DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.02.2019, 17:53   #1
fotos06
Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2006
Beiträge: 91
Standard Fujifilm: mindestens 30% Preiserhöhung auf Filme

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

Fuji wird ab 1. April die Preise um mind. 30% erhöhen:

http://www.fujifilm.com/news/n190225.html

Leider keine guten Nachrichten....
fotos06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2019, 18:20   #2
Bill Morisson
Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2013
Ort: Hannover
Beiträge: 1.749
Standard AW: Fujifilm: mindestens 30% Preiserhöhung auf Filme

Danke für den Hinweis, direkt noch mal ein paar 5er Packungen 400H bestellt.
__________________
Mein Fotostream: flickr
ISO Vergleich Vollformat VS mFT: Klick mich!
Womit ich fotografiere: Mamiya 645 Pro, Olympus OM, Four Thirds und Micro Four Thirds

Geändert von Bill Morisson (25.02.2019 um 18:28 Uhr)
Bill Morisson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2019, 19:17   #3
mikro_makro
Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2015
Ort: Vorarlberg / Österreich
Beiträge: 152
Standard AW: Fujifilm: mindestens 30% Preiserhöhung auf Filme

Puh... Viel Luft nach oben ist bei den Preisen aber nicht mehr, bevor es auch für (noch) wohlgesinnte Analog-Liebhaber zu viel wird. Ich mochte die eher etwas neutral abgestimmten Fuji-Farben recht gerne, aber Consumer-Filme wie der Superia um 8-9€ ??? Da bietet Kodak mit dem Ektar und den Portras in diesem Preissegment einfach mehr. Die Diafilme sind jetzt schon teuer, aber bei Einzelpreisen von ca. 17€ (oder mehr) kann dann wohl kaum noch jemand mit. Ein bessere Anschubhilfe für den neuen Ektachrome gibt es wohl nicht, obwohl auch der kein Sonderangebot ist.

Der "gelbe Riese" wird wohl auch irgendwann nachziehen, aber wahrscheinlich nicht gleich und hoffentlich mit Augenmass. Für Fuji war das wohl ein weiterer Schritt zum endgültigen Abschied aus der analogen Filmproduktion (außer Instax natürlich) - neue Kunden sind auf diese Art jedenfalls nicht mehr zu gewinnen.
__________________
Life dances on, sometimes with crutches – Robert Frank
mikro_makro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2019, 06:20   #4
wutscherl
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2007
Ort: Peine
Beiträge: 4.809
Standard AW: Fujifilm: mindestens 30% Preiserhöhung auf Filme

Es stellt sich die Frage, wieviel davon der jeweilige Händler an seine Kunden durchreichen kann. Immerhin sind die von Fuji ausgerufenen Preise die ab Werk und nicht die, die ein Käufer dafür zahlt. Aber eine gute Nachricht ist das auf jeden Fall nicht.

Gruss aus Peine

wutscherl
__________________
weblog über Fuji, Pentax 645D+Z und USA-Reisen: www.klicklack.de

"Wenn es nicht gut war, warst du nicht nah genug dran." Henri Cartier-Bresson...

Ausrüstung: Ganz auf den Zorki- Trip...
wutscherl ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 26.02.2019, 11:26   #5
Viper780
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2015
Beiträge: 6.051
Standard AW: Fujifilm: mindestens 30% Preiserhöhung auf Filme

Na dann werd ich wohl noch gleich einige 120er Fuji 400H und Velvia, Kodak Portra, T-Max und Ilford Delta bestellen.

Kleinbild werd ich mir keinen auf Lager legen

Zitat:
Zitat von mikro_makro Beitrag anzeigen
Puh... Viel Luft nach oben ist bei den Preisen aber nicht mehr, bevor es auch für (noch) wohlgesinnte Analog-Liebhaber zu viel wird.
Filme, vorallem die "Oberklasse" die wir hier oft verwenden wie zB ein Portra oder Fuji Pro kosten nur wenig mehr als die Consumer Filme.
Die Preise sind anfang der 90iger stark gefallen und seit dem nur wenig gestiegen.
Wenn man sich die inflationsbereinigten Preise aus den 60igern anschaut können wir uns noch Glücklich schätzen.

Zitat:
Zitat von wutscherl Beitrag anzeigen
Es stellt sich die Frage, wieviel davon der jeweilige Händler an seine Kunden durchreichen kann.
Wie immer mindestens 200%
__________________
Beiträge löschen ist wie Bücher verbrennen ~ Festan
Viper780 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2019, 12:16   #6
Floyd Pepper
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 7.291
Standard AW: Fujifilm: mindestens 30% Preiserhöhung auf Filme

Zitat:
Zitat von mikro_makro Beitrag anzeigen
Puh... Viel Luft nach oben ist bei den Preisen aber nicht mehr, bevor es auch für (noch) wohlgesinnte Analog-Liebhaber zu viel wird.

Naja, dann gibts ja Chancen, dass die Hardware wieder billiger wird, wenn alle Vintage-Spassknipser und Analog-Hipster wegen der gestiegenen Filmpreise ihr Equipment abstossen...


Ist wie beim Autoverkehr: Verdoppelt und verdreifacht die Spritpreise, damit endlich die Poser wieder von den Straßen verschwinden!
Floyd Pepper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2019, 12:25   #7
Tentakel
Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2013
Beiträge: 72
Standard AW: Fujifilm: mindestens 30% Preiserhöhung auf Filme

gestiegene Nachfrage bei geringerer Produktion erhöht die Preise, und zudem eine gute Gelegenheit für Fuji später zu sagen, die Nachfrage hat nachgelassen (nach gestiegenen Preisen) und dann das Sortiment komplett einzustampfen.
Tentakel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2019, 12:47   #8
Viper780
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2015
Beiträge: 6.051
Standard AW: Fujifilm: mindestens 30% Preiserhöhung auf Filme

Zitat:
Zitat von Tentakel Beitrag anzeigen
gestiegene Nachfrage bei geringerer Produktion erhöht die Preise, und zudem eine gute Gelegenheit für Fuji später zu sagen, die Nachfrage hat nachgelassen (nach gestiegenen Preisen) und dann das Sortiment komplett einzustampfen.
Das war Fuji bisher auch egal - solang die mit etwas anderem mehr verdienen stellen sie auch erfolgreiche Produkte ein (Acros s/w Film, FP-100 Trennfilm,...).

Ist auch gut so wenn sie sich da nichts drein reden lassen, schade ist dass es dann nicht jemand anderer aufgreift
__________________
Beiträge löschen ist wie Bücher verbrennen ~ Festan
Viper780 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2019, 13:01   #9
Bill Morisson
Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2013
Ort: Hannover
Beiträge: 1.749
Standard AW: Fujifilm: mindestens 30% Preiserhöhung auf Filme

Kann man ihnen auch schlecht vorwerfen, das ist schließlich ein auf Gewinn zielendes Unternehmen, die machen das nicht aus Spaß an der Freude.
__________________
Mein Fotostream: flickr
ISO Vergleich Vollformat VS mFT: Klick mich!
Womit ich fotografiere: Mamiya 645 Pro, Olympus OM, Four Thirds und Micro Four Thirds
Bill Morisson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2019, 20:55   #10
Mr. NN
Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2016
Ort: BI/LM
Beiträge: 84
Standard AW: Fujifilm: mindestens 30% Preiserhöhung auf Filme

Habe die Nachricht auch schon heute morgen bekommen und als ich dann bei einem Händler nachgeschaut hatte war noch alles lieferbar und als ich dann zwei Stunden später bestellen wollte (mein Alltag war einfach vorher im Weg) waren fast alle Fuji Filme ausverkauft und nunja er hatte vorher vom 400H so um die 25x 5x 120er Packungen so viel zu zu geringer Nachfrage. Ähnlich war es bei den Dia-Filmen

Zitat:
Zitat von Bill Morisson Beitrag anzeigen
Kann man ihnen auch schlecht vorwerfen, das ist schließlich ein auf Gewinn zielendes Unternehmen, die machen das nicht aus Spaß an der Freude.
Nein dass kann man ihnen natürlich nicht vorwerfen, aber so etwas wie dass sich eine Sammlung von Interessenten darum bemüht hatte den FP-100C zu kaufen oder die Formel und die Technik dahinter und sie dass einfach grundsätzlich abgelehnt haben

Zitat:
Zitat von Tentakel Beitrag anzeigen
gestiegene Nachfrage bei geringerer Produktion erhöht die Preise, und zudem eine gute Gelegenheit für Fuji später zu sagen, die Nachfrage hat nachgelassen (nach gestiegenen Preisen) und dann das Sortiment komplett einzustampfen.
Bei Fuji bin ich mir auch nicht sicher was was bewirkt bzw. wie da der genaue Ablauf ist. Sie haben konstant eingestellt und in meinen Augen unwichtige Sachen die Industrial Filme z.B. neu auf den Markt gebracht. Ob sich Fuji (die Film und Fotopapier sparte) insgesamt überhaupt rechnet kann ich natürlich nicht beurteilen aber das Papier wird z.B. auch noch immer im Digitaldruck verwendet, aber wenn sie nicht profitabel wären hätten sie vermutlich auch wie Kodak Konkurs angemeldet, die sich dann irgendwie wieder eingefangen haben.

Zitat:
Zitat von wutscherl Beitrag anzeigen
Es stellt sich die Frage, wieviel davon der jeweilige Händler an seine Kunden durchreichen kann. Immerhin sind die von Fuji ausgerufenen Preise die ab Werk und nicht die, die ein Käufer dafür zahlt. Aber eine gute Nachricht ist das auf jeden Fall nicht.
Man kann in der Regel davon ausgehen und dass ist nur eine ganz grobe Faustregel, dass ein Händler prinzipiell erst einmal einen Gewinn von mindestens 50% macht. Davon gehen dann Lohn Lager Infrastruktur Versicherungen usw. ab. Je nachdem wie reich dann der Eigentümer werden will kann man ja nun einmal ausrechnen wie es so um die Einkaufspreise steht. Da eine Erhöhung von 30% drauf und man kann schätzen was dann beim Endkonsumenten ankommt.

Vielleicht sind nun einige Händler geneigt einen etwas kleineren Gewinn in Kauf zu nehmen um Fuji davor zu bewahren ganz aufzuhören.

Was ich mich jedoch gefragt habe ist, ob das Freihandelsabkommen mit Japan nicht prinzipiell die Preise für Fuji Filme erst einmal senken müsste? Wenn jemand hiervon Ahnung hat darf er sich sehr gerne zu Wort melden.

Wer des Englischen mächtig ist kann sich ja mal die Nico Foto Show News ansehen: Hier

Der Satz den ich hierbei am Spannendsten fand war der, wonach Kodak die Preise gesenkt hätte um 6% in Spanien? Möglich dass ich es aber auch missverstanden habe.
Mr. NN ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:56 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren