DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.01.2018, 12:02   #1
Hundeknipser
Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2018
Beiträge: 7
Standard Hundefotografie Entscheidungsschwierigkeiten

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo, bin aktuell auf der Suche nach einem neuen System für meine Hundefotografie. Aktuell hab ich meist mit einer Sony RX100 fotografiert möchte mich aber nun weiterentwickeln.....


1. Was möchtest du fotografieren? Bitte möglichst genau beschreiben!
Hunde , Portrait und in Bewegung

2. Wieviel Zeit willst Du in das Hobby investieren?
Ich werde mehrere Stunden oder sogar einen ganzen Tag für eine Fotosession einplanen (z.B. früh morgens extra zur Dämmerung aufstehen o.ä.)

3. Besitzt du bereits eine Kamera und/oder Objektive? Bitte möglichst genau beschreiben!
Sony RX100

4. Wieviel Geld kannst du für die geplante Fotoausrüstung ausgeben?
1000 Euro insgesamt
Es kommt auch ein Gebrauchtkauf in Frage.

5. Möchtest Du später Dein Equipment erweitern?
Ja, die Option ist mir wichtig (z.B. durch Wechselobjektive)

6. Hast du schon mal in einem Fotogeschäft ein paar Kameras in die Hand genommen?
Ja, und zwar (Marke / Modell, falls bekannt):
Canon 750D, 77D
Nikon D5500 D7200
Sony 68
Sony A6000
Oly Omd E10 I

Mir hat am besten gefallen (Marke / Modell, falls bekannt):
Canon alle, Nikon ab der d7000 die anderen sind mir zu klein für meine Hand
Olympus ist neutral weder gut noch schlecht

7. Wie wichtig sind Größe und Gewicht? Dies solltest Du unbedingt vorher z.B. im Geschäft an verschiedenen Kameras testen. Bitte möglichst genau angeben!
Die Größe ist mir egal.

8. Welchen Kamera-Typ bevorzugst Du (Mehrfachnennung möglich)?
weiß ich noch nicht, soll in der Beratung geklärt werden

9. Welche Ausstattungsmerkmale sollte die Kamera haben?
Wasser abweisend wäre nett, wegen der Boden nähe bei den Aufnahmen und falls der Hund mal sabbert oder uriniert

10.
Fortgeschrittener

11. Willst du deine Bilder selbst am Computer bearbeiten?
[ ] Ja, aber nur Entwicklung (z. B. des RAW), bzw. Größenbeschnitt o.ä.


12. Wie sollen die Bilder verwendet werden (Mehrfachnennung möglich)?
FHD Monitor und Prints bis 80x60cm


Für die Fortgeschrittenen, die genauer wissen, was sie wollen ...

13. Sucher

[ ]wichtig


Vielleicht kann man mir einen Tipp in eine Richtung geben
Hundeknipser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 12:17   #2
daduda
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 4.655
Standard AW: Hundefotografie Entscheidungsschwierigkeiten

Panasonic G81, wettergeschützt, schneller AF, nicht zu klein.
https://geizhals.de/panasonic-lumix-...-a1510328.html
https://www.panasonic.com/de/consume.../dmc-g81m.html
__________________
Was wir hier betreiben, ist Zeitvertreib!
daduda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 12:29   #3
Seefoto
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2015
Ort: Wien
Beiträge: 1.806
Standard AW: Hundefotografie Entscheidungsschwierigkeiten

Bei deiner Auswahl würde ich sagen 77D mit 70-200 f4.

Alternativ für Action die 7D I, da bleibt mehr Geld für Objektive über. würde dazu dann ein 70-200er nehmen + 50 1.8 für Portrait und für den Alltag ist dann noch ein günstiges aber wirklich gutes 18-55 STM drin.

Die genannte G81 ist aber auch auf jeden Fall einen Blick wert. Könnte sich gebraucht mit Pana 35-100 2.8 ausgehen. Ist ne top Kombi. Mich stört allerdings der Blackout bzw. die leichte Verzögerung im Sucher bei schnellen Serien. Ich persönliche finde für Sport einen optischen Sucher besser geeignet. Kann aber sein, dass dich das gar nicht stört.
__________________
LG Seefoto
Seefoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 13:28   #4
drahtesel90
Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2013
Beiträge: 399
Standard AW: Hundefotografie Entscheidungsschwierigkeiten

Ich würde da stark in die D7000er Serie tendieren. Bei dem Budget wird eine DSLR einen zuverlässigeren c-AF haben als jede Spiegellose. Die D7100 bietet AF-seitig mindestens gleichwertige Fähigkeiten wie eine 77D.

Dazu ggf ein Nikon AF 80-200 2.8 in Drehzoom Variante. Die Schiebezoom Variante ist zu langsam. Wenn du ein AF-S 80-200 oder 70-200 findest und es im Preisrahmen ist, dann gerne auch das.
Wenn du was weitwinkliges dazu haben willst: schau dich für wenig Geld nach nem Sigma oder Tamron 17-50 2.8 um.
drahtesel90 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 17.01.2018, 16:51   #5
bender93
Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2008
Beiträge: 240
Standard AW: Hundefotografie Entscheidungsschwierigkeiten

Nikon D7200 (spritzwasserfest) und Tamron 70-200 2.8 G2. Nur sprengt dies das Budget. Das Vorgänger Tamron bekommt man bestimmt günstiger, vor allem gebraucht. D7200 ebenfalls. Noch günstiger käme eine gebrauchte D7100.

Welche Brennweiten benötigst du? Bei Hundfotografie, also in Bewegung (?), gehe ich davon aus, dass du weiter weg bist. Dann macht ein Telezoom sicher Sinn.
bender93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 21:50   #6
Hundeknipser
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 17.01.2018
Beiträge: 7
Standard AW: Hundefotografie Entscheidungsschwierigkeiten

Danke für die ersten Antworten

Ja ich hab mich einmal im Biete Bereich umgesehen.....
Eine D7100 gibds im Schnitt um Ca. 500€
Eine D7200 um 650€

Brennweiten benötige ich eine Festbrennweite zumindesd und ein Tele

50mm 1.8D gebraucht ca. 80€
80-200 f2.8 gebraucht ca. 500€

Sind die Unterschiede zwischen D7100 und D7200 sehr groß?

Canon 77D ist glaube ich nicht abgedichtet
Erst ab der 80D

Die 7D wäre auch sehr interessant zumal sie 8FPS bietet.

7D gibt es ja schon ab 400€ dann bleibt mehr Geld für gutes Glas.
Das 70 200 L f4 geht sich dann auch locker aus gebraucht.

Im Grunde reicht f4 für Bewegungsbilder bei Tageslicht, f2.8 Linse liegt weit über Budget


Hat jemand Erfahrung mit 7D vs D7100/D7200 ?

Geändert von Hundeknipser (17.01.2018 um 21:54 Uhr)
Hundeknipser ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:13 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren