DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Allgemein

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.06.2018, 12:02   #121
alouette_
Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2005
Beiträge: 2.601
Standard AW: Mein kleines Testresümee als Naturfotograf Abstand Olympus / Nikon

Olympus hat ja bereits einige Patente für lange Tüten herausgebracht.

300-500mm f/2.8-4.0
400mm f/4.0
500mm f/4.0

daneben gibt es auch ein Patent für ein 200-300mm f/2.8-4.0, das aber laut den Anforderungen des TO zu kurz und zu lichtschwach wäre. Erstaunlicherweise wurde noch kein Patent für ein 300mm f/2.8 gefunden. Diese Optik wäre meiner Meinung nach die sinnvollste Erweiterung im Telebereich (mit aktueller AF-Technologie und IS).

Da zur Zeit bei mFT keines dieser Gläser angeboten wird, macht mFT für Leute wie Eric und deren spezialisierten Anwendung noch keinen Sinn, da APS-C in Kombination mit den langen Tüten immer noch engere Bildwinkel mit mehr Lichtstärke anzubieten vermag. Das ZD 300/2.8 mit Konverter EC-14 und EC-20 oder das Sigma 300-800 f/5.6 könnten zwar die kleinen Bildwinkel und auch teils auch die gewünschte Lichtstärke bieten, aber bei bewegten Motiven würde der C-AF wahrscheinlich (sehr) oft nicht genügen.

vg
alouette

PS: Sollte Olympus tatsächlich eines Tages hochlichtstarke Ultra-Tele-Optiken anbieten wie Canikon, werden die beiden "Grossen" nicht nur bereits deren Spiegellosen Gehäuse (noch anzukündigen) im Pro-Bereich erfolgreiche etabliert haben, sondern es werden mit der Zeit auch entsprechende Optiken mit CD-AF-Antrieben angeboten. Dass die beiden nur einen Adapter anbieten werden, glaube ich nicht. Es wird auf dasselbe auslaufen wird, wie damals beim Wechsel von FT zu mFT. Nur dass die beiden grossen Hersteller beide Systeme über viele Jahre im Programm behalten werden.

Wer sich an den ursprünglichen EVP des ZD 300mm F/2.8 in den DACH-Länder erinnert (im Vergleich zum EVP in den USA war das eine Unverschämtheit ), der wird sich dann nach wie vor 2x überlegen, ob er sich so ein Teil (selbst mit aktueller CD-AF-Technologie und IS) wirklich leisten kann und will.
__________________
Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass ich leider kein fotografisches Talent mit auf den Weg bekommen habe . Meine Stärke liegt eher darin, dass ich trotz dauernder Misserfolge noch nicht aufgegeben habe .
alouette_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
canon , nikon , olympus , vergleich


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:37 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren