könnte.

So, nachdem wir das jetzt geklärt hätten, hoffe ich, dass wir keine Äquivalenzdiskussion kriegen!
__________________
_________________________________
Equipment:
Olympus OM E-M1 Mk. III, Olympus 40-150PRO f2.8 plus 12-100PRO und Panasonic 100-300 für Wanderungen mit Eigenbaustativ - dazu ein paar lichtstarke Festbrennweiten, Sun-Sniper The Steel-Gurt, PacSafe V5 Tasche, Bohnensack Marke Eigenbau, Graufilter und Polfilter

Erfolgreich gehandelt mit kloko, Christian93, Lichtbeute, brezzel, Mad_King, rosenfeld, styx, Kathreinerle

Geändert von mjaiser (24.02.2021 um 08:19 Uhr)
mjaiser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2021, 08:18   #2
mjaiser
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 300
Standard AW: Spekulationen zu den nächsten Schritten von OMDS/Olympus und der Zukunft des mFT Systems

Morgen sollen neue "Ankündigungen" kommen. Vielleicht das lange erwartete 8-25PRO - vielleicht neue Richtungsandeutungen, vielleicht auch nur eine Wiederholung der Veranstaltung von letzter Woche:

Q2: What do you want people to pay special attention to?
On the 25th, our company’s Setsuya Kataoka will deliver a presentation entitled “OM Digital Solutions’ Thoughts on Inheriting Olympus”, which may contain new information on the future development of cameras and lenses, and possibly new products. It’s a talk by the CTO (Chief Technology Officer) of the technology division of our camera business, so don’t miss it!

Setsuya Kataoka and Koichiro Saito, CTO of Olympus Corporation (from 10:00 a.m. on the 25th)
Setsuya Kataoka, CTO of Olympus Corporation, will talk passionately about the background of the establishment of the new company “OM Digital Solutions” and the future prospects of cameras and lenses from the standpoint of being in charge of camera development. The “lens roadmap,” which has already been released but has been attracting a lot of attention from many people, should also appear again in this content. Please keep an eye on it to see what kind of comments will be “topped” with it.

Quelle: 43rumors.com
__________________
_________________________________
Equipment:
Olympus OM E-M1 Mk. III, Olympus 40-150PRO f2.8 plus 12-100PRO und Panasonic 100-300 für Wanderungen mit Eigenbaustativ - dazu ein paar lichtstarke Festbrennweiten, Sun-Sniper The Steel-Gurt, PacSafe V5 Tasche, Bohnensack Marke Eigenbau, Graufilter und Polfilter

Erfolgreich gehandelt mit kloko, Christian93, Lichtbeute, brezzel, Mad_King, rosenfeld, styx, Kathreinerle
mjaiser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2021, 08:30   #3
Lord Nelson
Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2007
Ort: Blubberub
Beiträge: 366
Standard AW: Spekulationen zu den nächsten Schritten von OMDS/Olympus und der Zukunft des mFT Systems

Zitat:
Zitat von mjaiser Beitrag anzeigen
Morgen sollen neue "Ankündigungen" kommen. Vielleicht das lange erwartete 8-25PRO -.......
Für mich ein absolutes Must-have!

Geändert von Lord Nelson (24.02.2021 um 09:21 Uhr)
Lord Nelson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2021, 08:51   #4
tkrass
Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2016
Beiträge: 1.350
Standard AW: Spekulationen zu den nächsten Schritten von OMDS/Olympus und der Zukunft des mFT Systems

8-25 f/4 finde ich richtig spannend. Ich habe mir jetzt erst eine M1.II bestellt und könnte mir ein 8-25 f/4 zusammen mit dem 12-45 f/4 gut für meine Wanderungen vorstellen.
tkrass ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 24.02.2021, 09:09   #5
mjaiser
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 300
Standard AW: Spekulationen zu den nächsten Schritten von OMDS/Olympus und der Zukunft des mFT Systems

Ich bin vor allem auf den Preis gespannt - ob man die Kirche im Dorf lässt.

Stabi ist bei der Länge wohl eher nicht nötig, aber ich hoffe, es bleibt klein und leicht! - optische Qualität nehme ich als gegeben an!

Und ich hoffe mittelfristig auf eine Ergänzung zu meinem Lumix 100-300. Das ist zwar schön klein und leicht, hat aber so seine Schwächen im oberen BW-Bereich (nichts, was man nicht mit SHARPEN in den Griff kriegen könnte). OMDS könnte es noch mit den TKs kompatibel machen - das könnte ein echter Hammer sein.
__________________
_________________________________
Equipment:
Olympus OM E-M1 Mk. III, Olympus 40-150PRO f2.8 plus 12-100PRO und Panasonic 100-300 für Wanderungen mit Eigenbaustativ - dazu ein paar lichtstarke Festbrennweiten, Sun-Sniper The Steel-Gurt, PacSafe V5 Tasche, Bohnensack Marke Eigenbau, Graufilter und Polfilter

Erfolgreich gehandelt mit kloko, Christian93, Lichtbeute, brezzel, Mad_King, rosenfeld, styx, Kathreinerle
mjaiser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2021, 09:15   #6
Silberkorn
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 4.271
Standard AW: Spekulationen zu den nächsten Schritten von OMDS/Olympus und der Zukunft des mFT Systems

Sowas wie das f4/8-25 halte ich für den Fortbestand von OMDS tatsächlich für entscheidender als eine E-M1XII oder das 150-400.

Würde mir gefallen wenn das optisch gut wäre, nicht Flare anfällig und nette Sonnensterne macht. Dann könnte ich wieder schwach werden.
__________________
Gruß Alex

Flickr, Instagram, Meine Autos bei Instagram,
Silberkorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2021, 09:26   #7
Lord Nelson
Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2007
Ort: Blubberub
Beiträge: 366
Standard AW: Spekulationen zu den nächsten Schritten von OMDS/Olympus und der Zukunft des mFT Systems

Zitat:
Zitat von Silberkorn Beitrag anzeigen
Sowas wie das f4/8-25 halte ich für den Fortbestand von OMDS tatsächlich für entscheidender als eine E-M1XII oder das 150-400.

Würde mir gefallen wenn das optisch gut wäre, nicht Flare anfällig und nette Sonnensterne macht. Dann könnte ich wieder schwach werden.
Aufgrund der guten Erfahrungen welche ich mit den Pro-Objektiven gemacht habe, gehe ich davon aus, dass es schon ein Klasse Objektiv wird. Wenn es mind. auf Augenhöhe mit dem Pana Leica 8-18(welches ich gerne für meine Städtetouren verwendet habe) wird, bin ich schon zufrieden.
Lord Nelson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2021, 09:40   #8
Silberkorn
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 4.271
Standard AW: Spekulationen zu den nächsten Schritten von OMDS/Olympus und der Zukunft des mFT Systems

Zitat:
Zitat von Lord Nelson Beitrag anzeigen
Aufgrund der guten Erfahrungen welche ich mit den Pro-Objektiven gemacht habe, gehe ich davon aus, dass es schon ein Klasse Objektiv wird.
Ich hatte die meisten Pro Objektive selbst besessen und kann da die Begeisterung nur bedingt teilen.

Vor allem das 7-14 Pro ist kein Ausbund der Freude beim Thema Flares und Sonnensterne. Aber auch das 12-40 nicht. Da muss Olympus bei 8mm eine Schippe drauf legen.
Das 1,7/10-25 ist da für mich der Masstab. Aber das ist zu groß und zu teuer für meinen Geschmack.
__________________
Gruß Alex

Flickr, Instagram, Meine Autos bei Instagram,
Silberkorn ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 24.02.2021, 10:07   #9
Lord Nelson
Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2007
Ort: Blubberub
Beiträge: 366
Standard AW: Spekulationen zu den nächsten Schritten von OMDS/Olympus und der Zukunft des mFT Systems

Zitat:
Zitat von Silberkorn Beitrag anzeigen
.......
Das 1,7/10-25 ist da für mich der Masstab. Aber das ist zu groß und zu teuer für meinen Geschmack.
Da bin ich absolut bei dir, es ist ein Klasse Objektiv, aber für Mft sehr/zu groß und widerspricht den Gedanken der Kompaktheit. Von daher verspreche ich mir beim 8-25F4 eine angenehme Größe in etwa des PanaLeicas 8-18F2.8-4.
Lord Nelson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2021, 10:35   #10
rachmaninov
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2018
Beiträge: 3.720
Standard AW: Spekulationen zu den nächsten Schritten von OMDS/Olympus und der Zukunft des mFT Systems

Zitat:
Zitat von Silberkorn Beitrag anzeigen
Das 1,7/10-25 ist da für mich der Masstab. Aber das ist zu groß und zu teuer für meinen Geschmack.
Zitat:
Zitat von Lord Nelson Beitrag anzeigen
Da bin ich absolut bei dir, es ist ein Klasse Objektiv, aber für Mft sehr/zu groß und widerspricht den Gedanken der Kompaktheit.
Ich bin ein grosser Fan von kompakt und dennoch wertig, aber es ist kein Widerspruch, wenn es auch grosse Objektive für mFT gibt.

Es wird seit Jahren professionell mit mFT gefilmt (nein, nicht nur aus der Hand und mit AF).

Aber ich würde mich arg wundern, wenn das Olympus nicht signifikant kleiner wird, da es sich ja auf f4 beschränkt (statt f1,7, das sind über 2 Blenden), auch wenn der Brennweitenbereich etwas grösser ist.
rachmaninov ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:18 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de