DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.02.2021, 23:26   #11
DLSR
Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2011
Beiträge: 545
Standard AW: Scan von Fujichrome Provia 100F - wie macht ihr das?

Ich bin da bei Sebastian: Ohne die Dias in der Hand ist jede Diskussion leider witzlos. Ein gut belichteter und ordnungsgemäss entwickelter Provia sieht auf jeden Fall nicht so aus. Dias zu scannen ist meist schwieriger als Negativfilm. Mit Amateurscannern habe ich bis heute große Probleme damit. Die Brillianz eines Dias auf dem Leuchttisch ist nur mit einem Trommelscanner möglich. Insbesondere bei Kleinbild.
__________________
Gerne unterwegs in der Natur. Analog wie digital.
DLSR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2021, 07:09   #12
AlexM.
Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2010
Beiträge: 923
Standard AW: Scan von Fujichrome Provia 100F - wie macht ihr das?

Zitat:
Zitat von FränkDrebin Beitrag anzeigen
V

Das Fotolabor hat heute Nachmittag die Dias nochmal etwas härter gescannt.


Viele Grüße!
Bleib lieber bei "weichen" Scans. Mehr Kontrast ist leichter per EBV zu machen als weniger.

Löse dich von dem Gedanken es sei noch "analog"...ist es nicht, es ist nun eine Datei wie aus der Digitalkamera.
Wenn du es analog haben willst besorg dir einen Diaprojektor ;-)
__________________
Alex

http://www.magedler.com/
AlexM. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2021, 09:16   #13
ALight
Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2008
Beiträge: 3.288
Standard AW: Scan von Fujichrome Provia 100F - wie macht ihr das?

Hast Du die Möglichkeit, die Bilder in 16 bit Farbtiefe scannen zu lassen, z.B. als .tif o.ä.? Dann bieten die weichen Scans deutlich mehr Bearbeitungsreserven.

Grüße,
Heinz
__________________
Solange du etwas gelernt hast, bist du nicht gescheitert
ALight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2021, 09:24   #14
FränkDrebin
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 07.12.2012
Ort: Elbflorenz
Beiträge: 240
Standard AW: Scan von Fujichrome Provia 100F - wie macht ihr das?

Zitat:
Zitat von ALight Beitrag anzeigen
Hast Du die Möglichkeit, die Bilder in 16 bit Farbtiefe scannen zu lassen, z.B. als .tif o.ä.? Dann bieten die weichen Scans deutlich mehr Bearbeitungsreserven.

Grüße,
Heinz
Diese Möglichkeit habe ich leider nicht.
FränkDrebin ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 24.02.2021, 09:32   #15
misterleary
Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2008
Ort: Region Hamburg
Beiträge: 847
Standard AW: Scan von Fujichrome Provia 100F - wie macht ihr das?

Zitat:
Zitat von AlexM. Beitrag anzeigen
Bleib lieber bei "weichen" Scans. Mehr Kontrast ist leichter per EBV zu machen als weniger.

Löse dich von dem Gedanken es sei noch "analog"...ist es nicht, es ist nun eine Datei wie aus der Digitalkamera.
Wenn du es analog haben willst besorg dir einen Diaprojektor ;-)
+1 Ich sehe keinen Sinn darin heutzutage Farbdiafilme zu verwenden und dann zu scannen. Projizieren ist was anderes.
__________________
"Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit."

Sören Kierkegaard (dänischer Philosoph)
misterleary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2021, 09:37   #16
ALight
Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2008
Beiträge: 3.288
Standard AW: Scan von Fujichrome Provia 100F - wie macht ihr das?

Zitat:
Zitat von FränkDrebin Beitrag anzeigen
Diese Möglichkeit habe ich leider nicht.
Meines Wissens gibt es genügend Anbieter, die gegen Aufpreis auch in 16 bit scannen. Ich würde auch mal bei deinem Dienstleister nachfragen, da Scanner intern immer mit einer höheren Farbtiefe scannen.
Alternativ bleibt dann nur das Scannen mit dem eigenen Scanner.

Grüße,
Heinz
__________________
Solange du etwas gelernt hast, bist du nicht gescheitert
ALight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2021, 09:54   #17
ALight
Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2008
Beiträge: 3.288
Standard AW: Scan von Fujichrome Provia 100F - wie macht ihr das?

Ich habe Dein Bild aus dem ersten Post etwas bearbeitet. Wenn das nicht OK ist, sag bitte bescheid, dann lösche ich es sofort.
Zuerst habe ich in LR die Farbtemperatur etwas erhöht, dann die Schwarz- und Weißpunkte für die einzelnen Farbkanäle gesetzt.

Grüße,
Heinz
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg R1-02778-0005a.jpg (495,6 KB, 20x aufgerufen)
__________________
Solange du etwas gelernt hast, bist du nicht gescheitert
ALight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2021, 09:54   #18
FränkDrebin
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 07.12.2012
Ort: Elbflorenz
Beiträge: 240
Standard AW: Scan von Fujichrome Provia 100F - wie macht ihr das?

… über Sinn und Unsinn von Analogfotografie und anschließendem Scan kann man natürlich vortrefflich debattieren, das ist mir klar.

Und wie ich eingangs schon schrieb, wollte ich mal einen Diafilm probieren. Das habe ich nun getan. Ich werde sicher noch ein paar probieren, einfach, um mal wieder ein neue Erfahrung zu machen.

Mir ist klar, dass das, nüchtern betrachtet, keinen Sinn macht... mir geht es aber nicht um Sinn, sondern um das Gefühl der analogen Fotografie, welches für mich ein anderes ist als bei der Digitalfotografie.
FränkDrebin ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 24.02.2021, 10:49   #19
Seb-FFM
Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2006
Beiträge: 455
Standard AW: Scan von Fujichrome Provia 100F - wie macht ihr das?

Zitat:
Zitat von misterleary Beitrag anzeigen
+1 Ich sehe keinen Sinn darin heutzutage Farbdiafilme zu verwenden und dann zu scannen. Projizieren ist was anderes.
Da gehen die Geschmäcker scheinbar weit auseinander, für mich war Dia Film überhaupt erst der Grund, wieder analog zu fotografieren, das Auflösungsvermögen und die Farben hatten mich auf Anhieb überzeugt. Negativfilm nutze ich nur in Situationen, in denen ich den Look benötige oder wo es nicht auf das letzte Stück Qualität ankommt. Wie schon oft erwähnt, ist der Provia 100F der beste je produzierte und universell einsetzbarste Slidefilm.

Grüße, Seb
__________________
skyline-panorama.de
Seb-FFM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2021, 12:34   #20
JanBöttcher
Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2010
Beiträge: 2.329
Standard AW: Scan von Fujichrome Provia 100F - wie macht ihr das?

Zitat:
Zitat von Seb-FFM Beitrag anzeigen
Da gehen die Geschmäcker scheinbar weit auseinander, für mich war Dia Film überhaupt erst der Grund, wieder analog zu fotografieren, das Auflösungsvermögen und die Farben hatten mich auf Anhieb überzeugt. Negativfilm nutze ich nur in Situationen, in denen ich den Look benötige oder wo es nicht auf das letzte Stück Qualität ankommt. Wie schon oft erwähnt, ist der Provia 100F der beste je produzierte und universell einsetzbarste Slidefilm.

Grüße, Seb
Na ja, ein R1,5 oder R3 Filter sollte man für Provia 100F schon immer parat haben, und ich bin der Ansicht, daß das Urteil "der beste" subjektiv ist, und meine Subjektivität findet Astia noch etwas besterer.
JanBöttcher ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:58 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de