DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EOS-M > Canon EOS M Systemzubehör

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.08.2018, 10:55   #1
scott
Benutzer
 
Registriert seit: 05.06.2004
Beiträge: 763
Standard externer Blitz für Canon M50

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen

eine Frage, kann ich an der M50 jeden Canon Blitz verwenden und auch Fremdhersteller?

Welcher wäre geeignet mit großer Reichweite auch für draußen

Den YONGNUO YN600EX-RT II mit Transmitter habe ich mal angesehen

Danke für Eure Antworten

Burkhard
__________________
Canon M50 Body und Gläser ab 15 mm bis XXX mm

http://www.fotocommunity.de/user_photos/743460
scott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2018, 12:30   #2
thopeter
Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2009
Ort: Stuttgart
Beiträge: 2.256
Standard AW: externer Blitz für Canon M50

Zitat:
Zitat von scott Beitrag anzeigen
kann ich an der M50 jeden Canon Blitz verwenden und auch Fremdhersteller?
Ja, du kannst alle Blitzgeräte verwenden, die mit dem Canon-Blitzschuh kompatibel sind.

Fernauslösen von Speedlites geht aber leider nicht ohne weiteres Zubehör, da das interne Blitzlicht der M50 das nicht unterstützt.
__________________
Canon EOS M50 mit EF-M 11-22 IS STM, EF-M 18-150 IS STM und EF-M 28 Makro IS STM
thopeter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2018, 05:43   #3
Foto-MV
Benutzer
 
Registriert seit: 25.03.2018
Beiträge: 433
Standard AW: externer Blitz für Canon M50

Zitat:
Zitat von scott Beitrag anzeigen
Den YONGNUO YN600EX-RT II mit Transmitter habe ich mal angesehen
Das ist immer ein Kompromiss, da diese Geräte nie 100% kompatibel zu Canon sind.
Foto-MV ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2018, 11:12   #4
Ecotuner
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Villingen-Schwenningen
Beiträge: 1.283
Standard AW: externer Blitz für Canon M50

Schau dir mal den Metz mecablitz m400 an, passt meines Erachtens super auf die EOS-M‘s
__________________
Stets mit freundlichen Grüßen
Andreas

Homepage
Fotoclub Donaueschingen (wir sind aktiver als die Webseite )
Ecotuner ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 14.08.2018, 11:50   #5
topl
Benutzer
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Leer (Ostfriesland), Groningen (Niederlande)
Beiträge: 870
Standard AW: externer Blitz für Canon M50

Der Metz ist klasse und klein. Ich habe fürs gleiche Geld mehrere Godox350, auch klein und dann flexibel fürs Kombinieren mehrerer Blitze.
ABER: Weder die Godox noch der Metz sind besonders kräftig. Wenn der TO also etwas "mit großer Reichweite auch für draußen" sucht könnte das zu knapp sein.

LG Torsten
__________________
flickr
topl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2018, 18:41   #6
Mariosch
Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 3.346
Standard AW: externer Blitz für Canon M50

Zitat:
Zitat von topl Beitrag anzeigen
ABER: Weder die Godox noch der Metz sind besonders kräftig. Wenn der TO also etwas "mit großer Reichweite auch für draußen" sucht könnte das zu knapp sein.
Ja, durchaus.
Party-Fotografen hingegen scheinen den TT350 zu lieben, weil er - bei höherer ISO eingesetzt - weiter runterregeln kann als so manch anderer.

Die Frage ist aber auch, was unter "große Reichweite auch für draussen" genau zu verstehen ist. Bezieht sich das auf Funkreichweite oder Lichtleistung?
Und was genau wird sich unter "groß" vorgestellt? Auch einen TT685 (immerhin etwa in der gleichen Klasse wie ein Canon 600 EX-RT) würde bei mir nicht mehr unter "große Reichweite für draussen" fallen - da würde ich, je nach angedachter Tageszeit und Bildlook eher an den 300-600Ws Porty denken als an den 60Ws Aufstecker.
Aber da versteht ja auch jeder was anderes drunter..

Wenn der Blitz direkt auf der Kamera verwendet werden und auch nicht "zu dick auftragen" soll, dann wär ein Godox TT350 tatsächlich eine ganz gute Wahl. Wenn mehr Leistung nötig wird, ohne gleich die Bank zu sprengen oder das ganze hauptsächlich entfesselt benutzt werden soll, ein TT685 (auf einer M50 dürfte der aber schon ganz schön kopflastig sein).

Der Vorteil beim Godox gegenüber YN ist aus meiner Sicht das fast universelle Funksystem - da kann man bequem einen günstigen manuellen Blitz mit einem TTL Blitz gemeinsam verwenden, während bei YN die unterschiedlichen Funksysteme (manuell / TTL-622c / TTL-RT) nur bedingt bis gar nicht kompatibel sind.

Und wenn man irgendwann mehr Leistung haben möchte, sind funk-kompatible Akkublitze von 200Ws bis 600Ws ebenfalls im Programm.
(und sollte man jemals zu Nikon, Sony, Fuji oder Olympus/Panasonic wechseln, kauft man einfach einen passenden neuen Trigger und verwendet seine vorhandenen Godox-Blitze einfach mit der neuen Kamera weiter...)

~ Mariosch
__________________
EOS 7D II, EOS 7D, EOS 60D, EOS M
Canon EF-S 10-18/4.5-5.5 IS USM, EF-S 15-85/3.5-5.6 IS USM, EF-S 17-85/4.0-5.6 IS USM, EF 50/1.4I, EF 70-200/2.8 IS USM II

Mehr Licht-Geraffel als ich tragen kann
Mariosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2018, 21:51   #7
Gerhard
Benutzer
 
Registriert seit: 27.09.2003
Ort: Klagenfurt, Österreich
Beiträge: 184
Standard AW: externer Blitz für Canon M50

Ich habe gerade meinen 2014 gekauften Yongnuo YN500EX mit der M50 ausprobiert - zumindest den Schnelltest hat er bestanden, er wurde angesprochen und die Bilder wurden korrekt belichtet.

Also ist zumindest die Chance recht gut das ein deutlich neuerer Yongnuo Blitz auch funktioniert :-)
Gerhard ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2018, 02:07   #8
PrimaFoto
Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2017
Beiträge: 486
Standard AW: externer Blitz für Canon M50

Zitat:
Zitat von thopeter Beitrag anzeigen
Ja, du kannst alle Blitzgeräte verwenden, die mit dem Canon-Blitzschuh kompatibel sind.

Stimmt so leider nicht.
Gerade Billiggeräte, wie YongNuo, tun sich da mit neueren Canon Kameras oftmals sehr schwer, andere Marken aus China teilweise noch mehr. Versprochene Firmwareupdates gibt es nicht oder sie lösen die Problematik in der Zusammenarbeit Blitz-Kamera nicht.

Sigma Blitze machen da auch Probleme. Kein vernünftiger Support seitens des Herstellers.

Gerade mit M3/M5/M6 habe ich da negative Erfahrungen gemacht.
Positiv sind natürlich alle Canon E-TTL 2 Geräte, Metz und Godox.

Bei anderen spart man da eher am falschen Fleck.

Canon könnte natürlich in seine neueren Kameras schon eine Funksteuerung (Master bspw.) einbauen, macht es aber leider nicht.
PrimaFoto ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EOS-M > Canon EOS M Systemzubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:36 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren