DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.11.2012, 14:02   #11
Tom.S.
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 6.444
Standard AW: Flachbettscanner - Probleme mit der Scanqualität bei Filmen

Zitat:
Zitat von Anaamaanfang Beitrag anzeigen
Hallo, was kann den höherpreisigen Flachbettscanner bedeuten?
Kann da jemand Tips geben?
(: ana
Wenn du 4x5" brauchst, dann gibt es ohnehin nur drei aktuelle Flachbettscanner am Markt. Den Canon 9000f (200.-) und die Epson V700 (450.-) bzw. V750 (600.-).
Ich würde den V700 nehmen, da die Qualität schon spürbar besser ist als beim Canon 9000f. Der Hauptunterschied zum V750 liegt bei der Software. Beim V750 ist Silverfast dabei aber da kann ich die Benutzeroberfläche nicht ausstehen weshlab sich das für mich auszahlen würde.
Tom.S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 14:09   #12
greenxrage
Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2011
Beiträge: 148
Standard AW: Flachbettscanner - Probleme mit der Scanqualität bei Filmen

Zitat:
Zitat von Tom.S. Beitrag anzeigen
Wenn du 4x5" brauchst, dann gibt es ohnehin nur drei aktuelle Flachbettscanner am Markt. Den Canon 9000f (200.-) und die Epson V700 (450.-) bzw. V750 (600.-).
Ich denke mal du meinst den Canon 9900f?! der 9000f kann nur bis Mittelformat, was auch der Grund für mich war diesen wieder zu verkaufen und mir den V750 zuzulegen.
greenxrage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 14:12   #13
Tom.S.
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 6.444
Standard AW: Flachbettscanner - Probleme mit der Scanqualität bei Filmen

Zitat:
Zitat von greenxrage Beitrag anzeigen
Ich denke mal du meinst den Canon 9900f?! der 9000f kann nur bis Mittelformat.
Sorry. Du hast recht, hätte ich wissen müssen, hab das Teil ja zu Hause. War wohl etwas abgelenkt.
Tom.S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 14:59   #14
fotos06
Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2006
Beiträge: 91
Standard AW: Flachbettscanner - Probleme mit der Scanqualität bei Filmen

möchte hier noch anmerken, dass bei meinem bild nicht der scanner daran schuld ist, dass die schatten absaufen. hab ich wohl im ps zu viel an den reglern gedreht, gefällt mir aber besser als die "flaue" version.
fotos06 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 07.11.2012, 16:06   #15
Chorknabe
Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2009
Beiträge: 1.224
Standard AW: Flachbettscanner - Probleme mit der Scanqualität bei Filmen

Zitat:
Zitat von fotos06 Beitrag anzeigen
möchte hier noch anmerken, dass bei meinem bild nicht der scanner daran schuld ist, dass die schatten absaufen. hab ich wohl im ps zu viel an den reglern gedreht, gefällt mir aber besser als die "flaue" version.
Ich finde die "flaue" Version deutlich besser, wenn hier auch die roten Töne (Dächer!) noch zu kalt kommen.
Die kräftige Version hat was, ich kann verstehen dass man sie mag. Meins ist es aber nicht: zu knallig, zu viel Effekt, zu wenig differenziert.
__________________
Grüße, der Thomas.

Chorknabe @ Flickr
Chorknabe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 17:21   #16
donesteban
Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 11.751
Standard AW: Flachbettscanner - Probleme mit der Scanqualität bei Filmen

Zitat:
Zitat von carum Beitrag anzeigen
Gradation geändert und Bild wird nicht nur in den Schatten besser sondern auch flau.

Liegt aber auch am Ektar.

Meine Meinung:
Schade für die schönen Bilder, die mit hochwertigem Mittelformat entstanden sind und dann durch einen Amateur-Flachbettscanner müssen.

Gruß
carum

Ich hab vor einigen Jahren hier im Forum mal 4.5x6 (Velvia und V700) gegen die K20D mit gutem Objektiv verglichen. Der Scan lag bei den Details etwas vorne, hatte aber mehr Korn/Rauschen.
Sauber verarbeitet geht das Gerät bei Diafilmen bis gegen 2400 DPI. Wobei klar ist, dass man zu hohe Dnyamik dann nicht dem Teil überlassen darf, wo der Film in den Schatten schon gar nicht mehr auf allen Farben empfindlich ist (Velvia Dmax rot 3.2, nur grün und blau kommen höher), sondern mit Verlaufsstilter dafür sorgt, dass die Dynamik so unter Kontrolle bleibt, dass eben bei ca. 3 Schluss ist. Mehr kann man auch mit dem Proketor nicht rausholen, wenn man kein schwarzes Zimmer dafür hat. Das Rausholen dieser eigentlich abgesoffenen, von Falschfarben betroffen ganz dunklen Details ist halt ein schönes Hobby für die Besitzer voNS cannern, die das können und bereit sind, anschliessend noch elend lange an den ganz dunklen bereichen rumzufriemeln, bis die Farben halbwegs wieder hinkommen. Ich nene das irgendwie retten von vermachten Bildern (unterbelichtet oder Dynamik nicht im Griff gehabt).

P.S: Ich habe inzwischen einen Imacon (wegen des weicheren Korns) und hatte gut 2 Jahre einen 4000 DPI Coolscan (den habe ich eine Weile nach dem Erhalt des V700 verkauft, er war zwar noch detailreicher aber mühsam bei Dias, jedes einzeln rein, wenn man das nicht will, muss man bei Nikon ein Vielfaches ausgeben vom Coolscan V, den ich hatte). Als er dann nach 2.5 Jahren defekt war, habe ich ihn defekt verkauft.
__________________
Meine Bilder dürfen im DSLR Forum bearbeitet wieder eingestellt werden, sofern mit erwähnt wird, dass es sich um eine Bearbeitung eines Dritten handelt.
donesteban ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
flachbettscanner , scanner


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:59 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren