DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.09.2019, 12:02   #1
Julinchen
Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2018
Beiträge: 8
Standard Bildbearbeitung mit Snapseed

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen, gibt es hier Leute, die ihre Bilder mit Snapseed bearbeiten.
Ich habe für meine Fotos Canon DPP4 installiert. Aber wenn man ein bißchen rumspielen möchte, ist man ja doch sehr eingeschränkt. Mein Sohn hat mir zwar Lightroom gezeigt, aber das erscheint mir für meine Kenntnisse und Bedürfnisse viel zu kompliziert.
Im Urlaub habe ich für meine Smartphone-Fotos Snapseed entdeckt und bin total begeistert. Das ist für mich genau das Richtige. Aber leider gibts das ja nicht mehr für Windows.
Jetzt ist meine Überlegung folgende: Erst einmal die Fotos von der Kamera auf den Rechner übertragen, dann durchschauen und die Bilder, die bearbeitet werden sollen aufs Smartphone übertragen.
Auf dem Smartphone bearbeiten und dann auf den Rechner zurück.
Praktiziert das von euch jemand oder macht das gar keinen Sinn? Oder gibts vielleicht eine andere Abfolge um das zu vereinfachen?
Ich bin halt von Snapseed so begeistert. Das hat alles, was ich gesucht habe.
LG Jule
Julinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 13:01   #2
p_photo
Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2019
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 58
Standard AW: Bildbearbeitung mit Snapseed

Mit Resilio Sync kannst Du auf Smartphone und PC jeweils einen Ordner auswählen und den synchronisieren.
Deine Dateien sind dann auch gleich auf zwei Geräten gesichert.
p_photo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 21:10   #3
Julinchen
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 15.09.2018
Beiträge: 8
Standard AW: Bildbearbeitung mit Snapseed

Vielen Dank für den Tipp. Habe Resilio sync heute schon auf Smartphone und Notebook installiert. Klappt super und erleichtert die Sache ungemein
Julinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 23:23   #4
Burax
Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2008
Beiträge: 68
Standard AW: Bildbearbeitung mit Snapseed

Hm, ich benutze ab- und an mal Snapseed (und andere Fotosoftware), allerdings eher um zB mal fix was zuzuschneiden zum Versenden oder so.

Ich könnte mir allerdings nicht vorstellen, Kamerabilder (bei mir sowieso RAW) ernsthaft mit dem Handy zu bearbeiten - aber da wäre ich mal auf deine Erfahrungen gespannt..
Burax ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 12.09.2019, 07:21   #5
Calle2018
Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2018
Ort: Essen
Beiträge: 368
Standard AW: Bildbearbeitung mit Snapseed

Snapseed ist schon ganz nett und beherrscht einige RAW Formate, wird aber dahingehend scheinbar nicht mehr weiterentwickelt. Aber es beherrscht keine Korrektur von CA und Verzeichnung, kein Schärfen und Entrauschen.

Hier steht ja nicht, welches SmartPhone. Mir wäre das ohnehin zu klein. Aber falls iOS habe ich im Urlaub auf dem iPad folgenden Workflow verfolgt:

- Import in Apple Fotos
- RAW Entwicklung mit RAW Power
- optional für "Effekte" oder lokale Bearbeitung Snapseed
- optional Beschnitt, lokale Bearbeitung, s/w Umwandlung und Nachschärfen in Pixelmator

Die Ablage erfolgt immer in der Photolibrary, die auch das RAW behält.

Das ist alles ziemlich preisgünstig und ohne Abos. 80% der Bilder kommen mit RAW Power aus, dass Apples RAW Engine benutzt, die z. B. auch Aperture zugrunde lag und wirklich nicht schlecht ist.

Zu Hause angekommen habe ich als Perfektionist natürlich noch mal alles mit DxO bearbeitet. Aber notwendig wäre es wirklich nur bei wenigen Bildern gewesen.
__________________
Es wurde schon alles gesagt. Nur noch nicht von allen.
Calle2018 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2019, 07:58   #6
PixelSven
Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2009
Beiträge: 851
Standard AW: Bildbearbeitung mit Snapseed

Ich benutze Snapseed seit Jahren auf dem iPad. Ich bin immer wieder beeindruckt, wie leicht und schnell die Bearbeitung damit funktioniert.

Gerade aus dem Urlaub zurück: Vielleicht 400 Bilder gemacht, diese per WLAN von Kamera an iPad übertragen, dort aussortiert, den Rest bearbeitet und dann ab in die sozialen Medien. Einfacher geht es kaum ...

Die RAWs sind noch auf der Karte, aber bislang nicht angerührt — haben ist besser als brauchen.

Ich finde, wenn das Bild nicht komplett daneben ist (Belichtung, Farben) kann Snapseed mit wenigen Handgriffen viel erreichen. Das bislang beste Bildbeabreitungsprogramm, welches ich jemals auf dem iPad hatte.
__________________
Fujifilm X-T2 | 12 | 16-50 | 50 | 50-230

HOMEPAGE
FLICKR
INSTAGRAM
PixelSven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2019, 14:00   #7
Burax
Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2008
Beiträge: 68
Standard AW: Bildbearbeitung mit Snapseed

Naja der TO ging es eigentlich eher um Smart*phones*.

Dass die Sache mit Tablets besser funktionieren sollte, steht da eigentlich ausser Frage.

Würde mich daher auch interessieren, ob das jemand ernsthaft auf dem Handy betreibt.
Ich nutze hier ein Note 9, was wegen Display, Auflösung und Stiftbedienung da eigentlich gut passen würde, aber RAW oder grosse Verbesserungen abseits vom PC (hier DXO)?
Burax ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:06 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren