DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Allgemein

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.05.2020, 13:37   #41
Canikopeso2
Benutzer
 
Registriert seit: 06.12.2018
Beiträge: 143
Standard AW: Pen f oder EM1 III

Zitat:
Zitat von mz-5 Beitrag anzeigen
Natürlich ist der 20 MPix Sensor besser, keine Frage. Dafür ist eine Penf F auch mindestens doppelt so teuer wie eine E-M10 II.
Da gibt es welche die sehen das anders

Digitalkamera.de schreibt
Zitat:
Die Olympus OM-D E-M5 Mark II ist trotz des 16-Megapixel-Sensors bei uns bisher der Auflösungs-Spitzenreiter unter den Micro-Four-Thirds-Kameras, was nicht zuletzt auch an einer offensiven Bildaufbereitung liegt. Die 20-Megapixel-Modelle E-M1 Mark II und E-M1X kamen da trotz höherer Sensorauflösung nicht heran
Canikopeso2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2020, 14:12   #42
JackMcBeer
Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2012
Ort: Chemnitz
Beiträge: 566
Standard AW: Pen f oder EM1 III

es geht um die EM-10II und nicht die EM-5II, ist eine andere Liga.

Zur PEN-F: ich hab mir mittlerweile den AF auf zusätzlichen manuellen Eingriff mit der Kantenbetonung als Einstellhilfe (geht automatisch an, wenn man am Einstellring dreht) eingestellt. Dann kann man schnell mal nachhelfen, wenn der AF Probleme hat. Was natürlich bei schnell bewegten Motiven nicht unbedingt weiterhilft. Bei mir geht es hauptsächlich um schlechte Lichtverhältnisse.
__________________
diverses Nikon und Olympus Zeugs
auch bei bei Flickr ein paar Bilder
JackMcBeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2020, 15:49   #43
mz-5
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2008
Ort: Rutesheim
Beiträge: 889
Standard AW: Pen f oder EM1 III

Zitat:
Zitat von Canikopeso2 Beitrag anzeigen
Da gibt es welche die sehen das anders

Digitalkamera.de schreibt
.... auch das hier:

Zitat:
Der neue 20-Megapixel-Sensor löst höher auf als noch das Vorgängermodell, das es nur auf 16 Megapixel brachte. Daher wäre es durchaus verständlich, wenn das Rauschen etwas stärker wäre. Doch Pustekuchen, trotz höherer Auflösung schlägt sich der neue Sensor sogar besser. Bei ISO 64, der neuen "ISO Low"-Einstellung der Mark II, beträgt der Signal-Rauschabstand knapp 45 dB, ein sehr guter Wert. Bis ISO 1.600 bleibt dieser Wert über der magischen Grenze von 35 dB. Das konnte die E-M1 auch, startete aber auf einem etwas geringeren Niveau und endete dafür bei den ganz hohen ISO-Empfindlichkeiten deutlich unter 30 dB, während die Mark II nur knapp unter 30 dB fällt bei ISO 12.800 und 25.600. Das Rauschen der Mark II ist feinkörnig, wobei Helligkeitsrauschen oberhalb von ISO 3.200 leicht sichtbar wird, während Farbrauschen praktisch keine Rolle spielt. Interessant wird es bei der Texturschärfe. Laut der Messung liefert die Mark II bis ISO 1.600 eine hervorragende Schärfe und bleibt bis ISO 6.400 noch akzeptabel. Das Vorgängermodell war noch bis ISO 800 hervorragend und bis ISO 3.200 akzeptabel, hier gibt es also einen deutlichen Fortschritt. Die Eingangsdynamik ist ebenfalls etwas besser. Höchstwerte werden bei ISO 200 und 400 mit über zwölf Blendenstufen erreicht, selbst bis ISO 3.200 sind es um die elf Blendenstufen.
https://www.digitalkamera.de/Testber...32.aspx?page=2
__________________
Erfolgreich gehandelt mit: mebiost, chipkrieger, stux, tomassini, xriotactx, mlip, Se70n, 5ender, tufir, labertaler, rju, 7Freeman, erdnuss, Meikel 65, zimtmaedchen, Mitty45, Twain Wegner, Simplicius Simplicissimus, tag-muc, barba, Newbie72, chazz, Waldläufer84, Jenso, Tomland61, Moso21, amarrow
mz-5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2020, 17:00   #44
Skylake
Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2013
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 2.126
Standard AW: Pen f oder EM1 III

Zitat:
Zitat von Andreas H Beitrag anzeigen

Es gibt bei den 20 Megapixel Sensoren etwas mehr Auflösung bei gleichem Rauschen und geringfügig verbessertem Dynamikumfang. Warum soll man das liegenlassen?
Weil es das MFT System ist, da über minimale Unterschiede in Auflösung und Dynamikumfang zu diskutieren ist mühselig weil beides keine Stärken des Systems sind.

Der entscheidende Faktor ist der Preis und da bekommt man im MFT System für 1/3 des Flaggschiffes nahezu identische Bildqualität.

Wobei ich nicht weiß ob einen das freuen oder ärgern sollte.
Skylake ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 28.05.2020, 19:03   #45
ott-muc
Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2009
Beiträge: 216
Standard AW: Pen f oder EM1 III

Zitat:
Zitat von Skylake Beitrag anzeigen
Weil es das MFT System ist, da über minimale Unterschiede in Auflösung und Dynamikumfang zu diskutieren ist mühselig weil beides keine Stärken des Systems sind.

Der entscheidende Faktor ist der Preis und da bekommt man im MFT System für 1/3 des Flaggschiffes nahezu identische Bildqualität.

Wobei ich nicht weiß ob einen das freuen oder ärgern sollte.
Sorry, so etwas kann nur jemand schreiben, der sich bei MFT und den verschiedenen Kamera-Klassen nicht auskennt bzw. sie nie parallel besessen hat und sie im Vergleich testen konnte.
__________________
Panasonic G9 mit Olympus 1.2 17 mm, 1.2 45 mm, 1.8 17 mm, 1.8 25 mm, 1.8 45 mm, 2.8 60 mm, 1.8 75 mm, PanaLeica 2.8 8-18 mm, 2.8 12-60 mm + 2.8 50-200 mm
ott-muc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2020, 19:17   #46
Andreas H
Moderator
 
Registriert seit: 31.10.2004
Beiträge: 15.199
Standard AW: Pen f oder EM1 III

Zitat:
Zitat von Canikopeso2 Beitrag anzeigen
Da gibt es welche die sehen das anders

Digitalkamera.de schreibt
Wenn man die Auflösung auf der Grundlage von JPEG mit Defaulteinstellungen ermittelt, dann können schon mal seltsame Ergebnisse herauskommen.

Die Pen F löst jedenfalls höher auf als die E-M5 I.
Andreas H ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2020, 20:31   #47
Canikopeso2
Benutzer
 
Registriert seit: 06.12.2018
Beiträge: 143
Standard AW: Pen f oder EM1 III

Zitat:
Zitat von Andreas H Beitrag anzeigen
Wenn man die Auflösung auf der Grundlage von JPEG mit Defaulteinstellungen ermittelt, dann können schon mal seltsame Ergebnisse herauskommen.

Die Pen F löst jedenfalls höher auf als die E-M5 I.
Die Kameras werden eben so ausgeliefert, und eine menge Leute fotografieren so, also alles in Butter. Außerdem werden bei denen alle Kameras so getestet so das eine Gleichheit besteht.
Canikopeso2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2020, 20:45   #48
Andreas H
Moderator
 
Registriert seit: 31.10.2004
Beiträge: 15.199
Standard AW: Pen f oder EM1 III

Zitat:
Zitat von Canikopeso2 Beitrag anzeigen
Die Kameras werden eben so ausgeliefert, und eine menge Leute fotografieren so, also alles in Butter.
Leute, die sich so ganz und gar nicht für Technik interessieren sind hier nicht unterwegs. Dem TO unterstelle ich ein Interesse an Fototechnik, sonst hätte er hier keine Frage gestellt. Er wird deshalb entweder in Raw aufnehmen oder die JPEG-Parameter nach seinem Geschmack einstellen. Und deshalb ist es hier völlig irrelevant, was bei den Defaulteinstellungen herausgekommen wäre.

Die Auflösung nur auf der Basis der JPEG-Defaulteinstellungen zu bewerten und nicht darauf hinzuweisen, dass andere Einstellungen zu deutlich anderen Ergebnissen führen würden, disqualifiziert den Test vollständig.
Andreas H ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 28.05.2020, 22:04   #49
Skylake
Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2013
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 2.126
Standard AW: Pen f oder EM1 III

Zitat:
Zitat von ott-muc Beitrag anzeigen
Sorry, so etwas kann nur jemand schreiben, der sich bei MFT und den verschiedenen Kamera-Klassen nicht auskennt bzw. sie nie parallel besessen hat und sie im Vergleich testen konnte.
Totaler Quark, im Gegensatz zu den meisten hier (vor allem Du) nutze ich aktuell mehrere Systeme und das schon aus beruflichen Gründen.

Die EM1III für 1800€ weist nahezu identische Bildqualität zu einer EM10 III (400€) auf. Die popeligen 4MP sind nicht der Rede wert.

Nimmt man eine EM1X als Beispiel driftet das schon ins lächerliche. Ist natürlich schön wenn Leute einer 400€ Kamera qualitativ nahezu identische Bilder machen können.

Blöd für die Leute die sich ihre hohen Ausgaben irgendwie innerlich rechtfertigen müssen. Das gleiche passiert auch bei den Panasonic-Leica Linsen...die haben den "Leica-Look" für den dreifachen Preis versteht sich.
Skylake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2020, 08:22   #50
Andreas H
Moderator
 
Registriert seit: 31.10.2004
Beiträge: 15.199
Standard AW: Pen f oder EM1 III

Das Thema ist "Pen F oder E-M1 III", nicht "was mich allgemein an µFT stört" und auch nicht "mit welcher anderen Kamera könnte ich den TO noch verwirren".

Bitte bleibt jetzt beim Thema. Es geht hier ausschließlich um die beiden im Titel genannten Kameras, es sei denn der TO erweiterte die Frage.
Andreas H ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:32 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de