DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S > Canon EF / EF-S - Allgemein

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.03.2018, 18:39   #61
Mr-Marks
Moderator
 
Registriert seit: 26.07.2010
Ort: Stuttgart
Beiträge: 6.013
Standard AW: Fotografie-"Laie" besser bedient mit AV und Blendenvoreinstellung oder Automatik?

Zitat:
Zitat von husabergler Beitrag anzeigen
Übrigens, zum Thema Freundschaft und Hochzeit fotografieren: Ein mir befreundetes Pärchen wollte, dass ich ihre Hochzeit fotografiere. Ich habe abgelehnt, weil ich weder Blitz hatte noch je einsetzte, ich die Verantwortung nicht übernehmen wollte, und eher auf Sport (Auto, Kart, Wasserski, etc.) aus war. Das hat die Freundschaft auch belastet. Sie haben es einfach nicht begreifen wollen, das dies eine ganz andere Kiste ist.
Imho trotzdem richtig gehandelt. Würde ich auch so tun.
__________________
Moderator <+> User

„Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden.“ C. Hitchens


Was ist der Unterschied zwischen einem Computer und einer Kamera?
Die Position des Problems ...
Mr-Marks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2018, 18:48   #62
LIMALI
Benutzer
 
Registriert seit: 07.02.2009
Beiträge: 9.964
Standard AW: Fotografie-"Laie" besser bedient mit AV und Blendenvoreinstellung oder Automatik?

Zitat:
Zitat von drums030 Beitrag anzeigen
.........
Damit ich hinterher nicht traurig bin, dass bestimmte Momente verwackelt sind o.ä. habe ich ja überlegt, ob ich die "heiklen" Momente versuche mit Handyfotos abdecken zu lassen da ja im Standesamt eh das Licht so sein wird, dass an der 5D ein Aufsteckblitz zum Tragen kommen müsste und das ist dann einfach viel zu kompliziert.....
Sollte ich das richtig verstanden haben.....
Gerade ein Handy wird je nach Standesamt/Wetter, Schwierigkeiten haben,
scharfe Bilder zu machen.

Wenn der Raum nicht nur Fensterfronten hat, und alles durchgehend holzfarben getäfelt wurde.....
, ergibt P und ISO hoch, Blitzreflektor auf die Wand hinter dir gedreht, die weitaus besseren Bilder. In Innenräumen wird ISO3200 kaum zu hoch sein, in Verbindung mit deinem Blende4 Zoom. Freilich machts Sinn, wenn die Mama nach dem ersten Schuss in der Bildnachschau überprüft obs in den Gesichtern blinkt, weil die Sonne gerade direkt reinscheint.

Nur der AF Punkt muss aufs wichtige zeigen.

Vorteil von P ist, dass es Blende und Zeit steuert, um so häufig wie möglich eine brauchbare Belichtung sicher zu stellen. Halbautomatiken verlangen mehr Überwachung. Bei meiner Canon, geht die Zeit im Blitzbetrieb nicht unter 1/60, was zwar auch nicht optimal ist, angesichts der Alternativen aber das kleinste Problem darstellt......Vielleicht aber, kannst du bei der 5DIII in P sogar fixieren, dass die Kamera nicht unter ~1/125 geht?

Blitz rauf/Reflektor nach hinten stellen, Kameraeinstellungen wie vorgeschlagen und die Mama braucht sich nur mehr aufs Zoomen und gezieltes scharfstellen konzentrieren. Probiers in den Räumlichkeiten im Vorhinein aus, wie einfach deine Kombi so gut brauchbare Standesamtbilder machen kann. Übrigens auch, bei ausreichend Wumms des Blitzes und nicht allzu großer Räumlichkeit, auf der Feier danach.

Du gehst mit Blitz indirekt und P so manchem Problem aus dem Weg.

Trotzdem musst du mit Mama und Freundin die Sache mit dem fokussieren und Bildausschnitt mehrmals üben, sonst werden sie wahrscheinlich damit schon überfordert sein, weil sie immer wieder darauf vergessen.....
__________________
.
...........Wer weint hat niemals Unrecht...........

Geändert von LIMALI (18.03.2018 um 19:11 Uhr)
LIMALI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2018, 19:51   #63
Horseshoe
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2009
Ort: D-Frankfurt am Main
Beiträge: 4.718
Idee AW: Fotografie-"Laie" besser bedient mit AV und Blendenvoreinstellung oder Automatik?

Zitat:
Zitat von LIMALI Beitrag anzeigen
... Freilich machts Sinn, wenn die Mama nach dem ersten Schuss in der Bildnachschau überprüft obs in den Gesichtern blinkt, weil die Sonne gerade direkt reinscheint.
...

Trotzdem musst du mit Mama und Freundin die Sache mit dem fokussieren und Bildausschnitt mehrmals üben, sonst werden sie wahrscheinlich damit schon überfordert sein, weil sie immer wieder darauf vergessen.....
Dass ein Laie, der noch nie mit Kameraeinstellungen zu hatte, in der Bildnachschau die Fehler sieht und dann passend gegensteuert, kannst Du eigentlich vergessen.

Das einzige, das man erklären und üben kann, ist tatsächlich den Bildausschnitt halbwegs passend zu hinzukriegen und dass der Fokus auf den Hauptpersonen liegt (und nicht irgendwo im Vorder- oder Hintergrund).
Alles andere (Belichtung anpassen, Entrauschen, Beschnitt etc.) kann man selbst in der Nachbearbeitung hinbiegen.
__________________
EOS 77D & 500D | EF 28-135 | EF 50L | EF 20-35L | EF 50-200L | Speedlite 199A 270EX & 320EX | C5i | DPP & PSE 8 | U28D590D | Selphy 900 | DiMAGE Z1 | AE-1

Meine Bilder dürfen gerne im selben Thema bearbeitet werden.
Horseshoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2018, 23:03   #64
LIMALI
Benutzer
 
Registriert seit: 07.02.2009
Beiträge: 9.964
Standard AW: Fotografie-"Laie" besser bedient mit AV und Blendenvoreinstellung oder Automatik?

Mir war bewusst, dass das mit der Kontrolle auf Überbelichtung der fordernde Teil ist,- aber wenn ichs nicht schreib, könnte es im unwahrscheinlichen Fall blöd ausgehen.

Die Mutter könnte auch 5min. vorher im Standesamt ein leeres Standesamt fotografieren, zur Braut zur Überprüfung laufen und ein OK einholen.

Wenn es schon ein Laie machen soll, würde ich mir den Ablauf aufschreiben, samt den jeweiligen Kameraeinstellungen.

Sonst macht die Kamerabesitzerin im Eifer des Gefechts Fehler beim einstellen der Kamera, wo doch die Fehleranfälligkeit der Fotografierenden eh schon hoch genug ist.
__________________
.
...........Wer weint hat niemals Unrecht...........

Geändert von LIMALI (19.03.2018 um 23:05 Uhr)
LIMALI ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 20.03.2018, 00:22   #65
Vivavista
Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2008
Ort: Köln
Beiträge: 724
Standard AW: Fotografie-"Laie" besser bedient mit AV und Blendenvoreinstellung oder Automatik?

Mit einer DSLR auf Automatik eingestellt mit Begrenzung der Verschlusszeit nach unten und indirektem Blitz mit ETLL fotografiert es sich vom Handling her leichter, als mit einem Smartphone.
Laien machen aber meist den Fehler, dass sie das Motiv nicht genug nah heranzoomen oder der Aufnahmeabstand zu groß ist.

So meine Beobachtung, wenn ich auch mal mit auf einem Bild sein wollte und einem der Begleiter meine Kamera zu diesem Zweck in die Hand drückte.
Solche Bilder sind dann oft mehr vermasselt, als die, wo die Belichtung nicht immer passte, was man nachher in Maßen noch über LR korrigieren kann.

Man sollte mit demjenigen, der fotografieren soll, einen Nachmittag üben.
__________________
Canon EOS 60 D, Canon EOS 6 D, Canon 5 D Mark IV
Canon EF 80 -200 mm/2,8, Sigma EX 50 mm/1,4
Canon EF 135 mm/2 L USM, Canon 24 mm/1,4 L USM
Canon 24-105 mm/3,5-5,6 STM IS, Sigma 35 mm/1,4 Art Tamron 85 mm,f 1,8 Di VC USD
Metz 58 AF-2
Vivavista ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2018, 18:04   #66
ks_aus_jucunda
Benutzer
 
Registriert seit: 29.01.2011
Ort: Jüchen-Hochneukirch
Beiträge: 310
Standard AW: Fotografie-"Laie" besser bedient mit AV und Blendenvoreinstellung oder Automatik?

Hi,

wie ist die Hochzeit und das Fotografieren denn jetzt gelaufen, oder steht der große Tag noch an?

Grüße

ks
ks_aus_jucunda ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S > Canon EF / EF-S - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:09 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren