DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Objektive

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.06.2021, 00:20   #1
Axel66
Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2006
Beiträge: 2.983
Standard Streulichtblenden von Pana-Leicas

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo ich habe jetzt zwei Pana-Leicas (25mm und 100-400mmm) und bin von der optischen Leistung angetan. Aber was mich stört sind die Streulichtblenden. Beim 25mm ´hat sie zwar ein Bajonett, aber ist nicht umkehrbar. Beim 100-400mm stört mich, daß es kein Bajonett hat sondern die dämliche Schraube. Was ist so schlecht an einfachen praktischen umkehrbaren Streublenden?

Meine Hauptfrage ist allerdings, wie sieht es bei anderen Pana-Leicas aus. Hat beispielsweise das 12-60 eine "normale" Blende?

Sorry für den kleinen "rant", aber ich finde es schade, daß so tolle Objektive in Ihrer Alltagstauglichkeit berschränkt werden.

Danke für Eure Kommentare,

Axel

Geändert von Axel66 (19.06.2021 um 10:55 Uhr)
Axel66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2021, 08:26   #2
caprinz
Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2004
Ort: Siegen/NRW
Beiträge: 6.366
Standard AW: Streulichtblenden von Pana-Leicas

Hallo,

sowohl beim 8-18mm als auch beim 12-60mm lassen sich die Streulichtblenden umkehren.
Die Streulichtblende vom Nocticron hat eine Schraube , lässt sich aber ebenfalls umkehren.
__________________
Gruß Carsten
caprinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2021, 10:54   #3
Axel66
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 20.05.2006
Beiträge: 2.983
Standard AW: Streulichtblenden von Pana-Leicas

Vielen Dank!

Gruß,

Axel
Axel66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2021, 15:23   #4
schiddie
Benutzer
 
Registriert seit: 31.08.2006
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 183
Standard AW: Streulichtblenden von Pana-Leicas

Nicht nur beim Nocticron kann man die Geli umgekehrt aufsetzen, das geht genauso beim 100-400er. Da ich beide Objektive habe, kann ich das beurteilen, und ich finde sie auch mit der Schraube alltagstauglcih. Bei meinem PanaLeica 12mm geht das ganze mit Bajonett.

Ich hatte das PanaLeica 25mm in der ersten Version. Da hat mich die Geli richtig genervt! Sehr groß, eckig, dadurch auch nicht umgekehrt aufzusetzen.
Habe ich inzwischen verkauft!
schiddie ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 19.06.2021, 15:39   #5
proller-fx
Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Beiträge: 1.581
Standard AW: Streulichtblenden von Pana-Leicas

Stimmt, man kann die Streulichtblende umgekehrt aufsetzen, die Schraube ist mir fast schon zu klein, mir wär lieber sie hätte einen größeren Durchmesser, dann könnte man das Objektiv prima als Schiebezoom nutzen.
__________________
Ohne Stativ knipst man, mit Stativ fotografiert man.
Bernice Abbott
proller-fx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2021, 12:21   #6
Jock-l
Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 4.062
Standard AW: Streulichtblenden von Pana-Leicas

Zitat:
Zitat von Axel66 Beitrag anzeigen
... sondern die dämliche Schraube.
Diese nutze ich zum "Fluchten" wenn ich Vögel oder andere in Bewegung befindliche Motive mitverfolgen möchte statt eines Punktvisiers
Stellung der Schraube (im Sinne der Windrose-> Nordwest) und kurzer Blick vom Sucher nach links gehend grob einfluchten und Motiv weiterverfolgend...
__________________
Durchnummerierte Bilder/Serien zu kommentieren macht mehr Spaß als Jene ohne Nummern,
auf der Suche nach der Bildreihenfolge vergißt man evtl. etwas was man besprechen oder hervorheben möchte ...
"Ich bin eh kein Freund von "XYZ-Photography" in jedem Bild. Jungs, wir sind Amateure. Die Schriftzüge verschandeln die Bilder." (Der_Stevie)
Einem Link folge ich ungern, weil diverse Scripte mit/nachgeladen werden- als Selbstschutz wird alles geblockt und je Site individuell temporär erlaubt.
Jock-l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2021, 12:26   #7
Axel66
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 20.05.2006
Beiträge: 2.983
Standard AW: Streulichtblenden von Pana-Leicas

Zitat:
Zitat von Jock-l Beitrag anzeigen
Diese nutze ich zum "Fluchten" wenn ich Vögel oder andere in Bewegung befindliche Motive mitverfolgen möchte statt eines Punktvisiers
Stellung der Schraube (im Sinne der Windrose-> Nordwest) und kurzer Blick vom Sucher nach links gehend grob einfluchten und Motiv weiterverfolgend...
Das ist ja mal kreativ!

Gruß,

Axel
Axel66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2021, 22:44   #8
Faruk Mensa
Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: Perleberg
Beiträge: 1.366
Standard AW: Streulichtblenden von Pana-Leicas

Zitat:
Zitat von schiddie Beitrag anzeigen
Ich hatte das PanaLeica 25mm in der ersten Version. Da hat mich die Geli richtig genervt! Sehr groß, eckig, dadurch auch nicht umgekehrt aufzusetzen.
Habe ich inzwischen verkauft!
Ich nutze die Gegenlichtblende auch nicht, aber deswegen das Objektiv verkaufen? Nee.

Das 15-er, ebenfalls Panaleica, hat eine kleine elegante Gegenlichtblende. Die kann man auch nicht umgekehrt aufsetzen, aber das mache ich auch nicht, die Geli bleibt drauf.
__________________
Olympus Pen PL5 mit 1.7/15, 1.4/25 und 1.8/45
Faruk Mensa ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 28.06.2021, 13:34   #9
Ahn Ji-Young
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2018
Beiträge: 473
Standard AW: Streulichtblenden von Pana-Leicas

Zitat:
Zitat von Faruk Mensa Beitrag anzeigen
Das 15-er, ebenfalls Panaleica, hat eine kleine elegante Gegenlichtblende. Die kann man auch nicht umgekehrt aufsetzen, aber das mache ich auch nicht, die Geli bleibt drauf.
Naja die ist aber auch nicht sehr groß und da wird ja auch dieser Pfropfen mitgeliefert der fast besser funktioniert als 99.9% aller Objektivdeckel.
Ahn Ji-Young ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2021, 13:38   #10
Kerl mit Kamera
Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2011
Beiträge: 62
Standard AW: Streulichtblenden von Pana-Leicas

Ja, die vom 15er ist problemlos, die kommt von meinem nie ab.

Für das 25er (egal ob Version I oder II, die Geli ist die gleiche) hab ich schon öfter gelesen, dass die vom 45er Macro passt, funktioniert und dabei deutlich kleiner ist - aber sich auch nicht umdrehen lässt. Hab ich aber noch nicht ausprobiert.
Kerl mit Kamera ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:01 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de