DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)

Hinweise



Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.01.2020, 22:38   #1
Enderlin
Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2018
Beiträge: 93
Standard Systemwechsel Canon 750d zu A7ii sinnvoll?

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,
wie so viele reizt mich der Wechsel zu einer spiegellosen Vollformatkamera. Ich fotografiere hauptsächlich Portraits von Familie und Freuden, eine größere Tiefenunschärfe, besseres Rauschverhalten und eine Steigerung der Bildqualität reizen mich. Zudem hat sich mein Fotografieverhalten fast ausschließlich auf Festbrennweiten verlagert, mein 17-50er f2.8 von Sigma ist nur noch selten drauf.
Jedoch will ich nicht mein Portemonnaie auslasten um dies zu erzielen und tendiere deshalb zur Sony a7ii, wahrscheinlich gebraucht.

Nun zu meiner eigentlichen Frage: Wie schlägt sich die a7ii nach 5 Jahren? Wie gut arbeitet sie mit adaptierten Objektiven? Ist es, was den Autofocus angeht, ein Upgrade zu meiner Canon 750d?
Meine Anforderungen an den Autofocus sind im Normalfall nicht großartig, aber meinen auf mich zu rennenden Sohn, sollte sie schon einigermaßen verlässlich einfangen (Meine 750d liegt da bei <50%, meist ist die Schärfe nur OK).

Meine Objektive: Canon 35mm f2 IS USM, Canon 50mm f1.8 STM, Sigma 17-50mm f2.8, Sigma 105mm f.28 macro.

Ich werde mir die a7ii am Wochenende mal ausleihen, jedoch finde ich Erfahrungsberichte sehr wertvoll, da ich nicht erwarte an einem Nachmittag das Fokussieren mit einer fremden Kamera zu erlernen.

Vielen Dank fürs Lesen und etwaige Rückmeldungen!

PS: prinzipiell ist das Budget nach oben deutlich dehnbar - würde dies nur gerne vermeiden, wenn möglich - bin für andere Vorschläge offen =)
Enderlin ist offline  
Alt 27.01.2020, 22:49   #2
Gast_497948
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Systemwechsel Canon 750d zu A7ii sinnvoll?

Ich weiß ja nicht was Du ausgeben möchtest aber wenn Kamera ohne Spiegel und Canon 35mm f2 IS USM, Canon 50mm f1.8 STM, die beide wirklich sehr gut sind, dann doch Canon RP mit Adapter statt einer Sony A7II.
 
Alt 27.01.2020, 22:53   #3
Enderlin
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 16.01.2018
Beiträge: 93
Standard AW: Systemwechsel Canon 750d zu A7ii sinnvoll?

Zitat:
Zitat von Dokografie Beitrag anzeigen
Ich weiß ja nicht was Du ausgeben möchtest aber wenn Kamera ohne Spiegel und Canon 35mm f2 IS USM, Canon 50mm f1.8 STM, die beide wirklich sehr gut sind, dann doch Canon RP mit Adapter statt einer Sony A7II.
Der Gedanke kam mir auch schon, deshalb die Frage nach den adaptierten Objektiven. Zudem schreckt mich Canons Marktpolitik ab: es scheint für den neuen Mount bringen sie nur Profi Glas raus, da macht das Sony Ökosystem einen besseren Eindruck.
Enderlin ist offline  
Alt 27.01.2020, 23:49   #4
blackroadphotography
Benutzer
 
Registriert seit: 05.07.2019
Beiträge: 976
Standard AW: Systemwechsel Canon 750d zu A7ii sinnvoll?

Adaptiertes Canon-Glas an der Sony für einen rennenden Sohn = unbrauchbar.

Benutz einfach die Objektive weiterhin und kauf die Canon RP. Wenn du komplett auf was andres wechseln willst: Dann füll den Fragebogen aus, das wird dann etwas langwieriger.

Kleiner Hinweis: Mehr Tiefenschärfe bekommst du mit Vollformat nicht, wenn du deine Objektive behältst. Die hängt einzig und allein an der Blende, und da müsstest du deine Objektive mit f1.4 und Ähnlichem ersetzen.

Eine Steigerung der Bildqualität kannst du allerdings erwarten, gerade das 50mm 1.8 sollte mit der geringeren Pixeldichte der Vollformat einen Sprung nach vorne machen.
blackroadphotography ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 28.01.2020, 00:05   #5
Enderlin
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 16.01.2018
Beiträge: 93
Standard AW: Systemwechsel Canon 750d zu A7ii sinnvoll?

Zitat:
Kleiner Hinweis: Mehr Tiefenschärfe bekommst du mit Vollformat nicht, wenn du deine Objektive behältst. Die hängt einzig und allein an der Blende, und da müsstest du deine Objektive mit f1.4 und Ähnlichem ersetzen.
Da muss ich dich korrigieren. Vollformat bietet sehr wohl mehr Tiefenunschärfe bei gleicher Blende. Folgendes Video erklärt dies gut: https://www.youtube.com/watch?v=f5zN6NVx-hY
LG
Enderlin ist offline  
Alt 28.01.2020, 00:24   #6
blackroadphotography
Benutzer
 
Registriert seit: 05.07.2019
Beiträge: 976
Standard AW: Systemwechsel Canon 750d zu A7ii sinnvoll?

Edit: In diesem Beitrag hab ich Unsinn geschrieben, daher hab ich ihn entfernt. Da ich grade mit Uni beschäftigt bin (Lernen, und das berufsbegleitend, ich werd zu alt für den ******), verzichte ich vorerst auf ne weitere Antwort, ich prokrastiniere zu viel.

Geändert von blackroadphotography (28.01.2020 um 02:12 Uhr)
blackroadphotography ist offline  
Alt 28.01.2020, 07:32   #7
janni1
Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2008
Beiträge: 320
Standard AW: Systemwechsel Canon 750d zu A7ii sinnvoll?

Die A7II ist an mehreren Stellen problematisch.
So lässt sich der elektronische Verschluss nur eingeschränkt nutzen.
Bei dem mir bekannten Nutzer gibt es massive Probleme mit der Verschmutzung des Sensors.
Wenn schon Sony, dann würde ich auf die AIII setzen - aber wohl eher bei Canon bleiben.
Jan
__________________
Olympus OM-D mit Glas
janni1 ist offline  
Alt 28.01.2020, 08:45   #8
Joe Kugelblitz
Benutzer
 
Registriert seit: 11.07.2016
Beiträge: 411
Standard AW: Systemwechsel Canon 750d zu A7ii sinnvoll?

Zitat:
Zitat von Enderlin Beitrag anzeigen
Da muss ich dich korrigieren. Vollformat bietet sehr wohl mehr Tiefenunschärfe bei gleicher Blende. Folgendes Video erklärt dies gut: https://www.youtube.com/watch?v=f5zN6NVx-hY
LG
Das liegt aber nicht am "Vollformat", denn die Sensorgrösse an sich hat nichts mit der Schärfentiefe zu tun. Was Tony Northrup demonstriert, ist: Brennweite und Blendenöffnung (und nicht im Video erwähnt: Abstand vom Motiv zur Kamera bzw. zum Hintergrund) wirken sich auf die Schärfentiefe aus. Ich muss mit dem FF Sensor die Brennweite erhöhen ( bzw. näher ans Motiv) um einen ähnlichen Bildwinkel zu bekommen. DAS beeinflusst die Schärfentiefe...

Zum Thema Canon-Objektive an Sony und AF-C: nö, alles was sich flott bewegt, macht damit keinen Spass (getestet an a6400 mit EF 70-200/2.8 II... Und die a6400 hat einen sehr guten AF, wofür die FF Sonys der ersten und zweiten Generation nicht gerade berühmt sind). Von daher klare Empfehlung zur A7 III mit entsprechenden nativen Objektiven. Oder die R/RP mit dem vorhandenen Glas (und ihrer lahmen Serienbildrate).

Geändert von Joe Kugelblitz (28.01.2020 um 09:40 Uhr) Grund: Rächdschraipunk verbösert ;o))
Joe Kugelblitz ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 28.01.2020, 09:06   #9
rachmaninov
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2018
Beiträge: 3.662
Standard AW: Systemwechsel Canon 750d zu A7ii sinnvoll?

Zitat:
Zitat von Enderlin Beitrag anzeigen
Da muss ich dich korrigieren. Vollformat bietet sehr wohl mehr Tiefenunschärfe bei gleicher Blende. Folgendes Video erklärt dies gut: https://www.youtube.com/watch?v=f5zN6NVx-hY
LG
ja, aber nur als Sekundäreffekt. denn

Zitat:
Zitat von Joe Kugelblitz Beitrag anzeigen
Das liegt aber nicht am "Vollformat", denn die Sensorgrösse an sich hat nichts mit der Schärfentiefe zu tun. Was Tony Northrup demonstriert, ist: Brennweite und Blendenöffnung (und nicht im Video erwähnt: Abstand vom Motiv zur Kamera bzw. zum Hintergrund) wirken sich auf die Schärfentiefe aus. Ich muss mit dem FF Sensor die Brennweite erhöhen ( bzw. näher ans Motiv) um einen ähnlichen Bildwinkel zu bekommen. DAS beeinflusst die Schärfentiefe...
genau, der Grad an DoF wird von 3 Parametern beeinflusst:

- Aufnahmeabstand
- Blendenöffnung
- Brennweite

und weil die Brennweite eine Konstante in ALL ihren Eigenschaften ist, gibt es die Unterschiede bei Aufnahmen unterschiedlicher Sensorformate bei gleichem Standort und gleichem Bildausschnitt.
rachmaninov ist offline  
Alt 28.01.2020, 16:02   #10
Enderlin
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 16.01.2018
Beiträge: 93
Standard AW: Systemwechsel Canon 750d zu A7ii sinnvoll?

Zitat:
Zitat von Joe Kugelblitz Beitrag anzeigen
Zum Thema Canon-Objektive an Sony und AF-C: nö, alles was sich flott bewegt, macht damit keinen Spass (getestet an a6400 mit EF 70-200/2.8 II... Und die a6400 hat einen sehr guten AF, wofür die FF Sonys der ersten und zweiten Generation nicht gerade berühmt sind). Von daher klare Empfehlung zur A7 III mit entsprechenden nativen Objektiven. Oder die R/RP mit dem vorhandenen Glas (und ihrer lahmen Serienbildrate).
Danke, das deckt sich mit dem was ich sonst recherchiert habe. Kann denn jemand etwas zum Vergleich des Autofocus Canon 750d vs A7ii mit Sony Linsen sagen?

Ich glaube einfach nicht, dass ich die hammer Features der a7iii brauche. Ein Weltklasse AF muss es nicht sein, ich bin mit einem Focusfeld, welches ich auf dem Auge halte gut gefahren, Tracking etc sind toll aber mir nicht den Aufpreis wert. Und Focus peaking bei lowlight und wenig Bewegung klingt für mich eher nach Spaß als nach Belastung.

Derzeit ist bei meinem Händler die A7ii neu für 850€ zu haben. Da wäre dann nach Verkauf des Equipments noch ein Tamron 28-75 f2.8 drin und ich hätte das, was ich mir damals vom Sigma 17-50 erhofft hatte, nur mit deutlich besserer BQ.
Benutzt jemand diese Kombi? LG
Enderlin ist offline  
Thema geschlossen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:30 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de