DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) / A (Konica Minolta AF) > Sony E / A - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.06.2020, 11:18   #1
Jackii
Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2009
Beiträge: 639
Standard Als 5D Mk III Nutzer mit 6400 E zufrieden sein?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

mal eine recht eigenartige Frage vielleicht, aber:

Meine 5D Mk III mit dem 24-105 oder FBs sind mir oftmals zu schwer!
Daher nehme ich sie immer wieder mal nicht mit.
Leider mache ich dann viele Bilder mit dem Handy, und die Qualität ist immer wieder nicht das, was ich mir erhoffe.

Frage: Würde es Sinn machen eine 6400 E-Mount mit dem Kit-Objektiv 18-135, als "Zwischenglied" :-)
Könnte man mit der Bildqualität zufrieden sein? Die Freistellung dürfte ja deutlich schlechter sein.
Aber wie ist die Bildqualität? Ich bin ja schon mit dem 24-105 Kitobjektiv von Canon oftmals nicht sehr zufrieden...

Danke euch vielmals.

Gruß
Jack
__________________
5D Mk III + 24-105L + 85mm 1.8 + 430EXII
Jackii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2020, 15:27   #2
Steinhard
Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2018
Beiträge: 109
Standard AW: Als 5D Mk III Nutzer mit 6400 E zufrieden sein?

Willst du die Canon ersetzen, oder suchst du ein leichteres Zweitsystem, wo du evtl Kompromisse eingehen würdest?
Bei deinem 24-105 handelt es sich um das IS STM 3.5-6.3?

Die 6400 wiegt ja schon mal ein Pfund weniger als die 5D. Da die 5D ja schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat, könnte ich mir vorstellen dass sie ein ähnliches Rauschverhalten hat, als der aktuellere Aps-C-Sensor der 6400. Jetzt ist nur die Frage nach den Objektiven

Da wären:
-16-50 Kit : extrem leicht und kompakt, freistellung und Qualität sehr durchschnittlich
-18-135: immer noch leicht und kompakt, freistellunh durchschnittlich, Qualität soll wirklich gut sein!
-16-70 Zeiss: Vergleichbar mit Canon-Kit, freistellung im weitwinkel etwas geringer, am tele gleichwertig, Qualität gut, aber nicht atemberaubend
15-55 2.8: vergleichbar mit Canon-Kit, Freistellung gleichwertig bis besser, Qualität sehr gut.

Spätestens mit letzterem Objektiv solltest du eine bessere Qualität als mit deiner bisherigen Kombi erzielen. Dir Festbrennweiten sind da wiederum ein annderes Thema.
Steinhard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2020, 15:51   #3
carlo666
Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 1.481
Standard AW: Als 5D Mk III Nutzer mit 6400 E zufrieden sein?

ich hatte eine Weile die Nikon D600 und die Sony A6000 parallel, dann die A6300, jetzt die A6500. Die Sony hat einige Vorteile, sie ist wesentlich kompakter und leichter, der Fokus ist präziser, die günstigen Nikon-Zooms waren auch nicht so toll. Die A6000 mit dem oft gescholtenen 1670z hat da sogar ganz gut mitgehalten, wie Steinhard schreibt, es gibt bessere Zooms und die Festbrennweiten sind dann nochmal besser. Und auch sehr kompakt.

Daher eine Empfehlung für die A6400 + 18-135, aber eher als Einstieg und es sollte nicht das einzige Objektiv bleiben. Noch 2...3 gute Festbrennweiten dazu, ein Samyang 12/2, ein Sigma 56/1.4 usw. ... aber an dem Punkt könnte man dann auch über eine Sony mit Stabi nachdenken.
carlo666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2020, 16:13   #4
peter2tria
Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2018
Ort: FFB
Beiträge: 402
Standard AW: Als 5D Mk III Nutzer mit 6400 E zufrieden sein?

Ich würde gleich die a6600 empfehlen. Klar kostet die ca. 350€ (mit Cashback) mehr als die a6400 aber mit dem Stabi hätte man eben gleich das sehr gute 16-55/2.8 stabilisiert oder auch andere nette, kleine, gute Festbrennweiten (85/1.8, 56/1.4, etc) oder auch ein sehr leichtes Tamron 70-180/2.8.

Die a6600 ist auch etwas schwere als die a6400- genau schauen!
Viel machen aber die Linsen aus und da muss man einfach sagen: Qualität und Freistellung haben Ihre Größe und Ihr Gewicht. Moderne Optiken sind da vielleicht etwas im Vorteil aber die Physik lässt sich nicht verändern.
__________________
So long
Peter
peter2tria ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 30.06.2020, 16:44   #5
der_molch
Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2006
Beiträge: 4.093
Standard AW: Als 5D Mk III Nutzer mit 6400 E zufrieden sein?

SONY 6600 1000g vs Canon 5DIII 1500g

https://camerasize.com/compact/#831.847,312.438,ha,t
__________________
** Bilder sagen mehr als sinnlose Kommentare ** Wer mit aktueller Kameratechnik keine gescheiten Bilder hinbekommt, sollte sich ein anderes Hobby suchen **
der_molch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2020, 16:53   #6
peter2tria
Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2018
Ort: FFB
Beiträge: 402
Standard AW: Als 5D Mk III Nutzer mit 6400 E zufrieden sein?

Sony a6600 inkl 16-55/2.8 = 1000g (Body alleine ~500g)
__________________
So long
Peter
peter2tria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2020, 17:48   #7
chickenhead
Moderator
 
Registriert seit: 25.07.2005
Ort: Schmidtheim
Beiträge: 30.446
Standard AW: Als 5D Mk III Nutzer mit 6400 E zufrieden sein?

Zitat:
Zitat von Jackii Beitrag anzeigen
Könnte man mit der Bildqualität zufrieden sein?
Man könnte. Ob du es bist, kann von uns kaum einer beurteilen. Dafür solltest du dir entsprechende Bilder ansehen.

Und ganz wichtig. Nimm erstmal eine A6400 in die Hand. Die APS-C Sonys sind im Vergleich zur 5DIII ergonomisch eine Katastrophe.
__________________
Gruß Thorsten
__________________________________________

Sony A7R IV | Sigma 14-24/2,8 DN | Sigma 24-70/2,8 DN | Sigma 35/1,2 DN | Sigma 85/1,4 DN | Sony 200-600 G | Godox 685 S | Godox XPro S

Meine Bilder
Beiträge als Moderator in Grün
Beiträge als User in schwarz
chickenhead ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2020, 18:12   #8
carlo666
Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 1.481
Standard AW: Als 5D Mk III Nutzer mit 6400 E zufrieden sein?

Zitat:
Zitat von chickenhead Beitrag anzeigen
.... Die APS-C Sonys sind im Vergleich zur 5DIII ergonomisch eine Katastrophe.
wobei feinmotorisch begabte Menschen durchaus damit klarkommen können :-) ich habe auch rel. große Hände, alles kein Problem. Wenn ich jetzt Fotoreporter mit 600mm-Linsen wäre, würde ich auch eher zur KB tendieren
carlo666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2020, 18:19   #9
chickenhead
Moderator
 
Registriert seit: 25.07.2005
Ort: Schmidtheim
Beiträge: 30.446
Standard AW: Als 5D Mk III Nutzer mit 6400 E zufrieden sein?

Ich sage ja nicht das es gar nicht geht. Ich sage nur das es eine ganz andere Geschichte ist eine A6400 in der Hand zu halten als eine 5DIII. Sowas sollte man vorher mal ausprobieren.
__________________
Gruß Thorsten
__________________________________________

Sony A7R IV | Sigma 14-24/2,8 DN | Sigma 24-70/2,8 DN | Sigma 35/1,2 DN | Sigma 85/1,4 DN | Sony 200-600 G | Godox 685 S | Godox XPro S

Meine Bilder
Beiträge als Moderator in Grün
Beiträge als User in schwarz
chickenhead ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2020, 18:56   #10
scmarl
Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2007
Ort: Marl
Beiträge: 5
Standard AW: Als 5D Mk III Nutzer mit 6400 E zufrieden sein?

Ich habe den Umstieg von der 5DM3 vor ca 4 Jahren "gewagt". Ausschlaggebend waren damals Gewicht und Größe. Allerdings traure ich bezüglich Benutzerfreundlichkeit und Haptik der canon nach

Ich habe zunächst eine Alpha6000 und später die Alpha6500 auch mit lichstarken Zooms probiert. Ich bin letztlich als Kompromiss im Spannungsdreick Gewicht, Qualität und Preis beim Sony Zoom Sel1670F4ZA geblieben. Festbrennweiten sind übrigens immer eine gute Alternative. Aber prüfe, ob dir das Gewichtsverhältnis und die Haptik kleiner APS-C Body mit "großem" Zoom zusagt. Das ist von einer DSLR kommend "ungewohnt".

Ach ja, schließlich habe ich mir doch wieder Vollformat Bodys zugelegt....
__________________
Gruß
Tom
___________________________________________
Objektive im Spannungsdreieck Qualität, Gewicht, Preis
Leica Q , Sony Alpha 6500, Sony 7M3
* Samyang 8mm f2.8 Fish-EyeII, 12mm f1.2CS E, Sony SEL1670Z F4, Sony SEL70200F4
* Voigtländer SW Heliar 16mm 4.5, Tamron 24/2.8, Zeiss Loxia 2/35, Zeiss Sonnar 55/1.8 SEL85F1.8
* Altglas 50, 35-70, 85mm, 100. 135
scmarl ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) / A (Konica Minolta AF) > Sony E / A - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:11 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren