DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Allgemein

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.10.2020, 17:15   #461
decom
Moderator
 
Registriert seit: 21.10.2006
Ort: Bayreuth
Beiträge: 3.112
Standard AW: Praxiserfahrungen Canon EOS R6

Bitte kommt zurück zum Thema und unterlaßt OT.
Thread bereinigt.
__________________
Gruß Dirk

7D Mark II | 30D |
20D | EF-S 10-22 USM
| EF-S 18-55 | EF-S 18-135 IS STM | EF 28-135 IS USM | EF 50 f/1.8 II | EF 50 f/1.8 STM | EF 70-300 L IS USM |
Canon FT QL | Panasonic FX-37 | Canon G7X | EOS M100 |

Homepage
Flickr

Moderative Beiträge in grün
decom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2020, 17:54   #462
Dietbert
Benutzer
 
Registriert seit: 27.09.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 304
Standard AW: Praxiserfahrungen Canon EOS R6

Ich weiß jetzt nicht, ob das zu sehr OT ist (es geht hier ja mehr um Humoristen im Zirkusbetrieb) aber ja wollte doch mal meine ersten Stunden mit der R6 kundtun.

Gestern spät habe das Teil abgeholt. Vorgewarnt vor möglichen kreisenden Retouren im letzten Thread (5D IV oder R6) habe ich das Teil genauestens untersucht: Nein, das ist keine Retoure, da war alles noch verklebt, irgendwelche Spuren konnte ich auch mit der Lichtlupe nicht finde. Genug der Paranoia.

Die Kamera kam als Set mit dem Kit Objektiv, welches ich gar nicht wollte aber einem geschenkten Gaul... und bisher finde es außer der haptischen Anmutung gar nicht schlecht. Zudem wäre ich sonst ohnehin aufgeschmissen, da der Adapter nicht lieferbar war.

Das Gehäuse ist dann doch nicht so klein wie ich es in Erinnerung hatte, den Batteriegriff werde ich mir vorerst verkneifen. Ansonsten schließe ich mich der Mehrheit in Bezug auf Optik/Haptik an, für 2,5 Kiloeuro ist das schon sportlich reduziertes Plastik aber je länger man sie in der Hand hat desto mehr schwindet der erste spartanische Eindruck.

Nach erstem Rumgeknipse im Büro mit mehr oder weniger unspannenden Motive (Carrera Modellautos, Uhr, Apfel) kann ich zumindest bestätigen, dass so gut wie kein Fehlfocus vorkommt, wieso sollte es auch anders als bei Euch sein.

Dann ging an das Erlernen der Bedienung, gut man kennt Canon aber ich bin einer, der C1 - C3 einmal eingestellt und dann meist über die Jahre nicht viel verändert hat. Der Ultra User, der das letzte aus der Kamera rausholt, war ich nie. Ich habe mir also die erweiterte Anleitung runtergeladen und habe mit der Suchfunktion so das rausgesucht, was ich brauche. Das Einlernen ging doch relativ schnell. Ich denke mal ich bin auf dem Status, dass ich am WE auf die Elbe kann und ein wenig fotografieren, vielleicht wage ich es dann ein paar Fotos einzustellen (im Parallelthread), als Ausrede dient ja noch das Kit Objektiv.

Das optische Akkuanzeige zeigt jetzt noch voll an, die "Info Akkuladung" noch 80%. Ob mich das nach 200 Bildern und 2 Minuten Video beunruhigen sollte, weiß ich nicht. Prima ist ja immerhin, dass die Akkus von der 7D und der 5DII auch passen, man hat immer eine Reserve.

Das Koppeln mit dem Handy ging geschmeidig. Ich finde die Camera Connect App für mich ausreichend komfortabel, letztlich brauch ich sie eh nur wenn ich schnell mal ein Bild weiterleiten will.

Die erstem Eindrücke, klar "im Westen nichts Neues" aber vielleicht mal aus der Sicht eines nicht so sehr "Profis" wie die meisten hier.

Zurück zur Clown-Diskussion.

Geändert von Dietbert (14.10.2020 um 17:56 Uhr)
Dietbert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2020, 21:00   #463
JensLPZ
Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2014
Ort: Halle (Saale) / L.E.
Beiträge: 8.202
Standard AW: Praxiserfahrungen Canon EOS R6

Zitat:
Zitat von yosemite Beitrag anzeigen
Ich habe die R5 und mir hat die Haptik der 5D Mark IV besser gefallen.
Habe die R5 und die R6 (und hatte auch 3 Stück 5D Mark IV) - die beiden neuen sind ein wenig kleiner, fassen sich aber absolut wie eine Canon an. Das kann nur Canon, einen solchen Body zu bauen.

Da ich aber mit der Zeit meine damalige 1DX II gewohnt war, betrieb ich meine verflossene EOS R und auch jetzt die beiden Neuen komplett mit BG. Dann ist das Ganze wirklich professionell und lässt sich perfekt tragen und bedienen. Und man hat natürlich zwei Akkus drin.
__________________
Ciao, Jens

Jens' Flickr + Flickr-Alben und Porträts · EOS R/R5/R6 · Winterwunderland Tromsø · Ungarn > Pusztaszer · Sächsische Schweiz


Canon 2x EOS R5 + BG-R10 · L: RF 50 1.2 · RF 85 1.2 DS · 300 2.8 II · 600 4 III · RF 15-35 2.8 · RF 24-105 4 · 70-200 2.8 II · RF 100-500 · Sigma 150 Macro · Laowa 12 2,8 RF · Trioplan 100 · TTArtisan 11 2.8 Fisheye

gehandelt
mit 108 Forenmitgliedern
JensLPZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2020, 21:45   #464
kaha300d
Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2005
Ort: nahe Innsbruck
Beiträge: 9.033
Standard AW: Praxiserfahrungen Canon EOS R6

Ja, der BG ist eigentlich ein Muss für die perfekte Haptik und Bedienung. Ich war (und bins ja noch immer) ein Befürworter großer Gehäuse, also 1er oder 5er mit BG. Die R und auch die R5/6 ist mir eigentlich auch mit BG zu klein.

Allerdings gewöhne ich mich langsam daran und beginne, in manchen Situationen und bei manchen Anwendungen Gefallen an der geringen Größe zu finden, wenn z.B. ein adaptiertes FD dran ist.

In Kombination mit dem 28-70 ist die R5/6 aber auch mit dem BG einfach zu klein und zu leicht.

LG,
Karl-Heinz
__________________
Canon 1Ds - D30+BG - 6D - EF 100 2,8 L IS - 100-400 L IS II - 20-35 2,8 L - 1,4x III
Canon R5+BG - RF 24-70 - 70-200 - 35
Canon Speedlite 470EX-A1 - 430EX II - EL-100 - 270EX II - 90EX
Panasonic DMC-GF3 - DC-GX9 - Lumix G 14-42 3,5-5,6 - Oly 40-150 4,0- 5,6
Olympus FL-300R
kaha300d ist gerade online   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 14.10.2020, 22:23   #465
Oliver.D.Punkt
Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2009
Ort: Umgebung Koblenz
Beiträge: 1.055
Standard AW: Praxiserfahrungen Canon EOS R6

Danke für die Rückmeldungen bisher.
Darf seit ein paar Tagen die R6 nutzen.

Ich war, als ehemaliger 5DIV User echt skeptisch...
Aber die R6 hat mich nicht enttäuscht.
(Muss dazu wohl erwähnen, das ich ne Zeit lang eine Playstation "gewöhnt" war )
Jap ! Body ist leichter und kleiner und leider auch nicht wie ein Panzer gebaut, aber ich habe nicht das Gefühl ein kaltes Stück Plastik in der Hand zu halten.
Oliver.D.Punkt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2020, 23:49   #466
_wWw_
Benutzer
 
Registriert seit: 29.12.2010
Beiträge: 664
Standard AW: Praxiserfahrungen Canon EOS R6

Zitat:
Zitat von kuper1960 Beitrag anzeigen
Ich habe heute den Eye AF bei Tischtennis ausprobiert. Funktioniert ganz gut. Bei Handball hatte ich ihn nicht benutzt. Da weiß er nicht welches Gesicht ich scharf haben will.
Jetzt muss ich bei Gelegenheit noch den Tier AF testen.
Könnte man Beispielbilder... wo... sehen?

...mit welchem Objektiv?
_wWw_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2020, 06:24   #467
D A U
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2012
Beiträge: 509
Standard AW: Praxiserfahrungen Canon EOS R6

Zitat:
Zitat von kaha300d Beitrag anzeigen
Ja, der BG ist eigentlich ein Muss für die perfekte Haptik und Bedienung. Ich war (und bins ja noch immer) ein Befürworter großer Gehäuse, also 1er oder 5er mit BG. Die R und auch die R5/6 ist mir eigentlich auch mit BG zu klein.

Allerdings gewöhne ich mich langsam daran und beginne, in manchen Situationen und bei manchen Anwendungen Gefallen an der geringen Größe zu finden, wenn z.B. ein adaptiertes FD dran ist.

In Kombination mit dem 28-70 ist die R5/6 aber auch mit dem BG einfach zu klein und zu leicht.

LG,
Karl-Heinz
Wobei die R5 und damit auch die R6 schon wieder deutlich "dicker" geworden sind. Der IBIS braucht nun mal platz. Ehrlich gesagt, liegt mir die R& besser in der Hand als die R. Und vom Gefühl her war die 7D II ähnlich der R, nur etwas schwerer.
Das 28-70 an der R6 ist schwer. ein ähnlich schweres EF an der 1D X II, wäre für mich zu schwer gewesen. So passt es, mit der R6, aber jeder hat sein Eigenheiten, auch bei der Kamera.

Geändert von D A U (15.10.2020 um 09:06 Uhr)
D A U ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2020, 07:06   #468
kuper1960
Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 818
Standard AW: Praxiserfahrungen Canon EOS R6

Zitat:
Zitat von _wWw_ Beitrag anzeigen
Könnte man Beispielbilder... wo... sehen?

...mit welchem Objektiv?
Das Objektiv war ein Tamron 70 200 2.8.
Beispielbilder kann ich leider keine zeigen hat der Veranstalter bekommen..
__________________
[/SIZE]Wahrscheinlich ist höchstwahrscheinlich genauso unwahrscheinlich wie wahrscheinlich. Wolfgang J. Reus, (*1959)
kuper1960 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 15.10.2020, 08:06   #469
jusaca
Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2008
Beiträge: 323
Standard AW: Praxiserfahrungen Canon EOS R6

Zitat:
Zitat von Oliver.D.Punkt Beitrag anzeigen
aber ich habe nicht das Gefühl ein kaltes Stück Plastik in der Hand zu halten.
Ne, das Gefühl hat hier niemand. In der Hand ist es immer sehr schnell ein warmes Stück Plastik
__________________
Facebook | DeviantArt
7D | 17-55 2.8 IS | 50 1.4 | 85 1.5 | 100 2.8L Makro IS
R6 | 35 1.8 Makro | Samyang RF 85 1.4
jusaca ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2020, 16:50   #470
Toni-Mang
Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 289
Standard AW: Praxiserfahrungen Canon EOS R6

Habe die Kamera jetzt an Ost und Nordsee ausgiebig getestet.
Der Af macht den Unterschied (hatte keine R davor). Bei Portrait findet der AF immer ultraschnell sein Ziel, die Bilder sind dann auch auf diesen Punkt scharf! Oder mit dem Joystick den AF Punkt ganz an den Rand legen, einfach top und mit BBF und Augen AF auf stern und servo daneben, perfekt.
Ach und Regen ist auch kein Problem....Schauer auf dem Rad und die Kamera war Nass....war entspannt wie ich es bei der 5DIV auch wäre, und es war auch kein Problem.
Hatte das 24-70 2,8II am Adapter und das hat ja nun Stabi, macht echt Spass die Neue. Bildschirm war die ganze Zeit zu, und die ISO geht natürlich nicht auf auto zurück. Ich nutze nur den Shutter, und das Auslösegeräusch ist echt cremig....

Geändert von Toni-Mang (15.10.2020 um 20:15 Uhr)
Toni-Mang ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:34 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de