DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.10.2020, 18:40   #1
wl1860
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2012
Ort: BaWü
Beiträge: 2.747
Standard Reise-/Urlaubs-Objektiv an der Z7

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Vorneweg: ich selbst habe ja eine recht komplette DX-Ausrüstung, aber die Freundin hat für Kunstprojekte eine Z7 mit dem 14-30/f4. Übrige Brennweiten werden derzeit per FTZ adaptiert, wobei wir schon hauptsächlich das Weitwinkel benötigen. Wir hatten zuvor eine D850 mit dem 15er Irix, die aber bei einem Einsatz "abhanden" gekommen ist, sprich gestohlen wurde. Als Standardzoom an der D850 hatten wir das alte 28-105, das aber ganz praktisch war mit seinem 1:2-Makrobereich. Das hat ja nun an der Z7 leider keinen Autofokus mehr.

Jetzt will meine Freundin zusätzlich zum 14-30 ein "Reisezoom" als Urlaubsobjektiv nehmen. Da gibt es ja mehrere Kandidaten. Ich muss dazu sagen, Adaptieren und Experimentieren ist überhaupt kein Problem. Da sind wir für alles offen.

Ich habe mal ins Auge gefasst:
(1) Nikon Z 24-200
Vorteil - nativ, relativ gute Abbildungsleistung, als "Standalone" mit den 24mm am unteren Ende auch gut verwendbar
Nachteil - nur 200mm am langen Ende, lichtschwach, teuerstes Objektiv der Auswahl
(2) Tamron 28-300 PZD am FTZ-Adapter
Vorteil - trotz FTZ-Adapter immer noch relativ kompakt/leicht, 300mm am langen Ende, günstigste Lösung
Nachteil - ältere Objektivrechnung und optisch im Vergleich zu den neueren Objektiven schwer einzuschätzen
(3) Tamron 28-200 als Sony E-Variante über den Techart-Adapter
Vorteil - gute Lichtstärke auch ans lange Ende hin (hat ja auch bei 70mm beispieslweise noch f4)
Nachteil - nur 200mm am langen Ende, mit dem Techart-Adapter gleich teuer wie das Nikon Z

Wir haben lange rumüberlegt, ob eine Zwei-Objektiv-Lösung a la 24-70 (oder dem neuen 24-50 oder gar dem 50/1.8) und als Tele das 70-300 AF-P auch was wäre, aber die Ein-Objektiv-Lösung ist für Ausflüge irgendwie charmanter, wobei es mit dem 14-30 ohnehin bereits meist auf zwei Objektive rauslaufen wird.

Kann einer beispielsweise etwas zum "alten" Tamron PZD im Vergleich zu den neueren Objektiven sagen? Oder hättet ihr noch weitere Alternativen, die wir bisher nicht berücksichtigt haben? Oder bleibt die erreichbare Qualität dieser Superzooms doch zu deutlich hinter einer Zwei-Objektiv-Lösung zurück?

Vielen Dank schonmal für Eure Meinungen.
wl1860 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2020, 21:30   #2
DeCat
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2020
Beiträge: 39
Standard AW: Reise-/Urlaubs-Objektiv an der Z7

Hallo,
kenne alle genannten Objektive nicht. Das Tamron 28-300 PZD ist mit FTZ, laut Tamron Kompatibilitätsliste, auch nur manuell und es ist kein Update geplant.
https://www.tamron.eu/de/service/kom...d-canon-eos-r/
DeCat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2020, 21:31   #3
tane
Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2005
Beiträge: 2.978
Standard AW: Reise-/Urlaubs-Objektiv an der Z7

Wieso ist 200 "zu wenig"? Wann brauchst Du die oder gar mehr Brennweite? Ein Reisezoom ist für mich ein möglichst kompaktes Objektiv und nicht eins mit möglichst großem Zoombereich. Für die Z7 wäre das ein 24-70 f/4, das hat auch eine vernünftige Lichtstärke. Der Zoombereich ist sehr ähnlich zum 28-105, das Du ja gut kennst, wobei ich die 4mm nach unten sehr schön finde und die 30% fehlenden Telebereich für nicht so bedeutsam halte.
tane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2020, 00:47   #4
bevalde
Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Bielefeld
Beiträge: 1.411
Standard AW: Reise-/Urlaubs-Objektiv an der Z7

Es gibt ein Nikon AF-S 28-300mm mit VR, welches dem Vernehmen nach deutlich besser als das PZD von Tamron sein soll. Ist aber wohl ein Klopper mit 800g. Dafür dann aber zumindest mit AF am FTZ Adapter. Einen Tod muß man wohl sterben.
__________________
Schöne Grüße, Bernd

Nikon D850,Nikon Z6,Nikon FTZ,Nikon Z 24-70 F4 S,Sigma 24-35 F2 ART,Tamron SP 70-200mm F/2.8 Di VC USD G2,Sigma 150-500 OS,Tokina AT-X M100 F2.8 Pro D Macro,Neewer 8mm FishEye F3.5,Nikon AF 85mm F1.8D,Tokina AT-X 16-28 F2.8,Nikon AF 50mm F1.4D,Nikon AF Micro-Nikkor 55mm F2.8,Nikon AF-P 70-300 F4.5-5.6 VR,Tokina AT-X 28-70 F2.6-2.8 Canon A720IS (kompakt)

Meine flickr Fotos
Mein komplettes Foto-Equipment
bevalde ist gerade online   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 02.10.2020, 06:52   #5
Fotograf58
Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2008
Beiträge: 2.635
Standard AW: Reise-/Urlaubs-Objektiv an der Z7

Eine bessere Alternative als das Z 24-200 gibt es nicht, sofern es nur ein Objektiv sein soll. Wenn 200 mm nicht reichen, sollte man zugunsten der Bildqualität lieber auf 2 Objektive ausweichen.
Fotograf58 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2020, 08:57   #6
2oDiac
Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 4.148
Standard AW: Reise-/Urlaubs-Objektiv an der Z7

Zitat:
Zitat von wl1860 Beitrag anzeigen
Ich habe mal ins Auge gefasst:
(1) Nikon Z 24-200
(2) Tamron 28-300 PZD am FTZ-Adapter
(3) Tamron 28-200 als Sony E-Variante über den Techart-Adapter
Von den Dreien würde ich zum Nikon greifen, aber:

Ich schaue ja auch immer wieder, wie ich das Geschleppe reduzieren kann, aber mich pers. hat noch kein Superzoom überzeugt, für 1-2kg und ein paar Objektivwechsel am Tag die weniger gute BQ in Kauf zu nehmen.
Es kommt natürlich darauf an, welche Erwartungen man an die Fotos hat. Im Ski-Urlaub z.B. komme ich gut mit den Bildern meines Smartphones klar, selbst in 4k-Videos eingebaut langt die Qualität aufgrund der Lichtmenge am Tage immer aus, fahre ich jedoch an Orte, wo es sich "lohnt" für Landschaftsmotive auch mal auf das richtige Licht am frühen Morgen/späten Abend zu warten, bin ich gern bereit auch mal das passende Objektiv zur Kamera zu schleppen, gerade weil ich mir auch schon ein paar Mal in den Allerwertesten gebissen habe, nur das Smartphone und keine Kamera zur Hand gehabt zu haben...

Wenn ich mir die Bilder der letzten Jahre anschaue, die in den unterschiedlichsten Situationen entstanden sind, muss ich immer wieder feststellen, dass das absolute Gros im Bereich 24-50mm entstanden ist. Den Telebereich vermisse/benötige ich eigentlich nie, daher war ich schon mit den unterschiedlichsten leichten und auch schweren Kombinationen unterwegs... (von denen nebenbei nur noch wenige Komponenten in meinem Besitz verblieben sind)
DX mit 18-55 und 70-210
DX mit 10-24 und 24-105
FX mit 24//50//135
FX mit 35//85
FX mit 24//35//85
FX mit 50/1.8
FX mit 14//24//50
FX mit 14-24/2.8 und 50/1.4 (die trotzdem eingepackten 24-120/4 und 300/4 kamen nicht einmal zum Einsatz)
...

Lange Schreibe kurz gefasst, ich pers. würde zur vorhanden Z7 mit 14-30/4 ein 50er dazu nehmen und fertig. Wenn alle Stricke reißen, machst du mit deiner DX-Ausrüstung halt das Telefoto, das deiner Freundlin verwehrt bleibt, dafür macht sie andersherum mit dem 50er die Bilder die dir durch die Lappen gehen. Wenn man Freund von der Kombi 35//85 ist oder mit einem 50er "nichts anfangen kann", könnte man zum 14-30/4 auch ein 85/1.8 nehmen.
Hat auch den Charme, dass ihr nicht versucht identische Bilder zu machen, sondern jeder für sich und auf andere Art und Weise an die Sache heran gehen kann.
Wenn ich weiss, das Tierbeobachtungen (im Sinne von Wildlife und nicht im Zoo) auf dem Programm stehen, würde ich tatsächlich die Kombi UWW + 50er um ein Tele ergänzen, aber dann käme mir auch erst recht kein Superzoom mit kleiner Blende am langen Ende in die Tasche.
__________________
Gruß 2oDiac

FX mit und ohne Spiegel dazu ein paar Flaschenböden zwischen 14mm und 500mm

Geändert von 2oDiac (02.10.2020 um 09:20 Uhr)
2oDiac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2020, 09:12   #7
wl1860
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 05.01.2012
Ort: BaWü
Beiträge: 2.747
Standard AW: Reise-/Urlaubs-Objektiv an der Z7

Zitat:
Zitat von DeCat Beitrag anzeigen
Das Tamron 28-300 PZD ist mit FTZ, laut Tamron Kompatibilitätsliste, auch nur manuell und es ist kein Update geplant.
Das ist natürlich nicht schön. Danke für den Hinweis. Dann fällt diese Option wohl aus.

Zitat:
Zitat von tane Beitrag anzeigen
Wieso ist 200 "zu wenig"? Wann brauchst Du die oder gar mehr Brennweite?
Brennweite kann man immer brauchen. Wir gehen beispielsweise oft in die Berge und da ist Brennweite nie verkehrt.

Zitat:
Zitat von tane Beitrag anzeigen
Ein Reisezoom ist für mich ein möglichst kompaktes Objektiv und nicht eins mit möglichst großem Zoombereich.
Der Vorteil beim Tamron PZD wäre ja gewesen, dass es eben die 300mm geboten hätte, ohne dass es größer und schwerer gewesen wäre.

Zitat:
Zitat von bevalde Beitrag anzeigen
Einen Tod muß man wohl sterben.
Sieht wohl so aus.

Zitat:
Zitat von 2oDiac Beitrag anzeigen
Lange Schreibe kurz gefasst, ich pers. würde zur vorhanden Z7 mit 14-30/4 ein 50er dazu nehmen und fertig.
Hab ich mir auch schon überlegt. Als vergleichsweises leichtes Tele hätten wir ja auch das 300PF hier. Ist halt schon eine gewisse Lücke zwischen 50 und 300mm. Wobei, wenn man ein Tele braucht, dann eh meistens so lang als möglich. Muss ich mal mit ihr reden, ob das praktikabel ist.
wl1860 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2020, 09:32   #8
donesteban
Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 12.828
Standard AW: Reise-/Urlaubs-Objektiv an der Z7

Zur Z50 gibt es noch ein Z 50-250. Das ist ganz gut und leicht. Bleiben halt nur rund 20 MP übrig, da die Z7 dann in den APSc Modus geht. Es entspricht dann 75-375mm.
__________________
Meine Bilder dürfen im DSLR Forum bearbeitet wieder eingestellt werden, sofern mit erwähnt wird, dass es sich um eine Bearbeitung eines Dritten handelt.
donesteban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2020, 10:21   #9
2oDiac
Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 4.148
Standard AW: Reise-/Urlaubs-Objektiv an der Z7

Zitat:
Zitat von wl1860 Beitrag anzeigen
Als vergleichsweises leichtes Tele hätten wir ja auch das 300PF hier. Ist halt schon eine gewisse Lücke zwischen 50 und 300mm. Wobei, wenn man ein Tele braucht, dann eh meistens so lang als möglich.
Ist auch meine Erfahrung, wobei an der Z7 ja ordentlich Fleisch zum Croppen ist. Man könnte natürlich auch folgende Überlegung anstellen:

Aus den 30mm vom 14-30/4 komme ich gecroppt auf einen Bildwinkel von 45mm bei gut 20mpix. Dazu dann NICHT das 50er sondern ein 85er was wiederum gecroppt rund 130mm bei 20mpix ergäbe.

Also 14-30(45) + 85(130) und notfalls halt das 300PF dazu, dann wäre die "Lücke" halt nicht ganz so groß, aber wie gesagt, je nach individueller Vorliebe (bei mir definitv das 50/1.4 Art) würde ich das UWW nur um ein 50er oder 85er ergänzen und das 85er eigentlich auch nur, wenn ich weiß, dass "Menschen" häufig im Mittelpunkt meiner Fotos stehen, denn das 50er halte ich für deutlich universeller.
__________________
Gruß 2oDiac

FX mit und ohne Spiegel dazu ein paar Flaschenböden zwischen 14mm und 500mm
2oDiac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2020, 11:41   #10
Tom.S.
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 7.850
Standard AW: Reise-/Urlaubs-Objektiv an der Z7

Ich würde das 24-200 nehmen. Das Tamron 28-300 habe ich lange und gerne an der D750 und D810 verwendet da zumindest mein Exemplar merklich besser war als das Nikon 28-300 insbesondere am langen Ende. Und bei 200mm war es jedenfalls so gut wie das Nikon 24-200 (was ich bisher an den Beispielen so gesehen habe) da es bauartbedingt so zwischen 35 und 200mm seine beste Performance liefert.

Wichtiger wäre für mich aber die Anfangsbrennweite von 24mm vs 28mm. Und die Kompatibilität ist auch so ein Sache wobei diese Listen mit etwas Vorsicht zu genießen sind. Manches geht dann erfreulicherweise doch anderes doch nicht.
Tom.S. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:43 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren