DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Workshops

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.11.2020, 10:22   #11
stevens662
Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2009
Ort: M-V
Beiträge: 1.156
Standard AW: Wettbewerb: Jeden Tag ein Foto #42: Wettbewerbsthread

Bewertung Tag 1

1. SYLK
Schöne Lichter und eine Situation, bei der mir Angst und Bange wird, leider zu oft Realität. Die Lichtstimmung gefällt mir, die Schärfe und Bildaufteilung auch. Fokus und Aufmerksamkeit sind (bei Betrachter und Fahrer) auf dem Motiv. Links ist es vielleicht zu dunkel.

2. Celler
Nudeln fehlen ;-) Bildaufbau, Schärfe, Perspektive, hier passt alles. Sich bewegende Finger wären das i-Tüpfelchen. Kommt wegen des sterilen Anscheins für mich nicht ganz an das ähnliche Bild von SYLK ran.

3. dermannmitdemrad
Technisch sehr gut, die Spiegelung, die Farben, perfekt. Der Holzuntergrund passt für mich nicht in das Gesamtbild., stört irgendwie die Harmonie. Da ist solche technischen Spielzeuge nicht besitze, erschließt sich mit wahrscheinlich nicht ganz die Bildaussage. Ich hätte mich wahrscheinlich nur auf die altmodische Kommunikation konzentriert und ggf. das Papier von den Dosen entfernt, da auch dieses ein wenig ablenkt.

4. Geier-Wally
Wirklich schön ;-) Die Linien der Terrasse führen schön zum Motiv. Die Farben des Sonnenuntergangs sind toll. Die Bildaussage kommt für mich nicht ganz rüber, hier wäre ein stärkerer Fokus auf das Telefon besser gewesen. Die Mauer stört für mich die Harmonie im Bild.

5. Pippilotta
Würde es nur um die Idee gehen, wäre hier mein Platz 1. Schärfe und Hintergrund sind auch gut, leider ist meiner Meinung nach die Verschlusszeit zu gering, so dass es eher verwackelt aussieht. Ich hätte mir hier eine stärkere Bewegungsunschärfe gewünscht. Aber das ist natürlich ein schmaler Grad.

6. Gutnix
Bearbeitung gefällt mir. Durch das SW kommt die Tristesse gut hervor. Die Regenrinne rechts hätte ich weggelassen und evtl. über eine andere Perspektive versucht, etwas mehr Spannung ins Bild zu bringen.

7. Bulboes
Die geraden Linien und die geringe Verzerrung gefallen mir. Es lenkt nichts ab, eine Schwarz-weiß-Umwandlung wäre evtl. passen. Ansonsten fehlt aber der Pep im Bild. Vielleicht den Mast nicht so mittig platzieren und das Haus stärker beschneiden.

Tag 2: Hollywood | kein Bild
__________________

LG stevens662

Blende 13

Canon 5d³ | Canon 85/1.2 II | Canon 100/2.8 Macro | Sigma 120-300/2.8
Canon M5 | Canon 11-22 | Canon 28 Macro | Canon 32 | Canon 55-200

Geändert von stevens662 (11.11.2020 um 01:07 Uhr)
stevens662 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2020, 13:47   #12
Pippilotta
Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2013
Ort: sounds like Whoopataal
Beiträge: 13.578
Standard AW: Wettbewerb: Jeden Tag ein Foto #42: Wettbewerbsthread

Wertung Tag 1: Kommunikation

1. SYLK: "100 € und ein Punkt"
Handy-Nachrichten am Steuer, puh, ich hoffe, das Auto stand am Straßenrand! Klasse Bild, auf den Punkt belichtet, schönes Bokeh, die Amaturenlichter und der Reflex auf der Brille sind auch klasse und geben der linken Seite des Bildes etwas Zeichnung.

2. dermannmitdemrad: Maschine-Dose-Kommunikation
Wer braucht noch Menschen, wenn die Maschinen gleich miteinander kommunizieren? Die Verbindung von Moderne und Historie gefällt mir. Technisch wie immer perfekt, aber der spiegelnde Untergrund ist mir hier zusammen mit den sonstigen Utensilien etwas zu viel des Guten, und unten ist mir das Bild etwas eng. Die Ravioli-Dosen haben mich grinsen lassen, aber ohne Banderole hätten sie weniger vom Thema abgelenkt.

3. gutnix: Einweg
Fernseh-Berieselung als One-Way-Kommunikation, sowohl inhaltlich als auch optisch auf den Punkt gebracht. Der Beschnitt passt hier prima, das Fallrohr begrenzt das Bild. Ob es auch einen inhaltlichen Bezug hat, bleibt wohl der Phantasie des Betrachters überlassen. Technisch nichts zu meckern, das etwas kontrastarme SW passt gut.

4. celler: moderne Kommunikation
Thema getroffen, schön diagonal aufgebaut, prima belichtet. Vielleicht einen Tacken zu steril, und (das ist aber sehr subjektiv): mich stören diese Fingernägel... Hefe fehlt

5. Geier-Wally: Schau mal Schatz, wie schön...
Die Selfie-Generation, immer online. Klasse Idee, den Kontrast zwischen romantischem Sonnenaufgang und hässlicher Betondachterrasse finde ich super gewählt. Den Aufbau finde ich nicht ganz schlüssig, die Person ist mir zu weit rechts, und müsste sie nicht mit dem Rücken zur Sonne stehen, um "Schatz" zu zeigen, was da so schön ist?

6. stevens662: gemeinsam einsam
Ein steriles Büro, Einsamkeit, und das Warten auf den Start des Online-Meetings: Das Bild finde ich klasse, allerdings eher zum Thema Kommunikationsverlust...

7. bulboes: 5G Sende-Mast, die.
Sendemast. Ist der Titel ein Sprachspiel: Die Sende-Mast?
Mit dem Bild kann ich leider nichts anfangen, ich sehe da keine Kommunikation, sondern nur deren technische Grundlage. Und irgendwie ästhetisch finde ich es leider auch nicht. Daher heute leider letzter Platz (einer muss ja immer dran glauben...).


Bild Tag 2: Hollywood
- @home
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Hollywood.jpg (685,2 KB, 36x aufgerufen)
__________________
"Wir sehen die Dinge nicht so, wie sie sind; wir sehen sie so, wie wir sind." (Anaïs Nin)
"Embrace your shadows" (Sean Tucker)

Geändert von Pippilotta (10.11.2020 um 16:46 Uhr)
Pippilotta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2020, 14:14   #13
Gutnix
Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2020
Beiträge: 26
Standard AW: Wettbewerb: Jeden Tag ein Foto #42: Wettbewerbsthread

Wertung Tag 1: Kommunikation

Mein erster Wettbewerb und dann direkt ein so schwierig in ein Bild umzusetzendes Thema! Wenn ich könnte, würde ich nur Wertungen zwischen 1 und 2 vergeben

1. SYLK: Ich musste mich mit dem Bild erst anfreunden, auch weil ich anfänglich der Meinung war, dass die Betonung eher auf ,,Ablenkung´´ als auf ,,Kommunikation´´ lag. Aber nach vielem hin und her schieben landete es dann doch ganz vorne. Der Schärfebereich konzentriert sich auf das Wesentliche, die unscharfen Lichter im Hintergrund betonen die fehlende Konzentration auf den Verkehr und die Reflexe in der Brille ersetzen die nicht sichtbaren Augen und lenken den Blick auf das Handy. Rundum stimmig.

2. Pippilotta: Gaaaanz knapp dahinter die Geste für ,,Kommunikation´´: zwei schwebende Hände als Essenz der Gebärdensprache. Die Bewegung selbst ist in der Realität nicht groß - zumindest, wenn man den Videos trauen kann. Eine andere Geste wäre vielleicht optisch ansprechender gewesen, aber so passt es gut zum Thema. Eigentlich das einzige Bild, dass unmittelbar Kommunikation darstellt.

3. dermannmitdemrad: Verspielte, aber technisch perfekte Darstellung eines Werkzeugs, das mir in der Grundschule zum Verständnis des Telefons (Festnetz, Bakelit! ) geholfen hat. Vielleicht mit den beiden Alexas (oder sind es Siris?) etwas überfrachtet; aber wäre in Corona-Zeiten eine gesunde Art, zu kommunizieren (wenn die Kordel lang genug ist) ...

4. Celler: Vielleicht an der Stelle auch noch ein Wort zu allen drei Handy-Bildern: sie machen alle drei deutlich, wie sich unsere Kommunikation in den letzten Jahren geändert hat. Früher machte man zu Hause gemeinsam den Einkaufszettel und dann tobte einer los, um die Dinge einzukaufen. Heute rennt einer in den Supermarkt und dann wird per Telko oder Chat diskutiert, was eingekauft wird. Der klassische Bildaufbau und die gut lesbare Liste bringen diese Geschichte gut rüber!

5. Geier-Wally: Ähnliches Thema hier: man geht (insbesondere in Corona-Zeiten) nicht mehr mit den Freunden irgendwo hin, sondern lässt sie über das Handy an den eigenen Erlebnissen teilhaben. Die Selfie-Geste und die schräg laufende Mauer transportieren die Dynamik der Situation. Schöner Sonnenaufgang!

6. bulboes: Der Mast: Vielleicht ist dieses Bild deswegen so weit nach hinten gerutscht, weil es eigentlich von der Symmetrie der Fenster und des Hauses lebt und der Mast dadurch etwas ins Hintertreffen gerät. Ansonsten mit dem konturlosen Himmel und den geometrischen Formen eine schöne Reduktion auf das Wesentliche!

7. stevens662: Dieses Bild erzählt m.E. eher von Nicht-Kommunikation: die Video-Konferenz läuft noch nicht, der Laptop zeigt den Bildschirmschoner und das Whiteboard ist leer. Das widerspricht meiner Arbeitsrealität der letzten Wochen, in der eher während der Videokonferenz Mails gelesen werden mussten, im Hintergrund Wiederanlaufskonzepte an die Wand gemalt waren und gleichzeitig noch das Telefon klingelte. Vielleicht haben auch der nicht so gut zu lesende Bildschirm und die schrägen Linien des Bildschirms und des Laptops dazu beigetragen, dass dieses Bild nach hinten gerutscht ist.

Tag 2: Hollywood - wörtlich genommen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2020-11-10 Eckbusch 006.jpg (325,1 KB, 30x aufgerufen)

Geändert von Gutnix (10.11.2020 um 17:22 Uhr)
Gutnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2020, 14:34   #14
Geier-Wally
Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2018
Beiträge: 193
Standard AW: Wettbewerb: Jeden Tag ein Foto #42: Wettbewerbsthread

mmmhhhh...Kommunikation darzustellen ist schwierig, aber das es so trostlos geworden ist macht fast Angst.

Wertung Tag 1, Kommunikation:

1. gutnix: Zuallererst...die Regenrinne hätte ich weggelassen. Ansonsten gefällt mir der Aufbau und das Schwarz-Weiß, die schmutzige Wand, die Grautöne.

2. SYLK: Handyfoto das erste...schöne Komposition, es fast heimelig aus...
Ein schönes Herbst (es wird früher dunkel) Foto. Dazu noch eine kleine Geschichte...

3. Stevens662: Hat mir zuerst gar nicht gefallen...auch weil ich das nur zur Genüge kenne, die Farbwahl war nicht meine...aber je öfter ich es sehe passt alles schön zueinenander...

4. Pippilotta: Was ganz anderes...Gebärdensprache ist spannend, ich bin immer überrascht das es Möglich ist sehr feine Sprache damit zu übermitteln. Die Wahl deiner Fotografischen Mittel verstehe ich nicht recht...sehr warmes Licht und die wohl gewollte Unschärfe...

5. dermannmitdemrad: Fotografisch sicher das Beste Bild im Wettbewerb. Der Symetrische Aufbau hat etwas sehr steriles das dem Rest des Bildes nicht wirklich entspricht...das ist mir zu ordentlich...außerdem mag ich keine Ravioli aus der Dose...:-D

6. bulboes: Seltsamer Ausschnitt, Schwarzweiß wäre hier auch besser das Mittel der Wahl gewesen...ansonsten gilt das selbe wie bei gutnix...ich mag solche Bilder...

7. celler: Wie immer...einer muss nach hinten...mir ist das Bild zu einfach...und ja...die Fingernägel...:-D


Bild Tag 2, Hollywood: Nach dem Lockdown ist vor dem Lockdown...kein Hollywood
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 03_Kopie.jpg (714,5 KB, 40x aufgerufen)
Geier-Wally ist gerade online   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 10.11.2020, 17:51   #15
SYLK
Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2007
Ort: MV
Beiträge: 1.240
Standard AW: Wettbewerb: Jeden Tag ein Foto #42: Wettbewerbsthread

Wertung Tag 1 „Kommunikation“

1. pippilotta
Ein recht ausgefallenes Motiv zum Thema. Die Gebärdensprache ist ein wichtiger Bestandteil der Kommunikation. Hier gefällt mir die Konzentration auf das Wesentliche. Die etwas verschwommenen Hände bringen die Bewegung, in dem Fall Sprache super rüber. Der schwarze Hintergrund passt gut.

2. Geier-Wally
Ein Bild voll aus dem Leben gegriffen – schmutzige Mauer im Hintergrund, barfuß in Jesuslatschen, Zigarette in der Hand?, Skyline im Hintergrund….Hier gefällt mir besonders die Sonnenaufgangsstimmung. Wenn das nicht ein schöner Morgengruß für die Liebste ist.

3. stevens 662
Ein sehr steriles Bild mit unterschiedlichen Kommunikationsmitteln. Irgendeinen Farbtupfer im Bild hätte ich mir aber auch gut vorstellen können (kleiner grüner Kaktus?). Schade, dass man den Schriftzug auf dem Monitor nicht lesen kann.

4. dermannmitdemrad
Für mich technisch das perfekte Bild. Leider werde ich heute mit dem Motiv nicht so richtig warm. Für mich ist oft weniger mehr – die Lautsprecher? links und rechts hätten nicht zwingend sein müssen. Die beiden verbundenen Dosen hätten schon alles gesagt. Toll finde ich die Spiegelung.

5. celler
Hier wird der Einkauf über Handy geordert. Für mich passt die Situation voll zum Thema. Durch den schwarzen Hintergrund kommen Handy und Hände besonders gut zur Geltung. Der Bildaufbau wirkt gefällig.

6. gutnix
Dies ist natürlich auch eine Art von Kommunikation. Hier stellt sich mir die Frage, warum die Spiegel von hinten fotografiert wurden. Wie würde das Bild ohne die Dachrinne aussehen? Mein Blick wird immer wieder auf diese gelenkt. War das wirklich so ein langes Tele mit 1080mm? Die farblose Umsetzung passt sehr gut.

7. bulboes
Wie immer muss leider ein letzter Platz vergeben werden. Ohne Mast keine Kommunikation – verstanden. Die Bildaufteilung wirkt auf mich nicht gefällig. Ein wenig mehr vom Gebäude könnte ich mir gut vorstellen, du wolltest aber bestimmt den Sendemast hervorheben. Dieser ist mir zu mittig ins Bild gesetzt. Auch hier ist schwarz/weiß gut gewählt.

Bild Tag 2 Hollywood: "Herzschmerz"
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Web_A90B6968.jpg (479,9 KB, 33x aufgerufen)
__________________
Meine Bilder dürfen gern bearbeitet und im gleichen Thread hochgeladen werden.
http://www.blende-13.de/

Geändert von SYLK (10.11.2020 um 19:38 Uhr)
SYLK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2020, 17:58   #16
Celler
Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2013
Ort: Landkreis Celle
Beiträge: 2.912
Standard AW: Wettbewerb: Jeden Tag ein Foto #42: Wettbewerbsthread

Wertung Tag 1 -Kommunikation

1. Pippilotta - Gebärdensprache, ein absolut wichtiges Kommunikationsmittel. Schön das durch den dunkeln Hintergrund wirklich alles nur auf die beiden Hände minimiert ist. Auch die Bewegungsunschärfe passt hier mit rein. Löst du noch auf was das Zeichen bedeutet?

2. stevens666 - Onlinekonferenzen. Ja das ist in der heutigen Zeit ein Mittel zur Kommunikation. Ich bin dadurch produktiver, man kann auch was nebenbei bearbeiten. Das Licht finde ich ziemlich... naja, aber das ist halt in Büros leider so. Message kommt rüber

3. SYLK - gefährliche Kommunikation, sieht man leider immer wieder.

4. dermannmitdemrad - Mir erschliesst sich der Zusammenhang zwischen Alexa/Google/Siri mit dem Dosentelefon nicht so ganz. Beides einzeln fotografiert hätte es den ersten Platz gemacht. Durch die saubere Umsetzung noch den 4. erreicht. Toll finde ich die Spiegeling von der Uhrzeit

5. GeierWally - Auch wieder ein Bild mit Handy. Hätte der Mann so gestanden das er das Selfie in Richtung Sonne gemacht hätte, wäre es meiner Meinung nach etwas besser. Eine Frage: Warum hat der Gute nur Sandalen an?

6. Gutnix - Satellitenschüsseln zum Empfang von TV Signalen. Finde ich vom Motiv her nicht so toll. Das Fallrohr hätte es nicht gebraucht. Positiv ist die SW-Umsetzung

7. bulboes - Funkantenne, hatte ich auch erst vor. Schwer umzusetzen das es gut aussieht. Daher heute nur Platz 7. Prüf mal bitte deine Datumseinstellungen in der Kamera





Tag 2 - Hollywood, Filmpremiere
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_08154.jpg (425,4 KB, 30x aufgerufen)

Geändert von Celler (10.11.2020 um 19:22 Uhr)
Celler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2020, 11:15   #17
dermannmitdemrad
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.07.2020
Beiträge: 119
Standard AW: Wettbewerb: Jeden Tag ein Foto #42: Wettbewerbsthread

Wertung Tag 2: Hollywood

1. Celler: Ich mag Lego bzw. Playmobil Fotos überhaupt nicht... aber dieses hier ist cool! Dachte sofort an Hollywood, an roten Teppich, an Stars. Toll gemacht!

2. Geier-Wally: Dachte erst, "was ist denn das für ein blödsinniges Kino?" - bis ich dann merkte das es ein Bild von einem Kinosaal sein muss. Zusammen mit dem Plakat sehr witzig. Vielleicht hätte ich den VG scharf gestellt und den HG in leichter Unschärfe verschwinden lassen, da der Spruch ja eigentlich der Eyecatcher ist.

3. Gutnix: Sehr schön um die Ecke gedacht, bzw. eben die Wortschöpfung Hollywood direkt umgesetzt. Schöner Heiligenschein um die Blätter. Und diese krasse Bokeh... verrückt. Allerdings flimmert es mir vor den Augen, bei längerer Betrachtung, da der VG sich kaum vom HG abhebt.

4. Pippilotta: Naheliegend und sicher für die meisten machbar, die eigene Glotze mit nem Hollywood Streifen. Schön finde ich aber deine ToDo Liste und die Stimmung die dein Bild erzeugt.

5. SYLK: Naheliegend und sicher für die meisten machbar, die eigene Glotze mit nem Hollywood Streifen. Das Taschentuch zum Tränen wegwischen ist der Knaller. Die kalte Stimmung mit Rauhfaser im HG gefällt mir aber nicht. Den Filmtitel auf dem TV hätte es auch nicht gebraucht, denke ich.

6+3. stevens662: Leider kein Bild.

Tag 3: Elektronik | Switch
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 002 Elektronik.jpg (740,2 KB, 31x aufgerufen)

Geändert von dermannmitdemrad (11.11.2020 um 15:02 Uhr)
dermannmitdemrad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2020, 13:06   #18
Pippilotta
Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2013
Ort: sounds like Whoopataal
Beiträge: 13.578
Standard AW: Wettbewerb: Jeden Tag ein Foto #42: Wettbewerbsthread

Heute würde ich gerne nur 1. und 2. Plätze vergeben...

Wertung Tag 2: Hollywood

1. dermannmitdemrad: Herbst in JTEFWood
Hurra, ich habe einen Stern in Hollywood! Sehr schöne Idee, dem JTEF-Team Sterne zu verleihen. Die Farben sind toll, die Blätter geben noch schöne Akzente, das Bild ist perfekt fotografiert und ausgerichtet. Aber warum ist bei Celler das Objektiv schraffiert ist statt der Kamera? Ein geheimes Zeichen?

2. Geyer-Wally
: Nach dem Lockdown ist vor dem Lockdown...kein Hollywood
Schönes Verwirrbild, ein Kino mit integriertem Fahrkartenautomat und Notrufsäule? Das Schild ist das I-Tüpfelchen, klasse umgesetzt!

3. celler: Filmpremiere
Das ist ja niedlich, und trotz der starken Reduktion auf einige wenige Teile sofort dem Thema zuzuordnen. Schön gemacht!

4. gutnix
: Hollywood - wörtlich genommen
Der Stechpalmenwald, witzige Idee zur Themenumsetzung. Das Bild lebt von dem irren Bokeh-Glitzern, was wieder gut zu Hollywood passt. Wüsste gerne, wie es in Farbe aussähe, in SW verschwimmt der Ilex-Zweig doch arg mit dem Hintergrund.

5. SYLK: Herzschmerz
Hach, Dirty Dancing, *seufz*! Der häusliche Fernseher ersetzt das Kino. Ähnliche Idee wie meine, die tränentrocknende Person ist eine schöne Idee, leider lenkt aber der Schrank rechts immer wieder den Blick auf sich. Der Filmtitel und der Fortschrittsbalken lassen das Bild leider arg gestellt wirken. Deshalb heute leider nicht weiter vorne.

9. (6+3) stevens662: leider kein Bild


Bild Tag 3: Elektronik - Kabelsalat
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Elektronik.jpg (612,6 KB, 27x aufgerufen)
__________________
"Wir sehen die Dinge nicht so, wie sie sind; wir sehen sie so, wie wir sind." (Anaïs Nin)
"Embrace your shadows" (Sean Tucker)

Geändert von Pippilotta (11.11.2020 um 16:33 Uhr)
Pippilotta ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 11.11.2020, 13:56   #19
Gutnix
Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2020
Beiträge: 26
Standard AW: Wettbewerb: Jeden Tag ein Foto #42: Wettbewerbsthread

Wertung Tag 2: Hollywood

Noch so ein schweres Thema ... und dann wollt Ihr mich mit Euren Bildern in den Wahnsinn treiben! Wieder eigentlich eine Entscheidung zwischen 1 und 2 - auch wenn es nur noch 5 Bilder sind, was ich aber eigentlich schade finde! Und nach vielem hin- und herschieben hier das Gutnix-Voting (alle Bilder douze points):

1. SYLK: Was macht den Mythos ,,Hollywood´´ aus? Dass er Farbe in unseren monotonen Alltag bringt. Und das zeigt dieses Bild gerade mit dem langweiligen Drumherum, entsättigt dargestellt, den Tränchen (super Detail!) und dem farbigen, mit erotischer Spannung versehenen Fernsehbild. Ja, die Steuerelemente stören ein wenig, aber besser den passenden Moment angehalten und in Ruhe ein Foto gemacht, als fünfzig mal zurückgespult ...

2. dermannmitdemrad: Der Walk of Fame: Wie so oft eine coole Idee super umgesetzt! Es ist eigentlich kein Thema, an das ich bei Hollywood direkt denken würde; aber wenn man es sieht, versteht man es sofort. Die Aufnahme beeindruckt auch durch fehlende, störende Elemente wie z.B. Schatten oder Schräglicht.

3. Celler: Noch so ein Hollywood-Thema, das man beim Ansehen direkt versteht: der rote Teppich vor der Premiere. Der unscharfe Hintergrund erzeugt eine schöne Räumlichkeit, die die Originalgröße der Figuren vergessen lässt!

4. Pippilotta: Hollywood aus der Konserve - das, was COVID-19 an Kinoerlebnis übrigt lässt. Schön gemachtes Foto mit einem ikonischen Fernsehbild. Der Fuß des Fernsehers und die Kabel stören mich ein wenig; ich hätte sie vermutlich rausgeschnitten. Daher ist das Bild im Vergleich etwas nach hinten gerutscht.

5. Geier-Wally: Super gefundenes Bild! Ich brauchte eine Weile, bis ich die Sitzreihen als Tapete erkannt habe. Die Notrufsäule und der Fahrkartenautomat stören den Zauber ein wenig - vielleicht hätte ich beides offensiver ins Bild genommen und damit die Illusion besser ins Bild gesetzt, dass das als offen angekündigte Kino nur eine Attrappe ist.

Tag 3: Elektronik - Platinenlandschaft
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2020-11-11 16-27-08 (A,Radius8,Smoothing4).jpg (383,5 KB, 27x aufgerufen)

Geändert von Gutnix (11.11.2020 um 16:41 Uhr)
Gutnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2020, 16:38   #20
stevens662
Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2009
Ort: M-V
Beiträge: 1.156
Standard AW: Wettbewerb: Jeden Tag ein Foto #42: Wettbewerbsthread

Wertung Tag 2

1. Celler
Schöne Idee, technisch gut umgesetzt. Bringt mich zum Lächeln. Hab nix zu bemerken.

2. Pippilotta
Klassisches Hollywood. Super Tiefe im Bild durch die Staffelung, Bildaufteilung gefällt mir. Einzig die Kabel unten rechts und der Fuß vom Fernseher stören mich, da hätte ich unten beschnitten.

3. Sylk
Sehr schön, wieder ein Bild zum Lächeln. Hoffe, die Tränen sind getrocknet ;-) Die Bildaufteilung mit dem angeschnittenen Kopf gefällt. Mich stören die Schrift und die Anzeigen auf dem Fernseher, den Film hätte jeder erkannt  Auch der Schrank rechts stört etwas.

4. Gutnix
Der Hintergrund ist super, der Zweig gut positioniert. Allerdings finde ich Hintergrund und Vordergrund heben sich nicht gut voneinander ab. Das hat vielleicht etwas mit der Bearbeitung zu tun.

5. dermitdemrad
Warum ist die Kamera von Celler durchsichtig? Mysteriös. Zuerst dachte ich: ‚Hm…‘ Aber je länger ich es betrachte, desto besser gefallen mir die parallelen Linien, die farbigen Blätter, die Kreidefarben. Farblich und gestalterisch sehr harmonisch. Trotzdem kann ich so richtig viel mit dem Bild nicht anfangen.

6. Geier-Wally
Die Sitzreihen an sich und die Linien im Boden, die den Blick zu ihnen führen gefallen mir. Allerdings stört die SOS-Säule und der Automat rechts. Zudem hätte ich den gelben Schrank links beschnitten und weggelassen.

Tag 3: Elektronik | gesichert
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC00647.jpg (642,7 KB, 26x aufgerufen)
__________________

LG stevens662

Blende 13

Canon 5d³ | Canon 85/1.2 II | Canon 100/2.8 Macro | Sigma 120-300/2.8
Canon M5 | Canon 11-22 | Canon 28 Macro | Canon 32 | Canon 55-200

Geändert von stevens662 (11.11.2020 um 19:03 Uhr)
stevens662 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Workshops
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:53 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de