DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F > Nikon F - Objektive

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.11.2018, 23:06   #1
rayman10
Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2008
Ort: bei Kassel
Beiträge: 2.613
Frage Voigtländer 58 mm/1:1,4 Nokton SL II-S an FX (D610)

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Mich reizt das Voigtländer 58 mm/1:1,4 Nokton SL II-S und ich finde im Forum kaum Themen zu dem Objektiv.

Beispielfotos gibt es hier auch nicht sooo viele. Auf flickr habe ich mir einige angesehen und die gefallen mir sehr gut. Die paar englischsprachigen Tests die ich gefunden habe ziehen ein positives Fazit zu dem Objektiv.

Mich würde das Objektiv für meine D610 als Ersatz für das AF-S 50/1,4 (welches ich verkaufen möchte) interessieren. Mit dem Nikon bin ich irgendwie nie so richtig warm geworden. Das Voigtländer finde ich von der Brennweite und dem Bokeh interessant.

Verwendet jemand hier das Objektiv an einer Vollformat DSLR und kann mir seine Einschätzung mitteilen? (Bildqualität, Verarbeitung, Schärfe)
Gibt es vergleichbare Alternativen (auch preislich)?

Ich Danke Euch!

Gruß

Andreas
__________________
Nikon D610 mit 18 bis 210 mm und ...

Mein flickr
rayman10 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2018, 08:00   #2
proller-fx
Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Beiträge: 1.263
Standard AW: Voigtländer 58 mm/1:1,4 Nokton SL II-S an FX (D610)

Ich verwende es an der D5500 und der D810, es ist in allen Bereichen sehr gut, ich sehe keine Schwachstellen.
Da aber MF nicht mehr meine Priorität hat kommt es nicht oft zum Einsatz, ist aber nice to have.
Ich wüde niemand vom Kauf abraten.
__________________
Ohne Stativ knipst man, mit Stativ fotografiert man.
Bernice Abbott
proller-fx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2018, 08:09   #3
HaT
Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2011
Ort: am Ortsschild vorbei der Hauptstraße 600 m folgen; dann links und gleich wieder links; nach 20 m r.
Beiträge: 3.655
Standard AW: Voigtländer 58 mm/1:1,4 Nokton SL II-S an FX (D610)

Hallo Andreas,

ich hab' auch eines; die Verarbeitung ist tadellos, kommt schon sehr nahe an Zeiss. Die Schärfe nimmt zu den Rändern hin ab, im Zentrum aber erstklassig, auch bei Offenblende (ein Makro ist es allerdings nicht). Ich nutze es an der D600 und habe so meine liebe Not mit dem Fokus. Trotz Fokuskorrektur krieg ich meines nicht so hin, dass auf unterschiedliche Entfernungen der Fokus sitzt. Richte ich die Fokuskorrektur auf eine Entfernung, sind auch manuell die Ergebnisse gut und reproduzierbar. Bisher hab' ich mich zum Einschicken nicht durchringen können, werde es aber tun müssen.
__________________
Typ 14 diese Forumsuserkategorie ist im Augenblick leider besetzt, bitte probieren Sie es zu einem spätern Zeitpunkt einfach nochmal

Porst 126S, 40 mm, Vacu-Blitz, Handschlaufe

Lächeln ist die netteste Art, dem Feind die Zähne zu zeigen Wer nicht handelt, wird behandelt!
HaT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2018, 08:26   #4
cp995
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 21.650
Standard AW: Voigtländer 58 mm/1:1,4 Nokton SL II-S an FX (D610)

Ich habe es zu D700 Zeiten neben den Distagonen 25 und 35 ZF.2 genutzt und dem 50er Planar vorgezogen.
Das Nokton hat einfach ein viel schöneres, weicheres Bokeh
__________________
Viele tolle und prämierte Fotos der Vergangenheit wurden mit "schlechteren" Kameras als den heutigen gemacht ...
cp995 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 14.11.2018, 08:41   #5
Chevrette
Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Beiträge: 2.699
Standard AW: Voigtländer 58 mm/1:1,4 Nokton SL II-S an FX (D610)

Zitat:
Zitat von rayman10 Beitrag anzeigen
Gibt es vergleichbare Alternativen (auch preislich)?
Nikon 50/1,2 AI-S
Nikon 58/1,4 AF-S (ok, das 58er ist eine andere Preisklasse)

Das Voigtländer Nokton finde ich auch sehr interessant, da es in der Abbildung sehr schön ist, gerade in Schärfeverläufen und Unschärfe. Allerdinsg überschneidet es sich in Anwendung und Ergebnissen zu sehr mit meinem 50/1,2 AI-S, so dass ich keinen Sinn darin sehe beide zu besitzen. Da du dein 50er nicht behalten willst, gilt das Argument für dich nicht.
Chevrette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2018, 09:36   #6
vdaiker
Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2006
Ort: München
Beiträge: 729
Standard AW: Voigtländer 58 mm/1:1,4 Nokton SL II-S an FX (D610)

Ich habe mich auch eine Zeit lang mit der Frage beschäftigt und es dann bleiben lassen, weil ich es einfach nicht drauf habe, mit so lichtstarken Linsen manuell zu fokusieren (ich hatte mal ein AI-S 35/1.4 und habe damit überwiegend Ausschuss produziert). Wenn man sich das zutraut, spricht glaube ich kaum was gegen das 58/1.4 von Voigtländer.
Ich habe jetzt das 58 Nikkor mit AF, freilich eine andere Preisklasse. Aber wenn man es gebraucht irgendwo mal zu einem "vernünftigen" Preis sieht, zuschlagen.
__________________
Volker
vdaiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2018, 23:01   #7
Tom.S.
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 5.455
Standard AW: Voigtländer 58 mm/1:1,4 Nokton SL II-S an FX (D610)

Ich habe das Nokton sehr gerne genutzt weil es einen eigenen Bildcharakter hat mit guter Schärfeleistung und insbesondere auch schönem Bokeh vor der Fokusebene.
Mit ein bisschen Übung hatte ich kein Problem beim Fokussieren. Man muss sich nur der Indikator richtig einstellen. Das Nikon 58/1,4 hat zwar AF aber für meinen Geschmack ist die Bildwirkung einfach der Tatsache geschuldet, dass es in der Mitte sehr scharf abbildet aber am Rand nur eine lausige Auflösung liefert. Ist halt irgendwie Retro oder so und das finden viele jetzt wieder schick.
Tom.S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2018, 12:04   #8
DrZoom
Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 6.482
Standard AW: Voigtländer 58 mm/1:1,4 Nokton SL II-S an FX (D610)

Das Voigtländer 58mm f1.4 ist und bleibt mein Lieblingsobjektiv. Es ist das divenhafteste meiner Objektive (das zweit-divenhafteste ist btw mein Nikkor AF 105mm f2 DC). Wenn die Bedinungen stimmen ist es außergewöhnlich. Die Kunst steht darin, herauszufinden, was diese Bedingungen sein müssen.

Es war mein erstes rein manuelles Objektiv. Inzwischen kann ich es an meiner D700 und D750 zuverlässig genug fokussieren, genauso wie mein Zeiss 35mm f2.

Es ist absolut nichts für Leute, die maximale Schärfe, minimale CA und dergleichen suchen. Das Voigtländer ist ein Portraitobjektiv, kein Reproduktionsobjektiv. Es hat jeden Objektivfehler unter Gottes Himmel. Im Gegensatz zu etwa meinem Zeiss 35mm f2 oder dem AF 60mm f2.8 micro muß ich etwas stärker nachschärfen [1]. Es ist aber völlig ausreichend scharf, und mit f2.8 oder f4 wird es extremst scharf.

Die Farbwidergabe ist extrem gut, wenn das Subjekt (z.B. Blumen) sehr knallige Farben hat hat man die auch ohne jede Korrektur direkt in der Kamera. Das Bokeh ist gut, insbesondere eben auch nicht langweilig.

Voigtländer Objektive werden genauso wie die meisten Zeiss Objektive von Cosina in Japan hergestellt. Die Verarbeitung ist daher identisch.


[1]: Ein bisschen muß man immer nachschärfen, wegen den Schärfeverlusten durch das Demosaicing.
__________________
"Schärfe ist ein bourgeoises Konzept" - Henri Cartier-Bresson.

Erfolgreich gehandelt mit: RealK, boisbleu, n07eX, dpclrnt, Kopernikus82, argus-c3, UL_Rich, klaukas, knothiknips, elektriker2011, hm-image, mmonkenbusch, soderstrom, Blütenstaub.

Hobbyist. Nikon D750, AF-S 20/1.8, Zeiss 35/2, Voigtländer 58/1.4, AF 60/2.8micro, Tokina 100mm f2.8 macro, AF 105/2DC, AF 180/2.8, SB800, etc; Ricoh GR
DrZoom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2018, 16:21   #9
Tadpole
Benutzer
 
Registriert seit: 17.02.2014
Beiträge: 281
Standard AW: Voigtländer 58 mm/1:1,4 Nokton SL II-S an FX (D610)

Das Voigtländer 58er Nokton II würde ich (unter € 400,-) ohne zu zögern wieder nehmen. Ich verwende es vor allem an der Df, wo es nicht nur echt stylisch ausschaut, sondern auch erstklassig ins manuelle Konzept passt. Aber es macht sogar an der D850 ganz gute Figur, was man von wenigen Gläsern behaupten kann.
Insbesondre für available-light (Jazz-Club, etc...) an der Df find ich es einzigartig - gerne auch High-ISO Schwarz/Weiß.
Bei anderen Voigtländern (für Nikon F) ist meiner bescheidenen Meinung nach eher Skepsis angebracht (nur das Color-Skopar 28/2.8 mag ich für Street, trotz Randunschärfe, es macht irgendwie "nostalgische" Bilder), gegen das 58er Nokton spricht gar nichts.
__________________
Nikon D850, Nikon D500, Nikon Dƒ
... und jede Menge sauteures Glas
Tadpole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2018, 23:45   #10
monk910
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2012
Ort: cologne
Beiträge: 2.300
Standard AW: Voigtländer 58 mm/1:1,4 Nokton SL II-S an FX (D610)

Zitat:
Zitat von Tom.S. Beitrag anzeigen
Ich habe das Nokton sehr gerne genutzt weil es einen eigenen Bildcharakter hat mit guter Schärfeleistung und insbesondere auch schönem Bokeh vor der Fokusebene.
Mit ein bisschen Übung hatte ich kein Problem beim Fokussieren. Man muss sich nur der Indikator richtig einstellen. Das Nikon 58/1,4 hat zwar AF aber für meinen Geschmack ist die Bildwirkung einfach der Tatsache geschuldet, dass es in der Mitte sehr scharf abbildet aber am Rand nur eine lausige Auflösung liefert. Ist halt irgendwie Retro oder so und das finden viele jetzt wieder schick.
dagegen lässt sich ja was tun

https://www.fredmiranda.com/forum/topic/1253369/45
__________________
flickr repair
monk910 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
58mm , nikon , nokton , voigtländer


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F > Nikon F - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:47 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren