DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.11.2018, 13:10   #1
MaPong
Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2012
Ort: Köln
Beiträge: 385
Standard Gimbal für MFT Kamera

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hi,
ich würde gerne auf meiner nächsten Reise gerne ein wenig filmen.
Bis jetzt hab ich dazu eine GoPro benutzt, aber das ist irgendwie nicht so das wahre.
Würde beim nächsten mal gerne meine Olympus OMD dazu einsetzen.

Leider kenne ich mich bei den Gimbals überhaupt nicht aus, würde aber gerne etwas haben das sich selbst stabilisiert damit man beim anshauen nicht seekrank wird.

Was sind denn eure Empfehlungen wenn es zu Gimbals kommt, die nicht gerade ein Vermögen kosten?
__________________
Meine Bilder bei Facebook , Instagram und 500px
MaPong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2019, 19:54   #2
winch
Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2006
Ort: München Pasing
Beiträge: 10
Standard AW: Gimbal für MFT Kamera

Hi,
bist du hier schon schlauer geworden? Mir stellt sich aktuell die Gleiche Frage für die Olympus M5 Mark II. Die Kompatibilität wird meist nur für Sony und Panasonic angegeben.
Kann ich bei der Oly z.B. die Start/Stop Knöpfe am Gimbal nutzen (z.B. DJI Ronin SC)?

Viele Grüße,
winch
winch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2019, 15:14   #3
Wackelpudding3000
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 2.308
Standard AW: Gimbal für MFT Kamera

Ich habe im letzten Monat einen gebrauchten Zhiyun Crane Plus für 200 € bekommen, dieser Gimbal hat eine Tragkraft bis 2,5 Kg. Einen Crane M habe ich bei Ebay Kleinanzeigen schon für 100 € gesichtet, der ist aber nur bis 800 Gramm Tragkraft ausgelegt - sollte für ein µFT-System aber ausreichen.
__________________
Canon EOS RP (2x)+M+M50+760D / EF-S 10-18-55-250 STM + EF 50 1.8 STM + EF 24-70 2.8L II USM + EF-M 18-55 / Tamron AF 28-75 2.8 + 70-300 4-5.6 VC
Es gibt viele Kameras – es reicht, eine zu Canon!

»Aus dem Hintergrund müsste Rahn schiessen – Rahn schiesst – Toooooor!« Ja, das Leben kann so einfach sein!
Unzufrieden mit dem Bokeh? Kein Problem - Blende maximal schließen, den Rest erledigt die Beugungsunschärfe!

Gehandelt mit: tomhilde; Pic_Rookie; knurri und 18 weiteren!
Wackelpudding3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2019, 16:21   #4
winch
Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2006
Ort: München Pasing
Beiträge: 10
Standard AW: Gimbal für MFT Kamera

Danke für deine Antwort. Um die Tragfähigkeit mache ich mir keine Sorgen. Aber funktionieren die Start Stop Taster?
winch ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 08.10.2019, 16:38   #5
Wackelpudding3000
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 2.308
Standard AW: Gimbal für MFT Kamera

Beim Crane Plus lassen sich nur die Panasonic GH3/GH4/GH5 und Sony-Kameras mit Multiport-Connector via Kabel mit dem Gimbal verbinden. Insofern muß man, wenn man die Kamera per Gimbal steuern möchte, den für die entsprechende Kamera geeigneten Gimbal erwerben.

Ich würde das aber nicht überbewerten. Meinen Crane Plus verwende ich mit der M50, die nicht angeschlossen werden kann, der Gimbal funktioniert natürlich trotzdem ... Die Gimbal-Modi kann man direkt am Handgriff steuern, die Kamera selbst läßt sich mittels Camera Connect-App steuern ... also alles ganz easy!
__________________
Canon EOS RP (2x)+M+M50+760D / EF-S 10-18-55-250 STM + EF 50 1.8 STM + EF 24-70 2.8L II USM + EF-M 18-55 / Tamron AF 28-75 2.8 + 70-300 4-5.6 VC
Es gibt viele Kameras – es reicht, eine zu Canon!

»Aus dem Hintergrund müsste Rahn schiessen – Rahn schiesst – Toooooor!« Ja, das Leben kann so einfach sein!
Unzufrieden mit dem Bokeh? Kein Problem - Blende maximal schließen, den Rest erledigt die Beugungsunschärfe!

Gehandelt mit: tomhilde; Pic_Rookie; knurri und 18 weiteren!
Wackelpudding3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2019, 18:20   #6
winch
Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2006
Ort: München Pasing
Beiträge: 10
Standard AW: Gimbal für MFT Kamera

Ja, das würde natürlich gehen als Workaround. Aber dann noch ein drittes Gerät wieder mit rein nehmen und verbinden ist halt nicht so schön wie die Taster so nutzen zu können wie eigentlich gedacht.
Falls jemand einen Gimbal kennt der sich irgendwie mit Olympus M5 Mark II verbinden lässt wäre ich für einen Tipp dankbar.
Ich meine mich zu erinnern dass es ja mal Fernauslöser für Kameras gab, die einfach durch Schließen eines Kontakts ausgelöst haben.
winch ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:12 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren