DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.09.2019, 21:17   #1
interlega
Benutzer
 
Registriert seit: 18.09.2019
Beiträge: 7
Standard Kamera gesucht, Landschaft und Tierbilder

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Suche Kamera ,
gern mit Wechselobjektivmöglichkeit,
Allroundobjektiv bis ca. 200mm (KB),
Zoom ca. 150 bis 500mm (KB)
Bevorzugte Motive,
Landschaft und Tiere
würde mich als besseren Anfänger bezeichnen.
gern mit hellem Sucher, den benutz ich lieber, als den Monitor
Autofokus sollte möglichst schnell scharf stellen und treffsicher sein, bitte um Erfahrungen





1. Was möchtest du fotografieren? Bitte möglichst genau beschreiben!
Landschaft,
Tiere, Vögel im Flug, tobende Hunde, Wildschweine, Rehe auf Feldern tagsüber, Zoo


2. Wieviel Zeit willst Du in das Hobby investieren?
[ ] Ich werde überwiegend nur im Urlaub, auf Partys und privaten Familienfeiern fotografieren.
[x ] Ich werde mir durchaus die Zeit nehmen und alleine in Ruhe Motive suchen.
[ ] Ich werde mehrere Stunden oder sogar einen ganzen Tag für eine Fotosession einplanen (z.B. früh morgens extra zur Dämmerung aufstehen o.ä.)

3. Besitzt du bereits eine Kamera und/oder Objektive? Bitte möglichst genau beschreiben!
Sony Cybershot DSCHX90V
Sony Cybershot DSCRX10 II (verkauft)

4. Wieviel Geld kannst du für die geplante Fotoausrüstung ausgeben?
_____1700________ Euro insgesamt
[ x] Es kommt ausschließlich ein Neukauf in Frage. Garantie
[ ] Es kommt auch ein Gebrauchtkauf in Frage.

5. Möchtest Du später Dein Equipment erweitern?
[ ] Eher nicht / ist egal
[ x] Ja, die Option ist mir wichtig (z.B. durch Wechselobjektive)

6. Hast du schon mal in einem Fotogeschäft ein paar Kameras in die Hand genommen?
[ ] Nein
[ x] Ja, und zwar (Marke / Modell, falls bekannt):
Nikon D5600 (Sucher war mir zu klein und dunkel)
Nikon D300 ( " )

[ x] Mir hat am besten gefallen (Marke / Modell, falls bekannt):
Gefallen tun mir viele,nur genügen sie auch meinen Ansprüchen
Nikon Kameras, Sony A6000 Reihe

7. Wie wichtig sind Größe und Gewicht? Dies solltest Du unbedingt vorher z.B. im Geschäft an verschiedenen Kameras testen. Bitte möglichst genau angeben!
[ ] Ich trage bereits eine große Kamera mit mehreren Objektiven mit mir herum und es macht mir nichts aus.
[ ] Ich möchte Gewicht sparen. Bisher trage ich folgendes Equipment:

[ ] Die Kamera muss nicht unbedingt in die Jackentasche passen, aber je kleiner, desto besser.
[ ] Die Kamera soll in die Jackentasche passen.
[ ] Die Größe ist mir egal.Mittelgroß wäre gut

8. Welchen Kamera-Typ bevorzugst Du (Mehrfachnennung möglich)?
[ ] DSLR – klassische Spiegelreflex mit Wechselobjektiven und optischem Sucher
[ ] DSLM – spiegellose Kamera mit Wechselobjektiven, kein Sucher bzw. mit elektronischem Sucher
[ ] Bridgekamera mit fest verbautem Objektiv (große Kompaktkamera in DSLR-Größe, Bedienung und Leistungsumfang an einer DSLR angelehnt)
[ ] Kompaktkamera mit fest verbautem Objektiv
[ x] weiß ich noch nicht, soll in der Beratung geklärt werden

9. Welche Ausstattungsmerkmale sollte die Kamera haben?
[ ] schwenkbares / drehbares Klapp- bzw. Schwenkdisplay
[ ] WLAN / Wifi
[ x] Bildstabilisierung
....[ ] im Body
....[ ] im Objektiv
[ ] Blitz-/Zubehörschuh
[ ] GPS
[ ] Mikrofoneingang
[ ] 4K-Videofunktion
[ ] Sonstiges: __________

10. Würdest du dich selbst bezeichnen als
[ ] Anfänger (bitte Ergänzung 2 lesen)
[ ] Fortgeschrittener

11. Willst du deine Bilder selbst am Computer bearbeiten?
[ ] Ja, aber nur Entwicklung (z. B. des RAW), bzw. Größenbeschnitt o.ä.
[x ] Ja, RAW-Entwicklung und/oder (aufwändige) Retusche, Composing etc.
[ ] Nein, ich verwende die JPG-Bilder so, wie sie aus der Kamera kommen.

12. Wie sollen die Bilder verwendet werden (Mehrfachnennung möglich)?
[ x] Betrachtung über TV, PC-Monitor, Beamer (max. 4k)
[ ] Ausbelichtung auf
....[ ] Fotopapier (Format _______)
....[ ] Fotobuch
[ ] großformatige Prints (Format__100 mal 80cm______)


Für die Fortgeschrittenen, die genauer wissen, was sie wollen ...

13. Sucher
[ ]unwichtig
[x ]wichtig
....[ ]optisch
....[ ]elektronisch

14. Folgende Bildwirkung ist mir besonders wichtig:
[ ] Freistellung
[ ] Bokeh
[ ] große Schärfentiefe
[ ] _______________

15. Folgende Objektive fände ich interessant:
[ ] lichtstarkes Zoom
[ ] Festbrennweite
[ ] Pancake
[ ] UWW (Ultraweitwinkel)
[ ] Makro
[ ] (Super-)Tele
[ ] Spezialobjektiv (z. B. Tilt/Shift, Lupenobjektiv):

Geändert von interlega (18.09.2019 um 21:45 Uhr)
interlega ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2019, 21:47   #2
blackroadphotography
Benutzer
 
Registriert seit: 05.07.2019
Beiträge: 976
Standard AW: Kamera gesucht, Landschaft und Tierbilder

Kurz: Panasonic G9 mit 12-60 3.5-5.6 Kit plus 100-300mm Tele. Passt in den Preisrahmen, der Single-AF ist rasend schnell, sehr hohe Serienbildgeschwindigkeit, der Sucher ist riesig und sehr hochauflösend, sehr robuster Body für Outdoor, und einer der besten IBIS auf dem Markt.

Später kannst du um hochwertige MFT-Objektive wie Festbrennweiten erweitern.

Ehrlich gesagt fällt mir bei diesem Preisrahmen und Brennweitenbedarf, und dem Wunsch nach tollem Sucher keine einzige, andere Alternative ein.
blackroadphotography ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2019, 22:52   #3
MissC
Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2007
Beiträge: 8.607
Standard AW: Kamera gesucht, Landschaft und Tierbilder

Um herauszufinden, welche Kamera (oder eigentlich muss es heißen "welches System") deinem Ansprüchen genügt, würde ich zunächst einmal versuchen folgende Fragen für mich zu beantworten:

Gibt es bei dem jeweiligen System überhaupt die Objektive, die ich haben will? Und wenn es sie gibt, kann und will ich sie bezahlen und tragen?

Auch sehr wichtig, wenn du Sucher-Typ bist: Welcher Sucher liegt mir mehr, ein optischer oder ein elektronischer?

Danach dürfte sich die Zahl der in Frage kommenden Kandidaten schon etwas übersichtlicher gestalten.

Zitat:
Zitat von blackroadphotography Beitrag anzeigen
Kurz: Panasonic G9 mit 12-60 3.5-5.6 Kit plus 100-300mm Tele. Passt in den Preisrahmen
So wie ich das verstanden habe bezieht sich der Preisrahmen von 1700 auf Kamera und die beiden genannten Objektive. Es kommt außerdem nur Neukauf in Frage. Wird's das preislich nicht etwas eng?
__________________
Fuji X-S10 • Fuji XF 10-24/4 R OIS • Fuji XC 16-50II/3.5-5.6 • Fuji XF 35/1.4 • Viltrox 56/1.4 • Fuji XF 70-300/f/4-5.6 • Fuji XF1.4X TC WR


https://www.flickr.com

Geändert von MissC (18.09.2019 um 23:14 Uhr)
MissC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2019, 23:56   #4
interlega
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 18.09.2019
Beiträge: 7
Standard AW: Kamera gesucht, Landschaft und Tierbilder

Zitat:
Zitat von blackroadphotography Beitrag anzeigen
Kurz: Panasonic G9 mit 12-60 3.5-5.6 Kit plus 100-300mm Tele. Passt in den Preisrahmen, der Single-AF ist rasend schnell, sehr hohe Serienbildgeschwindigkeit, der Sucher ist riesig und sehr hochauflösend, sehr robuster Body für Outdoor, und einer der besten IBIS auf dem Markt.

Später kannst du um hochwertige MFT-Objektive wie Festbrennweiten erweitern.

Ehrlich gesagt fällt mir bei diesem Preisrahmen und Brennweitenbedarf, und dem Wunsch nach tollem Sucher keine einzige, andere Alternative ein.

Panasonic verbaut den kleineren 4/3 Sensor, der dem APS-C auch in der Empfindlichkeit unterlegen sein soll!?
Vor dem Hintergrund 300mm = 600mm KB und der Blende 5.6.
interlega ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 19.09.2019, 00:00   #5
wl1860
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2012
Ort: BaWü
Beiträge: 3.197
Standard AW: Kamera gesucht, Landschaft und Tierbilder

Zitat:
Zitat von MissC Beitrag anzeigen
Auch sehr wichtig, wenn du Sucher-Typ bist: Welcher Sucher liegt mir mehr, ein optischer oder ein elektronischer?
Die Frage ist mit dieser Angabe eigentlich schon beantwortet:

Zitat:
Zitat von interlega Beitrag anzeigen
Nikon D300 (Sucher war mir zu klein und dunkel)
Wenn Dir der Sucher einer D300 zu klein und dunkel ist, fallen alle APS-C DSLR unter den Tisch und es bleiben nur manche KB-Modelle übrig, die einen etwas größeren Sucher haben. Dann wirds aber mit dem Budget schon arg knapp. Für 1.700 bekommt man neu eine Nikon D750 mit einem 24-120/4. Das ist zwar als Standardausstattung sehr gut brauchbar, aber für Vögel im Flug, Tiere im Zoo wäre erstmal noch ein größeres Tele erforderlich.

Daher müsstest Du schauen, ob Du bei den DSLM mit dem Sucher besser klarkommst, und bei kleineren und günstigeren Modellen bleiben kannst.
wl1860 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2019, 00:01   #6
interlega
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 18.09.2019
Beiträge: 7
Standard AW: Kamera gesucht, Landschaft und Tierbilder

Zitat:
Zitat von MissC Beitrag anzeigen
Auch sehr wichtig, wenn du Sucher-Typ bist: Welcher Sucher liegt mir mehr, ein optischer oder ein elektronischer?

Danach dürfte sich die Zahl der in Frage kommenden Kandidaten schon etwas übersichtlicher gestalten.
Ein elektronischer Sucher soll viel stromhungriger, als ein optischer Sucher sein, außerdem soll er etwas flackern.

Den Sucher von der Panasonic FZ 1000 fand ich gut, nur so als Beispiel.
interlega ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2019, 05:50   #7
blackroadphotography
Benutzer
 
Registriert seit: 05.07.2019
Beiträge: 976
Standard AW: Kamera gesucht, Landschaft und Tierbilder

Das Problem ist dein Preisrahmen, ausschließlich Neukauf, der Brennweitenumfang, Top Autofokus, guter Sucher und Wechselobjektive. Das sind zufällig Ansprüche einer professionellen Wildlife-Ausrüstung, die gibt’s nur im Micro-Four-Thirds Bereich, wenn du alles abgedeckt haben willst und trotzdem nicht pleite sein.

Ein paar Beispiele gefällig?
Sony A6x00 = miese Sucher, keine Telezooms bis 500mm KB im Preisrahmen
Fuji X-H1 = geiler Sucher, sehr robust, ABER keine Telezooms bis 500mm KB im Preisrahmen
Panasonic FZ1000 / Sony RX10 III: Alles soweit abgedeckt, aber der Sensor ist Dir zu klein, wenn du bei M43 schon meckerst und keine Möglichkeit, Objektive zu wechseln
Canon oder Nikon APS-C-Kameras: Die Sucher sind Dir zu klein. Wären allerdings die einzigen mit größerem Sensor als M43 und bezahlbaren Telezooms in diesem Brennweitenbereich. Da solltest du evtl. über ne ältere Canon 7D II nachdenken oder einfach deine Ansprüche runterschrauben, und evtl. ne Nikon D7200 oder 7500 zu holen, die zumindest ein Pentaprisma verbaut haben.

Übrigens hat die G9 einen um Welten besseren Sucher verbaut als die FZ1000. Wenn du dich da schon verunsichern lässt...

Wenn dir die Panasonic G9 zu knapp wird mit dem Budget, dann hilft entweder nur Gebrauchtkauf, oder ein Level drunter zu gehen auf die Panasonic G91. Meine vorgeschlagene Kombi käme auf 1800€ neu.
blackroadphotography ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2019, 08:07   #8
JRabbit
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2016
Beiträge: 2.080
Standard AW: Kamera gesucht, Landschaft und Tierbilder

Zitat:
Zitat von interlega Beitrag anzeigen
Panasonic verbaut den kleineren 4/3 Sensor, der dem APS-C auch in der Empfindlichkeit unterlegen sein soll!?
Vor dem Hintergrund 300mm = 600mm KB und der Blende 5.6.
Empfindlichkeit ist das Falsche Wort. Die ist nämlich in etwa gleich, da die Lichtempfindlichkeit (ISO-Empfindlichkeit) je Flächeneinheit definiert ist. Jedoch ist bei APS-C die Fläche größer. Man kann das auch auf die Empfindlichkeit theoretisch umbrechen und den Unterschied in Lichtwerten (LW oder englisch EV) ausdrücken. Ein Lichtwert bedeutet dabei eine Verdoppelung der theoretischen Lichtempfindlichkeit.

Du hast mit MFT etwa 2/3 Blendenstufen bzw. ISO Stufen Nachteil gegenüber APS-C. MFT ist aber immer noch 3 Blenden bzw. ISO Stufen besser als deine bisherigen Kompaktkameras. Das Heißt von MFT auf APS-C hast du nicht ganz eine Verdoppelung. Von deinen Kompakten auf MFT hat du fast eine Verachtfachung.


Zitat:
Zitat von interlega Beitrag anzeigen
Ein elektronischer Sucher soll viel stromhungriger, als ein optischer Sucher sein, außerdem soll er etwas flackern.

Den Sucher von der Panasonic FZ 1000 fand ich gut, nur so als Beispiel.
Ja, ein elektronischer Sucher ist stromhungriger als ein optischer. In der Praxis ist das häufig aber nicht übermäßig problematisch. Die meisten kommen auch mit elektronischen Suchern ganzu gut über den Tag. Bei Modellen mit kleinerem Akku oder intensiever Nutzung hat man dann halt einen Zweitakku.

Der Sucher der FZ1000 ist ein älterer elektornischer Sucher. Da haben die meisten DSLMs mittlerweile besseres zu bieten. Die Panasonic G81 die ich dir als günstige Alternative zu G9 empfehlen würde. Der Sucher der G81 ist etwas besser als der der FZ1000, der der G9 deutlich besser.
JRabbit ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 19.09.2019, 10:20   #9
interlega
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 18.09.2019
Beiträge: 7
Standard AW: Kamera gesucht, Landschaft und Tierbilder

Ich find 1700 Euro schon eine Stange Geld für diesen Spaß.
Es ist aber nicht so, daß ich ständig Wildtiere fotografieren werde.
Das Hauptmerkmal wird bei Landschaft liegen, wenn ich dann aber mal eines dieser Tiere sehe, möchte ich schon schußbereit sein.
Wenn mich das System überzeugt, kann ich auch noch 300 Euro nachschießen.
Im Internet konnte ich keine Bilder finden, wo jemand mal ein Wildtierfoto bei ISO 3200 oder höher gemacht hat.
Bilder würden mich eher überzeugen, als theoretische Aussagen.
interlega ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2019, 11:29   #10
dirk.be
Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2008
Ort: Raeren
Beiträge: 521
Standard AW: Kamera gesucht, Landschaft und Tierbilder

Meine Empfehlung: D7500 mit 18-140 (= 27-210 KB) als Universalzoom und das neue AF-P 70-300 (=> 450mm KB) für Wildlife. Sollte im Budget machbar sein.
Die 7500 hat einen hellen Sucher (wobei mich irritiert, dass Du den der D300 dunkel fandest und gleichzeitig den der FZ1000 gut ), ist schnell, guter AF und High-ISO ist auch kein Problem. Das Tele ist sicher kein Wildlife-Spezialist, aber scharf und schnell, dazu noch handlich und bezahlbar.

Da ich keine Wildtiere fotografiere, hab ich leider kein Beispiel mit ISO 3200 zur Hand... sorry. In meinem flickr finden sich aber bestimmt auch ein paar Bilder mit High-ISO an der D7500, etwa dieses hier bei ISO 8000 (Klick für volle Größe):

Unser Rathaus by Dirk Siewert, auf Flickr
__________________
Unterwegs mit Nikon Z5
mein flick

Geändert von dirk.be (19.09.2019 um 11:34 Uhr)
dirk.be ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:20 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de