DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) / A (Konica Minolta AF) > Sony E / A - Allgemein

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.04.2021, 15:34   #1
hallo kamera
Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2012
Beiträge: 44
Standard Löst der Adapter LA-EA5 mein Alpha 77ii-Problem

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

so wie es aussieht, lässt Sony ja sein A-Mount-Programm auslaufen.

Bislang habe ich eine Alpha 77ii, mit der ich auch zufrieden bin. Irgendwann aber wird natürlich auch dieses Gehäuse das Ende seiner Lebensdauer erreichen, so dass dann Ersatz nötig sein wird. Meine Objektive würde ich dann natürlich gerne weiter verwenden. Daher würde mich sehr interessieren, ob der"neue" Adapter LA-EA5 mein Problem lösen könnte.

Folgende Objektive habe ich:
Tamron SP AF17-50, 2.8
Sony DT35, 1.8, SAM
Sigma 10-20, 4-5.6 EX DC
Tamron 55-200, 4-5.6 Macro LD DiII

Könnt Ihr mir sagen, ob diese Objektive mit dem Adapter kompatibel sind und ich mir dann einfach ein neues Gehäuse mit E-Mount Bajonett kaufen kann - und die Sache wäre geritzt?? - Auch nach längerer Recherche konnte ich dazu nichts finden...

Danke Euch und viele Grüße
Stefan
hallo kamera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2021, 15:51   #2
Robert Auer
Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2013
Ort: Schwerin
Beiträge: 115
Standard AW: Löst der Adapter LA-EA5 mein Alpha 77ii-Problem

Wohl eher Nein! Nach Sony-Aussagen, werden nur Sony und Minolta Objektive unterstützt. Siehe Sony-Webseiten zur Kompatibilität.
Nachrichtlich, da eventuell für dich perspektivisch nicht irrelevant: Hinzu kommt, dass der LA-EA5 derzeit nur von den Kameras A1, A7RIV und A6600 den AF von Stangenobjektiven unterstützt.
Ich denke, dass für SAM/SAL, HSM, USD-Objektive je nach Kamera der LA-EA3 die bessere Wahl ist.
__________________
_____________________________________________________________

Robert Auer

Grüße aus Schwerin, der romantischen Sieben-Seen-Stadt in Ostsee-Nähe
Robert Auer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2021, 15:59   #3
Floyd Pepper
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 7.998
Standard AW: Löst der Adapter LA-EA5 mein Alpha 77ii-Problem

Zitat:
Zitat von Robert Auer Beitrag anzeigen
Ich denke, dass für SAM/SAL, HSM, USD-Objektive je nach Kamera der LA-EA3 die bessere Wahl ist.
Nicht, wenn Objektive mit Stangenantrieb dabei sind. Da dürfte der LA-EA4 immer noch das Mittel der Wahl sein.

Gebraucht oft für Apfel+Ei zu bekommen.
Floyd Pepper ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2021, 16:28   #4
cp995
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 25.836
Standard AW: Löst der Adapter LA-EA5 mein Alpha 77ii-Problem

Ich würde für die Stangenlinsen auch einen gebrauchten LA-EA4 nehmen und dann nach und nach auf E-Mount umstellen.
Mit dem Adapter kann er sogar eine preiswerte A6000 nutzen!

Er hat leider nicht geschrieben, ob er bei APS-C bleiben möchte oder eine A7x anstrebt.
In letzterem Fall sind die vorhandenen APS-C Linsen eh' kein Thema mehr.
__________________
Viele tolle und prämierte Fotos der Vergangenheit wurden mit "schlechteren" Kameras als den heutigen gemacht ...
cp995 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 05.04.2021, 17:08   #5
Rolfson
Benutzer
 
Registriert seit: 07.11.2016
Beiträge: 1.075
Standard AW: Löst der Adapter LA-EA5 mein Alpha 77ii-Problem

Hallo Stefan,
so wie meine Vorredner sehe ich es auch. Der LA-EA4 (und 2) unterstützt auch "Stangenobjektive" von Sony A, der LA-EA3 (und 1 wiederum als APS-C-Version) unterstützt nur solche mit eigenem AF-Motor (Z. B. die "SSM" von Sony).
Drei Objektive von Deinen haben einen eingebauten Fokusantrieb, da wäre der LA EA1 oder 3 tatsächlich eine Wahl. Beim Tamron-Standardzoom habe ich nicht herausgefunden, ob dieser einen Stangenantrieb hat (auf der Tamron-website steht nur der Satz, dass die Canon- und Nikon-Version später einen eignen AF-Motor bekommen hätte).
Beim LA EA 2 (oder 4) ist ein eigenes AF-Modul ähnlich dem Deiner A77ii enthalten, allerdings ein sehr einfaches (mit 2 Kreuz-Sensoren, wenn ich mich dunkel erinnere). Es ist zudem auch nicht besonders lichtstark, was mich damals nicht gefreut hatte.
__________________
Dass die Kamera ein Aufnahmegerät ist, merkt man spätestens beim Versuch der Wiedergabe.
Rolfson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2021, 17:27   #6
skspringe
Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2008
Ort: Region Hannover
Beiträge: 1.119
Standard AW: Löst der Adapter LA-EA5 mein Alpha 77ii-Problem

Der LA-EA2/4 nutzt exakt das AF-Sytem der A65/77, welches gegenüber der A77ii schon ein erheblicher Rückschritt wäre.

Trotzdem finde ich den Adapter funktionaler, als den LA-EA1/3, welcher das AF-System der Kamera nutzt, eine A6000 wäre dabei dann praktisch raus, das funktioniert nicht gut. Darüber wird es besser, aber nie richtig gut.

Mit keinem Adapter wirst du die AF-Leistung deiner A77ii erreichen.
skspringe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2021, 18:04   #7
hallo kamera
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 03.02.2012
Beiträge: 44
Standard AW: Löst der Adapter LA-EA5 mein Alpha 77ii-Problem

Vielen Dank für Eure hilfreichen Antworten!

Ich versuche mal, zusammenzufassen: Wenn es also so weit ist, dass es das Gehäuse meiner Alpha 77ii nicht mehr macht: Tendenz zum Adapter la-ea4 (la-ea5 klappt nicht mit Objektiven von Fremdherstellern), wobei (leider) die Leistungsfähigkeit des Autofokus' in jedem Fall abnehmen würde.

Mir ist natürlich klar, dass ich mit den APS-C-Objektiven nicht auf Vollformat umsteigen kann. Das wäre dann wirklich ein völliger Neubeginn.

Könnt Ihr mir sagen, mit welchen Einschränkungen beim AF ich konkret rechnen müsste?

Was meinst Du damit, Rolfson, dass das AF-Modul nicht besonders lichtstark ist? Heißt das, hier wird nochmals in erheblichem Umfang Licht für die Aufnahme geschluckt?

Danke nochmals und viele Grüße
Stefan
hallo kamera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2021, 18:10   #8
skspringe
Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2008
Ort: Region Hannover
Beiträge: 1.119
Standard AW: Löst der Adapter LA-EA5 mein Alpha 77ii-Problem

Die A65/A77 hat 19 AF-Punkte, die A77ii hat 79 und damit ein viel leistungsfähigeres Tracking.
Moderne E-Mount-Kameras haben mehrere 100 Punkte, das ist also nochmals deutlich mehr.

Der Adapter schluckt Licht, weil er ebenfalls die SLT-Folie hat, wie jetzt auch deine A77ii. Die wäre ja nicht mehr nötig, weil beim E-Mount der AF auf dem Sensor sitzt. (Ohne jetzt einer Antwort vorgreifen zu wollen)
skspringe ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 05.04.2021, 20:06   #9
hallo kamera
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 03.02.2012
Beiträge: 44
Standard AW: Löst der Adapter LA-EA5 mein Alpha 77ii-Problem

Alles klar, danke Dir!
hallo kamera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2021, 21:50   #10
neue wege
Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2018
Beiträge: 957
Standard AW: Löst der Adapter LA-EA5 mein Alpha 77ii-Problem

Zitat:
Zitat von skspringe Beitrag anzeigen
Der LA-EA2/4 nutzt exakt das AF-Sytem der A65/77
Das wäre mir neu.
A65 hat gegenüber der A77 ein abgespecktes AF Modul.
__________________
https://www.bsw-foto.de/
neue wege ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
a-mount , alpha 77 ii , e-mount , kompatibel , la-ea5


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) / A (Konica Minolta AF) > Sony E / A - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:23 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de