DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Objektive

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.03.2021, 21:35   #31
Lenz Moser
Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2008
Beiträge: 7.281
Standard AW: Frage an die Profis: EF Objektive APS-C Brennweiten

Da kann man mit all dem spielen: Brennweiten, Blenden, Sensorgrößen, Abständen:

https://dofsimulator.net/en/
__________________
Nel mio cuore voglio restare una dilettante
Lenz Moser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2021, 21:35   #32
Superscore
Gesperrter Account
 
Registriert seit: 06.10.2020
Beiträge: 178
Standard AW: Frage an die Profis: EF Objektive APS-C Brennweiten

Zitat:
Zitat von kdww Beitrag anzeigen
Das stimmt schon, fotografiere mal längs an einer Bahnstrecke (am besten eine "kurvige" ICE Strecke) auf große Entfernung mit einem Tele.
Ne, da stimmt gar nichts.

Das "zusammenstauchen" der Abstände ist einzig und allein eine Frage der Perspektive und den Streckenverhältnissen. Entscheidend ist die Entfernung der Kamera vom Motiv. Und sonst NICHTS.

Nur ist man bei Teleobjektiven eher geneigt, größere Abstände zum Motiv einzuhalten und das hat dann in Konsequenz das "Zusammenstauchen" zur Folge. Weil das Streckenverhältnis Kamera:Motiv:Hintergrund sich verschiebt, je weiter man vom Motiv entfernt ist.

Nimm Dir mal jemanden als Motiv, packe ein 50mm und ein 200mm Objektiv ein (oder irgendwie vergleichbar). Fotografiere das Motiv mit dem 200mm Objektiv, möglicherweise hast Du nur einen Kopf erfasst (plus Hintergrund). Dann wechsele das Objektiv, nimm das 50mm Objektiv. Du bewegst Dich aber nicht, das Motiv auch nicht. Und das fotografierst Du dann auch.

Was passiert? Natürlich sieht man viel mehr als nur den Kopf. Und jetzt gehst Du in Photoshop (o.ä.) hin und schneidest den Kopf aus. Damit Du den gleichen Ausschnitt hast wie vorher mit dem 200mm Objektiv. Und jetzt vergleiche den Hintergrund, wo er mehr "komprimiert" ist. Antwort: nirgends. Du hast zwei mal das identische Foto (abgesehen von Unschärfe). Aber es gibt keine "Kompression" im 200mm Foto, nicht im Vergleich zum 50mm Fotos. Weil die Perspektive, sprich: die Entfernung zum Motiv entscheident ist.
Superscore ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2021, 22:32   #33
Horseshoe
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2009
Ort: D-Frankfurt am Main
Beiträge: 5.888
Idee AW: Frage an die Profis: EF Objektive APS-C Brennweiten

Zitat:
Zitat von Superscore Beitrag anzeigen
...
Das "zusammenstauchen" der Abstände ist einzig und allein eine Frage der Perspektive und den Streckenverhältnissen. Entscheidend ist die Entfernung der Kamera vom Motiv. Und sonst NICHTS.

Nur ist man bei Teleobjektiven eher geneigt, größere Abstände zum Motiv einzuhalten und das hat dann in Konsequenz das "Zusammenstauchen" zur Folge. ...


Das muss man sich halt nur bewusst machen. Man neigt einfach dazu, mit dem Teleobjektiv weiter weg zu gehen. Und die größere Entfernung "staucht" dabei dann in dem Moment die Objekte.

Bei den YouTubern gibt es halt wirklich etliche, die das nicht richtig wissen und dieses dann leichtsinnig falsch weitergeben - tatsächlich, weil sie das auch irgendwo falsch gehört oder gesehen haben.
Allerdings gibt es auch die Tech-Nerds wie z.B. Tony Northrup, die das schon richtig wissen und oft so korrekt erklären können, aber in manchen Beiträgen dann kurz mal "nachlässig" sind oder es durch Vereinfachung dann doch mal ungenau wird.
__________________
EOS 77D & 500D | EF 28-135 | EF 50L | EF 20-35L | EF 50-200L | EF-S 15-85 | EF-S 18-55 IS Mk1 | Voigtländer 28-210 | Speedlite 199A 270EX & 320EX | C5i | DPP & PSE 8 | U28D590D | Selphy 900 | DiMAGE Z1 | AE-1

Meine Bilder dürfen gerne im selben Thema bearbeitet werden.
Horseshoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2021, 06:12   #34
Reussrunner
Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2015
Beiträge: 2.361
Standard AW: Frage an die Profis: EF Objektive APS-C Brennweiten

Ob „Verlängern der Brennweite“ durch Verwendung eines Crop-Sensors, oder „Komprimieren der Bildebenen“ mittels Telebrennweite: Beides ist technisch gesehen nicht korrekt. Und führt deshalb zum empörten Aufschrei der technikaffinen „Gerätenutzer“.

Für einen Einsteiger oder einen vom technischen Aspekt her unbelasteten Fotografierenden können solche Begriffe jedoch durchaus nützlich sein - ohne die Qualität ihrer Bilder und fotografischen Fortschritte auch nur im Geringsten zu beeinträchtigen.

Oberlehrer, Verbal-Puristen und Physik-Experten in Ehren! Aber für den einfachen Nutzer darf man solche Vereinfachungen auch mal entspannt ansehen, selbst wenn sie nicht technisch, sondern nur von der Wirkung her zutreffen.
__________________
EOS R5 + EOS R + Sony RX100 VI
RF 15-35/2.8 L * RF 24-105/4 L * RF 100-500/4,5-7,1 L * RF 85/1,2 L * EF 100/2.8 L macro

Geändert von Reussrunner (19.03.2021 um 06:49 Uhr)
Reussrunner ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 19.03.2021, 07:29   #35
mstraeten
Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2006
Beiträge: 515
Standard AW: Frage an die Profis: EF Objektive APS-C Brennweiten

Zitat:
Zitat von Reussrunner Beitrag anzeigen
Oberlehrer, Verbal-Puristen und Physik-Experten in Ehren! Aber für den einfachen Nutzer darf man solche Vereinfachungen auch mal entspannt ansehen, selbst wenn sie nicht technisch, sondern nur von der Wirkung her zutreffen.
Ja darf man. Aber es wird immer welche geben, die der vereinfachten Erklärung nicht mehr glauben wollen oder sich Fragen stellen - und da kann man dann gerne einen Verweis auf https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=21047 geben. Klingt dann erst mal vielleicht unhöflich, hilft aber bei der Erkenntnis, dass man i.a. nicht der erste ist, der irgendwelche unverständliche Zusammenhänge in der Fotografie entdeckt
Vielleicht brauchts auch eine prominentere Darstellung in einem eigenen FAQ Forenbereich - überfliegen von Threadüberschriften scheint die üblichere Suchmethodik zu sein (und bei der Vielzahl von Brennweitenverkürzungsthreads, die die Suche ausspuckt, ist das Verwirrungspotential durchaus gegeben ...) - aber das ist etwas für den Verbesserungsbereich
mstraeten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2021, 08:46   #36
kdww
Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2013
Beiträge: 4.334
Standard AW: Frage an die Profis: EF Objektive APS-C Brennweiten

Nun, es wird keiner ein Weitwinkel nehmen und dann croppen bis der Arzt kommt, weil er diese "Kompression" gestalterisch nutzen will, auch wenn es so ist.
Daher ist diese Bildwirkung für mich mit einem Teleobjektiv verbunden.

Genausowenig, wie ich kein Landschaftspanorama aus 500 Bildern mit einem Teleobjektiv zusammenstitche.

Es gibt hier einfach zwei Aspekte, der technisch korrekte und der gestalterische. Den gestalterischen Aspekt löse ich durch Auswahl des passenden Objektives.
kdww ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2021, 11:14   #37
Viper780
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2015
Beiträge: 7.400
Standard AW: Frage an die Profis: EF Objektive APS-C Brennweiten

Zitat:
Zitat von kdww Beitrag anzeigen
Es gibt hier einfach zwei Aspekte, der technisch korrekte und der gestalterische. Den gestalterischen Aspekt löse ich durch Auswahl des passenden Objektives.
Das ist aber der selbe Aspekt.
Geht ja nur drum zu entscheiden wo ich stehe und was ich dann für ein Objektiv brauche.

Das kann ich als informierter Fotograf mir theoretisch überlegen oder als Laie empirisch ausprobieren.
Der zweitere kommt halt auf den Trugschluss dass es wohl am Objektiv liegen muss.
Der Fotograf opfert dann halt auch mal ein paar Megapixel wenn dieser gestalterisch weiter weg stehen will und gerade kein Supertele bei der Hand hat
__________________
Beiträge löschen ist wie Bücher verbrennen ~ Festan
Viper780 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2021, 14:15   #38
scorpio
Administrator
 
Registriert seit: 05.10.2003
Ort: Salzbergen
Beiträge: 29.191
Standard AW: Frage an die Profis: EF Objektive APS-C Brennweiten

Zitat:
Zitat von Reussrunner Beitrag anzeigen
Für einen Einsteiger oder einen vom technischen Aspekt her unbelasteten Fotografierenden können solche Begriffe jedoch durchaus nützlich sein
Gerade Einsteiger sollten sich gar nicht erst auf die falschen Begrifflichkeiten einlassen, sondern gleich die korrekten benutzen.
Dann muss man später nicht umlernen oder sich das abgewöhnen.
Zitat:
Oberlehrer, Verbal-Puristen und Physik-Experten in Ehren!
Solche polemischen Unhöflichkeiten könntest du dir auch sparen.
__________________
Gruß, Rüdiger - aka scorpio
----
Hier geht's zum DSLR-Forum Fotowettbewerb. Jeden Monat wechselnd attraktive Gewinnprämien, gesponsert von unserem Partner PixelfotoExpress.
----
Die Forums FOTOVERSICHERUNGEN von unserem Sponsor Versicherungsmakler Poepping:
- FotoAUSRÜSTUNGSversicherung
- FotoHAFTpflichtversicherung

Geändert von scorpio (19.03.2021 um 14:17 Uhr)
scorpio ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 19.03.2021, 17:17   #39
Reussrunner
Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2015
Beiträge: 2.361
Standard AW: Frage an die Profis: EF Objektive APS-C Brennweiten

Zitat:
Zitat von scorpio Beitrag anzeigen
Gerade Einsteiger sollten sich gar nicht erst auf die falschen Begrifflichkeiten einlassen, sondern gleich die korrekten benutzen.
Dann muss man später nicht umlernen oder sich das abgewöhnen.
Das ist im Prinzip richtig.
(Und in der Kommunikation in einem auf Technik fokussierten Forum wohl auch angebracht - für jene, welche die Intention haben, sich fotografisch weiter zu entwickeln.)

In der Praxis erlebe ich das jedoch so, dass viele sogenannte "Einsteiger" einfach schöne Bilder machen wollen.
Der theoretische Hintergrund interessiert sie gar nicht.
Und trotzdem können sie ihre Bildideen zufriedenstellend umsetzen, auch wenn sie die technischen Zusammenhänge unkorrekt benennen.
Ihnen reicht es völlig, wenn sie die Auswirkung verschiedener Brennweiten auf verschiedenen Sensoren kennen. Die fachmännischen Definitionen und Begrifflichkeiten brauchen sie nie im Leben.

Zitat:
Zitat von scorpio Beitrag anzeigen
Solche polemischen Unhöflichkeiten könntest du dir auch sparen.
Einverstanden. Mach ich.
Aber wenn da jemand schreibt, dass sich ihm die Fussnägel aufrollen, wenn Northrup in einem (wohl ohnehin nicht für Profis gedachten) Video von einer Ebenenverdichtung durch lange Brennweiten spricht, empfinde ich das halt als unangebrachte Wichtigtuerei.
__________________
EOS R5 + EOS R + Sony RX100 VI
RF 15-35/2.8 L * RF 24-105/4 L * RF 100-500/4,5-7,1 L * RF 85/1,2 L * EF 100/2.8 L macro
Reussrunner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2021, 20:19   #40
scorpio
Administrator
 
Registriert seit: 05.10.2003
Ort: Salzbergen
Beiträge: 29.191
Standard AW: Frage an die Profis: EF Objektive APS-C Brennweiten

Zitat:
Zitat von Reussrunner Beitrag anzeigen
Und trotzdem können sie ihre Bildideen zufriedenstellend umsetzen, auch wenn sie die technischen Zusammenhänge unkorrekt benennen.
Ihnen reicht es völlig, wenn sie die Auswirkung verschiedener Brennweiten auf verschiedenen Sensoren kennen. Die fachmännischen Definitionen und Begrifflichkeiten brauchen sie nie im Leben.
Allein die Tatsache, dass sie (Fach-!) Begrifflichkeiten nutzen (sonst würden sie diese auch nicht benennen können, auch nicht falsch . Sie tun es ja ), zeigt, dass dein letzter Satz nicht zutreffend ist.
__________________
Gruß, Rüdiger - aka scorpio
----
Hier geht's zum DSLR-Forum Fotowettbewerb. Jeden Monat wechselnd attraktive Gewinnprämien, gesponsert von unserem Partner PixelfotoExpress.
----
Die Forums FOTOVERSICHERUNGEN von unserem Sponsor Versicherungsmakler Poepping:
- FotoAUSRÜSTUNGSversicherung
- FotoHAFTpflichtversicherung
scorpio ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:32 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de