DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.07.2019, 20:22   #11
JensLPZ
Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2014
Ort: Halle (Saale) / L.E.
Beiträge: 7.228
Standard AW: Teleobjektiv für die Vogelfotographie

Eigentlich kommt dann wirklich nur noch das EF 400mm f/5,6 L (gebraucht) in Betracht. Superscharf ist das - im Gegensatz zu allen 700-800 Euronen teuren 150-600mm. Und es hat einen AF, der auch bei 400mm bei bewegten Motiven trifft - auch im Gegensatz zu den 150-600mm.

Ich bleibe trotzdem dabei: Für die o.g. Ansprüche (da wird sicherlich auch nicht in RAW fotografiert (das kann die P900 nämlich nicht) wäre die P900 die richtige Kamera.
__________________
Ciao, Jens (im Urlaub )

Mein Flickr + Flickr-Alben und Porträts · EOS R · Winterwunderland Tromsø · Ungarn > Pusztaszer


Canon 1DX II · EOS R5 · EOS R · L: 35 1.4 II · RF 50 1.2 · RF 85 1.2 DS · 300 2.8 II · 600 4 III · RF 15-35 2.8 · RF 24-105 4 · 70-200 2.8 II · 100-400 II · Sigma 150 Macro · Trioplan 100 · gehandelt mit 92 Forenmitgliedern

Geändert von JensLPZ (11.07.2019 um 20:25 Uhr)
JensLPZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 21:20   #12
karatekid
Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2005
Ort: Gifhorn/Hameln
Beiträge: 784
Standard AW: Teleobjektiv für die Vogelfotographie

Zitat:
Zitat von JensLPZ Beitrag anzeigen
Und es hat einen AF, der auch bei 400mm bei bewegten Motiven trifft - auch im Gegensatz zu den 150-600mm.
Das kann nicht ernst gemeint sein.

Für mich jedenfalls wäre eine P900 nicht einmal im Ansatz eine Alternative. Ich habe sie mehrfach neben meiner 7D2+150-600 Kombi live in Aktion gesehen. Das Ergebnis war mehr als eindeutig.

Aber ich will hier niemanden missionieren. Von mir aus kann jeder gern mit einer P900 losziehen und seine eigenen Erfahrungen machen.
__________________
7DII + Sigma f4/500 DG OS HSM Sports, EF 100-400L II IS USM und einige Glasscherben...
karatekid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 07:26   #13
Wackelpudding3000
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 2.494
Standard AW: Teleobjektiv für die Vogelfotographie

Zitat:
Zitat von JensLPZ Beitrag anzeigen
Eigentlich kommt dann wirklich nur noch das EF 400mm f/5,6 L (gebraucht) in Betracht.
Sicherlich eine feine Linse, aber als Festbrennweite zu unflexibel.
Zitat:
Für die o.g. Ansprüche wäre die P900 die richtige Kamera.
Definitiv! Hier mein Ratschlag an den TO: hol' Dir einfach die P900! Sollte sie den Ansprüchen Deines Schwiegervaters nicht genügen, läßt sie sich quasi ohne Verlust weiterveräußern, ihr riskiert also nichts!
__________________
Canon EOS R + RP + 600D / 18-55 STM + 50 1.8 STM + 24-70 2.8L II USM + 24-85 1:3.5-4.5 / Tamron AF 70-300 4-5.6 VC
Es gibt viele Kameras – es reicht, eine zu Canon!

»Aus dem Hintergrund müsste Rahn schiessen – Rahn schiesst – Toooooor!« Ja, das Leben kann so einfach sein!
Unzufrieden mit dem Bokeh? Kein Problem - Blende maximal schließen, den Rest erledigt die Beugungsunschärfe!

Gehandelt mit: Reisbrei; Christian-NRW; tomhilde und 20 weiteren!
Wackelpudding3000 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 07:46   #14
Dominic F.
Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2017
Beiträge: 546
Standard AW: Teleobjektiv für die Vogelfotografie

Selbiges gilt für das 400 F5.6. Mehr Bildqualität gibt es an der 7D fürs Geld nicht. Es sei den, man fotografiert die Vögel nur auf dem Ast und bewegt sich bei 1/125. Aber fürs Rotkehlchen im Rüttelflug bei 1/1000 oder 1/2000 ist das 400er perfekt.
Dominic F. ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 12.07.2019, 09:22   #15
kaktusheini
Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2012
Ort: Bayerischer Wald
Beiträge: 4.230
Standard AW: Teleobjektiv für die Vogelfotografie

Zitat:
Zitat von Dominic F. Beitrag anzeigen
Selbiges gilt für das 400 F5.6. Mehr Bildqualität gibt es an der 7D fürs Geld nicht.
Dieser Meinung bin ich auch. Schließlich habe ich mit dem von 1996 bis 2017 fotografiert. Aber der Wert eines Objektivs bemißt sich nicht ausschließlich aus der Abbildungsqualität, sondern aus der Summe seiner Eigenschaften. Deshalb habe ich es nach einiger Zeit des Vergleichens verkauft, da mir das im Januar 2017 gekaufte 100-400 II trotz geringfügig schwächerer Abbildungsleistung besser gepasst hat.
kaktusheini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 10:29   #16
sharkthebob
Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2011
Ort: Neusiedler See
Beiträge: 482
Standard AW: Teleobjektiv für die Vogelfotografie

Die P900 ist bei mir eine super Ergänzung zur DSLR-Ausrüstung. Als alleinige Kamera für Vogelfotografie würde mir zwar die Actiontauglichkeit fehlen, aber ich kann mir schon vorstellen dass die Kamera zum günstigen hineinschnuppern das perfekte Einstiegsgerät ist. Wenn man dann einmal Blut geleckt hat, führt an den größeren Investitionen sowieso kein Weg vorbei.
sharkthebob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 10:39   #17
Michael Fengler
Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2005
Beiträge: 7.614
Standard AW: Teleobjektiv für die Vogelfotographie

Zitat:
Zitat von JensLPZ Beitrag anzeigen
Eigentlich kommt dann wirklich nur noch das EF 400mm f/5,6 L (gebraucht) in Betracht. Superscharf ist das - im Gegensatz zu allen 700-800 Euronen teuren 150-600mm. Und es hat einen AF, der auch bei 400mm bei bewegten Motiven trifft - auch im Gegensatz zu den 150-600mm.
So unterschiedlich können die Erfahrungen sein.
Zitat:
Zitat von karatekid Beitrag anzeigen

Das Ergebnis war mehr als eindeutig.
Eben.
Ich habe zwei 5,6/400 mit meinem Tamron verglichen und sie waren gleichwertig.

Das einzige was für das Canon spricht ist Größe und Gewicht, ist aber auch kein Kunststück bei 200mm weniger Brennweite.

Vielleicht sollten sich einige mal von dem Gedanken lösen das eine Festbrennweite immer besser sein muß als ein 4x Zoom, denn die Objektivrechnung des Canon ist schon recht alt.
Michael Fengler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 11:52   #18
karatekid
Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2005
Ort: Gifhorn/Hameln
Beiträge: 784
Standard AW: Teleobjektiv für die Vogelfotografie

Ich wundere schon ein wenig über die Extreme die hier geäußert werden. Da ist eine P900 plötzlich die Kamera für Vogelfotografie. Die, die das posten haben aber eine weitaus teurere Ausrüstung. Warum fragt man sich wenn es doch eine P900 für 500,- auch tut. Um das dann zu verteidigen wird dann erklärt, wenn nicht die P900, dann muss es eine Festbrennweite sein, denn die dazwischenliegenden Optionen sind keine, weil der AF einen Vogel im Flug nicht trifft...

Kann man denn nicht einfach sachlich bleiben? Klar kann man mit einer P900 losziehen, wenn man sich der Einschränkungen bewusst ist. Evtl. hat man die ja gar nicht, weil man die Situationen nicht hat. Dann passt das. Für alles andere gibt es dann weitere Optionen, die eben dann auch mehr als 500,- Euro kosten.

Was das f5.6/400 betrifft, ich sah schon Tests wo es dem 150-600er Tamron deutlich überlegen war. Aber ob das dann pauschal zutrifft? Nach meinem Urlaub habe ich die Möglichkeit mein 60-600s mit dem f5.6/400 zu vergleichen. Für den Schwiegervater des TO jedoch, vermute ich, ist eine FB zu unflexibel. Ein gebrauchtes EF 100-400L II ist leider nicht im Budget. Sonst wäre das eine sehr gute Lösung.
__________________
7DII + Sigma f4/500 DG OS HSM Sports, EF 100-400L II IS USM und einige Glasscherben...

Geändert von karatekid (12.07.2019 um 11:57 Uhr)
karatekid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 12:06   #19
MonaLisa999
Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2018
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 170
Standard AW: Teleobjektiv für die Vogelfotografie

__________________
Canon 7D II, EOS-R

EF 70-200/2.8 IS USM II; EF 400 DO II; EF 35/2.0 IS USM; EF50/1.4
RF 24-105/f4; RF 15-35/2.8, RF 24-70/2.8
2xExtIII; 1.4xExtIII;
EF-S 10-22 3.5-4.5
MonaLisa999 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 19:47   #20
JensLPZ
Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2014
Ort: Halle (Saale) / L.E.
Beiträge: 7.228
Standard AW: Teleobjektiv für die Vogelfotografie

Also, Axel, ich glaube, Du siehst das viel zu ernst unsere Diskussionen hier.

Wenn man sich die Aufgabenstellung des TOs anschaut, geht nicht nicht um Action oder BiF. Es sind auch keine Pixelpeeper (wie ich zum Beispiel), die in der 100% Ansicht jedes Bild beurteilen. Es geht - Zitat "einfach nur um den Spaß an der Freude" für 700-800 Euro.

Jetzt allen Ernstes: Die auf dem Markt befindlichen 150-600er in diesem Preisbereich sind schon durch zig Hände gegangen und zum Großteil wegen "dann doch nicht zufrieden" weiterverkauft. Außerdem sind das solch große Objektive, die den Schwiegervater des TOs ganz sicher erschrecken.

Daher ist - für weniger als 500 Euro - tatsächlich die P900 die beste Entscheidung. Ich hatte die selber mal zum Testen da und war wirklich positiv überrascht. Hätte sie auch behalten, wenn sie die Bilder auch als RAW hätte speichern können. Aber das RAW stand eingangs nicht zur Diskussion.
__________________
Ciao, Jens (im Urlaub )

Mein Flickr + Flickr-Alben und Porträts · EOS R · Winterwunderland Tromsø · Ungarn > Pusztaszer


Canon 1DX II · EOS R5 · EOS R · L: 35 1.4 II · RF 50 1.2 · RF 85 1.2 DS · 300 2.8 II · 600 4 III · RF 15-35 2.8 · RF 24-105 4 · 70-200 2.8 II · 100-400 II · Sigma 150 Macro · Trioplan 100 · gehandelt mit 92 Forenmitgliedern
JensLPZ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:21 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren