DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Systemzubehör

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.04.2020, 14:43   #1
Knipserman
Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 55
Standard Battery Pack CP-E3 - wieviele Auslösungen?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,

ich habe endlich zu einem (für mich) guten Preis das Battery Pack Canon CP-E3 gebraucht gefunden.

In meinem Blitz (ein Godox TT685) sind bisher Eneloops-Akkus drin. Diese 4 Akkus machten ca. 1500 Auslösungen. Kann ich die Auslösungen nun einfach hochrechnen: 4 Akkus = 1500 - 8 Akkus = 3000 Auslösungen?

Und noch ne Frage:
Im Blitz müssen ja auch Akkus rein. Ich habe (als Reserve) mir mal so Billig-Akkus von Aldi zugelegt. Reichen die aus oder sollte ich da auch besser auf Eneloops zurückgreifen. Alternativ habe ich mir auch mal ein 4er Pack "Ladda" von Ikea gekauft, hatte die aber bisher noch nicht im Einsatz, diese sollen "angeblich" gleichwertig wie Eneloops sein.

Danke
Knipserman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2020, 15:37   #2
Iceman1806
Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2008
Ort: Wien
Beiträge: 516
Standard AW: Battery Pack CP-E3 - wieviele Auslösungen?

Das mit den Auslösungen ist so eine Sache...
Hängt davon ab, mit welcher Stärke du blitzt. jedes Mal volle Leistung gehen sich 1500 Blitze fix nicht aus - eher 150.
Im Grunde kannst es hochrechnen. Eigentlich sogar Mal 3, weil das Ding dann auch auf die internen Batterien zugreift; die müssen auch drinnen sein, sonst geht da nix.

Die Billig-Akkus sind schon ok, wenn sie voll sind. Nachteil ist primär der, dass sie bei Nichtgebrauch ihre Ladung verlieren - eneloops auch aber halt deutlich weniger - um die 25-30% in 10 Jahren; normale Akkus sind nach ca. 1-2 Monaten komplett leer.

Das Ladda Gerücht kenne ich auch. Im Schlimmsten Fall sind sie so gut oder schlecht, wie normale Akkus - kannst ja probieren, was dabei raus kommt, wennst sie liegen lässt...
__________________
Gehäuse, Glas und Licht - mehr brauch ich nicht :-)
Iceman1806 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2020, 10:47   #3
Thomas Madel
Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2020
Ort: Geislingen
Beiträge: 142
Standard AW: Battery Pack CP-E3 - wieviele Auslösungen?

Du hast mit dem CP-E3 definitiv deutlich mehr Blitzauslösungen und vor allem eine schneller Blitzbereitschaft durch verkürzte Ladezeiten. Ich habe 2 CP-E3 im Einsatz, wenn dann allerdings nur wegen der Ladezeit und nicht wegen der Kapazität. Alle Spekulation um die Anzahl der Blitze sind müssig, weil es viel zu viele Faktoren gibt, welche diese Zahl beeinflussen können.

Ich habe nur Canon Blitze und kann daher zum Godox nichts sagen. Bei den Canon Blitzen kann man über die Custom Funktionen einstellen, ob der Blitz beim Laden auch die Batterien oder Akkus im Blitz mitverwenden soll (eventuell noch schnelleres laden) oder diese nur für die Steuerungselektronik verwendet werden. Bei Canon müssen in jedem Fall geladene Akkus/Batterien im Blitz, sonst funktioniert der Blitz auch bei einem geladenen CP-E3 nicht.

Früher habe ich auch die Aldi Akkus verwendet. Bei regelmäßiger Verwendung waren die nicht schlecht, wenn sie lange liegen, verlieren sie gefühlt mehr Kapazität als die Eneloops. Seit ich Eneloops habe, verwende ich nichts anderes mehr. Die sind den Mehrpreis definitiv wert.

Als "Ersatzreserve" verwende ich Batterien von Aldi, die sind gut, in jedem Fall ihren Preis wert. Das kosten 4 Stück keine 2 € und die braucht man im Haushalt eh für Uhren, Fernbedienungen und sonstigen Kram.
__________________
www.thomasmadel.de
Thomas Madel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2020, 19:07   #4
Mariosch
Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 4.004
Standard AW: Battery Pack CP-E3 - wieviele Auslösungen?

Zitat:
Zitat von Knipserman Beitrag anzeigen
Im Blitz müssen ja auch Akkus rein. Ich habe (als Reserve) mir mal so Billig-Akkus von Aldi zugelegt. Reichen die aus oder sollte ich da auch besser auf Eneloops zurückgreifen.
Ich würd da auch vernünftige Akkus reinpacken.
In den meisten Fällen werden die internen Akkus nämlich auch zum Aufladen verwendet, zusammen mit den externen Akkus.
Bei den Canon-Blitzen (zumindest bei meinem 580 EX II) kann man das konfigurieren über die Blitz-Custom Functions (Ladung: nur Extern / Extern + Intern) , aber die Option habe ich bisher noch bei keinem Drittanbieter-Blitz gefunden (wobei ich den TT685 nicht besitze - er könnte daher theoretisch die Ausnahme sein, bei der es doch geht ).

Ich würde daher einfach mal davon ausgehen, dass der TT685 auf alle Stromquellen zurückgreift. Liefern die die internen Akkus dann keinen genügend hohen Strom, dauert das aufladen etwas länger als nötig und haben sie keine hohe Kapazität, sind sie früher leer und müssen ausgetauscht werden.

Das hängt aber auch davon ab, was du machst. Es kann auch sein, dass es für deine Zwecke völlig egal ist, was für Akkus im Blitz stecken.
Es ist allerdings meiner Meinung nach auch viel einfacher, wenn man überall den gleichen Akkutyp verwendet - dann muß man weniger aufpassen, welche Akkutypen man in welchen Mengen in seinen Rucksack packen muß.
Wenn überall das gleiche drin steckt, halt Anzahl der Blitze * 12 Akkus (bzw 24 Akkus: 4 im Blitz, 8 im Poerpack und 12 als Reserve-Set )

~ Mariosch
__________________
EOS R, EOS 7D II, EOS 7D, EOS 60D, EOS M
EF 24-70/2.8 IS USM II, EF 70-200/2.8 IS USM II, Simga 50/1.4 Art

Mehr Licht-Geraffel als ich tragen kann
Mariosch ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 08.04.2020, 16:30   #5
Gast_471899
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Battery Pack CP-E3 - wieviele Auslösungen?

Zitat:
Zitat von Knipserman Beitrag anzeigen
Kann ich die Auslösungen nun einfach hochrechnen: 4 Akkus = 1500 - 8 Akkus = 3000 Auslösungen?
Rechne dir doch die energetische Lademenge in Joul aus. Damit berechnest du dir je nach Blitzenergie, die du ebenfalls in Joul berechnest unter Berücksichtigung der Ladeverluste durch den Wandler, wie oft du blitzen kannst.
  Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Systemzubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:03 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren