DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.11.2019, 09:03   #331
John1976
Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2018
Ort: Kreis Mettmann
Beiträge: 1.400
Standard AW: [Nikon-F] Nachfolger für Nikon D750 und D610?

Zitat:
Zitat von lynx224 Beitrag anzeigen
  • top Sucher
  • robust
  • Treffsicherheit und Trefferquote des Afs auf A9 / A7R IV Niveau
  • live view auf Niveau der Mitbewerber

Bei einer Trefferquote des Afs von um die 90% oder mehr, wäre ich mit 6fps voll zufrieden. Es werden selbstverständlich mehr sein.

Eine SonyR IV kostet 4000€, eine Sony A9II kostet über 5000€ und du erwartest von einer Kamera die vielleicht 2000€ kostet, das sie einen gleichwertigen AF hat? Sollte Die D760-790 das Modul der D500/D850 bekommen ist diese Kamera für den Preis verdammt gut aufgestellt was den AF betrifft. Falls dir das nicht reicht, kauf dir eine A7R IV. Es wird überall mehr oder minder nur noch Sensorpflege betrieben. Schau dir die A9II an. Das wird bei Canon 1xDIII und der Nikon D6 auch nicht anders sein.

Die Trefferquote meiner D850 reicht mir vollkommen für Wildlife.

Geändert von John1976 (13.11.2019 um 09:06 Uhr)
John1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2019, 09:05   #332
mehlmann
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2009
Beiträge: 3.122
Standard AW: [Nikon-F] Nachfolger für Nikon D750 und D610?

Vor allem beim AFs, wie lynx224 schreibt. Welche "Probleme" gibt es denn beim AFs?
mehlmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2019, 09:57   #333
lynx224
Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2019
Beiträge: 365
Standard AW: [Nikon-F] Nachfolger für Nikon D750 und D610?

@John1976 gut dann nimm die A7 III. Wenn dann ist deren Af sicherlich nur unwesentlich weniger Leistungsfähig, liegt aber in der selben Preisklasse.
Selbst wenn eine eventuelle D790 den AF der D500/850 erhält. Dann wird sie trotzdem in punkto Bildfeldabdeckung mit Af-Meßfeldern immer noch nicht mit einer DSLM mithalten können.
Sicherlich wird es Leute geben, die sie trotzdem kaufen. nur ob deren Zahl ausreicht, um damit mehr Erfolg zu haben, wie mit einer Z6 MK II. Das wage ich sehr zu bezweifeln.
Denn bei den VK-Zahlen von KB-Systemkameras haben die DSLMs die DSLRs längst überholt
lynx224 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2019, 10:08   #334
wl1860
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2012
Ort: BaWü
Beiträge: 2.232
Standard AW: [Nikon-F] Nachfolger für Nikon D750 und D610?

Zitat:
Zitat von John1976 Beitrag anzeigen
Sollte die neue Nikon
*30mp anstatt 24mp haben
*8-10fps anstatt 6 fps
*besseren LV
*über 100 Fokuspkt anstatt 51pkt
*AF der D850 haben

wäre das mehr als ordentlich. Für mich wäre das definitiv eine Kamera die ich mir holen würde.
Da geb ich Dir recht. Das wäre ordentlich.

Nur steht halt von dieser Liste erstmal so gut wie nichts davon in den Specs. Das Einzige in Deiner Auflistung wären die 100 Fokuspunkte, und selbst die sind mit einem mehr oder weniger großen Fragezeichen versehen. Wie gesagt, da müssen erstmal noch weitere Infos kommen, um das besser beurteilen zu können. Denn die bisherigen Specs beschreiben in meinen Augen eher einen kalten Aufguss. Oder sie wollen es über den Preis regeln und dieser kann halt dann auch nur ein wenig was über der jetzigen D750 liegen. Denn im Vergleich würde in meinen Augen die Z6 besser abschneiden. Aber ich seh die 2xSD vs XQD-Problematik auch ganz weit unten angesiedelt an. Das sehen andere durchaus wichtiger.
wl1860 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 13.11.2019, 10:18   #335
John1976
Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2018
Ort: Kreis Mettmann
Beiträge: 1.400
Standard AW: [Nikon-F] Nachfolger für Nikon D750 und D610?

Zitat:
Zitat von lynx224 Beitrag anzeigen
@John1976 gut dann nimm die A7 III. Wenn dann ist deren Af sicherlich nur unwesentlich weniger Leistungsfähig, liegt aber in der selben Preisklasse.
Selbst wenn eine eventuelle D790 den AF der D500/850 erhält. Dann wird sie trotzdem in punkto Bildfeldabdeckung mit Af-Meßfeldern immer noch nicht mit einer DSLM mithalten können.

Du merkst schon, das du immer wieder neue Argumente suchst gegen die vielleicht neue Nikon,oder? Du sprichst von Zuverlässigkeit und erwähnst die A7III? Google mal ein wenig bezüglich mechanischen Shutter. Die A7III hat einen schlechten OVF, da würde ich jede Nikon Z vorziehen. Soll nicht heißen das eine A7III schlecht ist, aber erfüllt bei weitem auch nicht alles für das Geld. Für 2000€ kann man nicht alles haben. Ist leider so. Hätte auch gerne einen Porsche Panamera für 30000€ neu. Jeder hat andere Prioritäten und kauft dementsprechend die Kamera, aber was du alles für 2000€ haben möchtest, erfüllt keine Kamera.

Jetzt verrate mir doch mal was du so fotografierst, weil du eine Abdeckung von 85-90% brauchst für den AF ? Bei meiner Art der Fotografie ( Wildlife ) schaue ich immer das mein Motiv mittig ist ( da ist die Linse am besten ). Am äußersten Rand mein Motiv zu haben, bringt mir gar nichts, weil ich immer Luft brauche zwischen Motiv und Rand, sonst sieht das Bild blöd aus.


Zitat:
Zitat von wl1860 Beitrag anzeigen
Da geb ich Dir recht. Das wäre ordentlich.
Denn die bisherigen Specs beschreiben in meinen Augen eher einen kalten Aufguss. Oder sie wollen es über den Preis regeln und dieser kann halt dann auch nur ein wenig was über der jetzigen D750 liegen. Denn im Vergleich würde in meinen Augen die Z6 besser abschneiden. Aber ich seh die 2xSD vs XQD-Problematik auch ganz weit unten angesiedelt an. Das sehen andere durchaus wichtiger.
Sollte es nur ein Aufguss werden, würde ich auch die Z6 vorziehen. Ein Aufguss wäre das Schlimmste was Nikon machen kann. Irgendwie bin ich auch froh, das die Kameras ein wenig stagnieren, so kann ich beruhigt meine D850 weiter nutzen ohne schlechtes Gewissen .

Geändert von John1976 (13.11.2019 um 10:37 Uhr)
John1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2019, 10:49   #336
Char
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Zürich, Schweiz
Beiträge: 12.587
Standard AW: [Nikon-F] Nachfolger für Nikon D750 und D610?

Zitat:
Zitat von lynx224 Beitrag anzeigen
[...] Dann wird sie trotzdem in punkto Bildfeldabdeckung mit Af-Meßfeldern immer noch nicht mit einer DSLM mithalten können.
[...] ob deren Zahl ausreicht, um damit mehr Erfolg zu haben, wie mit einer Z6 MK II. Das wage ich sehr zu bezweifeln.
Denn bei den VK-Zahlen von KB-Systemkameras haben die DSLMs die DSLRs längst überholt
Du willst einfach eine DSLM, weil Dir die Vorteile der DSLM wichtiger sind als deren Nachteile. Das ist ja auch OK. Dich muss Nikon nicht ueberzeugen, egal wie gut die D7x0 wird, Du wirst sie nicht kaufen. Du bist schlicht nicht die Zielgruppe.

Soll Nikon deshalb keine DSLRs mehr entwickeln? Offensichtlich sehen sie noch Potential (und ich, nachdem ich durch den Sucher einer Z6 geschaut habe, auch...).

Zitat:
Zitat von John1976 Beitrag anzeigen
[...] so kann ich beruhigt meine D850 weiter nutzen ohne schlechtes Gewissen .
Ich bin noch bei der D800, hab bisher auch nicht so recht den Grund fuer ein Update gesehen...
__________________
Bilder hier im Forum: Chile - Hawai'i - Mehr Chile - Nepal - Südamerika

(Direktlinks, die Bilder befinden sich alle in einem Sammelthread)
Char ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2019, 13:36   #337
lynx224
Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2019
Beiträge: 365
Standard AW: [Nikon-F] Nachfolger für Nikon D750 und D610?

Zitat:
Zitat von John1976 Beitrag anzeigen
Du merkst schon, das du immer wieder neue Argumente suchst gegen die vielleicht neue Nikon,oder? Du sprichst von Zuverlässigkeit und erwähnst die A7III? Google mal ein wenig bezüglich mechanischen Shutter. Die A7III hat einen schlechten OVF, da würde ich jede Nikon Z vorziehen. Soll nicht heißen das eine A7III schlecht ist, aber erfüllt bei weitem auch nicht alles für das Geld. Für 2000€ kann man nicht alles haben. Ist leider so. Hätte auch gerne einen Porsche Panamera für 30000€ neu. Jeder hat andere Prioritäten und kauft dementsprechend die Kamera, aber was du alles für 2000€ haben möchtest, erfüllt keine Kamera.

Jetzt verrate mir doch mal was du so fotografierst, weil du eine Abdeckung von 85-90% brauchst für den AF ? Bei meiner Art der Fotografie ( Wildlife ) schaue ich immer das mein Motiv mittig ist ( da ist die Linse am besten ). Am äußersten Rand mein Motiv zu haben, bringt mir gar nichts, weil ich immer Luft brauche zwischen Motiv und Rand, sonst sieht das Bild blöd aus..
Also " brauchen " ist ein ziemlich untaugliches Argument. Denn wer entscheidet sich gegen ein " mehr " oder eine " bessere " Ausstattung, wenn ihn diese nichts oder nicht entscheidend mehr kostet.
Niemand braucht einen Af, nützlich ist er trotzdem. Weshalb heutzutage kaum noch Jemand darauf wird verzichten wollen.
Wenn ein wesentlich grßerer Bereich des Bildfeldes mit AF-Meßfeldern abgedeckt ist, so ist das nicht von Nachteil. So wie einen auch Niemand zwingen wird, deswegen jedes Hauptmotiv an einem der Randbereiche des Bildes zu platzieren.
Das Beispiel mit den PKWs ist eh voll daneben. Denn zwischen der UVP einer Z6 und der einer eventuellen D790 wird es sehr wahrscheinlich keinen wesentlichen Unterschied geben.

Ich fotografiere hauptsächlich Makros, Portraits, und street.

Geändert von lynx224 (13.11.2019 um 13:39 Uhr)
lynx224 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2019, 19:52   #338
chickenhead
Moderator
 
Registriert seit: 25.07.2005
Ort: Schmidtheim
Beiträge: 28.018
Standard AW: [Nikon-F] Nachfolger für Nikon D750 und D610?

Zitat:
Zitat von John1976 Beitrag anzeigen
Jetzt verrate mir doch mal was du so fotografierst, weil du eine Abdeckung von 85-90% brauchst für den AF ? Bei meiner Art der Fotografie ( Wildlife ) schaue ich immer das mein Motiv mittig ist ( da ist die Linse am besten ).
Wenn du aus dem Bereich Wildlife kommst, dann hast du doch sicher schonmal Vögel im Flug fotografiert. Es ist ein immenser Vorteil, wenn das Tracking über den gesamten Sucher funktioniert. Es geht nicht zwingend darum ein Motiv am Rand zu platzieren und auszulösen (auch wenn das durchaus mal vorkommt, zumindest außerhalb der AF Feld Abdeckung einer KB DSLR) sondern darum das du das Motiv (Vogel, Hund, Auto, Sportler) nicht immer in der Mitte halten kannst. Und dann ist es eine Immense Erleichterung wenn das gesamte Sucherfeld abgedeckt ist.
__________________
Gruß Thorsten
__________________________________________

Sony A9 | Sigma 14-24/2,8 DN | Sony 24-105/4 G | Sigma 40/1,4 | Sony 85/1,4 GM | Sony 70-200 GM | Sony 200-600 G | Godox 685 S | Godox XPro S

Meine Bilder
Beiträge als Moderator in Grün
Beiträge als User in schwarz
chickenhead ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2019, 22:07   #339
John1976
Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2018
Ort: Kreis Mettmann
Beiträge: 1.400
Standard AW: [Nikon-F] Nachfolger für Nikon D750 und D610?

Zitat:
Zitat von lynx224 Beitrag anzeigen
Also " brauchen " ist ein ziemlich untaugliches Argument. Denn wer entscheidet sich gegen ein " mehr " oder eine " bessere " Ausstattung, wenn ihn diese nichts oder nicht entscheidend mehr kostet.
Niemand braucht einen Af, nützlich ist er trotzdem. Weshalb heutzutage kaum noch Jemand darauf wird verzichten wollen.
Wenn ein wesentlich grßerer Bereich des Bildfeldes mit AF-Meßfeldern abgedeckt ist, so ist das nicht von Nachteil. So wie einen auch Niemand zwingen wird, deswegen jedes Hauptmotiv an einem der Randbereiche des Bildes zu platzieren.
Das Beispiel mit den PKWs ist eh voll daneben. Denn zwischen der UVP einer Z6 und der einer eventuellen D790 wird es sehr wahrscheinlich keinen wesentlichen Unterschied geben.

Ich fotografiere hauptsächlich Makros, Portraits, und street.
Ohne AF wäre ich bei meiner Art der Fotografie ziemlich aufgeschmissen. Du fotografierst Makros,Portraits und Street, also ist eine 90% Abdeckung nicht wirklich notwendig und trotzdem monierst du das an einer DSLR. Mit der AF-Abdeckung einer D850 würdest du bestens klar kommen.

Das mit dem Auto war eher so gemeint, das ich auch für wenig Geld gerne mehr hätte, aber es nicht geht. Du möchtest für 2000€ eine Kamera die alles kann, was utopisch ist. Entweder man geht einen Kompromiss ein oder nimmt mehr Geld in die Hand. So gut eine A7III auch ist, so hat diese auch keinen sehr guten EVF, wie du es gerne hättest.

Eine Z kenne ich selbst nicht, aber es scheint so ( laut Forenuser ) das die Dunkelphasen länger sind bei Serienaufnahme als bei einer DSLR. Somit wäre für mich eine D760-790 interessanter als eine Z. Kann da jetzt nur von mir reden. Für Portraits würde ich sicher auch eher zur Z greifen, anstatt einer D760-790. Das meinte ich mit, das man die Kamera kauft die zu einem passt. Eine DSLR ist nichts für dich, dann frage ich mich, warum du enttäuscht bist?


Zitat:
Zitat von chickenhead Beitrag anzeigen
Wenn du aus dem Bereich Wildlife kommst, dann hast du doch sicher schonmal Vögel im Flug fotografiert. Es ist ein immenser Vorteil, wenn das Tracking über den gesamten Sucher funktioniert. Es geht nicht zwingend darum ein Motiv am Rand zu platzieren und auszulösen (auch wenn das durchaus mal vorkommt, zumindest außerhalb der AF Feld Abdeckung einer KB DSLR) sondern darum das du das Motiv (Vogel, Hund, Auto, Sportler) nicht immer in der Mitte halten kannst. Und dann ist es eine Immense Erleichterung wenn das gesamte Sucherfeld abgedeckt ist.
Fotografiere ja BIF und nutze nie die 153 AF Felder meiner Nikon. In der Regel bis auf wenige Ausnahmen, kann ich alles sehr zentral halten.

Geändert von John1976 (13.11.2019 um 22:10 Uhr)
John1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2019, 04:17   #340
lynx224
Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2019
Beiträge: 365
Standard AW: [Nikon-F] Nachfolger für Nikon D750 und D610?

@John1976
Zitat:
Ohne AF wäre ich bei meiner Art der Fotografie ziemlich aufgeschmissen
Wildlife und BIF Aufnahmen wurden schon zu Zeiten der analogen Zeiten ohne jeglichen AF fotografiert. Also zwingend brauchen tut man ihn auch dazu nicht. Ist halt wie bei der Bildfeldabdeckung mit AF-Meßfeldern, auch die braucht man nicht unbedingt. Sie erleichtert die Sache aber wie ein Af ungemein.

Lass gut sein, ich habe den Eindruck. Das du es nicht verstehen willst, ist auch nicht weiter schlimm. Ich würde auch mehr zahlen, wenn mich die Kamera begeistern kann und überzeugt.
Eine D850 ist sicherlich eine super Kamera für meine Zwecke halte ich sie aber für nicht optimal. Denn sie wäre mir zu groß.
Es kommt auch nicht darauf an, was ich will. Letztlich ist das Bessere der Feind des Guten, und die Zahl derer die sich an einem elektronischen Sucher stören. Die nimmt offensichtlich ab. Denn sonst würden inzwischen nicht mehr KB-Kameras mit EVF verkauft als Kleinbildsystemkameras mit optischem Sucher. Das was Du als utopisch bezeichnest, das ist längst real. Letztendlich werden sich die Kunden für die Kamera entscheiden, die ihrer Meinung nach für sie den besten Gegenwert bietet. Der AF wird dabei einer der entscheidenden Punkte sein, und wenn eine D790 da im Vergleich mit einer Spiegellosen bei der Bildfeldabdeckung mit AF-Meßfelden, so wie beim eye-Af, und beim tracking nicht mithalten kann. Dann wid sie bei einigen Käufern eben durchs Raster fallen, und die entscheiden sich für eine andere Kamera.
ich weiß von Familienvätern, welche den AF Fähigkeiten einer A6400 oder A7 IV so beschreiben. Das sie sagen, das man sich schon anstrengen muß, um damit unscharfe Bilder zu erzeugen. Das ist eben momentan die Meßlatte, an der sich Jede Kamera die für eine große Anzahl an Käufern bestimmt ist, gemessen werden wird.
Ach ja, ich bin kein Sony Fanboy, das kann Dir der Forenkollege Three123 sicher bestätigen können.

Geändert von lynx224 (14.11.2019 um 08:23 Uhr)
lynx224 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:15 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren