DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.09.2020, 20:35   #2091
Marc G
Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2012
Ort: Pegnitz
Beiträge: 2.321
Standard AW: Praxiserfahrung FOTOGRAFIE Canon EOS R5

Zitat:
Zitat von JensLPZ Beitrag anzeigen
Dann musst du die R6 nehmen.

Alle Canons, die ich bisher hatte, kamen mit zwei verschiedenen Slots (7D II, 5D III und IV und 1DX II). Immer einen schnellen und einen langsameren.
Alles schon erledigt und kalter Kaffee. Gibt ja nicht viele Contras an der R5, aber der Punkt war für mich eben besonders relevant bei der Entscheidungsfindung.
Marc G ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2020, 21:21   #2092
JensLPZ
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 25.09.2014
Ort: Halle (Saale) / L.E.
Beiträge: 7.557
Standard AW: Praxiserfahrung FOTOGRAFIE Canon EOS R5

Zitat:
Zitat von Ötzelprötz Beitrag anzeigen
Hast Du schon mal mit Serienbild getestet wie die sich dann verhält? Lt. Jens brechen die kleinen Karten ja irgendwann alle mal ein - wobei ich auch eher selten Action fotografiere, wo ich Dauerfeuer brauche...
Man macht ja nicht ständig Serienbilder mit 20 Stück pro Sekunde. Wenn, dann aber (so ist es zumindest bei mir und einigen die ich kenne) gleich einige Serien hintereinander. Ärgerlich wäre es, wenn die Karte noch mit Speichern der Bilder beschäftigt ist, wenn man schon nächste Serie aufnehmen will.
Überhaupt sollte man da auf ein RAW Backup auf die ungleich langsamere SD Karte verzichten, denn die wäre dann eine noch viel größere Bremse.
__________________
Ciao, Jens

Mein Flickr + Flickr-Alben und Porträts · EOS R/R5/R6 · Winterwunderland Tromsø · Ungarn > Pusztaszer


Canon EOS R5 · R6 · L: 35 1.4 II · RF 50 1.2 · RF 85 1.2 DS · 300 2.8 II · 600 4 III · RF 15-35 2.8 · RF 24-105 4 · 70-200 2.8 II · RF 100-500 · Sigma 150 Macro · Trioplan 100 · gehandelt mit 101 Forenmitgliedern
JensLPZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2020, 21:45   #2093
teebaum
Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2007
Ort: Zürich
Beiträge: 1.156
Standard AW: Praxiserfahrung FOTOGRAFIE Canon EOS R5

Zitat:
Zitat von JensLPZ Beitrag anzeigen
Hmmm - hab unlängst mal Fokus bracketing gemacht mit jeweils 20 Bildern (was ja nicht unbedingt viel ist). Zehn Motive mit je 20 Bildern, da waren 11 GByte voll. Da klingen 128 GB dann eher wenig.
also sind 400 bilder 11gb - das bedeutet etwa 4500 bilder auf 128gb.
mit craw habe ichs mir ausgerechnet und kam noch auf etwas mehr, eher 5000
mir genügt das.
und wenn es mit tatsächlich mal nicht genügen würde, spiel ichs mir halt auf den laptop rüber oder stecke noch eine sd-karte rein, von denen habe ich ja noch ein paar.
__________________
canon r5 | rf 35 | rf 24-105 | ef ets 24 f3.5 | ef 100 f2.8 macro is| tamron sp 85 f1.8 vc | tamron 17-35 f2.8-4 | tamron 70-210 f4
canon m6mkII | ef-m 11-22 | ef-m 22 | ef-m 32 | sigma ef-m 56 | ef-s 55-250 | canon ef-ef-m
fujifilm x100v

flickr

Geändert von teebaum (27.09.2020 um 21:53 Uhr)
teebaum ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2020, 21:56   #2094
Ötzelprötz
Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2011
Ort: München
Beiträge: 2.843
Standard AW: Praxiserfahrung FOTOGRAFIE Canon EOS R5

Zitat:
Zitat von JensLPZ Beitrag anzeigen
Man macht ja nicht ständig Serienbilder mit 20 Stück pro Sekunde. Wenn, dann aber (so ist es zumindest bei mir und einigen die ich kenne) gleich einige Serien hintereinander. Ärgerlich wäre es, wenn die Karte noch mit Speichern der Bilder beschäftigt ist, wenn man schon nächste Serie aufnehmen will.
ja, drum hadere ich ja so - auf der einen Seite mache ich selten Action mit vielen Serien, auf der anderen Seite ist es dann um so ärgerlicher, wenn es dann an der Speicherkarte scheitert. Vielleicht fange ich fürs erste mal mir einer kleinen, günstigen an um mich über den Winter zu retten und hoffe dann auf fallende Preise im Frühjahr, wenn das mit den Serien (bei mir) wieder wahrscheinlicher wird...
Zitat:
Zitat von JensLPZ Beitrag anzeigen
Überhaupt sollte man da auf ein RAW Backup auf die ungleich langsamere SD Karte verzichten, denn die wäre dann eine noch viel größere Bremse.
SD habe ich ohnehin nie dafür genutzt - wenn dann nur als Erweiterung, wenn mir der CF Platz ausging und ich partout nicht wechseln konnte.
__________________
Hongkong, Nanjing, Shanghai und ein Tagesausflug nach Macau
PINK FREUD - THE DARK SIDE OF YOUR MOM
Ötzelprötz ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 27.09.2020, 22:45   #2095
teebaum
Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2007
Ort: Zürich
Beiträge: 1.156
Standard AW: Praxiserfahrung FOTOGRAFIE Canon EOS R5

Zitat:
Zitat von Ötzelprötz Beitrag anzeigen
ja, drum hadere ich ja so - auf der einen Seite mache ich selten Action mit vielen Serien, auf der anderen Seite ist es dann um so ärgerlicher, wenn es dann an der Speicherkarte scheitert. Vielleicht fange ich fürs erste mal mir einer kleinen, günstigen an um mich über den Winter zu retten und hoffe dann auf fallende Preise im Frühjahr, wenn das mit den Serien (bei mir) wieder wahrscheinlicher wird...
die selbe überlegung habe ich auch gemacht, eine längere auslandreise steht ja im moment nicht an (...) und bis es soweit ist, weiss ich auch, ob ich eine grössere brauche - die dann bestimmt günstiger zu haben ist.
zudem sehe ich auch, ob es wirklich eine superschnelle sein muss oder eine günstige agfa oder transcend auch genügt.
__________________
canon r5 | rf 35 | rf 24-105 | ef ets 24 f3.5 | ef 100 f2.8 macro is| tamron sp 85 f1.8 vc | tamron 17-35 f2.8-4 | tamron 70-210 f4
canon m6mkII | ef-m 11-22 | ef-m 22 | ef-m 32 | sigma ef-m 56 | ef-s 55-250 | canon ef-ef-m
fujifilm x100v

flickr
teebaum ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2020, 22:45   #2096
PM500X
Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2010
Beiträge: 734
Standard AW: Praxiserfahrung FOTOGRAFIE Canon EOS R5

Mal abgesehen von Geschwindigkeit & Preis: Einer der wichtigsten und hier kaum beachteten Faktoren dürfte wohl die Datensicherheit sein. Vertraut ihr eher unbekannten Herstellern wie WISE? Ich tue mir da wirklich schwer. Klar, man hat immer noch die zweite Speicherkarte als Backup, aber wenn die CFexpress ausfällt dann blockiert ja die Kamera, was in wichtigen Momenten durchaus problematisch sein kann. Schade, dass es zu WISE noch keine Langzeiterfahrungen gibt. Ich vertraue SanDisk zwar absolut und hatte in 10 Jahren noch keinen einzigen Ausfall, aber sie sind halt einfach deutlich teurer als WISE. Bei meinen großen Datenmengen summiert sich der Preis dann schon.
__________________
2x Canon R5, 28-70L RF, 85L RF & 100L
PM500X ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2020, 23:06   #2097
Ötzelprötz
Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2011
Ort: München
Beiträge: 2.843
Standard AW: Praxiserfahrung FOTOGRAFIE Canon EOS R5

Zitat:
Zitat von teebaum Beitrag anzeigen
...ob es wirklich eine superschnelle sein muss oder eine günstige agfa oder transcend auch genügt.
nachdem ich ein alter Technikfreak bin, wird das wohl nicht genügen

Zitat:
Zitat von PM500X Beitrag anzeigen
Mal abgesehen von Geschwindigkeit & Preis: Einer der wichtigsten und hier kaum beachteten Faktoren dürfte wohl die Datensicherheit sein
Nachdem Fotografie ein reines Hobby ist und ich nach jedem Ausflug sofort meine Bilder sofort überspiele ist das für mich nicht ganz genau so kritisch, wobei ich bisher auch nur SanDisk im Einsatz hatte...
__________________
Hongkong, Nanjing, Shanghai und ein Tagesausflug nach Macau
PINK FREUD - THE DARK SIDE OF YOUR MOM
Ötzelprötz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2020, 06:50   #2098
teebaum
Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2007
Ort: Zürich
Beiträge: 1.156
Standard AW: Praxiserfahrung FOTOGRAFIE Canon EOS R5

Zitat:
Zitat von Ötzelprötz Beitrag anzeigen
nachdem ich ein alter Technikfreak bin, wird das wohl nicht genügen
wenn 8k kein thema ist, wohl schon.
__________________
canon r5 | rf 35 | rf 24-105 | ef ets 24 f3.5 | ef 100 f2.8 macro is| tamron sp 85 f1.8 vc | tamron 17-35 f2.8-4 | tamron 70-210 f4
canon m6mkII | ef-m 11-22 | ef-m 22 | ef-m 32 | sigma ef-m 56 | ef-s 55-250 | canon ef-ef-m
fujifilm x100v

flickr
teebaum ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2020, 08:18   #2099
eric
Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2004
Beiträge: 10.335
Standard AW: Praxiserfahrung FOTOGRAFIE Canon EOS R5

Zitat:
Zitat von Ötzelprötz Beitrag anzeigen
Nachdem Fotografie ein reines Hobby ist und ich nach jedem Ausflug sofort meine Bilder sofort überspiele ist das für mich nicht ganz genau so kritisch, wobei ich bisher auch nur SanDisk im Einsatz hatte...
ich habe zwar auch andere karten wie lexar im einsatz, aber ich finde auch, dass hier aus einer mücke ein elefant gemacht wird.

die meisten hier sind amateure und die meisten übertragen vermutlich auch schnell auf den rechner und ich frage mich bei wie vielen, die das dann tun
ist eine karte tatsaechlich vorher abgeraucht ?

wer natürlich seine vollen speicherkarten 3 wochen neben der mikrowelle oder in seiner handytasche vorlagert, der ist selber schuld
__________________
Gruss Eric
Tag und Nachtjaeger

Eric bei Flickr
eric ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2020, 08:33   #2100
Rumpelrübe
Benutzer
 
Registriert seit: 31.08.2020
Beiträge: 37
Standard AW: Praxiserfahrung FOTOGRAFIE Canon EOS R5

Zitat:
Zitat von PM500X Beitrag anzeigen
Mal abgesehen von Geschwindigkeit & Preis: Einer der wichtigsten und hier kaum beachteten Faktoren dürfte wohl die Datensicherheit sein. Vertraut ihr eher unbekannten Herstellern wie WISE? Ich tue mir da wirklich schwer. Klar, man hat immer noch die zweite Speicherkarte als Backup, aber wenn die CFexpress ausfällt dann blockiert ja die Kamera, was in wichtigen Momenten durchaus problematisch sein kann. Schade, dass es zu WISE noch keine Langzeiterfahrungen gibt. Ich vertraue SanDisk zwar absolut und hatte in 10 Jahren noch keinen einzigen Ausfall, aber sie sind halt einfach deutlich teurer als WISE. Bei meinen großen Datenmengen summiert sich der Preis dann schon.

Ich weiß nicht, ob dieses blinde Vertrauen zu SanDisk gerechtfertigt ist.
Die erste Generation der Lesegeräte für CFExpress war fehlerhaft und auch eine Charge der Karten brachte die R5 immer wieder zum einfrieren.
Von Wise habe ich derartiges noch nicht gelesen.
Hier gibt es eher das Problem der Verfügbarkeit.
Rumpelrübe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:48 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren