DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Technik

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.02.2019, 11:04   #1
Daniel Ti
Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2014
Beiträge: 13
Lächeln höherer Dynamikumfang vs. Verlaufsfilter

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hi Leute,
ich versuche mich grade mehr mit dem Thema Dynamikumfang zu beschäftigen
Da kam folgende Frage bei mir auf:

bringt eine Kamera mit 2 Stops mehr Dynamikumfang die gleichen Ergebnisse wie die mit weniger Dynamikumfang und einem 2 Stops Verlaufsfilter?

einen schönen Wochenanfang
Daniel
Daniel Ti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 11:12   #2
Silberkorn
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 2.476
Standard AW: höherer Dynamikumfang vs. Verlaufsfilter

Zitat:
Zitat von Daniel Ti Beitrag anzeigen
Hi Leute
Dynamik in der Cam ist immer besser als Verlaufsfilter, da der Verlaufsfilter oft auch Dinge abdunkelt die Du gar nicht haben willst.

Deshalb bin ich völlig auf Belichtungsreihen umgestiegen.

Geändert von Manni1 (12.02.2019 um 19:28 Uhr)
Silberkorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 11:20   #3
e410
Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2008
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.388
Standard AW: höherer Dynamikumfang vs. Verlaufsfilter

Zitat:
Zitat von Daniel Ti Beitrag anzeigen
Bringt eine Kamera mit 2 Stops mehr Dynamikumfang die gleichen Ergebnisse wie die mit weniger Dynamikumfang und einem 2 Stops Verlaufsfilter?
Nein, die Ergebnisse der Cam mit dem Verlaufsfilter sind in der Regel schlechter - siehe oben.
e410 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 11:24   #4
Ben Carter
Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2011
Beiträge: 110
Standard AW: höherer Dynamikumfang vs. Verlaufsfilter

Theoretisch ist das Ergebnis der Kamera ohne Verlaufsfilter besser, da in der Nachbearbeitung exakter gearbeitet werden kann. Ein Verlaufsfilter passt sich eben der Umgebung nicht an.

Ich selbst verwende nach wie vor einen Verlaufsfilter, wenn der Unterschied zwischen Boden und Himmel wirklich groß wird. In der Regel reicht es dann aus, um keine Belichtungsreihen machen zu müssen. Manchmal ist es aber auch nicht möglich, weil der Horizont alles andere als eine Linie ist.


lg Ben
Ben Carter ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 11.02.2019, 12:51   #5
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 12.158
Standard AW: höherer Dynamikumfang vs. Verlaufsfilter

Ich muss mal widersprechen:

Mit Verlaufsfilter kannst du dem Sensor mehr Licht zur Verfügung stellen und erreichst damit eine bessere Bildqualität - beim Aufhellen über den Dynamikumfang erzeugst du zwangsweise auch mehr Rauschen und minderst damit in den dunklen Bereichen die BQ...

Die genannten potentiellen Nachteile von Verlaufsfiltern bleiben natürlich erhalten.

Der beste Weg ist tatsächlich ein HDR aus mehren Aufnahmen mit jeweils angepassten Belichtungen, die dann per Masken zusammen gerechnet werden - allerdings muss das Motiv dies hergeben...
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 13:02   #6
Ben Carter
Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2011
Beiträge: 110
Standard AW: höherer Dynamikumfang vs. Verlaufsfilter

Es ging im Vergleich jedoch um eine Kamera, die entsprechend mehr Dynamikumfang hat und entsprechend der Nachteil kein Nachteil mehr ist.

Wird die gleiche Kamera mit und ohne Filter eingesetzt, dann hast du natürlich vollkommen recht.

lg Ben
Ben Carter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 13:07   #7
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 12.158
Standard AW: höherer Dynamikumfang vs. Verlaufsfilter

Natürlich bleibt es ein Nachteil, der Dynamikumfang am unteren Ende wird durch erhöhtes Rauschen erreicht
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2019, 15:14   #8
Gast_500531
Gelöschter Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2018
Beiträge: 45
Standard AW: höherer Dynamikumfang vs. Verlaufsfilter

Zitat:
Zitat von Daniel Ti Beitrag anzeigen
bringt eine Kamera mit 2 Stops mehr Dynamikumfang die gleichen Ergebnisse wie die mit weniger Dynamikumfang und einem 2 Stops Verlaufsfilter?
Durch den Einsatz eines Verlauffilters wird (relativ) weniger Streulicht "vom hellen Himmel zur dunklen Landschaft" transportiert; das ist ein grosser Vorteil.



Gruesse,
Paul
Gast_500531 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2019, 08:26   #9
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 12.158
Standard AW: höherer Dynamikumfang vs. Verlaufsfilter

Und:

Ich kann mit einem Verlaufsfilter länger belichten, 2 Beispiele:

Bild ohne Verlaufsfilter:

f/8, 1/20 sek. und Iso 100, ETTR, sprich die Lichter brennen gerade so nicht aus. Die dunklen Bildteile helle ich um 2 EV auf, um die gewünschte Belichtung zu bekommen, diese rauschen also wie Iso 400

Mit 2 EV Verlaufsfilter:

f/8, 1/5 sek, Iso 100, wieder ETTR

Ich brauche die dunklen Bildteile nicht aufhellen, da ich ja gleich auf diese belichte, habe also in den Schatten die Bildqualität von Iso 100 und auch in den Mitten etc. überall mehr Licht und damit eine bessere Bildqualität
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2019, 09:45   #10
Knoedel91
Vorübergehend Gesperrt
 
Registriert seit: 23.01.2018
Beiträge: 314
Standard AW: höherer Dynamikumfang vs. Verlaufsfilter

Ich arbeite auch lieber mit Verlaufsfiltern. Wenn man da auch gute Glasscheiben kauft hat man weder einen Farbstich noch BQ abstriche.

Das aufhellen über die Bildbearbeitung kann Tiefenrauschen hervor rufen.

Daher würde ich auch mit guter DR eines Sensors mit Verlaufsfiltern arbeiten oder im zweifel ein HDR zur Sicherheit machen. Gerade in der Landschaftsfotografie hat man doch eh Zeit und steht gemütlich vor seinem Stativ. Ich mache ganz oft Einzelbilder mit Verlaufsfilter und wenn dann das Histogram immer noch kritisch ist eine Belichtungsreihe. So habe ich daheim am Rechner die freie Auswahl was ich nehme.

Natürlich geht auch ein HDR nicht immer... das ist mir klar...
Knoedel91 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
dynamikumfang , filter , landschaft , verlaufsfilter


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Technik
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:29 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren