DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Allgemein

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.11.2020, 15:37   #11
Viper780
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2015
Beiträge: 7.400
Standard AW: Praxiserfahrung Eos 2000d

Trotzdem keinen Mittelkontakt beim Blitz und es gehen damit nur TTL fähige Blitze und Trigger.
Selbes AF Modul mit wenigen Sensoren und eingeschränkt Serienbild tauglich.
Auf extra kompakt getrimmt (mit allem was dazu gehört).
Dafür einen der besten und cleanen Sucher in der Klasse

Jedes Modell bedient ihre Nische und grenzt sich entsprechend ab.
__________________
Beiträge löschen ist wie Bücher verbrennen ~ Festan
Viper780 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2020, 16:05   #12
Passat3233
Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2020
Beiträge: 31
Standard AW: Praxiserfahrung Eos 2000d

Klar hat die 200D/250D auch ein paar fehlende Features, aber die ist ja auch explizit als Einsteigerkamera positioniert und nicht als Profikamera.
Und sie ist bei Serienbildern auch schneller als die 2000D: 5 statt 3 Bilder/s.
Eine 5D MKIV schafft auch nur 7 Bilder/s.

Die 250D hat auch mit dem Digic 8 den sehr deutlich moderneren Bildprozessor.
Der Bildprozessor der 2000D ist schon arg alt. Da steckt noch der Digic 4 drin und der kam schon 2009 auf den Markt.
Passat3233 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2020, 16:31   #13
scorpio
Administrator
 
Registriert seit: 05.10.2003
Ort: Salzbergen
Beiträge: 29.230
Standard AW: Praxiserfahrung Eos 2000d

Zitat:
Zitat von Passat3233 Beitrag anzeigen
Die 250D hat
Um die geht's hier aber nicht.
__________________
Gruß, Rüdiger - aka scorpio
----
Hier geht's zum DSLR-Forum Fotowettbewerb. Jeden Monat wechselnd attraktive Gewinnprämien, gesponsert von unserem Partner PixelfotoExpress.
----
Die Forums FOTOVERSICHERUNGEN von unserem Sponsor Versicherungsmakler Poepping:
- FotoAUSRÜSTUNGSversicherung
- FotoHAFTpflichtversicherung
scorpio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2020, 19:04   #14
CoernFlakes
Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2019
Beiträge: 47
Standard AW: Praxiserfahrung Eos 2000d

Es geht um Erfahrungen MIT der EOS 2000D und ich habe diese geschildert und auch gleich noch meine Gründe für den Wechsel zu einer teureren und für mich besseren Kamera genannt.
Ich würde die Kamera auch nur bedingt jemandem empfehlen.
Außer es sind eben Menschen, die wirklich nur mal den Geburtstag ihrer Kinder oder auf ihren Familienausflügen fotografieren wollen.
Für diese Zwecke ist die Kamera nämlich ausreichend, selbst wenn dann noch ein günstiger E-TTL Aufsteckblitz gekauft wird.
Dass die Videofunktion nur da ist, um eine zu haben, sollte einem natürlich auch klar sein.
Der Autofokus ist da nämlich richtig mies, da kein Dualpixel Autofokus.
Aber die Kamera wird ja auch eher als Fotokamera beworben.

Wenn ich mir den Preis von um die 350 Euro (ich habe exakt 333 Euro dafür bezahlt) mit Objektiv, Tasche und SD-Karte ansehe, dann ist das völlig OK für die gebotene Leistung.
Vor allem, da man ja auch noch ne Gewährleistung hat, die bei einem Gebrauchtkauf meist nicht vorhanden ist.
Man kann wirklich schöne Fotos damit machen und falls man dann doch nicht so oft fotografiert, stehen nicht gleich 500 bis 1000 Euro im Schrank rum und verstauben.
Oder man verkauft die Kamera für 250 Euro wieder, das tut weniger weh als bei ner teuren Kamera, bei der man 250 Euro und mehr verlieren kann.

Dass es weit bessere Kameras gibt, ist klar. Aber wie hoch ist da der Aufpreis?
Wie teuer kommt mich ein Set mit Kamera, Objektiv, Tasche und SD-Karte?
Diese Kamerasets sind für Einsteiger bestimmt, die erstmal nicht viel Geld ausgeben wollen ... das ist quasi eine Art Lockangebot für Leute, die schon immer bessere Fotos machen wollten, als ihr Handy es zugelassen hat.

Hätte mich persönlich nicht der Ehrgeiz gepackt und mich dazu gebracht, dass ich tiefer in die Materie eintauchen wollte, dann würde ich noch immer mit der 2000D fotografieren und wäre glücklich über die tollen Bilder.


Cheers
CoernFlakes ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 03.11.2020, 19:45   #15
bluedxca93
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 03.10.2020
Beiträge: 73
Standard AW: Praxiserfahrung Eos 2000d

@CoernFlakes

Der Autofokus ist etwas zufällig auch bei Bildern. Finde das aber gar nicht schlecht so wird bei jeder Einzelaufnahme (fast) immer neu fokussiert und ich kann aus 2-3 Aufnahmen die beste auswählen. Manchmal reicht auch schon 1 Aufnahme die dann sofort scharf ist.

Der Autofokus im liveview ist ein witz bei der2000d. Absolute Zeitlupe. Es ist seltsam wieso der af über den Sucher gut und schnell funktioniert und im liveview nicht. Die Kamera eos 2000d hätte canon besser ohne den liveview Modus und Videofunktion ausgeliefert imho. Das liveview lässt sich im Kameramenü deaktivieren.

Verwende den Kamerainternen Ausklapp Blitz der Kamera eher selten also stört mich das nicht mit dem fehlenden Mittenkontakt. Wer Aufsteckblitz braucht sollte von der 2000d die Finger lassen.

Die Tasche fand ich etwas weniger wertig und hab die einer alten analogen eos30 benutzt (etwas mehr platz).
Gebe dir aber Recht für das was drin ist ist das Set im Preis angemessen.

Geändert von bluedxca93 (03.11.2020 um 20:13 Uhr)
bluedxca93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2020, 20:15   #16
Andec
Benutzer
 
Registriert seit: 08.02.2013
Ort: NRW Märkischer Kreis
Beiträge: 559
Standard AW: Praxiserfahrung Eos 2000d

Zitat:
Zitat von bluedxca93 Beitrag anzeigen
...... also stört mich das nicht mit dem fehlenden Mittenkontakt. Wer Aufsteckblitz braucht sollte von der 2000d die Finger lassen.
Warum, die meisten passenden Aufsteckblitze sind TTL fähig.
Andec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2020, 14:18   #17
CoernFlakes
Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2019
Beiträge: 47
Standard AW: Praxiserfahrung Eos 2000d

Zitat:
Zitat von bluedxca93 Beitrag anzeigen
@CoernFlakes

Der Autofokus ist etwas zufällig auch bei Bildern. Finde das aber gar nicht schlecht so wird bei jeder Einzelaufnahme (fast) immer neu fokussiert und ich kann aus 2-3 Aufnahmen die beste auswählen. Manchmal reicht auch schon 1 Aufnahme die dann sofort scharf ist.

Der Autofokus im liveview ist ein witz bei der2000d. Absolute Zeitlupe. Es ist seltsam wieso der af über den Sucher gut und schnell funktioniert und im liveview nicht. Die Kamera eos 2000d hätte canon besser ohne den liveview Modus und Videofunktion ausgeliefert imho. Das liveview lässt sich im Kameramenü deaktivieren.
.....
Also der Autofokus hat, zumindest bei mir, eigentlich immer recht gut funktioniert.
Kommt halt auch immer auf das Glas an, das vor dem Sensor sitzt.

LiveView kann man wirklich vergessen, zumindest wenn man da was schnelles fotografieren will.
Für Landschaft und Stilleben geht das noch.

Und wie Andec schon geschrieben hat, E-TTL funktioniert, also kann man auch Aufsteckblitze verwenden, nur eben nicht mit eigenen Einstellungen.
Da muss man sich dann auf die Automatik der Kamera verlassen.

Im Anhang sind mal 5 Bilder aus der EOS 2000D.
Die ersten Drei sind mit dem Tamron 18-200mm gemacht worden und die letzten Beiden mit nem Yongnuo 50mm f1.8 II.
Beides nicht die besten Linsen, aber für Ausflüge und zum Anfang haben sie mir gereicht.
Achso, die Bilder sollten unbearbeitet out of Cam sein. Also direkt vom RAW exportiert.
Wobei ich mir beim ersten Bild nicht sooo sicher bin.
Und bevor Fragen aufkommen, es waren mit die ersten Bilder, die ich überhaupt mit ner DSLR gemacht habe.


Cheers!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2000D-tamron18-200 (1 von 3).jpg (857,5 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2000D-tamron18-200 (3 von 3).jpg (582,4 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2000D-tamron18-200 (2 von 3).jpg (803,4 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2000D-yn50 (1 von 2).jpg (891,3 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2000D-yn50 (2 von 2).jpg (499,2 KB, 11x aufgerufen)

Geändert von CoernFlakes (08.11.2020 um 14:57 Uhr)
CoernFlakes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2020, 18:30   #18
Andec
Benutzer
 
Registriert seit: 08.02.2013
Ort: NRW Märkischer Kreis
Beiträge: 559
Standard AW: Praxiserfahrung Eos 2000d

Zitat:
Zitat von CoernFlakes Beitrag anzeigen
Und wie Andec schon geschrieben hat, E-TTL funktioniert, also kann man auch Aufsteckblitze verwenden, nur eben nicht mit eigenen Einstellungen.
Da muss man sich dann auf die Automatik der Kamera verlassen.
So wie ich das in der Bedienungsanleitung sehe, kann man auch für den externen Blitz manuelle Einstellungen vornehmen. Zumindest die Blitzbelichtungskorrektur sollte funktionieren.
Andec ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:39 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de