DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.03.2021, 13:25   #1
Mina23
Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2012
Beiträge: 27
Standard Kamera für Familienalltag & Social Media

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,

ich fotografiere seit knapp 7 Jahren mit einer Canon700D, vorher Sony, also nur DSLR.
Ich nutze sie zunehmend weniger, zu groß, zu schwer, zu viel. Ich fotografiere viel daheim indoor für SocialMedia und Familienalltag / Urlaubsfotos der Familie.

Ich möchte auf eine DSLM wechseln. 1000€ Budget für Kamera und Festbrennweite 35mm. und später noch eine 50mm und einen ext Blitz.

gern gebraucht!

Beschäftigt hab ich mich mit Sony A6400; Lumix g91. Die Auswahl ist aber überhaupt nicht fix. Vielleicht würde ich auch ältere Modelle nehmen für gute Objektive.

Allerdings überfordert mich die Suche nach Objektiven, ich versuche gerade darüber mich zu entscheiden.

Aber vielleicht hat jemand inspiration für mich und andere Denkanstöße und Ideen.

Vielen lieben Dank!!!




1. Was möchtest du fotografieren? Bitte möglichst genau beschreiben!

Ich fotografiere meine Familienalltag, Kinder, Urlaub, Reisen, viele Selfies bzw mich selbst und meine Arbeit für Social media.

2. Wieviel Zeit willst Du in das Hobby investieren?
[ ] Ich werde überwiegend nur im Urlaub, auf Partys und privaten Familienfeiern fotografieren.
[x] Ich werde mir durchaus die Zeit nehmen und alleine in Ruhe Motive suchen.
[ ] Ich werde mehrere Stunden oder sogar einen ganzen Tag für eine Fotosession einplanen (z.B. früh morgens extra zur Dämmerung aufstehen o.ä.)

3. Besitzt du bereits eine Kamera und/oder Objektive? Bitte möglichst genau beschreiben!

Ich besitze aktuell folgende Ausstattung
Canon Eos 700D
Tamron 17-50mm 2.8f
Canon 50mm 1.8mm
Canon Kit 18-55mm
Speedlite 430 EX2


4. Wieviel Geld kannst du für die geplante Fotoausrüstung ausgeben?
__800-1000€_ Euro insgesamt
[ ] Es kommt ausschließlich ein Neukauf in Frage.
[x] Es kommt auch ein Gebrauchtkauf in Frage.

5. Möchtest Du später Dein Equipment erweitern?
[ ] Eher nicht / ist egal
[x] Ja, die Option ist mir wichtig (z.B. durch Wechselobjektive)

6. Hast du schon mal in einem Fotogeschäft ein paar Kameras in die Hand genommen?
[ ] Nein
[x] Ja, und zwar (Marke / Modell, falls bekannt):
aber das ist schon einige Jahre her hatte mal eine Sony Alpha?, und dann wechsel auf Canon , Nikon mochte ich garnicht
[ ] Mir hat am besten gefallen (Marke / Modell, falls bekannt):
Sony, Canon

7. Wie wichtig sind Größe und Gewicht? Dies solltest Du unbedingt vorher z.B. im Geschäft an verschiedenen Kameras testen. Bitte möglichst genau angeben!
[ ] Ich trage bereits eine große Kamera mit mehreren Objektiven mit mir herum und es macht mir nichts aus.
[x] Ich möchte Gewicht sparen. Bisher trage ich folgendes Equipment: s.o.

[ ] Die Kamera muss nicht unbedingt in die Jackentasche passen, aber je kleiner, desto besser.
[ ] Die Kamera soll in die Jackentasche passen.
[ ] Die Größe ist mir egal.

8. Welchen Kamera-Typ bevorzugst Du (Mehrfachnennung möglich)?
[x] DSLR – klassische Spiegelreflex mit Wechselobjektiven und optischem Sucher
[x] DSLM – spiegellose Kamera mit Wechselobjektiven, kein Sucher bzw. mit elektronischem Sucher
[ ] Bridgekamera mit fest verbautem Objektiv (große Kompaktkamera in DSLR-Größe, Bedienung und Leistungsumfang an einer DSLR angelehnt)
[ ] Kompaktkamera mit fest verbautem Objektiv
[ ] weiß ich noch nicht, soll in der Beratung geklärt werden

9. Welche Ausstattungsmerkmale sollte die Kamera haben?
[x] schwenkbares / drehbares Klapp- bzw. Schwenkdisplay
[x] WLAN / Wifi (nice ro have, aber kein ausschlaggebendes Kriterium)
[x] Bildstabilisierung
....[ ] im Body
....[ ] im Objektiv
[x] Blitz-/Zubehörschuh
[ ] GPS
[ ] Mikrofoneingang
[ ] 4K-Videofunktion
[ ] Sonstiges: __________

10. Würdest du dich selbst bezeichnen als
[x] Anfänger (bitte Ergänzung 2 lesen)
[ ] Fortgeschrittener

11. Willst du deine Bilder selbst am Computer bearbeiten?
[ ] Ja, aber nur Entwicklung (z. B. des RAW), bzw. Größenbeschnitt o.ä.
[x] Ja, RAW-Entwicklung und/oder (aufwändige) Retusche, Composing etc.
Lightroom vorhanden und auch regelmäßig genutzt
[ ] Nein, ich verwende die JPG-Bilder so, wie sie aus der Kamera kommen.

12. Wie sollen die Bilder verwendet werden (Mehrfachnennung möglich)?
[x] Betrachtung über TV, PC-Monitor, Beamer (max. 4k)
[x] Ausbelichtung auf
....[x] Fotopapier (Format bis A4 max_____)
....[x] Fotobuch
[ ] großformatige Prints (Format________)


Für die Fortgeschrittenen, die genauer wissen, was sie wollen ...

13. Sucher
[ ]unwichtig
[x ]wichtig
....[ ]optisch
....[ ]elektronisch

14. Folgende Bildwirkung ist mir besonders wichtig:
[ ] Freistellung
[ ] Bokeh
[ ] große Schärfentiefe
[ ] _______________

15. Folgende Objektive fände ich interessant:
[] lichtstarkes Zoom
[x] Festbrennweite
[ ] Pancake
[ ] UWW (Ultraweitwinkel)
[ ] Makro
[ ] (Super-)Tele
[ ] Spezialobjektiv (z. B. Tilt/Shift, Lupenobjektiv):
Mina23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2021, 14:38   #2
rachmaninov
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2018
Beiträge: 3.621
Standard AW: Kamera für Familienalltag & Social Media

Zitat:
Zitat von Mina23 Beitrag anzeigen
Ich möchte auf eine DSLM wechseln. 1000€ Budget für Kamera und Festbrennweite 35mm. und später noch eine 50mm und einen ext Blitz.

Beschäftigt hab ich mich mit Sony A6400; Lumix g91. Die Auswahl ist aber überhaupt nicht fix. Vielleicht würde ich auch ältere Modelle nehmen für gute Objektive.
35mm oder "35mm KB äquvivalent"?

nur weil beide genannten Kameras unterschiedliche Cropfaktoren haben (wiederum leicht unterschiedlich zu Canon 700D.

Zitat:
Zitat von Mina23 Beitrag anzeigen
Allerdings überfordert mich die Suche nach Objektiven, ich versuche gerade darüber mich zu entscheiden.
Wie sicher bist Du Dir, dass Dir 35mm (und später 50mm) reichen werden - ich nehme jetzt einfach mal an, dass Du "äquvivalent" meinst.

Ich frage, weil es tolle Kameras gibt, die ein Festverbautes Objektiv haben (teilweise gibt es für diese dann eben Konverter). Beispiel Fuji X100F.

Zitat:
Zitat von Mina23 Beitrag anzeigen
3. Besitzt du bereits eine Kamera und/oder Objektive? Bitte möglichst genau beschreiben!

Ich besitze aktuell folgende Ausstattung
Canon Eos 700D
Tamron 17-50mm 2.8f
Canon 50mm 1.8mm
Canon Kit 18-55mm
Speedlite 430 EX2
da Du kleiner werden willst, sehe ich keinen zwingenden Grund darauf zu achten die bisherigen Objektive weiternutzen zu können - aber natürlich gibt es diese Möglichkeit.

Du kannst sie AFAIK an Canon, Fuji, Sony verwenden - am naheliegensten ist da natürlich Canon EOS-M.

Hier läuft gerade ein ähnlicher Thread, wo Du mal reinschauen kannst:
https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=2061528

KB, aka as "Vollformat" ist theoretisch in Deinem Budget auch möglich, kleiner wird es mit APS-C (da ist tatsächlich Canon am Kompaktesten), mFT kann noch kleiner sein.

Nur wenige APS-C Kameras haben einen internen Stabi (und davon sind die wenigsten in Deinem Budget), bei mFT fast jede.
Ich erwähne das, weil oft die Brennweiten, die Du suchst nicht stabilisiert sind.

Mit etwas Glück bekommst Du eine Fuji X-S10 (mit IBIS und trotzdem klein) und das 23mm f2 in deinem Budget (kann knapp werden).
Die M50 mit dem 22mm ist die kleinste Option bei APS-C, aber die auswahl an nativen Objektiven bei der "M" ist begrenzt (wie auch bei der Nikon Z50), daher schau vorher, ob es das gibt, was Du möchtest.
rachmaninov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2021, 14:01   #3
Horseshoe
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2009
Ort: D-Frankfurt am Main
Beiträge: 5.888
Idee AW: Kamera für Familienalltag & Social Media

Klein und leicht, dazu ideal für Social Media, wäre die EOS 250D. Der DualPixel-AF ist optimal für Videos, dazu ist das Modell vom Sensor immer noch aktuell und alle Objektive können weiter verwendet werden. Aufgrund des niedrigen Preises bliebe sogar im Budget noch Spielraum, falls man weiteres Zubehör kaufen möchte.
__________________
EOS 77D & 500D | EF 28-135 | EF 50L | EF 20-35L | EF 50-200L | EF-S 15-85 | EF-S 18-55 IS Mk1 | Voigtländer 28-210 | Speedlite 199A 270EX & 320EX | C5i | DPP & PSE 8 | U28D590D | Selphy 900 | DiMAGE Z1 | AE-1

Meine Bilder dürfen gerne im selben Thema bearbeitet werden.
Horseshoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2021, 15:39   #4
Michis60
Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2010
Beiträge: 211
Standard AW: Kamera für Familienalltag & Social Media

Oder die M50 mit allen Vorteilen der 250d. Zusätzlich noch leichter, kleiner und mit einem Mikrofonanschluß.

Dazu ein 22 2.0 oder 30 1.4 und das vorhandene 50 1.8 mit Adapter.
Michis60 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 25.03.2021, 12:30   #5
Joe Kugelblitz
Benutzer
 
Registriert seit: 11.07.2016
Beiträge: 400
Standard AW: Kamera für Familienalltag & Social Media

Klein, gut und innerhalb des Budgets wäre z.B. eine (gebrauchte?) Sony a6400 mit dem Samyang FE 24/2.8
Joe Kugelblitz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2021, 14:56   #6
Superscore
Gesperrter Account
 
Registriert seit: 06.10.2020
Beiträge: 178
Standard AW: Kamera für Familienalltag & Social Media

In Anbetracht dessen, dass Du anscheinend überhaupt keinen Wert auf Teleobjektive legst (ein richtiges Tele ist nicht dabei), würde ich ernsthaft auch die Möglichkeit einer Kompaktkamera in Erwägung ziehen.

Entweder eine 1-Zoll Kamera aus der Sony RX100 Reihe (bis zum Modell V), die haben ein lichtstarkes Zoomobjektiv mit ca. 24-72mm (äquivalenter) Brennweite bei guter Lichtstärke, oder vielleicht auch (falls der Sensor größer sein soll) eine Panasonic LX100 (mir würde da schon das erste Modell reichten, es gibt aber auch schon eine LX100 II), die besitzt den etwas größeren mFT Sensor bei ebenfalls herausragender Lichtstärke (f/1.7 - 2.8) oder letztendlich eine Canon Powershot G1X III mit APS-C Sensor. Allerdings "kostet" der verbaute 3-fach Zoom etwas Lichtstärke, mit f/2.8 - 5.6 hinkt diese den o.g. Modellen hinterher.

Ich habe hier jetzt bewusst nur Lösungen mit Zoomobjektiv genannt, es gibt auf dem Markt auch viele Produkte mit fest verbauten Festbrennweiten (u.a. die o.g. Fuji X100F). Da gibt es aber auch andere Produkte wie beispielsweise eine Ricoh GR III.

Lass Dich nicht pauschal von den "zu kleinen Sensoren" abschrecken, ich kenne viele "Umsteiger", die den gleichen Schritt wie Du gegangen sind und die sind vollkommen glücklich, insbesondere die RX100 leistet für den vergleichsweise kleinen Sensor beachtliches. Aber auch die Modelle von Canon (G5X, G7X, G9X) haben viele zufriedene Anhänger. Ein Kamerakauf ist immer ein Kompromis und Du solltest Dir diese Modelle in jedem Fall einfach mal anschauen.

Geändert von Superscore (28.03.2021 um 14:59 Uhr)
Superscore ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
dslm , familienfotos , kinderbilder


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:38 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de