DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Allgemein

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.03.2021, 14:01   #1
EmmEff
Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2008
Beiträge: 6
Standard Upgrade für Canon 40D

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

da meine 40D mittlerweile in die Jahre gekommen ist und ich das Gefühl habe, dass die Bilder "pixelig" werden, denke ich über ein Upgrade nach.
Da ich eine gute Auswahl an Canon Objektiven habe, wäre es, denke ich, sinnvoll, bei Canon zu bleiben.
Im Moment stelle ich mir die Frage, ob ich den Ur-Ur-Ur-Enkel meiner 40D haben möchte, nämlich die 90D, oder ob ich mich eher in Richtung der Spiegellosen orientieren soll. Hier würde ich die R ins Auge fassen.
Oder vielleicht habt Ihr noch ganz andere Vorschläge.

Gibt es Erfahrungen bezüglich Bajonet-Adapter? Lassen sich die "alten" Objektive damit ohne Probleme verwenden?

Ich danke schonmal für Eure Antworten.

Emmeff

Anbei der Fragebogen.

1. Was möchtest du fotografieren? Bitte möglichst genau beschreiben!
Familie, Portraits, Feste, Natur, Stadt, Urlaub

2. Wieviel Zeit willst Du in das Hobby investieren?
[X] Ich werde im Urlaub, auf Partys und privaten Familienfeiern fotografieren.
[X] Ich werde mir durchaus die Zeit nehmen und alleine in Ruhe Motive suchen.
[X] Ich werde mehrere Stunden oder sogar einen ganzen Tag für eine Fotosession einplanen (z.B. früh morgens extra zur Dämmerung aufstehen o.ä.)

3. Besitzt du bereits eine Kamera und/oder Objektive? Bitte möglichst genau beschreiben!
Canon 40 D
Canon EF 50 1,8
Tamron 28 - 75 XR Di 2,8
Tokina AT-x Pro SD 12 - 24 4
Sigma APO DG 70 - 200 2,8 II
Canon Speedlight 430 + 580

4. Wieviel Geld kannst du für die geplante Fotoausrüstung ausgeben?
__2000,-____ Euro insgesamt
[X] Es kommt ausschließlich ein Neukauf in Frage.
[ ] Es kommt auch ein Gebrauchtkauf in Frage.

5. Möchtest Du später Dein Equipment erweitern?
[ ] Eher nicht / ist egal
[X] Ja, die Option ist mir wichtig (z.B. durch Wechselobjektive)

6. Hast du schon mal in einem Fotogeschäft ein paar Kameras in die Hand genommen?
[ ] Nein
[X] Ja, und zwar (Marke / Modell, falls bekannt):
Fuji XT-3
Canon 90D
ausserdem die 6D und 7D bei Foto-Seminaren
M50 II bei einem Bekannten (ist mir zu klein für meine großen Hände)


[ ] Mir hat am besten gefallen (Marke / Modell, falls bekannt):


7. Wie wichtig sind Größe und Gewicht? Dies solltest Du unbedingt vorher z.B. im Geschäft an verschiedenen Kameras testen. Bitte möglichst genau angeben!
[X] Ich trage bereits eine große Kamera mit mehreren Objektiven mit mir herum und es macht mir nichts aus.
[ ] Ich möchte Gewicht sparen. Bisher trage ich folgendes Equipment:

[ ] Die Kamera muss nicht unbedingt in die Jackentasche passen, aber je kleiner, desto besser.
[ ] Die Kamera soll in die Jackentasche passen.
[ ] Die Größe ist mir egal.

8. Welchen Kamera-Typ bevorzugst Du (Mehrfachnennung möglich)?
[X] DSLR – klassische Spiegelreflex mit Wechselobjektiven und optischem Sucher
[X] DSLM – spiegellose Kamera mit Wechselobjektiven, kein Sucher bzw. mit elektronischem Sucher
[ ] Bridgekamera mit fest verbautem Objektiv (große Kompaktkamera in DSLR-Größe, Bedienung und Leistungsumfang an einer DSLR angelehnt)
[ ] Kompaktkamera mit fest verbautem Objektiv
[ ] weiß ich noch nicht, soll in der Beratung geklärt werden

9. Welche Ausstattungsmerkmale sollte die Kamera haben?
[X] schwenkbares / drehbares Klapp- bzw. Schwenkdisplay
[X] WLAN / Wifi
[X] Bildstabilisierung
....[ ] im Body
....[ ] im Objektiv
[X] Blitz-/Zubehörschuh
[ ] GPS
[ ] Mikrofoneingang
[X] [4K]-Videofunktion - wäre schön, muss aber nicht
[ ] Sonstiges: __________

10. Würdest du dich selbst bezeichnen als
[ ] Anfänger (bitte Ergänzung 2 lesen)
[X] Fortgeschrittener

11. Willst du deine Bilder selbst am Computer bearbeiten?
[ ] Ja, aber nur Entwicklung (z. B. des RAW), bzw. Größenbeschnitt o.ä.
[X] Ja, RAW-Entwicklung und/oder (aufwändige) Retusche, Composing etc.
[ ] Nein, ich verwende die JPG-Bilder so, wie sie aus der Kamera kommen.

12. Wie sollen die Bilder verwendet werden (Mehrfachnennung möglich)?
[X] Betrachtung über TV, PC-Monitor, Beamer (max. 4k)
[X] Ausbelichtung auf
....[X] Fotopapier (Format 10 x 15)
....[X] Fotobuch
[X] großformatige Prints (Format A2)


Für die Fortgeschrittenen, die genauer wissen, was sie wollen ...

13. Sucher
[ ]unwichtig
[X]wichtig
....[ ]optisch
....[ ]elektronisch

14. Folgende Bildwirkung ist mir besonders wichtig:
[X] Freistellung
[ ] Bokeh
[X] große Schärfentiefe
[ ] _______________

15. Folgende Objektive fände ich interessant:
[ ] lichtstarkes Zoom
[ ] Festbrennweite
[ ] Pancake
[ ] UWW (Ultraweitwinkel)
[ ] Makro
[ ] (Super-)Tele
[ ] Spezialobjektiv (z. B. Tilt/Shift, Lupenobjektiv):
EmmEff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2021, 15:30   #2
rachmaninov
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2018
Beiträge: 3.541
Standard AW: Upgrade für Canon 40D

Zitat:
Zitat von EmmEff Beitrag anzeigen
da meine 40D mittlerweile in die Jahre gekommen ist und ich das Gefühl habe, dass die Bilder "pixelig" werden, denke ich über ein Upgrade nach.
ja - sie ist nun echt alt, aber was meinst Du mit "pixelig"?
Sie hat weniger Auflösung, als heute gängig, aber ich habe 1meter grösse Drucke aus 10MP hier, die wirklich gut aussehen (nicht mit der Nasenspitze, aber schon von nahem betrachtet, also so 40-50cm Abstand).

Zitat:
Zitat von EmmEff Beitrag anzeigen
Da ich eine gute Auswahl an Canon Objektiven habe, wäre es, denke ich, sinnvoll, bei Canon zu bleiben.
kannst Du, aber von Deinen Objektiven würde ich keine Systemwahl abhängig machen - zudem Du ein treuer Kunde zu sein scheinst. Diese Ausrüstung könntest Du schon seit 13-14 Jahren haben.

Zitat:
Zitat von EmmEff Beitrag anzeigen
Im Moment stelle ich mir die Frage, ob ich den Ur-Ur-Ur-Enkel meiner 40D haben möchte, nämlich die 90D, oder ob ich mich eher in Richtung der Spiegellosen orientieren soll. Hier würde ich die R ins Auge fassen.
DSLR vs. DSLM kann man seitenlang debattieren.
Was reizt Dich an der "R"? Du weisst schon, dass die "R" einen grösseren Sensor, als Deine 40D hat? - wobei die meisten (alle?) Deiner Objektive den Sensor zumindest ausleuchten (wie gut sie ihn bedienen, weiß ich im Detail nicht).

Zitat:
Zitat von EmmEff Beitrag anzeigen
Gibt es Erfahrungen bezüglich Bajonet-Adapter? Lassen sich die "alten" Objektive damit ohne Probleme verwenden?
originale Canon Linsen funktionieren sehr gut (Dritthersteller müssen andere berichten), wenn man denn adaptieren will.

Zitat:
Zitat von EmmEff Beitrag anzeigen
6. Hast du schon mal in einem Fotogeschäft ein paar Kameras in die Hand genommen?
[ ] Nein
[X] Ja, und zwar (Marke / Modell, falls bekannt):
Fuji XT-3
Canon 90D
ausserdem die 6D und 7D bei Foto-Seminaren
M50 II bei einem Bekannten (ist mir zu klein für meine großen Hände)
kommst Du dann mit der Fuji klar, oder hatte die den BG montiert?
Fuji ist (wie Du gemerkt haben dürftest) sehr unterschiedlich von der Bedienung - idR. gibt es da genau 2 Reaktionen - man liebt es, oder man mag es nicht.
rachmaninov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2021, 16:02   #3
Henry06
Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 5.142
Standard AW: Upgrade für Canon 40D

Zitat:
Zitat von EmmEff Beitrag anzeigen
...
4. Wieviel Geld kannst du für die geplante Fotoausrüstung ausgeben?
__2000,-____ Euro insgesamt
[X] Es kommt ausschließlich ein Neukauf in Frage....
Hattest du denn mitbekommen, dass die Gebrauchtpreise für Kameras in den letzten ca. acht Jahren ganz KRASS in den Keller gegangen sind? Besonders für Spiegelreflexer.
Falls du am Gebrauchtmarkt auf die letzten Neuerscheinungen (hinter diesen Modellen sind nämlich die ganzen Fotofreaks als Gehäuseupgrade her) in den jeweiligen Baureihen (wie die o.g. 90D) verzichtest, kannst du jede Menge Geld einsparen.

Häufig genannte Tipps für die Schnäppchensuche wären 70D, 77D, 80D, 250D. Mit entsprechender Geduld findet man auch neuwertige Exemplare, weil irgendein Fotoanfänger nach zwei Wochen merkte, dass er mit seinem Smartfon bessere Fotos schießt, als mit so einer klobigen Kamera.
Henry06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2021, 16:32   #4
xoxox
Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Ort: München
Beiträge: 585
Standard AW: Upgrade für Canon 40D

Nachdem Budget vorhanden ist, die R genannt wurde und die Objektive KB tauglich sind (das Tokina glaub ich so 16mm?) würde ich zur R greifen. DSLM ist ein richtig großer Sprung den eine 90D nicht bieten kann.

OVF (den gibst nicht wieder her nachdem du dich einmal dran gewöhnt hast), tausende AF Punkte, Silent Shutter, kein Front-/Backfocus, Body liegt gut in der Hand (kann den Meike Handgriff empfehlen), Möglichkeit zur Adaption alter Objektive, RF Objektive bieten einige Neuerungen (günstige 600/800mm, sehr kleine/leichte 70-200mm), und auf dem Gebrauchtmarkt gibt's auch schon Angebote.
xoxox ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 15.03.2021, 16:44   #5
Matt78
Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2012
Ort: heute GT / früher KYF
Beiträge: 2.353
Standard AW: Upgrade für Canon 40D

Canon EF 50 1,8
Tamron 28 - 75 XR Di 2,8
Tokina AT-x Pro SD 12 - 24 4
Sigma APO DG 70 - 200 2,8 II

Sehr wahrscheinlich wird das Tamron nicht kompatibel sein.
Welches EF hast Du, das STM?
__________________
Gruß Matze

Dresden Holland Bretagne Picardie Normandie Schweden Flickr
Matt78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2021, 16:55   #6
Horseshoe
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2009
Ort: D-Frankfurt am Main
Beiträge: 5.884
Idee AW: Upgrade für Canon 40D

Zitat:
Zitat von xoxox Beitrag anzeigen
.... DSLM ist ein richtig großer Sprung den eine 90D nicht bieten kann.

OVF (den gibst nicht wieder her nachdem du dich einmal dran gewöhnt hast),....
Na ja,.. so allgemeingültig würde ich das auch nicht sagen wollen. Bin zwar gewiss niemand, der sich an den ständigen Diskussionen über DSLR vs. DSLM beteiligt, dennoch empfehle ich jedem, dass er sich den elektronischen Sucher mit eigenen Augen und in aller Ruhe genau betrachtet, bevor er die Kaufentscheidung trifft.
Klar ist es Geschmackssache und bisweilen vielleicht eine Sache der Gewöhnung, wenn man sich zwingen will. Aber das sollte man eben selbst ausprobieren.

Die 90D ist als DSLR sicher toll, aber auch schon die 80D wäre ein tolles Upgrade zur 40D und hat zudem jetzt ein tolles Preis-/Leistungsverhältnis. 👍🏼
__________________
EOS 77D & 500D | EF 28-135 | EF 50L | EF 20-35L | EF 50-200L | EF-S 15-85 | EF-S 18-55 IS Mk1 | Voigtländer 28-210 | Speedlite 199A 270EX & 320EX | C5i | DPP & PSE 8 | U28D590D | Selphy 900 | DiMAGE Z1 | AE-1

Meine Bilder dürfen gerne im selben Thema bearbeitet werden.
Horseshoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2021, 17:25   #7
EmmEff
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 20.05.2008
Beiträge: 6
Standard AW: Upgrade für Canon 40D

@rachmaninov:

Beim direkten Vergleich von älteren und neueren Bildern wirken die Neueren gröber. Ich schaue am WE mal, ob ich ein anschauliches Beispiel finde.

Ein Teil der Ausrüstung ist tatsächlich 13 Jahre alt...

Optisch und haptisch fand ich die Fuji toll. Allerdings wäre sie mir ohne Batteriegriff zu klein.

@Matt78
Das Tamron ist laut Traumflieger Vollformat-tauglich.
Das EF ist das STM.

Neukauf hat zwei Gründe:
1) Ist es eine Betriebsausgabe
2) Traue ich mir nicht zu, eine gebrauchte Kamera auf alle Macken zu untersuchen und fürchte, doch reinzufallen.
EmmEff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2021, 18:06   #8
rachmaninov
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2018
Beiträge: 3.541
Standard AW: Upgrade für Canon 40D

Zitat:
Zitat von xoxox Beitrag anzeigen
OVF (den gibst nicht wieder her nachdem du dich einmal dran gewöhnt hast),
Du meinst sicher den EVF.

Zitat:
Zitat von xoxox Beitrag anzeigen
Silent Shutter
wie praxistauglich ist der in der "R"?

Zitat:
Zitat von EmmEff Beitrag anzeigen
@rachmaninov:
Beim direkten Vergleich von älteren und neueren Bildern wirken die Neueren gröber. Ich schaue am WE mal, ob ich ein anschauliches Beispiel finde.
gern, also verschlechtert sich die BQ und nicht nur im Vergleich zu neuen Kameras - vielleicht ist der Sensor/ die Elektronik langsam am Ende?

Zitat:
Zitat von EmmEff Beitrag anzeigen
Optisch und haptisch fand ich die Fuji toll. Allerdings wäre sie mir ohne Batteriegriff zu klein.
zum Glück gibt es einen

Zitat:
Zitat von EmmEff Beitrag anzeigen
Neukauf hat zwei Gründe:
1) Ist es eine Betriebsausgabe
2) Traue ich mir nicht zu, eine gebrauchte Kamera auf alle Macken zu untersuchen und fürchte, doch reinzufallen.
beides gute Gründe!
rachmaninov ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 15.03.2021, 18:33   #9
Mariosch
Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 4.486
Standard AW: Upgrade für Canon 40D

Zitat:
Zitat von EmmEff Beitrag anzeigen
Das Tamron ist laut Traumflieger Vollformat-tauglich.
Ältere Objektive von Fremdherstellern haben allerdings manchmal Probleme mit modernen spiegellosen Kameras.
Das kann man in der Regel über ein Firmware-Update beheben. Falls das Objektiv aktualisierbar ist und der Hersteller eine neue Firmware anbietet.

Tamron hat eine Liste, welche Objektive mit der R kompatibel sind.
Ein 28-75 steht da nicht mit drauf.

Im Gegenteil: ein SP AF 28-75mm F/2.8 XR Di LD Aspherical [IF] MACRO (Model A09) ist der einzige Eintrag in der Leider-wird-es-kein-Update-geben Liste.
Ich nehme mal an, das genannte ist dein Modell? Das würde dann nur im manuellen Modus funktionieren, nicht mit AF.


Zitat:
Zitat von EmmEff Beitrag anzeigen
Gibt es Erfahrungen bezüglich Bajonet-Adapter? Lassen sich die "alten" Objektive damit ohne Probleme verwenden?
Mit Canon-Objektiven funktioniert der sehr gut. Mit Fremdherstellern in den meisten Fällen auch, jedenfalls sofern Firmware-Updates bereitstehen bzw die Objektive neueren Datums sind.
Mein an DSLR eher zickiges Sigma 50 / 1.4 zb läuft wie ne Eins am EF-R Adapter.

Manchmal gibt es mit Fremdhersteller-Objektiven auch leichte Einschränkungen beim AF. Oben genanntes Sigma zb hat an der R nur eine AF-Bereichsabdeckung von 80x80%, während Canon EF-Objektive typischerweise 100x80% haben.

Grundsätzlich ist bei Drittherstellern angebracht, vorher die Kompatibilitätslisten zu checken, die diese normalerweise führen. Nicht immer möchte der Hersteller ein Update anbieten, insbesondere wenn es bereits einen Nachfolger für das Objektiv gibt.

Und bei älteren Objektiven sollte man natürlich generell nicht vergessen, dass auch eine moderne Kamera keine Wunder zb beim AF-Tracking vollbringen kann, wenn der AF am Objektiv mechanisch nicht schnell genug hinterherkommt.

~ Mariosch
__________________
EOS R, EOS 7D II, EOS 7D, EOS 60D, EOS M
EF 24-70/2.8 IS USM II, EF 70-200/2.8 IS USM II, Simga 50/1.4 Art

Mehr Licht-Geraffel als ich tragen kann
Mariosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2021, 08:12   #10
Lenz Moser
Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2008
Beiträge: 7.262
Standard AW: Upgrade für Canon 40D

Um das Budget gäbe es die 90D und dazu noch ein gutes Objektiv. Z.B. das EF 100mm L 2.8 Macro.

Wenn spiegellos, dann gleich eine R6, die R ist doch schon wieder alt.

Fuji wäre sicher auch eine Option für spiegelloses APS-C-Format. (Die Canon M-Linie sehe ich da als Sackgasse.) Mit dem Budget ist man aber bei dem aktuellen Modell der XT-4 (XT-3 gibt es ja nicht mehr) plus einem Adapter mit Blendensteuerung (Fringer EF-FX Pro II) schon leicht darüber und die Frage ist, wie glücklich man mit dem Adaptieren der vorhandenen EF-Objektive ist.

Aber vielleicht war ja die Xt-30 gemeint?

Könnte man natürlich alles Canon-Zeug verkaufen, was das Budget etwas vergrößern würde.
__________________
Nel mio cuore voglio restare una dilettante
Lenz Moser ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:34 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de