DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Bastelecke

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.09.2020, 10:30   #1
PM500X
Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2010
Beiträge: 734
Standard Folierung Kamera-Body

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen.

Ich habe zwei R5 und zwei passende Objektive gekauft - und natürlich direkt am ersten Tag die Streulichtblende des 85L RF zerkratzt Weil mir die Kratzer jedes Mal ins Auge stechen, überlege ich, meine Kameras und Objektive eine Schutzfolie zu verpassen, insbesondere weil ich sie auch öfters mal auf Steinen oder auf dem Boden ablege oder mit der Kamera versehentlich gegen Türrahmen etc stoße

Federführend sind da wohl Lifeguard-Design & Alphagvrd. Hat jemand eine dieser Folierungen angebracht und Langzeiterfahrung? Oder kennt jemand andere empfehlenswerte Anbieter?

Die Gerätschaften sind natürlich entsprechend versichert. Mir geht es nur um den optischen Schutz. Ich weiß, dass es auch Silikon-Schutzhüllen gibt, aber die sind für mich keine Option.

Danke vorweg für Euer Feedback
__________________
2x Canon R5, 28-70L RF, 85L RF & 100L
PM500X ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2020, 14:53   #2
PM500X
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 04.09.2010
Beiträge: 734
Standard AW: Folierung Kamera-Body

Niemand?
__________________
2x Canon R5, 28-70L RF, 85L RF & 100L
PM500X ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2020, 21:39   #3
rotfl_de
Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: HG
Beiträge: 2.444
Standard AW: Folierung Kamera-Body

Geh zu einem Autofolierer und frag den. Der weiß wie und ob sowas machbar ist.
rotfl_de ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2020, 09:22   #4
PM500X
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 04.09.2010
Beiträge: 734
Standard AW: Folierung Kamera-Body

Zitat:
Zitat von rotfl_de Beitrag anzeigen
Geh zu einem Autofolierer und frag den. Der weiß wie und ob sowas machbar ist.
Ist nicht so einfach, da man ja sehr exakte Layouts für den Laser braucht, der die Folie entsprechend schneidet.
__________________
2x Canon R5, 28-70L RF, 85L RF & 100L
PM500X ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 27.09.2020, 10:37   #5
thegab
Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2018
Ort: Region Ulm
Beiträge: 92
Standard AW: Folierung Kamera-Body

Zitat:
Zitat von PM500X Beitrag anzeigen
Ist nicht so einfach, da man ja sehr exakte Layouts für den Laser braucht, der die Folie entsprechend schneidet.
Was für ein Laser? Die legen die Folie grob abgeschnitten darüber und schneiden sie mit dem Skalpell passend an der Kante ab. Live auf dem Lack. Mit deren Erfahrung geht da auch nichts kaputt.
Das kannst du bei der mittlerweile eh nicht mehr makellosen Streulichtblende ja auch mal selbst probieren.


Aber ich sage es auch gleich direkt: Wie sich die Folie evtl. auf das Kunststoff auswirkt, kann dir vermutlich niemand genau sagen.


Für die Objektive kannst du dir auch einen Neopren Schutz z.B. von hier holen. Für das Abstellen auf dem Boden kann man sich z.B. auch einen Metallhandgriff (oder L-Winkel) holen (mit Arca-Kompatibilität).


Ich finde aber auch, dass gerade ein Fotoapparat ein Gebrauchsgegenstand ist. Kleine Kratzer bleiben bestimmt nicht aus - selbst mit Folie. Die Ausrüstung altert mit einem selbst mit. Am Besten lebt man einfach damit. Letztlich erinnert man sich dann auch eher an die schönen Erlebnisse, die zu den Gebrauchsspuren geführt haben.
__________________
500px · Flickr

Mit Fuji X unterwegs

Auf § 675 Abs. 2 BGB wird ausdrücklich hingewiesen.
thegab ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2020, 11:23   #6
PM500X
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 04.09.2010
Beiträge: 734
Standard AW: Folierung Kamera-Body

Zitat:
Zitat von thegab Beitrag anzeigen
Die legen die Folie grob abgeschnitten darüber und schneiden sie mit dem Skalpell passend an der Kante ab.
Achso. Ich kenne nur die per Laser fertig geschnittenen Folien. Ist halt die Frage, ob es nicht direkt einfacher (und günstiger) ist, sich fertige Folien zu holen. Kläre ich mal mit meinem Stamm-Folierer ab, danke für den Tipp!

Zitat:
Zitat von thegab Beitrag anzeigen
Für die Objektive kannst du dir auch einen Neopren Schutz z.B. von hier holen. Für das Abstellen auf dem Boden kann man sich z.B. auch einen Metallhandgriff (oder L-Winkel) holen (mit Arca-Kompatibilität).
Sind beide leider super hässlich und daher keine Option.

Zitat:
Zitat von thegab Beitrag anzeigen
Letztlich erinnert man sich dann auch eher an die schönen Erlebnisse, die zu den Gebrauchsspuren geführt haben.
So ist es!
__________________
2x Canon R5, 28-70L RF, 85L RF & 100L
PM500X ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2020, 11:45   #7
f5d
Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2020
Beiträge: 45
Standard AW: Folierung Kamera-Body

Bei den Objektiven, die ich speziell am Berg mitnehme, habe ich die Streulichtblende an kritischen Stellen (Hinlegen auf Stein) einfach mit schwarzem Isolierband beklebt. Geht sicher auch eleganter, aber fällt trotzdem nicht wirklich auf.
__________________
Sony A6500: Sony 10-18, 16-50, 18-135 • Sigma 16mm f/1.4
Sony A7RM4: Voigtländer 12mm f/5.6 • Voigtländer 15mm f/4.5 • Tamron 17-28mm F/2.8 • Tamron 28-200mm F/2.8-5.6 • Sony FE 50mm 1.8 • Sony FE 85mm 1.8
f5d ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2020, 21:53   #8
huxtebude
Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Gießen/Koblenz
Beiträge: 2.422
Standard AW: Folierung Kamera-Body

So eine Folie würde noch viel schneller verkratzen und unansehnlich werden, als die Kamera selbst. Möchtest du die dann regelmäßig wechseln, oder mit der verdaddelten Folie da dran rumlaufen?
Kratzer kommen schon mal vor.
Besser ist es zu lernen, sich nicht (oder nur kurz) darüber ärgern zu müssen.

Grüße
Florian
huxtebude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2020, 22:00   #9
PM500X
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 04.09.2010
Beiträge: 734
Standard AW: Folierung Kamera-Body

Zitat:
Zitat von huxtebude Beitrag anzeigen
Besser ist es zu lernen, sich nicht (oder nur kurz) darüber ärgern zu müssen.
Fällt mir leider schwer, insbesondere wenn mir die Kratzer immer direkt ins Auge stechen Meine beiden kürzlichen verkaufen 5D3 waren auch schon echt mitgenommen....hat mich da aber nicht gestört, weil man die Kratzer nicht direkt gesehen hat.

Ich gebe dann Feedback, wie ich mich entschieden habe. Danke für den Input
__________________
2x Canon R5, 28-70L RF, 85L RF & 100L
PM500X ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Bastelecke
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:49 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren