DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kompaktkameras

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.07.2019, 08:30   #1
Roadsalute
Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2018
Ort: BaWü
Beiträge: 17
Standard FZ2000 Einstellungen und Wildlife Eignung

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
hallo an die FZ 2000 Besitzer,

ich überlege gerade ob ich eine FZ2000 für Vögelfototografie und Wildlife
(kein BIF) erwerbe.
Die FZ2000 fährt den Tubus ja nicht so ewig lang aus wie die FZ1000; jetzt die Frage : fährt der Tubus in der Ruhestellung wieder automatisch ein?
Es sollte praktischerweise in der letzten Stellung bleiben, so daß man sofort wieder auslösen kann wenn ein interessantes Motiv in der gewählten Brennweite auftaucht.
Benutzt hier die/der eine oder andere die FZ2000 für den o.g. Zweck und kann ein wenig darüber berichten?
Im Netzt ist recht wenig darüber zu finden.
Vorab schon mal vielen Dank für eure Beiträge
Roadsalute ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2019, 09:29   #2
TheChief
Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2007
Beiträge: 21
Standard AW: FZ2000 Einstellungen und Wildlife Eignung

Zitat:
Zitat von Roadsalute Beitrag anzeigen
hallo an die FZ 2000 Besitzer,

ich überlege gerade ob ich eine FZ2000 für Vögelfototografie und Wildlife
(kein BIF) erwerbe.
Die FZ2000 fährt den Tubus ja nicht so ewig lang aus wie die FZ1000; jetzt die Frage : fährt der Tubus in der Ruhestellung wieder automatisch ein?
Es sollte praktischerweise in der letzten Stellung bleiben, so daß man sofort wieder auslösen kann wenn ein interessantes Motiv in der gewählten Brennweite auftaucht.
Benutzt hier die/der eine oder andere die FZ2000 für den o.g. Zweck und kann ein wenig darüber berichten?
Im Netzt ist recht wenig darüber zu finden.
Vorab schon mal vielen Dank für eure Beiträge
Hab mir die Kamera erst diese Woche gekauft. Daher kann ich nur auf die beiden Fragen antworten. Es gibt Einstellmöglichkeiten für "Objektiv einfahren" sowie "Objektivpos. fortsetzen".
__________________
EOS 400D, Tamron 17-55mm 2.8, Canon 100-400mm IS USM, Sigma 105mm 2.8 EX DG Makro
TheChief ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2019, 23:07   #3
UweZwickau
Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2017
Beiträge: 42
Standard AW: FZ2000 Einstellungen und Wildlife Eignung

Es gibt, wie bei der 1000er, den Menüpunkt, dass die alte Objektiveinstellung beim Einschalten wieder eingenommen wird. Pass auf, im wilden Gelände, das Ding ist sehr Staub empfindlich. Uwe
UweZwickau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 10:03   #4
der_molch
Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2006
Beiträge: 3.568
Standard AW: FZ2000 Einstellungen und Wildlife Eignung

Mein letzter Kenntnissstand war, dass bei beiden Modellen das Objektiv nach einigen Sekunden wieder einfährt u.a. beim Bilder kontrollieren ( Usererfahrungen ).
Das das Objektiv per Menupunkt wieder in die letzte Position fährt nach dem Ausschalten, ist leider nicht ganz das, was gemeint war.
__________________
** Bilder sagen mehr als sinnlose Kommentare ** Wer mit aktueller Kameratechnik keine gescheiten Bilder hinbekommt, sollte sich ein anderes Hobby suchen **
der_molch ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 11.07.2019, 10:20   #5
Release Candidate
Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2010
Beiträge: 2.288
Standard AW: FZ2000 Einstellungen und Wildlife Eignung

Zitat:
Zitat von der_molch Beitrag anzeigen
Mein letzter Kenntnissstand war, dass bei beiden Modellen das Objektiv nach einigen Sekunden wieder einfährt u.a. beim Bilder kontrollieren ( Usererfahrungen ).
Das macht sie - wenn man sie nicht so konfiguriert, dass sie das nicht macht
Release Candidate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 12:15   #6
der_molch
Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2006
Beiträge: 3.568
Standard AW: FZ2000 Einstellungen und Wildlife Eignung

Schau ich mir mal an unserer 1000er an.
__________________
** Bilder sagen mehr als sinnlose Kommentare ** Wer mit aktueller Kameratechnik keine gescheiten Bilder hinbekommt, sollte sich ein anderes Hobby suchen **
der_molch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 13:56   #7
Release Candidate
Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2010
Beiträge: 2.288
Standard AW: FZ2000 Einstellungen und Wildlife Eignung

Zitat:
Zitat von der_molch Beitrag anzeigen
Schau ich mir mal an unserer 1000er an.
Es geht um die 2000er, die hat einen entsprechenden Konfigpunkt.
Release Candidate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 19:46   #8
der_molch
Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2006
Beiträge: 3.568
Standard AW: FZ2000 Einstellungen und Wildlife Eignung

... Beitrag #3 meint was anderes !?
Zitat:
Zitat von Release Candidate Beitrag anzeigen
Es geht um die 2000er, die hat einen entsprechenden Konfigpunkt.
__________________
** Bilder sagen mehr als sinnlose Kommentare ** Wer mit aktueller Kameratechnik keine gescheiten Bilder hinbekommt, sollte sich ein anderes Hobby suchen **
der_molch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 22:06   #9
100roller
Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2010
Ort: Westpfalz
Beiträge: 166
Standard AW: FZ2000 Einstellungen und Wildlife Eignung

Zitat:
Zitat von Roadsalute Beitrag anzeigen
Die FZ2000 fährt den Tubus ja nicht so ewig lang aus wie die FZ1000; jetzt die Frage : fährt der Tubus in der Ruhestellung wieder automatisch ein?
Es sollte praktischerweise in der letzten Stellung bleiben, so daß man sofort wieder auslösen kann...
Das Objektiv der FZ2000 fährt nach dem Einschalten der Kamera genau so weit aus wie bei der FZ1000. Beim Zoomen oder Fokussieren ändert sich diese Länge aber nicht mehr.
Wenn der Ruhemodus OFF geschaltet ist, dann fährt das Objektiv nicht mehr ein. Sollte zumindest so sein. Kann ich ab morgen testen, denn bisher habe ich den Ruhemodus auf 10min eingestellt. Da hat sie sich dann immer "überraschend" eingefahren, egal wo sie gerade lag.
Für der Bildwiedergabe lässt sich auf Seite 9/10 des Menüpunkts "Schraubenschlüssel C" das lästige Objektiveinfahren der FZ1000 abschalten.

OT: Nach 50 Monaten und sehr, sehr vielen Fotos mit meiner FZ1000 hat sie sich im letzten Jahr mit ratterndem Nichtausfahren des Objektivs verabschiedet.
Eine Reparatur erschien mir kritisch, da diese Kamera alltäglich bei allen noch erträglichen Wettern unterwegs war und auch als einige meiner Kameras einen Sturz aus niedriger Höhe ertragen musste.
Wie viel Staub und Nässe sie immer beim Standby-Einfahren des Objektivs eingesammelt, weiß ich natürlich nicht. Bis dahin hat sie jedenfalls prima funktioniert.
Ich habe lange mit mir gerungen, wie ich sie ersetze, FZ1000, 2000 oder jetzt sogar eine 1000II? Vor zwei Wochen habe ich eine gebrauchte FZ2000 erworben. Das Bedienungskonzept mit dem Dreh./Druckrad vermisse ich. Aber das grundsätzlich sehr gute Bedienungskonzept der FZ1000 ist erhalten geblieben.
Ich hatte bei meiner FZ1000 vielleicht nicht das ausgewählt schärfste Objektiv, aber das der 2000er passt mir genauso. Es ist nur leider schon bei 80mm auf Blende 4. bei der 1000er war das erst bei 160mm so. Für mich war es immer die eierlegende Wollmilchsau. Ich weiß, was ich im vergangenen 3/4 Jahr an wechselnden DSLR-Sets von Nikon durch den Wald getragen habe und hatte nie die Flexibilität dieser Bridge. OT Ende.

Ich kann deine Ansprüche bei der Vogelfotografie nicht beurteilen und welche tollen Fotos hier aus dem Forum du als Vergleich oder Wunschziel nimmst. In jedem dieser Fotos steckt jedenfalls mehr als nur die Wahl einer richtigen Kamera.
Die FZ2000 kannst du jedenfalls immer dabei haben. Das ist das Wichtigste. Und sie wiegt nicht viel. Ich verwende sie immer mit iZoom und JPG und habe einfach Spaß am Fotografieren, im Nahbereich und in die Ferne. Besser geht mit KB und passenden Objektiven immer. Und immer mit mehr Aufwand.
Auf eine von der Bedienung her vergleichbare DSLM für meine Nikon-Ausrüstung muss ich leider noch warten. Aber eine FZ*000 wird es bei mir wohl immer zusätzlich geben.
__________________
"Meine Augen sind nicht kalibriert"
100roller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 07:27   #10
Release Candidate
Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2010
Beiträge: 2.288
Standard AW: FZ2000 Einstellungen und Wildlife Eignung

Zitat:
Zitat von der_molch Beitrag anzeigen
... Beitrag #3 meint was anderes !?
Es gibt beide Konfigpunkte, einmal, dass sich die Kamera (auch nach dem Ausschalten) die Brennweite merkt und einmal, dass das Objektiv in einer 'Pause' (wenn man die Kamera nicht ausschaltet) nicht einfaehrt.
Release Candidate ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kompaktkameras
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:06 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren