DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.07.2019, 22:50   #21
Mitsch287
Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2013
Ort: Stuttgart
Beiträge: 140
Standard AW: Qual der Wahl...

Einfach 2 bis 3 Akkus in die Kameratasche und gut ist ?
__________________
Gruß Mitsch287

Fuji X-T3 + BG, 14mm, 18-55mm, 35mm F1.4, 56mm
Mitsch287 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 08:24   #22
wuiffi
Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2012
Beiträge: 4.933
Standard AW: Qual der Wahl...

Zitat:
Zitat von Felix448 Beitrag anzeigen
Bzgl Akkulaufzeit lese ich nur beim CIPA Rating irgendwas von +/- 300 Bildern. Jeder bekanntere Testbericht ergab das die Kamera problemlos 700 Aufnahmen mitmacht. Währenddessen liegt die X-T3 grundsätzlich bei ca. 250-300 Aufnahmen.
Der CIPA Test ist standardisiert, er lässt also sehr gut Vergleiche zu. Gleichzeitig ist er für Spiegellose suboptimal, da er die Kamera zwischen den Bildern lange unbenutzt lässt, weshalb bei richtiger Benutzung in der Regel mehr Bilder möglich sind und zwar mit allen Spiegellosen.

Das die Fuji als einzige Kamera weniger Aufnahmen schaffen würde, während sich die Anderen sich verdoppeln.

Bekannte Testberichte schreiben zur Fuji X-T3(0):
Zitat:
Battery life is above average.
Zitat:
That battery life number is good number for a mirrorless camera (and, as always we expect it to be very conservative compared with 'normal' shooting)
Zitat:
There's also a significant improvement in battery life
Zitat:
That translates into 380 shots per charge using the LCD (per CIPA testing), which is respectable (and you'll likely get many more, depending on your shooting style)
Zitat:
A rating in the range of 300-400 shots should let you shoot an event, or last for the duration of a fairly photography-focused weekend. As you'd expect, your experience will vary depending on your use of burst mode, Wi-Fi and video, and how much time you spend reviewing the images.
Wie gesagt, die drei Kameras dürften sich bezüglich Akkulaufzeit nichts schenken, wenn du auf Nummer Sicher gehen willst, wirst du bei jeder 1-2 Zusatzakkus benötigen. Bei Preisen von ~15€ für einen Nachbauakku ist das wirklich keine große Investition.


Wenn du aber sehr lange Akkulaufzeiten und kein Akkuwechseln willst, bleibt dir aktuell nur eine DSLR.
wuiffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 08:46   #23
batho66
Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2015
Ort: Rhein-Neckar-Kreis
Beiträge: 830
Standard AW: Qual der Wahl...

Dss Thema Akku wird mE vom threadstarter überbewertet. Die Cipa-Ergebnisse sind nicht aussagekräftig, da das Testverfahren nicht praxisrelevant ist. Ein Ersatzakku je Fototag sollte reichen.
__________________
Sony KB
batho66 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 08:56   #24
matte88
Benutzer
 
Registriert seit: 31.08.2010
Ort: Heidelberg
Beiträge: 448
Standard AW: Qual der Wahl...

Solche Thesen halte ich für sehr gewagt. Kommt eben darauf an wie man fotografiert und wie man unterwegs ist. Bei einer Fototour daheim mag es locker gehen, auf Reisen nicht mehr unbedingt. Ich hatte für Fuji insgesamt 6 Akkus (Ok auch nur wegen längeren Reisen), war dann nicht mehr so einfach im Kopf zu behalten welche geladen sind und welche nicht . Die Fuji-Akkus sind aber halt einfach kleiner als die der VF-DSLM, von daher glaube ich, dass es hier durchaus praktische Unterschiede geben kann. Habe für die Z7 erstmal insgesamt 3 und werde sehen, wie ich damit klar komme.
__________________
Instagram

Geändert von Digirunning (11.07.2019 um 09:30 Uhr)
matte88 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 11.07.2019, 09:09   #25
Felix448
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 58
Standard AW: Qual der Wahl...

Dann mal zum Vergleich:

https://www.fredmiranda.com/forum/topic/1579722/0

https://youtu.be/wmpfZzTUZxU

https://youtu.be/ekke2klnR9w

Das sind soweit auch keine Extrembeispiele bei besondern Energiespareinstellungen, sondern eher der Durchschnitt der sich bei vielen Berichten herausstellt.

Ich finde schon irgendwie recht wenig hilfreich, wie hier gegen die Aussage von ca. 250-350 Bildern mit der X-T3 argumentiert wird. Selbst wenn mal 500 möglich sind (was ich selbst mit EVF only (Sensor) nicht hinbekommen hätte), dürfte das dann wohl eher die Ausnahme sein.

In Akku’s von Drittherstellern werde ich nicht investieren, ich habe bis jetzt kein Modell gesehen das nicht nach einem halben Jahr kein Fall für den E-Schrott ist.

@batho66 Sicher wird hier gerade zu viel Fokus darauf gelegt, ich finde die allgemeine Diskussion zu dem Thema aber gerade auch etwas einseitig bzgl Fuji.
Felix448 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 09:09   #26
der_molch
Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2006
Beiträge: 3.723
Standard AW: Qual der Wahl...

@ TO: wenn es mehr in die Richtung Fuji geht, rate ich dir, auch mal ins Fuji-Forum zu Schauen, da bekommst du etwas mehr praxisbezogene Antworten.
Das eine Fuji nur 300 Bilder/Akku macht ,stimmt in der Praxis nicht, da geht auch ab und an mehr als das Doppelte ...
__________________
** Bilder sagen mehr als sinnlose Kommentare ** Wer mit aktueller Kameratechnik keine gescheiten Bilder hinbekommt, sollte sich ein anderes Hobby suchen **
der_molch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 09:21   #27
wuiffi
Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2012
Beiträge: 4.933
Standard AW: Qual der Wahl...

Zitat:
Zitat von Felix448 Beitrag anzeigen
Ich finde schon irgendwie recht wenig hilfreich, wie hier gegen die Aussage von ca. 250-350 Bildern mit der X-T3 argumentiert wird.
Ich wollte dich nicht von irgendwelchen Berichten abbringen die deine Meinung untermauern. Meine Aussagen bezogen sich nur auf die Zeit seit Oktober in der ich mit der X-T3 meist zwischen 700 und 900 Bilder pro Akkus gemacht habe. Von deutlich mehr als den angegebenen 390 Bildern spricht eigentlich so gut wie jeder andere Benutzer
Zitat:
Selbst wenn mal 500 möglich sind (was ich selbst mit EVF only (Sensor) nicht hinbekommen hätte), dürfte das dann wohl eher die Ausnahme sein.
Der EVF braucht in modernen DSLMs mehr Strom als das LCD von dem her führt eine Suchernutzung zu verringerter Laufzeit. Die Z6 wird beispielsweise mit 310 Bildern angegeben.

In dem von dir geposteten Link wird es ja auch schön gesagt
Zitat:
CIPA ratings are useful for comparing battery life of camera A to camera B.They may not have any relevance to how many shots will *you* get - it depends on how you use your camera. If you shoot bursts nonstop, you can get 5,000+ shots per battery charge too. If you take your time composing, focusing and shoot slowly and methodically, you'll get nowhere near.
Das ist ja auch, was die von mir zitierten Tester behaupten. Und nochmals, der direkte Vergleich der CIPA Zahlen sieht die Fuji X-T3 minimal vor Eos R und Nikon Z6.

Geändert von wuiffi (11.07.2019 um 09:23 Uhr)
wuiffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 09:32   #28
Digirunning
Moderator
 
Registriert seit: 14.03.2006
Ort: Nähe Hagen (Richtung Sauerland)
Beiträge: 8.902
Standard AW: Qual der Wahl...

Zitat:
Zitat von Felix448 Beitrag anzeigen
@batho66 Sicher wird hier gerade zu viel Fokus darauf gelegt, ich finde die allgemeine Diskussion zu dem Thema aber gerade auch etwas einseitig bzgl Fuji.
Dann finde ich, sollte es zu diesem Thema hier in der Kaufberatung jetzt auch reichen!
__________________
Digirunning ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 09:36   #29
Felix448
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 58
Standard AW: Qual der Wahl...

Zitat:
Zitat von wuiffi Beitrag anzeigen
Ich wollte dich nicht von irgendwelchen Berichten abbringen die deine Meinung untermauern. Meine Aussagen bezogen sich nur auf die Zeit seit Oktober in der ich mit der X-T3 meist zwischen 700 und 900 Bilder pro Akkus gemacht habe. Von deutlich mehr als den angegebenen 390 Bildern spricht eigentlich so gut wie jeder andere Benutzer

...

Der EVF braucht in modernen DSLMs mehr Strom als das LCD von dem her führt eine Suchernutzung zu verringerter Laufzeit. Die Z6 wird beispielsweise mit 310 Bildern angegeben.
Das ist ja wenigstens mal eine Aussage, aber wie kommst du denn auf die 700-900? LCD only wäre für mich persönlich nichts.

Die CIPA Ratings haben so gesehen eigentlich kaum Aussagekraft, wir unterhalten uns hier von 500-900 für die X-T3 bei einem Rating von 390 und 800-1200 für die Z6 bei CIPA 310. Das ist einfach komplett durcheinander...
Felix448 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 10:25   #30
wuiffi
Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2012
Beiträge: 4.933
Standard AW: Qual der Wahl...

Zitat:
Zitat von Felix448 Beitrag anzeigen
Das ist ja wenigstens mal eine Aussage, aber wie kommst du denn auf die 700-900? LCD only wäre für mich persönlich nichts.
Eine DSLM schaltet man am besten nur ein, wenn man ein Bild macht, da sie wie gesagt, auch dann Strom braucht, wenn man nur durch den Sucher schaut aber nicht auslöst. Die Startzeit ist gering, es gibt Modi wo sich die Kamera automatisch ausschaltet und auch die Helligkeit der Bildschirme wirkt sich aus. Es gibt auch Modi wie beispielsweise den Augen-Sensor+EVF only Modus, wo der EVF nur dann aktiv ist, wenn die Kamera wirklich am Auge ist.

Wenn man die Kamera kennen gelernt hat und entsprechend arbeitet, sind >700 Bilder kein Problem, zumindest nicht bei mir.
wuiffi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
canon , dslm , entscheidung , fuji , nikon


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:20 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren